Regierung
Mehr Wechselunterricht an Schulen geplant

Berlin (dpa) - In Ländern oder Regionen mit vielen Corona-Infektionen sollen in den Schulen ab Jahrgangsstufe 7 Konzepte wie ein Wechselunterricht umgesetzt werden. Das geht aus einer am Dienstagabend nach Beratungen der Länder mit Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) verbreiteten aktualisierten Fassung des Länderentwurfs für die Beratungen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) am Mittwoch hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Auch soll der Unterricht gestaffelt beginnen, damit die Anfahrt der Schüler morgens entzerrt wird.

Dienstag, 24.11.2020, 19:11 Uhr aktualisiert: 24.11.2020, 19:14 Uhr

© dpa-infocom, dpa:201124-99-450233/1

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7693180?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F4850405%2F
Nachrichten-Ticker