Mi., 19.09.2018

Gender Emily Atef träumt von freier Welt für Frauen

Die Regisseurin Emily Atef träumt von einer Welt, in der alle Frauen frei sind.

Das Thema Geschlechtergerechtigkeit treibt die Regisseurin schon lange um. Sie wünscht sich eine Welt, in der sich Frauen überall frei fühlen können. Von dpa

Mi., 19.09.2018

Neues aus Hollywood Brie Larson stellt sich als «Captain Marvel» vor

Brie Larson gibt die Superheldin.

Die Schauspielerin ist in der Comic-Verfilmung mit Superkräften ausgestattet. Die Oscarpreisträgerin ist damit die erste Superheldin in einem Marvel-Film. Von dpa


Mi., 19.09.2018

«Sesamstraße» Ende der Gerüchte: Ernie und Bert sind schwul

Ernie (l) und Bert.

Der Autor Mark Saltzman, der den Tollpatsch Ernie und den Grummelbär Bert in die Fernsehsendung geschrieben hat, sagt, er habe die Puppen immer als Paar empfunden. Die zwei Figuren seien in seinen Drehbüchern an seine eigene Beziehung mit Film-Cutter Arnold Glassman angelehnt gewesen. Von dpa


Mi., 19.09.2018

«Smart Sleep» Fit ohne Schlaf: Rekord-Angebot bei «Höhle der Löwen»

Die Investoren Carsten Maschmeyer (l-r), Judith Williams, Georg Kofler, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel in der «Höhle der Löwen».

Der Schlafforscher Markus Dworak hat die Investoren Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel von seinem Nährstoff-Cocktail überzeugt. Sie wollen ihn mit 1,5 Millionen Euro unterstützen. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Einschaltquoten «Die Heiland» und «Die Löwen» gut dabei

Die blinde Anwältin Romy Heiland (Lisa Martinek, l) und ihre eigensinnige Assistentin Ada Holländer (Anna Fischer) arbeiten in Berlin.

Die ARD-Serien und «Die Höhle der Löwen» auf Vox haben am Dienstag die meisten Zuschauer interessiert - die anderen Programme hatten das Nachsehen, unter anderem die Sat.1-«Kinderüberraschung». Von dpa


Mi., 19.09.2018

«21 Lektionen» Harari warnt vor Mensch der Zukunft ohne Empathie

Yuval Noah Harari warnt vor drei großen Gefahren für die Menschheit.

Klimawandel, Atomkrieg und technologische Brüche - diese drei Dinge sieht der Bestsellerautor Harari als große Gefahren für die Menschheit. In seinem neuen Buch «21 Lektionen für das 21. Jahrhundert» räsoniert er auch über Stärken und Schwächen der liberalen Demokratie. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Zeremonie Komiker Jack Black enthüllt Hollywood-Stern

Der Schauspieler und Komiker Jack Black räkelt sich auf seiner Sternenplakette.

Der US-Komiker Jack Black ist für Überraschungen gut. Bei der Enthüllung seines Hollywood-Sterns geht er in die Knie, räkelt sich auf der Plakette und hüpft in die Luft. Nur einer dämpft seine Laune. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Kein ödes Best-of-Album Jean-Michel Jarre blickt auf 50 Jahre Musik

Jean-Michel Jarre hat seinen Musik-Planeten neu geordnet.

Kurz nach seinem 70. Geburtstag veröffentlicht Sound-Magier Jean-Michel Jarre ein Best-of-Album. «Planet Jarre - 50 Years of Music» ist aber keine gewöhnliche Song-Zusammenstellung aus fünf Dekaden des Elektro-Pioniers aus Frankreich. Von dpa


Mi., 19.09.2018

TV-Tipp Der große Rudolph

Else Moshammer (Hannelore Elsner) passt auf ihren Sohn Rudolph (Thomas Schmauser) auf.

In den 80er Jahren hatte die Münchner Schickeria ihre Hochphase. Prominente, Adlige und Paradiesvögel tummelten sich auf den vielen Partys. Mittendrin der Modemacher Rudolph Moshammer. Das Erste entführt nun in diese Zeit voller Glanz und Glamour. Von dpa


Di., 18.09.2018

Brisantes Geheimnis Historische Krimireihe mit «Fememord» fortgesetzt

Boris Meyn lässt den Leser in die einzigartige Kultur der Weimarer Republik eintauchen. Vor diesem Hintergrund entwickelt er eine spannende Krimihandlung. Von dpa


Di., 18.09.2018

Kriminalroman Nostalgische Wiederentdeckung: «Mord in Cornwall»

In einem beschaulichen Dörfchen in Cornwall wird der unbeliebte Friedensrichter Julius Tregarthan erschossen. Reverend Dodd, ein eifriger Leser von Kriminalromanen, entwickelt seine eigene Theorie über den Tathergang. Von dpa


Di., 18.09.2018

Melancholischer Grundton Wiener Schmäh: «Schönbrunner Finale»

Gerhard Loibelsbergers Serie mit dem k.u.k.-Polizeibeamten Nechyba sind weniger Krimis als zeithistorische Romane über die Endphase der Habsburger Doppelmonarchie. Jetzt hat er nachgelegt. Von dpa


Di., 18.09.2018

Zeitsprünge «Die Gesichter»: Tom Rachman blickt auf die Welt der Kunst

Der Schriftsteller Tom Rachman gibt in seinem neuen Roman Einblick in die Mechanismen des Kunsthandels.

Tom Rachman gelang mit «Die Unperfekten» ein internationaler Erfolg. Nun nimmt er sich die Kunstwelt vor. Von dpa


Di., 18.09.2018

Roman für Erwachsene Generation Bürgerlichkeit: Hennig von Langes «Kampfsterne»

Die Autorin Alexa Hennig von Lange.

Wuchtig beginnt Alexa Hennig von Lange ihren neuen Roman. Doch im Laufe der Geschichte zeigt sich: Die Mittel der Pop-Literatur sind so fehl am Platz wie ein heutiger Teenager auf einer 80er-Jahre-Party. Von dpa


Di., 18.09.2018

Meister der Kurzform Maxim Billers neuer Roman «Sechs Koffer»

Der Schriftsteller Maxim Biller ist für den Deutschen Buchpreis nominiert.

Eine Familie wird seziert: Maxim Billers Roman über einen tödlichen Verrat und die Suche nach dem Schuldigen ist für den Deutschen Buchpreis nominiert. Von dpa


Di., 18.09.2018

Kinderfilm Fröhliches Gruseln: «Das Haus der geheimnisvollen Uhren»

Jack Black (r) als Onkel Jonathan und Owen Vaccaro als Lewis.

Herbstzeit ist Gruselzeit: Kaum werden die Tage kürzer, treiben im Kino Geister, Hexen und Kürbisse ihr Unwesen. So auch im Kinderfilm «Das Haus der geheimnisvollen Uhren». Jack Black und Cate Blanchett beschäftigt darin eine Frage: Wo kommt dieses seltsame Ticken her? Von dpa


Di., 18.09.2018

Literarische Gesellschaft Hermann Hesse Literaturpreis für Thomas Hettche

Thomas Hettche.

Der 1964 bei Gießen geborene Autor wird für seinen 2017 erschienenen Essayband «unsere leeren herzen. Über Literatur» ausgezeichnet. Von dpa


Di., 18.09.2018

Anfangen und Aufbrechen «Nachtleuchten» sprüht Funken in alle Richtungen

«Nachtleuchten» von Maria Cecilia Barbetta.

Das Buch steht auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis. Die Autorin stammt aus Argentinien, schreibt aber auf Deutsch. Von dpa


Di., 18.09.2018

Ausstellung Sprengel Museum stellt Anne Collier vor

US-amerikanische Künstlerin Anne Collier im Sprengel Museum Hannover vor ihrem Werk «Woman Crying».

Augen, Wellen, Wolken: Die in New York lebende Künstlerin zeigt eine Auswahl ihrer Arbeiten. Ihre Motive stammen von Postern, Plattencovern oder Zeitschriften vorwiegend aus den 1970er und 1980er Jahren. Von dpa


Di., 18.09.2018

Blühende Kunst Rose von Isa Genzken neben World Trade Center in New York

Die Skulptur «Rose III» der deutschen Künstlerin Isa Genzken hebt sich von einer Hausfassade ab.

Die deutsche Künstlerin ist in den USA längst keine Unbekannte mehr. New York. Jetzt ziert eine acht Meter hohe Skulptur aus bemaltem Stahl an zentraler Stelle der Stadt. Von dpa


Di., 18.09.2018

Ausstellung New Yorker Museum zeigt Verschwörungstheorien in der Kunst

«Government of California» von Peter Saul ist Teil der Schau «Everything is Connected: Art and Conspiracy».

«Everything is Connected: Art and Conspiracy» sei die erste große Ausstellung zu Verschwörungstheorien in der Kunst. Zu sehen sind rund 70 Fotos, Gemälde, Installationen und Filme von 30 Künstlern aus den vergangenen 50 Jahren. Von dpa


Di., 18.09.2018

Ausstellung Himmelsscheibe von Nebra in Berlin eingetroffen

Die bronzezeitliche Himmelsscheibe und weitere archäologische Funde sind ab Freitag im Martin-Gropius-Bau in Berlin zu bewundern. «Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland» heißt die Schau. Von dpa


Di., 18.09.2018

«Sturm der Liebe» Sepp Schauer: Alfons ist «ein bisschen zu uncool»

Der Schauspieler Sepp Schauer als Hotelportier Alfons Sonnbichler aus der ARD-Telenovela «Sturm der Liebe».

Sepp Schauer weiß nicht, an wie vielen Hotelrezeptionen er im Urlaub schon gestanden hat, um sich fotografieren zu lassen. Der Portier Alfons Sonnbichler ist die Rolle seines Lebens - auch wenn sein Alter Ego ihn manchmal nervt. Von dpa


Di., 18.09.2018

Dreharbeiten Jürgen Tarrach legt nach in Lissabon

Jürgen Tarrach jagt in Lissabon wieder Verbrecher.

Herbst in Portugal - das klingt verheißend. Allerdings muss Jürgen Tarrach arbeiten, zwei «Lissabon-Krimis» warten auf ihn. Von dpa


Di., 18.09.2018

Kunstmuseum Bonn Schildkröte an der Leine - Das Comeback des Spaziergängers

Kunstmuseum Bonn: Schildkröte an der Leine - Das Comeback des Spaziergängers

Viele Menschen haben es verlernt, das gemütliche Spazierengehen. Sie nehmen die Welt fast nur noch durchs Auto- oder Zugfenster wahr - als abstrakten grünen Streifen. Aber, so sagen Wissenschaftler: Es formiert sich eine Gegenbewegung. Von dpa


1 - 25 von 19260 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung