Mo., 12.11.2018

Gruselthriller «Suspiria» - wilder Hexentanz mit Starbesetzung

Madame Blanc (Tilda Swinton) ist die strenge Leiterin einer Tanzakademie, in der ein Hexenzirkel sein Unwesen treibt.

In «Suspiria» läßt Luca Guadagnino das Blut nur so spritzen. Der italienische Regisseur holt Stars wie Tilda Swinton und Dakota Johnson an eine von Hexen geführte Tanzschule. Schauplatz ist Berlin im Jahr 1977. Von dpa

Mo., 12.11.2018

Stalking und Tratsch «Assassination Nation»: Wenn Hacker-Opfer sich wehren

«Assassination Nation» thematisiert alles, wovor Teenager in ihrer Pubertät Angst haben, was sie ausgrenzen und zum Außenseiter machen könnte.

Als ein Hacker die intimsten Daten einer US-amerikanischen High School veröffentlicht, sieht sich nicht bloß eine Mädelsclique aufs Äußerste entblößt – plötzlich herrscht Ausnahmezustand, den nur die Stärksten überleben. Von dpa


Mo., 12.11.2018

Ensemblefilm «Was uns nicht umbringt» mit August Zirner

Psychotherapeut Max (August Zirner) verliebt sich in eine seiner Patientinnen.

Bjarne Mädel und Peter Lohmeyer sind dabei; außerdem spielt August Zirner die Hauptrolle - er verkörpert einen Therapeuten, der sich in eine Patientin verliebt. Von dpa


Mo., 12.11.2018

Simulation Theory Muse: Science Fiction und Retro-Charme

Muse sind auf Zeitreise gegangen.

Mit seinem neuen Album «Simulation Theory» begibt sich das Britrock-Trio Muse auf eine Zeitreise in die achtziger Jahre. Von dpa


Mo., 12.11.2018

TV-Tipp Nachtschicht: Es lebe der Tod

Eric Erichsen (Armin Rhode) ermittelt.

Die ZDF-«Nachtschicht» wird 15 Jahre alt und feiert Geburtstag mit einer stark besetzten, schwarzhumorigen Krimi-Groteske. Das bewährte Team um den Routinier Armin Rohde tappt lange im Dunklen. Von dpa


So., 11.11.2018

Auszeichnung Peter Stamm gewinnt Schweizer Buchpreis

Peter Stamm erhielt für sein Buch «Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt» den Schweizer Buchpreis.

«Peter Stamm führt uns in ein virtuos konstruiertes Labyrinth, in dem wir uns glücklich verlieren.» Sagt die Jury über das Buch von Peter Stamm. Von dpa


So., 11.11.2018

«Fulminat» Anton Yashkin gewinnt Klavierwettbewerb in Weimar

Grigoris Ioannou (l-r), Ruben Micieli und Sieger Anton Yashkin in der Hochschule für Musik FRANZ LISZT in Weimar.

Pianisten aus Russland sind immer noch Weltklasse. Dies zeiget auch der Franz Liszt Klavierwettbewerb in Weimar. Von dpa


So., 11.11.2018

Kein «Salvator Mundi» Louvre Abu Dhabi mit einer Million Besucher

Der Louvre Abu Dhabi bei Nacht.

Vor einem Jahr wurde der Louvre in Abu Dhabi eröffnet. Aber das berühmteste Gemälde der Sammlung ist noch nicht zu sehen. Von dpa


So., 11.11.2018

«Energiebündel» Dudamel mit Berliner Philharmonikern auf Asientour

Dirigent Gustavo Dudamel tourt mit den Berliner Philharmonikern durch Asien. (Archibild von 2016)

Gerade hat er in Berlin einen Riesenerfolg gefeiert, jetzt tourt Gustavo Dudamel mit den Philharmonikern durch Asien. Er könne sein Glück kaum fassen, sagt er. Von dpa


So., 11.11.2018

Einschaltquoten Krimi «Stralsund» liegt vorn

Nina Petersen (Katharina Wackernagel) und Karl Hidde (Alexander Held) wollen Licht ins Dunkel bringen.

Am Samstagabend geht rein quotentechnisch kein Weg am Krimi vorbei. Von dpa


So., 11.11.2018

Politische Texte Bester deutschsprachiger Slam-Poet gekürt

Der Düsseldorfer Jean-Philippe Kindler gewann den Poetry-Slam.

Fünf Tage lang lesen knapp 200 Poeten ihre besten Texte um die Wette und kämpfen um die Gunst von Tausenden Zuschauern. Ob witzig, poetisch oder hochpolitisch: Gut ist, was gefällt. Die Szene hat jetzt in Zürich ihre neuen Meister gewählt. Von dpa


So., 11.11.2018

TV-Tipp Polizeiruf 110: Für Janina

Charly Hübner (r), Anneke Kim Sarnau und Peter Trabner in einer Szene des «Polizeiruf 110: Für Janina».

Die Polizei sollte eigentlich die Hüterin des Rechtsstaats sein. Dass das - zumindest im Fernsehen - nicht immer so ist, zeigt die Crew des Rostocker «Polizeiruf 110», die sich gern weit aus dem Fenster lehnt. Von dpa


Sa., 10.11.2018

Romy-Darstellerin Marie Bäumer für Europäischen Filmpreis nominiert

Schauspielerin Marie Bäumer ist für ihre Rolle in «3 Tage in Quiberon» für den Europäischen Filmpreis nominiert worden.

Nachdem das Romy-Schneider-Porträt «3 Tage in Quiberon» bereits beim Deutschen Filmpreis abgeräumt hat, ist Hauptdarstellerin Marie Bäumer nun auch beim Europäischen Filmpreis im Rennen. In der Königskategorie Bester Spielfilm ist Deutschland aber nicht dabei. Von dpa


Sa., 10.11.2018

Dystopie «Endland» uraufgeführt: Wo Flüchtlinge «Invasoren» heißen

Sithembile Menck (l) und Sebastian Weiss stellen in dem Theaterstück «Endland» Fana und Anton dar. Das Schauspiel wirft die Frage auf, was wäre, wenn wieder eine rechtsnationale Partei Deutschland regierte?

Im Hannover ist das Theaterstück «Endland» angelaufen. Das Schauspiel ist sehr aktuell und wagt ein Gedankenexperiment. Autor Martin Schäuble studierte dafür das Programm einer deutschen Partei. Von dpa


Sa., 10.11.2018

Museen Neue Anlaufstätten für Spionage-Fans in den USA

Besucher stehen im Spionagemuseum vor einem Trabant, der in einer nachgebauten Berliner Seitenstraße («City of Spys») steht und den Mauerfall symbolisiert. Das bereits seit 2002 existierende Spionage-Museum in Washington wird vergrößert.

Washingtons «International Spy Museum» öffnet im nächsten Jahr wieder seine Pforten. Seit Kurzem lädt eine ähnliche Einrichtung Spionage-Fans auch in New York zu einem Besuch ein. Dort können sie nicht nur Exponate bestaunen, sondern auch selber aktiv werden. Von dpa


Sa., 10.11.2018

Tanztruppe New Yorker Rockettes eröffnen Weihnachtssaison mit Drohnen

Mit der Premiere ihrer traditionellen Weihnachtsshow hat die für ihre synchronen Beinschwünge bekannte New Yorker Tanztruppe die Weihnachtssaison eröffnet. Vor Hunderten Zuschauern präsentierten sie ihre Show «Christmas Spectacular».

Seit 1933 führt die New Yorker Tanztruppe Rockettes zu Weihnachten eine spektakuläre Show auf. Bei der diesjährigen Premiere wirkten Lichtdrohnen mit, die den Zuschauern sehr nahekamen. Von dpa


Sa., 10.11.2018

Nach langem Ringen Österreich eröffnet «Haus der Geschichte»

Blick in die Ausstellung im «Haus der Geschichte». Erstmals befasst sich Österreich in einem Bundesmuseum intensiv und kritisch mit seiner jüngeren Vergangenheit.

In Wien eröffnet das «Haus der Geschichte Österreich». Das Museum setzt sich kritisch mit den Ereignissen der vergangenen Jahre im eigenen Land auseinander. Die Festrede zum Auftakt hat ein Nobelpreisträger geschrieben. Von dpa


Sa., 10.11.2018

Einschaltquoten Weingut-Melodram vor Krimi und Shows

Anne (Henriette Richter-Röhl, l) streitet mit ihrem Bruder Matthias (Max von Pufendorf) und ihrer Mutter Käthe (Leslie Malton) über die Zukunft des Weinguts. Der zweite Teil des TV-Dramas «Weingut Wader holte sich am Freitagabend den Quotensieg.

Bei den Einschaltquoten hat sich das ARD-Melodram «Weingut Wader» in der Primetime gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Auf dem zweiten Platz landete ein Krimi von ZDF. Für den Sender lief auch der weitere Abend ganz gut. Von dpa


Sa., 10.11.2018

Französische Schauspielerin Sandrine Bonnaire erhält Filmpreis «Die Europa»

Die französische Schauspielerin Sandrine Bonnaire wird beim Braunschweig International Film Festival mit dem Preis «Die Europa» ausgezeichnet.

In Braunschweig fand erneut das alljährliche Internationale Filmfest statt. Auf dem Programm standen insgesamt 200 Veranstaltungen. Zu den Siegern gehört die französische Schauspielerin Sandrine Bonnaire, die einen gut dotierten Preis mit nach Hause nehmen darf. Von dpa


Sa., 10.11.2018

Bestseller Sachbuch-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa


Sa., 10.11.2018

Bestseller Belletristik-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa


Sa., 10.11.2018

TV-Tipp Stralsund: Waffenbrüder

Nina Petersen (Katharina Wackernagel) und Karl Hidde (Alexander Held) wollen Licht ins Dunkel bringen.

In Stralsund explodiert ein Kleinbus. Dabei stirbt der Fahrer, der Kinder in die Kita bringen sollte. Stecken Islamisten dahinter? Oder war der Anschlag eine Verwechslung? Von dpa


Fr., 09.11.2018

Kafka-Briefe Jerusalemer Bibliothek zeigt Nachlass von Max Brod

Eine Postkarte von Franz Kafka aus dem Nachlass von Max Brod in der Jerusalemer Nationalbibliothek.

Franz Kafka gehört heute zu den berühmtesten Autoren der Welt. Zu Lebzeiten war er jedoch fast unbekannt. Die Jerusalemer Nationalbibliothek zeigt nun Werke aus dem Nachlass seines Freundes Max Brod, dem Kafka seinen posthumen Ruhm zu verdanken hat. Von dpa


Fr., 09.11.2018

On the road Berliner Philharmoniker auf Asien-Tour

Die Berliner Philharmoniker beim Gastspiel in Nakhon Pathom.

Premiere für die Berliner Philharmoniker in Thailand. Gustavo Dudamel dirigierte das Orchester. Von dpa


Fr., 09.11.2018

Provenienzforschung Gottorf darf mutmaßliches NS-Raubkunst-Gemälde behalten

Die Provenienz-Forscherin Melanie Jacobi vor Karl Hofers «Mädchen mit Geranie».

Das «Mädchen mit Geranie» des expressionistischen Malers Karl Hofer darf weiter im Landesmuseum Gottorf bleiben, auch wenn seine Besitzverhältnisse nicht eindeutig geklärt werden konnten. Von dpa


151 - 175 von 20290 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland