Do., 19.05.2016

Kunst Graffiti-Museum in Berlin geplant

Das Gründerzeitgebäude an der Bülowstraße 7 in Berlin wird ab Mitte 2017 ein Museum für Urban Contemporary Art.

Berlin (dpa) - In Berlin soll ein Museum für Graffiti und Street Art entstehen. Die gemeinnützige Stiftung Berliner Leben stellte das Projekt im bunten Stadtteil Schöneberg am Donnerstag zum Baustart vor. Von dpa

Do., 19.05.2016

Theater Studie: Schauspieler und Musiker fürchten Altersarmut

Düsseldorf (dpa) - Gastverträge statt Festengagements, unbezahlte Leistungen und drohende Altersarmut: Das sind die Hauptmissstände, die darstellende Künstler und Musiker in einer Studie über ihre Arbeitsbedingungen beklagen. Von dpa


Do., 19.05.2016

Medien Drehstart für «Babylon Berlin» - Weitere Stars im Team

Die Regisseure Achim von Borries (l-r), Tom Tykwer und Hendrik Handloegten werben für die Serie «Babylon Berlin».

Berlin (dpa) - Der Regisseur Tom Tykwer (50) hat mit den Dreharbeiten für seine Fernsehserie «Babylon Berlin» begonnen. Die ersten Szenen wurden in der Hauptstadt gefilmt, wie der Pay-TV-Anbieter Sky am Donnerstag mitteilte. Von dpa


Do., 19.05.2016

Fernsehen Lena Goeßling beim «ProSieben Länderspiel»

Lena Goeßling in action.

Berlin (dpa) - In der neuen Live-Show «Das ProSieben Länderspiel» sind die Fußball-Nationalspielerin Lena Goeßling (30) sowie die Ex-Profispieler Thomas Helmer (51) und Mario Basler (47) mit von der Partie. Von dpa


Do., 19.05.2016

Leute Weitere Kinder? Kanye West gibt sich zugeknöpft

Leute : Weitere Kinder? Kanye West gibt sich zugeknöpft

Los Angeles (dpa) - Der US-Rapper Kanye West (38) will nicht verraten, ob er zusammen mit seiner Ehefrau Kim Kardashian (35) weitere Kinder will. «Vielleicht», antwortete er knapp auf die Frage von Moderatorin Ellen DeGeneres, ob er noch mehr Nachwuchs wolle. Von dpa


Do., 19.05.2016

Geschichte «Weiser, großartiger Mensch»: Fritz Stern ist tot

Fritz Stern am 27.01.2016 in New York. Jetzt ist der Historiker gestorben.

Professor, Ausnahme-Historiker, Brückenbauer: Fritz Stern war ein «nationaler Schatz». Vor den Nazis in die USA geflohen, machte er dort Karriere und setzte sich doch lebenslang für Deutschland ein. Jetzt ist Stern im Alter von 90 Jahren gestorben. Von dpa


Mi., 18.05.2016

Geschichte Historiker Fritz Stern gestorben

Der Historiker und Schriftsteller Fritz Stern starb im Alter von 90 Jahren.

München/New York (dpa) - Der Historiker Fritz Stern ist tot. Er sei am Mittwoch im Alter von 90 Jahren zuhause in New York gestorben, teilte eine Sprecherin des Verlags C.H.Beck in München mit. Von dpa


Mi., 18.05.2016

Theater Ex-Bürgermeister macht «Terror» auf der Bühne

Henning Scherf in Bremen bei einer Probe zu Ferdinand von Schirachs Stück "Terror".

Berlin, Hamburg, Frankfurt, München - viele Bühnen zeigen gerade das Theaterstück «Terror». In Bremen hat man sich etwas Besonderes ausgedacht: Ex-Bürgermeister Scherf übernimmt die Rolle des Richters. Von dpa


Mi., 18.05.2016

Literatur Dieter Manns «Schöne Vorstellung»

Dieter Mann war in der DDR ein populärer Schauspieler, der auch im wiedervereinten Deutschland beruflich Fuß fassen konnte. Und er war ein einflussreicher Intendant des Deutschen Theaters in einer wichtigen Übergangszeit. Jetzt hat er eine vorläufige Bilanz gezogen. Von dpa


Mi., 18.05.2016

Literatur Raffiniert: Maggie Mitchells «The other Girl»

Maggie Mitchell sorgt für Spannung.

Maggie Mitchells Roman-Debüt «The other Girl» ist ein raffiniertes Psycho-Spiel, in dem zwei Mädchen mit den Folgen einer Entführung zu kämpfen haben. Die beiden verlieren sich nach dem Ereignis aus den Augen. Der Showdown lässt 20 Jahre auf sich warten. Von dpa


Mi., 18.05.2016

Literatur Wahn der modernen Arbeitswelt: «Das Zimmer»

Jonas Karlsson findet die Hölle im Büro.

In der Behörde geht alles seinen gewohnten Gang. Bis eines Tages ein neuer Mitarbeiter auftaucht, der Wahnideen zu verfolgen scheint. Oder ist er gar nicht verrückt, sondern die Kollegen haben eine falsche Sicht auf die Welt? Von dpa


Mi., 18.05.2016

Leute Maria Schrader mag den Begriff «Heimat» nicht

Maria Schrader 2016 beim Literaturfestival Lit.Cologne in Köln.

Hamburg (dpa) - Die Schauspielerin Maria Schrader (50, «Keiner liebt mich») kann mit dem Wort «Heimat» wenig anfangen. «Ich lebe in Berlin und in Hamburg. Doch das Wort "Heimat" kommt mir nicht über die Lippen», sagte sie der Philosophie-Zeitschrift «Hohe Luft» (Ausgabe 4/16). Das Wort klinge nach «Heimatmuseum, Heimatkunde und irgendeinem Stolz». Von dpa


Mi., 18.05.2016

Literatur Großartig und großformatig: Ai Weiwei in Wort und Bild

Köln (dpa) – Für die Kunstszene gehört er zu den Großen, für die chinesische Staatsführung ein Enfant Terrible: Ai Weiwei, Konzeptkünstler, Maler, Bildhauer, Fotograf, Kurator und Querulant aus dem Reich der Mitte. Von dpa


Mi., 18.05.2016

Literatur Reise in die besetzten Gebiete

München (dpa) - Der Konflikt mit den Palästinensern begleitet Israel seit Jahrzehnten. Genau deshalb sind die meisten Israelis dieses Dauerthemas so müde. Der Schriftsteller Nir Baram hat festgestellt, dass sich seine jüdischen Landsleute für das Leben der Palästinenser auf der Westbank kaum mehr interessieren. Von dpa


Mi., 18.05.2016

Literatur Farben, Düfte und Designs: Issey Miyake

Köln (dpa) – Was auch immer seiner Phantasie entspringt – es ist farbenfroh oder duftet gut. Und ist in jedem Fall teuer. Den japanischen Modedesigner Issey Miyake jedoch auf eine Marke reduzieren zu wollen, würde dem 77-Jährigen nicht gerecht. Denn er ist ein Künstler, der seine Inspiration für alles Schöne im Leben aus den Erfahrungen einer schweren Kindheit und Jugend speist. Von dpa


Mi., 18.05.2016

Literatur Geflüchtet aus Afghanistan: «Am Himmel kein Licht» =

München (dpa) - Es war der größte Moment in seinem Leben: Im Sommer 2012 durfte Gulwali Passarlay bei den Olympischen Spielen in London die Fackel tragen. Bis dahin hatte der junge Afghane einen weiten Weg zurückgelegt. Sechs Jahre zuvor musste Passarlay sein Heimatland verlassen. Seine Mutter hatte ihn Schmugglern anvertraut. Von dpa


Mi., 18.05.2016

Literatur Reisen durch die Weltgeschichte mit Manuel Andrack

München (dpa) - Manuel Andrack (50) wurde vor Jahren durch seine Auftritte an der Seite von Harald Schmidt bekannt. Seither hat er vor allem als Wanderexperte von sich Reden gemacht. In seiner neuen Publikation «Schritt für Schritt» wandert Andrack durch die Weltgeschichte. Von dpa


Mi., 18.05.2016

Musik Anna Netrebko gibt Wagner-Rollendebüt

Anna Netrebko und Piotr Beczala 2013 in Wien.

Die russische Sopranistin Anna Netrebko wird zur Wagner-Sängerin. Erstmals verkörpert die Ausnahmekünstlerin an der Semperoper die Elsa im «Lohengrin». Auch bei der Titelpartie gibt es ein Debüt. Von dpa


Di., 17.05.2016

RTL-Soap "Gute Zeiten, lange Zeiten" GZSZ überspringt 6000er-Marke

Die Schauspieler Ulrike Frank als Katrin Flemming und Wolfgang Bahro als Jo Gerner bei den Dreharbeiten zur 6000. Folge von «Gute Zeiten, schlechte Zeiten».

«Gute Zeiten, schlechte Zeiten» ist so etwas wie die Mutter aller deutschen Daily Soaps. Was seit 1992 nicht alles passiert ist!  Liebschaften, Trennungen, verschollene Verwandte, Entführungen, Autobomben. Nun läuft die 6000. Folge. Von dpa


Di., 17.05.2016

Leute Schwedischer Baby-Prinz wird von Deutscher getauft

Prinz Oscar (l.) mit Kronprizessin Victoria sowie Prinzesssin Estelle und Prinz Danile in Stockholm.

Stockholm (dpa) - Prinz Oscar, der kleine Sohn von Schwedens Kronprinzessin Victoria (38), wird von einer gebürtigen Deutschen getauft. Von dpa


Di., 17.05.2016

Gesellschaft Belgischer Prinz Amedeo wird Vater

Prinz Amedeo und Elisabetta Maria Rosboch von Wolkenstein freuen sich über Nachwuchs.

Brüssel (dpa) - Prinz Amedeo (30), ein Neffe des belgischen Königs Philippe, und seine Frau Elisabetta sind Eltern einer Tochter geworden. Das Baby, das bisher noch keinen Namen trägt, sei am Dienstag in Brüssel geboren worden, gab der Königspalast über Twitter bekannt. Von dpa


Di., 17.05.2016

Theater Stefanie Carp wird Intendantin der Ruhrtriennale

Stefanie Carp wird Intendantin der Ruhrtriennale.

Bochum (dpa) - Die Dramaturgin Stefanie Carp wird ab 2018 als Intendantin die renommierte Ruhrtriennale leiten. Unterstützt werde sie vom Schweizer Regisseur und Musiker Christoph Marthaler, teilte das NRW-Kulturministerium am Dienstag mit. Beide hätten bereits am Schauspielhaus Zürich eng zusammen gearbeitet. Von dpa


Di., 17.05.2016

Theater Doppelte Premiere beim Berliner Theatertreffen

Zuschauer und Schauspieler in Berlin im Haus der Berliner Festspiele in einer Generalprobe des Stücks «Stolpersteine».

Endspurt beim 53. Berliner Theatertreffen. Mit einer bemerkenswerten Doppelpremiere geht das Festival in die zweite Runde. Von dpa


Di., 17.05.2016

Literatur Booker-Preis geht an Koreanerin Han Kang

Literatur : Booker-Preis geht an Koreanerin Han Kang

In ihrem Buch «The Vegetarian» hinterfragt die südkoreanische Schriftstellerin Han Kang das menschliche Dasein. Dafür erhält sie einen wichtigen britischen Literaturpreis. Von dpa


Di., 17.05.2016

Medien Richy Müller hat noch Lust auf «Tatort»

Richy Müller ermittelt in Stuttgart.

Bad Hersfeld (dpa) - «Tatort»-Komissar Richy Müller (60) warnt vor einem Qualitätsverlust der erfolgreichen ARD-Krimi-Reihe. Angesichts der Ermittler-Schwemme mahnt er, das Format nicht zu verwässern: «Ich bin kein Medien-Wissenschaftler, aber das kann schon möglich sein», sagte Müller in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa


19026 - 19050 von 25975 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland