Do., 08.06.2017

Superheldin «Wonder Woman»: Gal Gadot will die Welt retten

Wonder Woman (Gal Gadot) hat Großes vor - sie will den Ersten Weltkrieg beenden.

Geballte Frauen-Power im Kino: Gal Gadot ist «Wonder Woman», Patty Jenkins die Regisseurin. In den USA hat das Superheldinnen-Spektakel bereits voll eingeschlagen. Von dpa

Do., 08.06.2017

Große Schauspielkunst «Loving»: Oscar-nominiertes Drama

Richard (Joel Edgerton) und Mildred (Ruth Negga) bekommen die Härte des Gesetzes zu spüren.

Die Ehe zwischen Mildred und Richard war in den 50er Jahren ein Skandal - und verboten: Sie ist schwarz, er ist weiß. Aber die beiden kämpfen für ihre Liebe. Von dpa


Do., 08.06.2017

Goldie Hawn und Amy Schumer «Mädelstrip»: Mutter-Tochter-Komödie

Der Mädelstrip von Linda (Goldie Hawn) und Emily (Amy Schumer) entpuppt sich als Horror-Ausflug.

Goldie Hawn kehrt nach einer 15-jährigen Pause auf die Leinwand zurück. Aber die Komödie «Mädelstrip» hat so ihre Tücken. Von dpa


Do., 08.06.2017

Blanker Horror «Das Belko Experiment»: Blutiges Sozial-Experiment

Diese Männer sind zum Töten bereit.

Im Büro wird manchmal mit harten Bandagen gekämpft. «Das Belko Experiment» geht noch eine Stufe weiter: Hier geht es um Leben oder Tod. Von dpa


Do., 08.06.2017

Für die Jüngsten «Bob der Baumeister»: Animationsfilm mit Action

Bob der Baumeister will es mit seinem Mega Team wuppen.

Baumeister Bob hat einen gigantischen Auftrag: Der clevere Bursche soll einen Staudamm hochziehen. Allerdings hat er einen Gegenspieler, der ihm das Leben schwer machen will. Von dpa


Do., 08.06.2017

Krimikomödie «Maria Mafiosi»: Dunkle Machenschaften in der Provinz

Die schwangere Polizistin Maria Moosandl (Lisa Maria Potthoff) muss so einiges auf die Reihe kriegen.

Eine kriminelle Familie, eine schwangere Polizistin und die Liebe: In der bayerischen Provinz geht es hoch her. Von dpa


Do., 08.06.2017

Drama Suche nach der Mutter: «Ich wünsche dir ein schönes Leben»

Ounie Lecomte hat in «Ich wünsche dir ein schönes Leben» teilweise ihre eigene Geschichte verarbeitet.

In Frankreich werden nicht nur Komödien gedreht. In dem Drama «Ich wünsche dir ein schönes Leben» von Ounie Lecomte geht es um Herkunft und Identität. Von dpa


Do., 08.06.2017

Metamorphose Familienmärchen: «Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch»

Sei kein Frosch! Das dürfte für Lehrer Franz ganz schwierig sein, denn er verwandelt sich immer wieder in das grüne Tierchen. Von dpa


Do., 08.06.2017

Superheldin «Wonder Woman»: Weibliche Konkurrenz für Superman und Co.

Wonder Woman (Gal Gadot) will die Welt retten - mit dem Schwert und mit viel Liebe.

Mit schwarzer Mähne, güldenem Schild und Schwert sowie sehr viel Verve schickt sich Wonder Woman an, dem Superheldenkino eine weibliche Note zu verpassen. Und das gelingt Hauptdarstellerin Gal Gadot ganz hervorragend. Von dpa


Do., 08.06.2017

Plädoyer für Toleranz «Loving»: Oscar-nominiertes Drama

Mildred (Ruth Negga) und Richard (Joel Edgerton) wollen einfach nur zusammen sein.

Richard ist weiß, Mildred schwarz - und ihre Ehe in den rassistischen Südstaaten der 1950er Jahre verboten. Das berührende Drama «Loving» fokussiert auf die Liebe der beiden und erzählt fast nebenbei, wie der Fall zum Meilenstein in der Bürgerrechtsbewegung wurde. Von dpa


Do., 08.06.2017

documenta-Künstlerin Marta Minujín und ihr «Parthenon der Bücher»

Am Ende der documenta will Marta Minujín die Bücher verschenken.

Ihr «Parthenon der Bücher» zieht in Kassel die Blicke auf sich. Nach der Kunstschau will Marta Minujín die Bücher an Bedürftige verschenken. Von dpa


Do., 08.06.2017

Horror am Arbeitsplatz «Das Belko Experiment»: Jeder gegen jeden im Büro

Leandra (Adria Arjona) und Mike (John Gallagher Jr.) sind gegen das Töten - und fürchten um ihr Leben.

Büroarbeit als Überlebenskampf: Drehbuch-Autor James Gunn wachte einst mit einer extremen szenischen Ausdeutung dieses Satzes auf. Dann schrieb er «Das Belko Experiment», bei dem Arbeitskollegen gezwungen sind, einander umzubringen. Von dpa


Do., 08.06.2017

Krimikomödie «Maria Mafiosi»: Hochschwanger auf Verbrecherjagd

Die schwangere Polizistin Maria Moosandl (Lisa Maria Potthoff) muss so einiges auf die Reihe kriegen.

Mafia in der bayerischen Provinz: In der Krimikomödie «Maria Mafiosi» wird im Hinterzimmer einer Pizzeria ein schwungvoller Drogenhandel getrieben. Alles läuft, bis es einen Toten gibt. Ein Fall für die Polizei, die jedoch nicht ganz unvoreingenommen ermitteln kann. Von dpa


Do., 08.06.2017

Actionkomödie «Mädelstrip»: Mutter, Tochter und kaum Gags

Abenteurer Roger (Christopher Meloni) will Emily (Amy Schumer) und Linda (Goldie Hawn) in Sicherheit bringen.

Sie sind blond, sie sind witzig und in einem neuen Film sind sie Mutter und Tochter: Amy Schumer und Goldie Hawn stehen für zwei Generationen begnadeter Komikerinnen. Und doch hat ihre Actionkomödie «Mädelstrip» gehörige Probleme. Von dpa


Do., 08.06.2017

Tempelbau Parthenon der Bücher: Hauptattraktion der documenta

Der «Parthenon der Bücher» von Marta Minujín.

Marta Minujín will das «Schwanken des Denkens in der Welt» darstellen. Der Tempelbau zu Kassel geht während der documenta weiter. Einstürzen soll er aber nicht. Von dpa


Do., 08.06.2017

Yo, wir schaffen das «Bob der Baumeister»: Sabotage in Hochhausen

Conrad (l) will Bob hintergehen.

Vom TV-Handwerker zum Kinohelden: Bob der Baumeister erlebt in seinem ersten Leinwandabenteuer, wie gut sein Team zusammenhält, wenn es darauf ankommt - und dass es in seinem Gewerbe mafiöse Machenschaften gibt. Von dpa


Do., 08.06.2017

Party-Truppe Von !!! zu Chk Chk Chk zur Chic-Hommage

Bunte Truppe: !!! (Chk Chk Chk).

Als Disco-Punk wird die Mixtur der Band mit den drei Ausrufezeichen (gesprochen: Chk Chk Chk) gern bezeichnet. Auf ihrem neuen Album ist es sehr viel Disco und nur noch ganz wenig Punk. Von dpa


Do., 08.06.2017

Museum «Panik City»: Virtueller Lindenberg im Udoversum

Udo Lindenberg und Corny Littmann (r) auf der Reeperbahn.

Mit einem goldenen Trabant fährt Udo Lindenberg auf der Reeperbahn vor. Sein besonderes Exemplar des «DDR-Volkswagens» steht künftig an einem Platz für «udomanische Experimente». Im Herbst startet die «Panik City» als besonderes Museum mit «Virtual Reality und Panic History». Von dpa


Do., 08.06.2017

Unglück Phil Collins sagt nach Sturz Konzerte ab

Phil Collins will trotz seiner Verletzung am Sonntag in Köln spielen.

Das hätte böse ausgehen können: Phil Collins ist nach einem Sturz in seinem Hotelzimmer ins Krankenhaus gekommen. Aber es scheint nicht ganz so schlimm zu sein. Von dpa


Do., 08.06.2017

Im Aufwind Weitere Hollywood-Rolle für Sofia Boutella

Sofia Boutella spielt sich nach oben.

Für Sofia Boutella läuft es momentan rund. Ihr Mumien-Film ist gerade in den Kinos angelaufen, schon steht das nächste hochkarätige Projekt an. Von dpa


Do., 08.06.2017

Medien Jauchs Blick in die Zukunft reicht zunächst bis 2019

Günther Jauch macht die «Quiz-Arena» auf.

Günther Jauch macht Pause mit «Wer wird Millionär?» Seine Fans müssen aber während des Sommers nicht ganz auf ihn verzichten. Er hat da schon etwas parat. Von dpa


Do., 08.06.2017

Im Visier «Tatort»: Fakten zu Mördern und Ermittlern

Der Mörder ist nie der Gärtner.

Selbstständige sind die fiesesten Killer beim «Tatort» - nur einmal mordete eine Gärtnerin. Und die Ermittler selbst sind auch nicht sauber: Sie verstoßen laufend gegen das Gesetz. Zwei Studien. Von dpa


Do., 08.06.2017

Auszeichnung Spanischer Literaturpreis für Lyriker Adam Zagajewski

Adam Zagajewski wird geehrt.

Er ist einer der bedeutendsten polnischen Autoren der Gegenwart. In den letzten Jahren hat er unter anderem den Leopold-Lucas-Preis und den Heinrich-Mann-Preis erhalten. Jetzt wird der Lyriker in Spanien geehrt. Von dpa


Do., 08.06.2017

«I Love Dick» Hollywood-Star Kevin Bacon steht voll auf Serien

Kevin Bacon spielt Dick.

Mit «Footloose» schrieb Kevin Bacon in den 80er Jahren Kinogeschichte - mehr als 30 Jahre später ist er lieber in Fernsehserien zu sehen, wie er im dpa-Interview sagt. Und das hat seinen Grund. Von dpa


Do., 08.06.2017

Eine Frage der Balance Whitney Museum: Calder-Mobiles wieder in Bewegung

Ein kleiner Stupser an der richtigen Stelle. 

Alexander Calder brachte mit seinen Mobiles die Bewegung in die Kunst. Wegen ihrer Fragilität werden Kunstwerke jedoch meist statisch präsentiert - aber nicht überall. Von dpa


19451 - 19475 von 30556 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland