Di., 06.10.2015

Literatur Neue Biografie: Henry Kissinger als Idealist

Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger (2014).

Washington (dpa) - Der langen Reihe an Büchern über Henry Alfred Kissinger fügt der britische Historiker Niall Ferguson ein monumentales Werk hinzu. Fast 1000 Seiten umfasst sein erster Band («The Idealist») über einen der wichtigsten US-Außenpolitiker des 20. Jahrhunderts. Von dpa

Di., 06.10.2015

Literatur Von Fälschern und Schwindlern: «Fake»

München (dpa) - 20 Jahre lang galt Marcos als der geheimnisvolle «Subcomandante» mexikanischer Rebellen. Er veröffentlichte revolutionäre Texte der Zapatistischen Befreiungsarmee, zeigte sich auch schon einmal mit Militärmütze und umgeschnalltem Patronengurt, allerdings immer maskiert. Von dpa


Di., 06.10.2015

Literatur «Verdun - Die Jahrhundertschlacht»

Frankfurt am Main (dpa) - Vor fast genau hundert Jahren, an einem Februarmorgen des Jahres 1916, begann zunächst relativ unspektakulär die Schlacht von Verdun. Sie sollte schließlich zu einem der größten Gemetzel der Geschichte ausarten. Von dpa


Di., 06.10.2015

Literatur «Mörderischer Freitag» - Fünfter Fall für Psychologin Frieda Klein

Wer ist Nicci French? Kurze Antwort: das Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French.

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag - und jetzt der Freitag: Der fünfte Teil der erfolgreichen Nicci-French-Reihe über die Psychologin Frieda Klein ist auf dem Markt. Diesmal hat Klein es mit ihrem wohl schwierigsten Fall zu tun - und gerät selbst unter Mordverdacht. Von dpa


Di., 06.10.2015

Literatur Blick in die Zukunft: Martin Walkers «Germany 2064»

Blickt in die Zukunft: der Historiker und Schriftsteller Martin Walker.

Martin Walker wagt mit seinem neuen Buch «Germany 2064» einen Blick in die Zukunft. Wie wird die Gesellschaft in Europa aussehen? Welche globalen Wirtschaftsmodelle wird es geben? Das visionäre Werk des Schotten schaffte es auf die Shortliste des Wirtschaftsbuchpreises, der am 15. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse verliehen wird. Von dpa


Di., 06.10.2015

Literatur «Fluch der Karibik» als Roman: Zwei Welten kollidieren

Der Schriftsteller Martin Amanshauser.

Eine Karibik-Kreuzfahrt lockt mit allerlei Attraktionen. Eine Begegnung mit altertümlichen Piraten gehört allerdings nicht unbedingt dazu. Von dpa


Di., 06.10.2015

Literatur Die Manns: «Langweilig sind wir nicht»

Der deutsche Schriftsteller Thomas Mann mit seiner Ehefrau Katia (M.) und Tochter Erika auf dem Weg nach New York.

TV-Mehrteiler und immer neue Bücher über die Manns - die Familie des «Buddenbrooks»-Autors Thomas Mann ist schon selbst zum Legendenstoff geworden. Tilmann Lahme legt nun eine umfangreiche Chronik vor. Eine faszinierende Innenansicht eines deutschen Familienclans. Von dpa


Di., 06.10.2015

Medien Guido Maria Kretschmers Nähkästchen bei Vox

Guido Maria Kretschmer bei Dreharbeiten zum VOX-Nähwettbewerb «Geschickt eingefädelt.

Berlin (dpa) - Fernsehexperiment bei Vox: Vom 3. November an wird der Kölner Privatsender seine neue sechsteilige TV-Reihe «Geschickt eingefädelt - Wer näht am besten?» ins Programm nehmen. Von dpa


Di., 06.10.2015

Leute AC/DC-Schlagzeuger Phil Rudd scheitert mit Berufung

Leute : AC/DC-Schlagzeuger Phil Rudd scheitert mit Berufung

Alkohol- und Drogenexzesse, eine Verurteilung und keine Wiedergutmachung für den langjährigen AC/DC-Schlagzeuger Phil Rudd: Ein Richter lässt ihn mit seiner Berufung abblitzen. Von dpa


Di., 06.10.2015

Medien Karaseks Satire «Das Magazin» wird verfilmt

Hellmuth Karasek leitete beim «Spiegel» das Kulturressort.

Cannes (dpa) - Der erste Roman des kürzlich gestorbenen Schriftstellers Hellmuth Karasek, in dem er seine Jahre beim «Spiegel» verarbeitete, soll als Fernsehserie verfilmt werden. Von dpa


Di., 06.10.2015

Leute Jodie Foster gefällt deutsche Mentalität

Jodie Foster kommt gerne nach Deutschland.

Hamburg (dpa) - Schauspielerin Jodie Foster (52, «Elysium») hat ein ganz besonderes Faible für Deutschland, vor allem für Berlin. «Ich glaube, dass mir die Mentalität dort einfach besonders gut liegt», sagte sie der Zeitschrift «Myway». Von dpa


Di., 06.10.2015

Tanz Vorhang auf für «Dresden Frankfurt Dance Company»

Die Uraufführeung des Stückes «The Primate Trilogy» bekam viel Applaus.

Vor zehn Jahren wurde aus dem Ballett Frankfurt die Forsythe Company. Mit dem neuen künstlerischen Leiter wechselte erneut der Name: «Dresden Frankfurt Dance Company». Jetzt stellte Jacopo Godani sein erstes Stück vor. Von dpa


Di., 06.10.2015

Theater Wie zeigt Theater die Not der Flüchtlinge?

Der Regisseur Richard Djif kann in seiner Heimat Kamerun nicht mehr arbeiten.

Mitdenken und mitfühlen - darum geht es, wenn das Theater sich mit dem Schicksal der Flüchtlinge auseinandersetzt. Doch was können die Bühnen in der aktuellen Situation überhaupt leisten? Von dpa


Mo., 05.10.2015

Leute Spike Lee wird Zeremonienmeister beim New York Marathon

Leute : Spike Lee wird Zeremonienmeister beim New York Marathon

New York (dpa) - US-Regisseur Spike Lee (58) wird Zeremonienmeister beim diesjährigen New York Marathon. Der Ehrenoscarpreisträger werde an Feierlichkeiten rund um das Rennen teilnehmen und am Marathontag gemeinsam mit dem Leiter des Spektakels die Strecke abfahren, teilten die Veranstalter in New York mit. Von dpa


Mo., 05.10.2015

Medien Emmys: Deutschland geht bei Nominierungen leer aus

Bei den International Emmys schaut Deutschland nur zu.

New York (dpa) - Nach einem Hauptpreis im Jahr 2014 nun die Ernüchterung: Deutschland geht bei den Nominierungen für die International Emmys dieses Jahr leer aus. In keiner der zehn Kategorien sei ein deutscher Beitrag nominiert, teilten die Veranstalter am Montag in New York mit. Von dpa


Mo., 05.10.2015

Literatur Zum Tod von Henning Mankell: NDR ändert Programm

Literatur : Zum Tod von Henning Mankell: NDR ändert Programm

Hamburg (dpa) - In Erinnerung an den schwedischen Krimi-Autor Henning Mankell, der am Montag gestorben ist, ändert das NDR Fernsehen sein Programm. Von dpa


Mo., 05.10.2015

Literatur «Wallander» machte ihn zum Star: Henning Mankell gestorben

Literatur : «Wallander» machte ihn zum Star: Henning Mankell gestorben

Kein skandinavischer Krimi-Autor ist in Deutschland wohl bekannter als Henning Mankell. Mit den düsteren Geschichten um Kommissar Wallander schrieb sich der Schwede in die Herzen von Millionen. Von dpa


Mo., 05.10.2015

Literatur Henning Mankell: Freistrampeln aus dem «Treibsand»

In «Treibsand» kommt man Henning Mankell sehr nahe.

In seinem Buch «Treibsand» spürt Krimi-Autor Henning Mankell nachdenklich der eigenen und der Geschichte der Menschheit nach. Der Auslöser ist ein Schicksalsschlag: ein heimtückischer Tumor. Von dpa


Mo., 05.10.2015

Literatur Charlotte Roche hat jetzt ein «Mädchen für alles»

Charlotte Roche ist mit einem Buch zurück.

Charlotte Roche selbst dachte beim Schreiben manchmal: «Oh, das ist ja sehr unmoralisch.» In ihrem neuen Buch «Mädchen für alles» macht sie ihrem Ruf als Provokateurin alle Ehre - aber anders als erwartet. Von dpa


Mo., 05.10.2015

Literatur Henning Mankell über Leben und Sterben

Henning Mankell ist tot - er wurde 67 Jahre alt.

Stockholm (dpa) - Henning Mankell mit Wohnsitzen in Schweden und Mosambik lebte nach eigenen Worten «mit einem Fuß im Sand, mit dem anderen im Schnee». Der Krimi-Bestsellerautor schrieb auch Afrika-Romane sowie Kinder- und Jugendbücher. Von dpa


Mo., 05.10.2015

Literatur Zwischen Ystad und Afrika: Henning Mankells Bücher

Literatur : Zwischen Ystad und Afrika: Henning Mankells Bücher

Stockholm (dpa) - Henning Mankell schuf den legendären Kommissar Kurt Wallander aus dem südschwedischen Ystad. Dazu kamen weitere Krimis, Mankells Afrika-Romane sowie Kinder- und Jugendbücher. Von dpa


Mo., 05.10.2015

Theater Kleist-Festtage drehen sich um Gehorsam

Programmheft des Theaterstücks «Prinz Friedrich von Homburg» aus Paris im Jahr 1994 in der neuen Ausstellung «Euer Kleist! Spielt ihr ihn?» im Kleist Museum in Frankfurt (Oder).

Er starb jung und hat wenig hinterlassen. Dennoch gibt es deutschlandweit kaum einen Spielplan ohne Kleist. Seine Vaterstadt reiht sich ein - in besonderer Weise. Von dpa


Mo., 05.10.2015

Literatur «Treibsand»: Mankell schreibt über den Krebs

Der schwedische Autor Henning Mankell schreibt über das Leben und die Angst vor dem Tod.

In seinem neuen Buch «Treibsand» spürt der Krimi-Autor Henning Mankell nachdenklich der eigenen und der Geschichte der Menschheit nach. Der Auslöser ist ein Schicksalsschlag: ein heimtückischer Tumor. Von dpa


Mo., 05.10.2015

Medien Deutsche TV-Macher weltweit wichtiger denn je

Laurine Garaude, Chefin der weltgrößten TV-Messe Mipcom,

Cannes (dpa) - Immer mehr Fernsehproduktionen made in Germany erobern den Weltmarkt. «Die Bedeutung von deutschem Fernsehen ist in den letzten Jahren international stark gewachsen, vor allem über große internationale Koproduktionen geht es in die ganze Welt, sogar in die USA», sagte die Chefin der weltgrößten TV-Messe Mipcom, Laurine Garaude, der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa


23901 - 23925 von 28236 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region