Do., 03.10.2019

«Weltkulturerbe» Romantiker und Rebell: Rembrandt ist einer von uns

Rembrandt unter der Lupe (Selbstbildnis, 1630).

Vor 350 Jahren starb der berühmte Maler in Amsterdam. Die Niederlande packen gewaltig aus im Rembrandt-Jahr, und die Faszination ist groß. Jede Zeit hat ihr eigenes Bild von dem Maler. Und er überlebte alle. Von dpa

Do., 03.10.2019

TV-Tipp Der Anfang von etwas

Anne (Ina Weisse) hat ihren Mann verloren. Aber ist er wirklich tot? .

In «Der Anfang von etwas» legt das ZDF seine vierte Siegfried-Lenz-Verfilmung vor. TV-Star Ina Weisse verkörpert die scheinbar unergründliche Heldin der hoch ästhetischen Geschichte um Schuld und Versagen. Eine wichtige Rolle spielt auch die Nordsee. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Klassiker von Astrid Lindgren Neuverfilmung von Pippi Langstrumpf geplant

Pippi Langstrumpf (Inger Nilsson) mit ihrem Äffchen Herr Nilsson.

Rund 50 Jahre ist bereits die klassische Verfilmung mit Inger Nilsson als Pippi Langstrumpf her. Jetzt ist eine Neuauflage des Astrid-Lindgren-Klassikers geplant. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Der Klang der Schreibmaschine Kurt Vonneguts «Schlachthof 5» in Dresden

Der amerikanische Schriftsteller Kurt Vonnegut.

Der Amerikaner Tim Youd will das 1969 erschienene Werk des Schriftstellers in der Zeit vom 8. bis 16. Oktober in der Stadt auf einer Schreibmaschine abtippen, wie sie auch Kurt Vonnegut seinerzeit genutzt hat. Die Aktion ist Teil des Kunstprojekts «100 Novels». Von dpa


Mi., 02.10.2019

Nachvergütung «Das Boot»-Kameramann streitet für faire Bezahlung

Der Chefkameramann des Erfolgsfilms «Das Boot» (nicht im Bild) fing Bilder wie dieses mit dem Schauspieler Jürgen Prochnow und Herbert Grönemeyer (hinten) ein.

Erfolg hat bekanntlich viele Väter. Einer von ihnen zu sein, reklamiert der inzwischen 85-jährige Kameramann Jost Vacano für sich, der an dem Spielfilm von Regisseur Wolfgang Petersen mitarbeitete und dafür etwa 100.000 Euro erhalten hat. Das genügt ihm aber nicht. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Türkischer Journalist Geschwister-Scholl-Preis für inhaftierten Ahmet Altan

Der türkische Journalist und Autor Ahmet Altan 2009 in Leipzig.

In der Türkei ein Gefangener, in Deutschland ein Preisträger: Der türkische Journalist Ahmet Altan bekommt in diesem Jahr den Geschwister-Scholl-Preis. Eine hochpolitische Entscheidung. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Schwedische Akademie Der doppelte Literaturnobelpreis

Die Schwedische Akademie in Stockholm.

Die Schwedische Akademie will mit der Doppelvergabe des Literaturnobelpreises den Skandal des Vorjahres hinter sich lassen. Ob das gelingt? Ein Wettanbieter macht bereits seine Favoriten aus. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Einschaltquoten Leichtathletik-WM schlägt «Höhle der Löwen»

Christin Hussong hat Speer-Bronze nur knapp verpasst.

Speerwerfen und Sprint: Die Leichtathletik-WM in Doha hat am Dienstag Millionen Zuschauer vor den Fernseher gelockt. Doch auch die oft pfiffigen Geschäftsideen der Jungunternehmer bei der Gründershow «Höhle der Löwen» stießen auf großes Interesse. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Konzert in Hamburg Musiker statt TV-Pfarrer: Tourstart von Daniel Donskoy

Daniel Donskoy im Hamburger «Bahnhof Pauli».

Man kennt ihn aus dem «Tatort» und der Serie «Sankt Maik»: Aber Daniel Donskoy ist nicht nur Schauspieler. Was er als Musiker draufhat, zeigte er jetzt in Hamburg. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Auszeichnung US-Multitalent Tyler Perry mit Hollywood-Stern geehrt

Tyler Perry strahlt auf dem Hollywood Walk of Fame.

Vom Tellerwäscher zum Millionär - diese Erfolgsstory trifft auf Tyler Perry zu. In Hollywood ist das Multitalent reich geworden. Nun erhält der Regisseur, Schauspieler, Produzent und Drehbuchautor dort eine Sternenplakette. Sie soll anderen Mut machen. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Geschlechterverhältnis Bestseller-Autor Jan Weiler und die Überforderung der Männer

In Jan Weilers neuem Buch geht es um das schwierige Verhältnis zwischen Männern und Frauen.

Der alte weiße Mann hat Angst, in #MeToo-Zeiten etwas falsch zu machen, Angst vor feministischen Frauen und Angst um die eigene Bedeutung. Aus dieser Angst hat der Erfolgsautor Jan Weiler nun ein Buch gemacht. Im dpa-Interview erklärt er, warum. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Musikpreis Ariana Grande ist Favoritin bei MTV Europe Music Awards

Ariana Grande hat bei den MTV Europe Music Awards sieben Gewinnchancen.

Sie eilt von Erfolg zu Erfolg: Bei der Verleihung der MTV Europe Music Awards könnte Ariana Grande groß abräumen. Von dpa


Mi., 02.10.2019

TV-Tipp Wendezeit

Doppelagentin Saskia Starke (Petra Schmidt-Schaller) gerät in einen emotionalen Ausnahmezustand.

Eine Frau mit einem Doppelleben: Mutter und Spionin, in zwei Gesellschaftssystemen. Ihre Geschichte erzählt der Spielfilm «Wendezeit» im Ersten. Von dpa


Di., 01.10.2019

Kunsthistoriker Uffizien-Chef Schmidt geht nicht nach Wien

Liegt es an der neuen italienischen Regierung? Uffizien-Direktor Eike Schmidt bleibt nun doch in Florenz. Von dpa


Di., 01.10.2019

Lebenswerk Dirigent Mariss Jansons erhält Opus Klassik

Der lettische Dirigent Mariss Jansons beim Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2015.

München/Berlin (dpa) - Der lettische Stardirigent Mariss Jansons erhält einen Opus Klassik für sein Lebenswerk. Der 76-Jährige werde die Auszeichnung am 13. Oktober in Berlin entgegennehmen, teilten die Preisstifter am Dienstag mit. Von dpa


Di., 01.10.2019

Kultserie «Rosenheim-Cops» vorerst ohne Joseph Hannesschläger

Der Schauspieler Joseph Hannesschläger ist krank und muss pausieren.

Der TV-Kommissar aus Bayern ist krank und muss deshalb pausieren. Aber er will kämpfen. Von dpa


Di., 01.10.2019

«Ich bin Circe» Antiker «Odysseus»-Mythos aus weiblicher Sicht

Die US-Autorin Madeline Miller macht in ihrem Buch aus der Tochter des griechischen Sonnengottes Helios eine selbstständige Heldin mit eigenem Willen. Im antiken Mythos war sie eher Machtobjekt des Mannes. Von dpa


Di., 01.10.2019

Gefühlsdramen Bauhaus-Roman «Diese goldenen Jahre»

Naomi Wood landete vor Jahren mit ihrem Debütroman «Als mich Hemingway liebte» einen Überraschungserfolg. Auch in ihrem neuen Buch geht es wieder um Irrungen und Wirrungen menschlicher Beziehungen. Von dpa


Di., 01.10.2019

Illegaler Handel Ägypten erhält vergoldeten Sarg zurück

Der Sarg des Nedjemankh im «National Museum of Egyptian Civilization» in Kairo.

Nach monatelangen Ermittlungen über den rechtmäßigen Besitzer eines antiken Sarkophags hat ihn ein Museum in Kairo zurückbekommen. Er war nach der Revolution 2011 gestohlen und nach Deutschland geschmuggelt worden. Von dpa


Di., 01.10.2019

Piano solo Filmmusik mit Jazz-Touch: Helbock spielt Williams

David Helbock ehrt John Williams.

Dass Jazzmusik Filme untermalt oder sogar selbst Kino-Thema werden kann, weiß man seit den 50ern. Der Jazz-Pianist David Helbock lässt jetzt seine Erinnerungen an die berühmten Filmsoundtracks von John Williams in ein Soloalbum fließen. Von dpa


Di., 01.10.2019

«Das Duell» Die bittere Geschichte von Grass und Reich-Ranicki

Der Schriftsteller Günter Grass (r) und der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki (1995).

Der Schriftsteller und sein Kritiker - eine «Liebesbeziehung» ist das selten. Im Fall von Günter Grass und Marcel Reich-Ranicki wurde es ein «Zweikampf» und ein über die Jahrzehnte öffentlich ausgetragenes «Duell», wie es Volker Weidermann in seinem neuen Buch nennt. Von dpa


Di., 01.10.2019

«Amadeus» und «Platoon« Produzenten-Legende Eric Pleskow mit 95 gestorben

Der österreichische Filmproduzent Eric Pleskow starb im Alter von 95 Jahren.

Die Titel seiner Filme haben einen großen Klang: «Der mit dem Wolf tanzt», «Das Schweigen der Lämmer», «Der Stadtneurotiker», «Platoon». Mit Eric Pleskow ist eine Hollywood-Legende gestorben. Von dpa


Di., 01.10.2019

Debütroman Gebrochene Beziehungen: «Kintsugi» landet auf Shortlist

Miku Sophie Kühmel ist mit ihrem Romandebüt auf der Shortlist gelandet.

Der Debütroman von Miku Sophie Kühmel ist für den Deutschen Buchpreis nominiert. Sie schickt darin vier Erwachsene in ein Wochenendhaus und sieht zu, was passiert. Der schöne Titel stammt von einer japanischen Tradition - aber reicht das schon? Von dpa


Di., 01.10.2019

Regionale Vielfalt Europäische Kulturhauptstadt: Diese Bewerber sind im Rennen

Blick auf die Dresdner Semperoper auf dem Theaterplatz.

Deutschland darf im Jahr 2025 eine der Kulturhauptstädte Europas stellen. Acht Städte kandidieren - und wollen dabei aktuelle Probleme und dunkle Kapitel ihrer Geschichte nicht aussparen. Von dpa


Di., 01.10.2019

Tod mit 74 Jahren Opernsängerin Jessye Norman gestorben

Opernsängerin Jessye Norman ist im Alter von 74 Jahren gestorben.

Als Opernsängerin begeisterte Jessye Norman Fans auf der ganzen Welt. Die Diva wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Jetzt ist Norman im Alter von 74 Jahren gestorben. Von dpa


251 - 275 von 25218 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region