Di., 29.09.2015

Literatur Umberto Ecos Mediensatire «Nullnummer»

Umberto Eco meldet sich mit einer Mediensatire zurück.

Seit seinem Welterfolg «Der Name der Rose» hat sich Umberto Eco in seinen Romanen immer wieder mit der Frage befasst, wie die Wahrheit zu erkennen ist. In seinem neuen Roman «Nullnummer» trägt er dieses Thema ins moderne Zeitungsmilieu. Von dpa

Di., 29.09.2015

Museen Von Dresden nach London: Fischer übernimmt British Museum

Hartwig Fischer geht nach London und folgt Neil MacGregor am British Museum nach.

Briten sehen Deutsche mitunter durchaus skeptisch. Britische Museen scheinen derzeit geradezu eine Schwäche für Deutsche zu haben. Jetzt legen sie das British Museum - ihr Heiligtum - in die Hände Hartwig Fischers. Von dpa


Di., 29.09.2015

Museen Das British Museum in London

Das British Museum ist die beliebteste Touristenattraktion in Großbritannien.

London (dpa) - Das British Museum in London, 1753 gegründet, gehört zu den größten und bedeutendsten kulturgeschichtlichen Museen weltweit. Im vergangenen Jahr lockte es rund 6,7 Millionen Besucher an und war damit die beliebteste Touristenattraktion in Großbritannien. Von dpa


Di., 29.09.2015

Museen Hartwig Fischer: Leiser Intellektueller

Hartwig Fischer geht an die Themse.

Dem Sog der Kunstgeschichte erlag er schon als Schüler. Als Kurator pflegt Hartwig Fischer vor allem Gegenwartskunst. Nach dem Museum Folkwang Essen und den Dresdner Kunstsammlungen lockt nun die Insel. Von dpa


Di., 29.09.2015

Medien Annette Frier versucht ihr Glück wieder bei Sat.1

Medien : Annette Frier versucht ihr Glück wieder bei Sat.1

Berlin (dpa) - Als «Danni Lowinski» schrieb sie ein Stück Sat.1-Geschichte. Jetzt steht Annette Frier (41) wieder beim Münchner Privatsender unter Vertrag - allerdings vorerst nur für einen Film. Von dpa


Di., 29.09.2015

Leute Neuer «Daily Show»-Moderator Noah witzelt über VW

Leute : Neuer «Daily Show»-Moderator Noah witzelt über VW

Los Angeles (dpa) - Der neue «Daily Show»-Moderator Trevor Noah (31) hat sich in seiner Premierensendung bei Vorgänger Jon Stewart (52) bedankt.  Von dpa


Di., 29.09.2015

Literatur Bei ihr morden nur die Frauen - Ingrid Noll wird 80

Ingrid Noll kam spät zum Schreiben - und startete dann voll durch.

In ihren Romanen töten Frauen auf subtile und kuriose Weise. Viele Mordgeschichten wurden zu Bestsellern und anschließend verfilmt. Nun wird Ingrid Noll 80 Jahre alt. Von dpa


Mo., 28.09.2015

Auszeichnungen Kesten-Preis für Verleger Madjid Mohit

Madjid Mohit wird geehrt.

Darmstadt (dpa) - Für seine «kontinuierliche und beeindruckende Arbeit für Autoren, die nicht in ihrem Heimatland leben», erhält der Verleger Madjid Mohit den diesjährigen Hermann-Kesten-Preis. Von dpa


Mo., 28.09.2015

Kunst «Dismaland»-Material soll Flüchtlingen helfen

Aus den Überresten von «Dismaland» sollen Flüchtlingsunterkünfte gebaut werden.

London (dpa) - Der britische Street-Art-Künstler Banksy will das Material für seinen schaurigen Anti-Vergnügungspark «Dismaland» für Flüchtlinge im französischen Calais zur Verfügung stellen. Das wurde auf der Internetseite der erfolgreichen Installation bekanntgegeben. Von dpa


Mo., 28.09.2015

Fernsehen Harter Realismus: Soderberghs «The Knick» auf DVD

Regisseur Steven Soderbergh hat alle Episoden der ersten Staffel von «The Knick» selbst inszeniert.

Vom Kino mag sich Steven Soderbergh verabschiedet haben, aber dem Theater und dem Fernsehen bleibt er treu. Gut so, denn seine TV-Serie «The Knick» ist ein Meisterstück. Von dpa


Mo., 28.09.2015

Hochschulen Bücher aus dem Giftschrank

Ein nicht frei ausleihbares historisches Buch.

In manchen Uni-Bibliotheken lagern Hunderte Bücher abgesondert in eigenen Bereichen - vor allem NS-Literatur. Studenten benötigen oft Nachweise, um sie einsehen zu dürfen. Das Internet durchkreuzt jedoch die Arbeit der Bibliothekare. Von dpa


Mo., 28.09.2015

Nobelpreise Literaturnobelpreis: Frühestens nächste Woche

Stockholm (dpa) – Der diesjährige Preisträger des Nobelpreises für Literatur wird nicht in dieser Woche bekanntgegeben. Das sagte der Sprecher der Schwedischen Akademie am Montag in Stockholm. Von dpa


Mo., 28.09.2015

Musik «Phantom der Oper» geht - «Phantom II» kommt

Letzter Vorhang für die «Phantom»-Crew in Hamburg.

Zwei neue Musicals für Hamburg stehen in den Startlöchern. Doch erst einmal müssen sich ihre Vorgänger verabschieden. Im Theater Neue Flora ist es jetzt soweit: Zum letzten Mal verwandelt es sich in die Pariser Oper und lässt den Kronleuchter herunterkrachen. Von dpa


So., 27.09.2015

Medien Wolfgang Stumph auf den Spuren von «Go Trabi Go»

Wolfgang Stumph bei den Dreharbeiten zur Dokumentation «Go Trabi go forever».

«Go Trabi Go» ist der erste gesamtdeutsche Kinofilm - und Kult. Nach 25 Jahren geht Wolfgang Stumph erneut mit einem Trabi auf «Westreise» - an Drehorte und zu Darstellern. Von dpa


So., 27.09.2015

Literatur Klaus Modick mit Rheingau-Literatur-Preis geehrt

Oestrich-Winkel (dpa) - Für seinen Roman «Konzert ohne Dichter» hat der Schriftsteller Klaus Modick den Rheingau-Literatur-Preis erhalten. Modick nahm die mit 11 111 Euro und 111 Flaschen Rheingauer Riesling dotierte Auszeichnung nach Angaben des Rheingau-Musik-Festivals am Sonntag in Oestrich-Winkel entgegen. Von dpa


So., 27.09.2015

Theater «Fluch der Obsession»: Premiere eines Internet-Krimis

«Die Netzwelt» - ein Szenenfoto.

Was das Münchner Residenztheater mit der deutschen Erstaufführung von «Die Netzwelt» auf die Bühne bringt, ist nichts für schwache Nerven: Pädophilie, Gewalt, harte Bilder und die Frage, wo Virtualität aufhört und Realität beginnt - oder umgekehrt. Von dpa


So., 27.09.2015

Medien Christine Urspruch über ihre Größe und Witze

Christine Urspruch spielt «Dr. Klein».

Sie darf Witze über Kleinwüchsigkeit machen und findet sie sogar gut und wichtig: Humor könne ein Schlüssel sein, meint die 1,32 Meter große Mimin Christine Urspruch. Im ZDF ist sie «Dr. Klein». Von dpa


Sa., 26.09.2015

Medien Regisseur Eoin Moore und der doppelte «Polizeiruf»

Eoin Moore ist ein Krimispezialist.

Eoin Moore ist der Mann für gute Fernsehkrimis. Der gebürtige Ire hat für das erste «Polizeiruf 110»-Crossover die Ermittler von Elbe und Warnow zusammengeführt. Eine logistische und kreative Herausforderung. Von dpa


Sa., 26.09.2015

Medien «Soundtrack Deutschland»: Musik in Ost und West

Medien : «Soundtrack Deutschland»: Musik in Ost und West

Berlin (dpa) - Zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung begeben sich Deutschlands beliebteste «Tatort»-Ermittler Jan Josef Liefers (51) und Axel Prahl (55) auf ungewohnte Mission. Von dpa


Sa., 26.09.2015

Film Helen Mirren mag das Wort «schön» nicht

Film : Helen Mirren mag das Wort «schön» nicht

London (dpa) - Oscarpreisträgerin Helen Mirren (70) sucht eine Alternative zum Begriff «schön». «Ich hasse das Wort», sagte sie dem «Guardian» auf die Frage, ob sie sich selbst schön fühle. Von dpa


Sa., 26.09.2015

Literatur Forsyth entgingen für den «Schakal» Millionen

Literatur : Forsyth entgingen für den «Schakal» Millionen

Hamburg (dpa) - Dem britischen Bestsellerautor Frederick Forsyth (77) sind bei der Vermarktung seines ersten Romans «Der Schakal» nach eigener Darstellung Millionen entgangen. Von dpa


Sa., 26.09.2015

Leute Kaley Cuoco trennt sich von Ehemann

Magie verpufft: Kaley Cuoco-Sweeting und Ryan Sweeting lassen sich scheiden.

Los Angeles (dpa) - «Big Bang Theory»-Star Kaley Cuoco (29) und ihr Ehemann haben sich nach 21 Monaten getrennt. «Kaley Cuoco und Ryan Sweeting haben gemeinsam entschieden, ihre Ehe zu beenden», erklärte ein Sprecher der Schauspielerin in mehreren US-Medien. Von dpa


Sa., 26.09.2015

Medien Ein Hauch «Mad Men»: ZDF dreht «Ku'damm 56»

Emilia Schüle (l-r), Sonja Gerhardt, Claudia Michelsen und Maria Ehrich bei den Dreharbeiten in Berlin.

Ob «Weissensee» oder «Deutschland 83»: Über deutsches Fernsehen wird gerade viel geredet. Aktuell wird in Berlin «Ku'damm 56» gedreht. Die Reise geht in die 50er Jahre. Hat da jemand «Mad Men» gesagt? Von dpa


Fr., 25.09.2015

Kunst Vater der Leipziger Schule: Arno Rink wird 75

Arno Rink in seinem Atelier in Leipzig - er malt am liebsten Akte.

Viele Kritiker halten seine gegenständlichen Bilder nicht mehr für zeitgemäß. Doch Arno Rink ist seiner Linie treu geblieben - und sieht sich auch mit 75 Jahren als einen modernen Maler. Von dpa


28151 - 28175 von 28857 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region