Mi., 17.04.2019

Auszeichnung Seth MacFarlane wird auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt

Der 2661. Stern ist für Seth MacFarlane reserviert.

Er hat sich den vulgären Bären Ted ausgedacht und ist der Schöpfer der Kultserie «Family Guy». Jetzt bekommt Seth MacFarlane einen Stern in Hollywood. Von dpa

Mi., 17.04.2019

Neues aus Hollywood Wesley Snipes dreht umweltfreundlichen Thriller

Wesley Snipes macht sich über den Klimaschutz Gedanken.

Wesley Snipes steht demnächst für den Thriller «Payline» vor der Kamera. Und dabei sollen ganz neue Wege beschritten werden. Von dpa


Mi., 17.04.2019

TV-Tipp Magnum P.I.

Tom Selleck (l) als Thomas Magnum 1984 und Schauspieler Jay Hernandez 2016 in der gleichen Rolle.

Magnum kommt zurück ins Fernsehen. Das Remake des Serien-Klassikers ist wie gewohnt tempo- und actionreich. Eingefleischte Fans müssen sich jedoch auf einige Veränderungen einstellen, die nicht nur die Darsteller, sondern auch die Figuren betreffen. Von dpa


Di., 16.04.2019

Top 5 Kino-Charts

  Von dpa


Di., 16.04.2019

Absurde Mördersuche «Der schlaflose Cheng» von Heinrich Steinfest

In der Krimigroteske will der österreichische Detektiv, den alle für einen Chinesen halten, den wirklichen Möder eines britischen Schauspielers finden. Von dpa


Di., 16.04.2019

Gesammelte Satire Der «Simplicissimus» als Bildband-Reprint

Der «Simplicissimus» als Reprint: Majestätsbeleidigung, Militär-Verherrlichung, deutsches Spießertum oder bigotte kirchliche Amtsträger.

Majestätsbeleidigung, Militär-Verherrlichung, deutsches Spießertum oder bigotte kirchliche Amtsträger - die legendäre Satirezeitschrift «Simplicissimus» hat sich mit «Gott und der Welt» angelegt. Ein Bildband dokumentiert ausgewählte Karikaturen von 1896 bis 1933. Von dpa


Di., 16.04.2019

«Die Moskauer» Erschütternde Lebensgeschichten der DDR-Gründerzeit

«Die Moskauer - Wie das Stalintrauma die DDR prägte» von Andreas Petersen.

Heimkehrer aus dem sowjetischen Exil haben die DDR als Statthalter von Stalins Gnaden aufgebaut. Sie selbst waren für immer geprägt von dessen Terrorherrschaft. «Die Moskauer» präsentiert auf schreckliche Weise fesselnde Biografien deutscher Kommunisten aus dieser Zeit. Von dpa


Di., 16.04.2019

Wer hat die Kontrolle? Cory Doctorows Strategie zur Befreiung

Der kanadische Science-Fiction-Autor Cory Doctorow blickt in die Zukunft.

Der technische Fortschritt verspricht einen sorglosen Alltag. Aber, wie Cory Doctorow in seiner Novelle zeigt, bleiben auch in der Zukunft Vorsicht und Findigkeit gefragt. Von dpa


Di., 16.04.2019

Urteil Gericht weist Böhmermanns Klage gegen Merkel ab

Im Streit um das Schmähgedicht von Jan Böhmermann ist ein Urteil gefallen.

Was darf gesagt werden im Namen der Freiheit von Presse und Kunst? Und ist Kritik erlaubt? Die umstrittenen Verse des Satirikers Böhmermann gegen den türkischen Präsidenten Erdogan hatten 2016 für heftige Diskussionen gesorgt. Nun gibt es ein neues Urteil. Von dpa


Di., 16.04.2019

Fantasy Ein Drache, ein Sumpf und viele Bücher

«Der Bücherdrache» von Walter Moers.

Walter Moers hat das «Kleine Arschloch» und «Käpt'n Blaubär» erfunden. Und den Kontinent Zamonien. Dort schreibt ein alter Dinosaurier gern Bücher. Von dpa


Di., 16.04.2019

Archäologie Schüler finden 1600 Jahre alte Goldmünze

Die Siegesgöttin Victoria ist auf der einen Seite der byzantinischen Münze.

Vier Schüler haben zufällig eine Münze im Norden Israels gefunden und sie der Altertumsbehörde übergeben. Das Fundstück ist eine Besonderheit, der Fundort auch. Von dpa


Di., 16.04.2019

Caravaggios Meisterwerk Wie die «Grablegung Christi» nach München kam

«Die Grablegung Christi» von Dirk van Baburen (r) und Caravaggio (Mitte) und Nicolas Tournier (l) in München.

Meisterwerke in einer Ausstellung locken Besucher an und versprechen besonderen Kunstgenuss. Doch wertvolle Schätze bei anderen Museen auszuleihen, ist kompliziert. Oft gelingt es nur mit geschickter Diplomatie, wie die Caravaggio-Ausstellung in München zeigt. Von dpa


Di., 16.04.2019

Katarina Frostenson Buch über Skandalmonate bei Schwedischer Akademie

Die schwedische Schriftstellerin Katarina Frostenson will hinter die Kulissen der Schwedischen Akademie blicken lassen.

Die schwedische Literatin Katarina Frostenson hat die aktive Arbeit für die Akademie 2018 eingestellt. Jetzt will sie über die Hintergründe des vorangegangenen Skandals berichten. Von dpa


Di., 16.04.2019

Wunderkind Der etwas andere Teenie-Popstar: Hype um Billie Eilish

Kein Mainstream: Singer-Songwriterin Billie Eilish beim Coachella Musik- und Kunstfestival.

Mit 17 auf dem Weg zum Megastar: Billie Eilish wirbelt derzeit die Pop-Welt durcheinander. Die US-Sängerin begeistert (nicht nur) Millionen Teenager mit erstaunlich reifen Liedern. Und sie verzichtet auch ansonsten auf die üblichen Vermarktungsstrategien. Von dpa


Di., 16.04.2019

2000 Tierbilder Schau zeigt Höhle von Lascaux

Die Aufnahme vom September 1940 (l) zeigt Marcel Ravidat, einen der vier Entdecker der Höhlen von Lascaux, der im Saal der Stiere steht und die Höhlenbilder betrachtet und das Bild in einer nachkolorierten Version.

In die «Bilderwelten der Eiszeit» kann man in München eintauchen. Eine Nachbildung der Höhle von Lascaux macht es möglich. Von dpa


Di., 16.04.2019

Gericht entscheidet Schmähgedicht: Böhmermann verklagt Merkel

Im Streit um das Schmähgedicht von Jan Böhmermann ist ein Urteil gefallen.

Das Schmähgedicht des TV-Satirikers Böhmermann über den türkischen Präsidenten Erdogan löst 2016 einen Eklat aus. Die Kanzlerin nennt es «bewusst verletzend», der Moderator zieht dagegen vor Gericht. Nun soll die Entscheidung fallen. Von dpa


Di., 16.04.2019

Einschaltquoten ZDF-Krimi hat die meisten Zuschauer

Wolf Harms (Uwe Kockisch) hat Uta Carstens (Suzanne von Borsody) den Sohn genommen.

ARD und ZDF haben ihr Programm trotz des Kirchenbrandes von Paris nicht geändert. Der für 20.15 Uhr vorgesehene ZDF-Krimi liegt bei den Zuschauern weit vorn. Aber auch das «heute journal» hat starke Werte. Von dpa


Di., 16.04.2019

Künstlerin aus Berlin Alicja Kwade auf Dach von New Yorker Met Museum

Präzise, bedeutungsschwanger und verwirrend: «Parapivot» von Alicja Kwade.

Seit sieben Jahren werden auf der Dachterrasse des New Yorker Metropolitan Museums Kunstwerke gezeigt. Diesmal gibt es Stangen und Kugeln von einer in Berlin lebeneden Künstlerin zu sehen. Von dpa


Di., 16.04.2019

Badbea Edwyn Collins: Das Kreativ-Comeback geht weiter

Badbea: Edwyn Collins: Das Kreativ-Comeback geht weiter

Nach zwei Schlaganfällen schien die Karriere von Edwyn Collins beendet zu sein. Doch der Schotte kämpfte sich zurück ins Leben - und macht seit längerem wieder feine Pop-Alben. Von dpa


Di., 16.04.2019

Kunstgeschichte umschreiben Tate Britain macht Platz für Künstlerinnen

Sarah Lucas, Pauline Bunny, 1997.

Die Tate-Galerien in Großbritannien preschen bei der Gleichstellung von Mann und Frau in der Kunst voran. In einem neuen Projekt sollen die Männer sogar vorübergehend von den Wänden verschwinden. Von dpa


Di., 16.04.2019

Queen of Soul Aretha Franklin posthum mit Pulitzer-Preis ausgezeichnet

Die verstorbene Soulsängerin Aretha Franklin ist mit dem Pulitzer-Preis geehrt worden.

Sie war eine der großartigsten Sängerinnen Amerikas. Vor gut einem halben Jahr ist die «Queen of Soul» gestorben. Jetzt wurde Aretha Franklin posthum geehrt. Von dpa


Di., 16.04.2019

Neues aus Hollywood Kinostart im Herbst: Jennifer Lopez als Ex-Stripperin

Fans von Jennifer Lopez fiebern dem Herbst entgegen.

Jennifer Lopez konzentriert sich wieder verstärkt auf ihre Kinokarriere. Momentan steht sie für den Film «Hustlers» vor der Kamera. Von dpa


Di., 16.04.2019

Warten auf «Madame X» Madonna bringt Single «Medellín» heraus

Bei dem Song «Medellín» hat Madonna mit dem kolumbianischen Sänger Maluma zusammengearbeitet.

Madonna will ein neues Album veröffentlichen. Die Wartezeit bis dahin verkürzt sie mit einem ersten Appetithappen. Von dpa


Di., 16.04.2019

Krimi-Reihe Letzte Vorstellung: Das Bremer «Tatort»-Duo macht Schluss

Krimi-Reihe: Letzte Vorstellung: Das Bremer «Tatort»-Duo macht Schluss

Am Ostermontag läuft der letzte Bremer «Tatort» mit Sabine Postel und Oliver Mommsen. Aber auch in Zukunft wird man in der Hansestadt auf Verbrecherjagd gehen. Von dpa


Di., 16.04.2019

Berichte nach Schulmassaker Pulitzer-Preis für US-Lokalzeitung «Sun-Sentinel»

Unbändige Freude bei den Mitarbeitern der «Sun-Sentinel».

Dramatische Ereignisse wie das Schulmassaker an einer High School in Florida stellen Journalisten auf harte Proben. Für ihre Berichte nach dem Attentat in Parkland bekommt eine Zeitung die begehrteste Auszeichnung der Branche. Auch große US-Blätter räumen ab. Von dpa


51 - 75 von 22592 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region