Mi., 17.07.2019

Musikwettbewerb Rennen um den ESC 2020: Rotterdam oder Maastricht?

Mit seinem Song «Arcade» hat Duncan Laurence den 64. ESC gewonnen.

Der nächste ESC liegt für deutsche Fans fast vor der Haustür - der Grand Prix steigt 2020 in den Niederlanden. Doch die Suche nach dem passenden Ort für das Riesen-Event gestaltet sich schwierig. Von dpa

Mi., 17.07.2019

Tod mit 93 Jahren Italienischer Autor Andrea Camilleri gestorben

Der italienische Autor Andrea Camilleri ist gestorben.

Mit seinen Krimis um Kommissar Montalbano wurde er auch in Deutschland bekannt. In Italien liebte man ihn auch für seinen Scharfsinn. Nun ist der italienische Schriftsteller Andrea Camilleri gestorben. Von dpa


Mi., 17.07.2019

Rückgabe von Kunstwerken Wem gehört der Hohenzollern-Schatz?

Hat Georg Friedrich Prinz von Preußen ein Recht auf Rückgabe von Kunstwerken?

Die Nachfahren der Preußenkönige erheben Anspruch auf Hunderte Kunstwerke und wollen Wohnrecht in einst kaiserlichen Gemächern. Und dann wollen sie auch ein eigenes Museum. Geht's noch, fragen einige. Von dpa


Mi., 17.07.2019

Video zu «Spirit» Beyoncé im «König der Löwen»-Fieber

Beyoncé bei der Europa-Premiere von «König der Löwen» in London.

Aufregende Landschaftsaufnahmen, viel Tanz und computeranimierte Tiere: So sieht das Video von R&B-Superstar Beynoncé zur Single «Spirit» aus. Von dpa


Mi., 17.07.2019

Auf der Piazza Grande Filmfestival Locarno mit starker deutscher Präsenz

Filme schauen auf der Piazza Grande: Vom 7. bis 17. August läuft das Filmfestival Locarno.

Das deutsche Kino ist in Locarno stark vertreten. Das Filmfestival am Lago Maggiore setzt vor allem auf Gesellschaftskritik. Von dpa


Mi., 17.07.2019

Einschaltquoten 4,5 Millionen sehen «Brennpunkt» zu EU-Kommission

Ursula von der Leyen nach der Bekanntgabe der Wahlergebnisse.

Im Europäischen Parlament wurde es gestern abend spannend wie bei einem Krimi. Viele Zuschauer interessierte dies. Von dpa


Mi., 17.07.2019

Malende Algorithmen Wohin führt künstliche Intelligenz die Kunst?

Ai-Da, die weltweit erste Roboterkünstlerin, in Oxford neben einem eigenen Kunstwerk.

Künstliche Intelligenz erobert an vielen Stellen die Produktion. Auch in Ateliers machen sich Algorithmen zunehmend breit. Welchen Einfluss bekommt die Maschine auf Kunst und Künstler? Von dpa


Mi., 17.07.2019

Fernsehpreis «Game of Thrones» mit 32 Emmy-Nomierungen

Emilia Clarke (l) und Kit Harington in einer Szene aus der letzten Episode von "Game of Thrones".

Was ist wichtiger für einen Fernsehpreis: Erfolg beim Zuschauer oder Liebe von professionellen Kritikern? Die Television Academy in den USA hat bei den Nominierungen für die Emmy-Awards eine deutliche Antwort gegeben. Von dpa


Mi., 17.07.2019

Neues aus Hollywood Harry Styles für Rolle in «Arielle» im Gespräch

Harry Styles könnte die Rolle des Prinzen Erik in «Arielle, die Meerjungfrau» übernehmen.

Und noch ein Remake eines Zeichentrickklassikers: «Arielle, die Meerjungfrau» soll als Realfilm wieder auferstehen. Von dpa


Mi., 17.07.2019

TV-Tipp Sympathisanten - Unser deutscher Herbst

Felix Moeller hat seine Mutter, die Filmemacherin Margarethe von Trotta, zum Thema «deutscher Herbst» interviewt.

Persönlicher Blick auf eine bewegte Zeit: Felix Moeller schildert in seinem Film über die «Sympathisanten» der RAF auch einen Teil seiner Familiengeschichte. Von dpa


Di., 16.07.2019

«Sorry für alles» Steven Gätjen bekommt neue Show im ZDF

Moderator Steven Gätjen führt in einer neuen ZDF-Show Kandidaten hinters Licht.

Mainz (dpa) - Steven Gätjen führt in einer neuen ZDF-Show Kandidaten hinters Licht. In «Sorry für alles» wird das Leben zweier Menschen ohne deren Wissen 30 Tage lang manipuliert. Sie erleben in ihrem Alltag kuriose und außergewöhnliche Situationen, ohne zu ahnen, wer dahintersteckt, wie der Sender in Mainz am Dienstag mitteilte. Von dpa


Di., 16.07.2019

Analyse Felix Klare: Vorwiegend Krimis im deutschen Fernsehen

Laura Tonke und Felix Klare stehen für den NDR-Krimi «Kein einfacher Mord» gemeinsam vor der Kamera.

Immer wieder Kriminalfälle: Der Schauspieler Felix Klare wäre auch anderen Genres gegenüber offen. Allein es fehlen Angebote. Von dpa


Di., 16.07.2019

Flirtshow «Die Bachelorette» sucht den Mann fürs Leben

Influencerin Gerda Lewis ist die Bachelorette 2019.

Bei der RTL-Kuppelshow «Die Bachelorette» darf sich eine Frau aus 20 Männern ihren Favoriten aussuchen. In diesem Jahr lässt sich eine Ex-«GNTM»-Kandidatin von den Männern umgarnen. Von dpa


Di., 16.07.2019

Gegen den Strich gebürstet Erfinderinnen und Verbrecherinnen: «Kick-Ass Women»

Mackenzi Lee stellt 52 außergewöhnliche Frauen vor und blickt dabei über den eigenen Kuturpreis hinaus. Von dpa


Di., 16.07.2019

Aufbruch in die Moderne Wegweisend: «Bauhaus-Frauen»

Künstlerinnen und Designerinnen hatten es vor 100 Jahren nicht leicht, sich gegen ihre männlichen Kollegen durchzusetzen. 21 ausführliche Einzelporträts erzählen davon. Von dpa


Di., 16.07.2019

Gegenwartsroman Zerbrochene Biografien: «Ich bin ein Schicksal»

Die Autorin Rachel Kushner lässt den amerikanischen Traum pltzen.

Alle Wege führen ins Gefängnis: Die amerikanische Autorin Rachel Kushner entwirft ein illusionsloses Panorama der gesellschaftlichen Spaltung und Ungleichheit in den USA. Eine starke, manchmal fast schmerzhafte Lektüre. Von dpa


Di., 16.07.2019

«Unerhörte Stimmen» Freundschaften am Rande der Gesellschaft

Die türkische Schriftstellerin Elif Shafak hat ein Plädoyer für Toleranz und Freundschaft geschrieben.

Eine tote Prostituierte, Solidarität und Freundschaft unter Außenseitern, ein Plädoyer für Toleranz. Elif Shafaks Roman «Unerhörte Stimmen» handelt von einem Mord und ist doch voller Leben. Von dpa


Di., 16.07.2019

Unaufgeklärte Fälle Politische Morde im «Spinnennetz der Geheimdienste»

Uwe Barschel (CDU) wurde 1987 in einem Hotel in der Schweiz tot aufgefunden.

Spannend wie ein fiktiver Thriller, hat aber seinen Kern haben die Fälle in der Realität. Dennoch sind es eher Vermutungen und Spekulationen statt Fakten und Belege, die hier zusammengetragen wurden. Von dpa


Di., 16.07.2019

Jungsteinzeit Israelische Archäologen entdecken 9000 Jahre alte Siedlung

Israelische Archäologen graben die Überreste einer rund 9000 Jahre alten Siedlung westlich von Jerusalem aus.

Bei den Verbereitungen von Straßenbauarbeiten wurde am Eingang von Jerusalem zufällig eine verschüttete Siedlung entdeckt. Von dpa


Di., 16.07.2019

Tod mit 52 Jahren Schauspieler Maximilian Krückl gestorben

Maximilian Krückl ist tot.

Trauer um Maximilian Krückl: Den Schauspieler wirkte in Serien wie «SOKO Kitzbühel» und «Forsthaus Falkenau» mit. Bereits im Juni ist Krückl im Alter von 52 Jahren gestorben. Von dpa


Di., 16.07.2019

Einschaltquoten Wiederholung mit Anna Maria Mühe holt Quotensieg

Nora Weiss (Anna Maria Mühe) trifft bei den Quoten ins Schwarze.

Dem ZDF reicht eine Wiederholung für den Quotensieg: «Solo für Weiss» lässt die Konkurrenz weit hinter sich. Und am späteren Abend punktet der Sender mit der Carolin-Kebekus-Komödie «Schatz, nimm du sie!» Von dpa


Di., 16.07.2019

Seebühne im Bodensee Bregenzer Festspiele zeigen Verdis «Rigoletto»

Verdis Oper «Rigoletto» wird zum ersten Mal in Bregenz aufgeführt.

Rund 1600 Menschen sind auf und hinter der Bühne an den Bregenzer Festspielen beteiligt - sie bringen in rund vier Wochen mehr als 80 Veranstaltungen zur Aufführung. Die Höhepunkte: «Rigoletto» und «Don Quichotte». Von dpa


Di., 16.07.2019

Spektakuläres Motiv Gerhard Richter: Ruhrtalbrücke ist «großartiges Bauwerk»

Gerhard Richter hat die Ruhrtalbrücke unsterblich gemacht.

Eine der spektakulärsten Brücken in Deutschland soll demnächst abgerissen und neugebaut werden: die Ruhrtalbrücke. Der Maler Gerhard Richter hat einen besonderen Bezug zu dem Bauwerk. Von dpa


Di., 16.07.2019

Flanierender Flötist US-Rapper André 3000 begeistert mit 1A-Flötenspiel

Demnächst in Hameln? André 3000 gibt sich dem Flötenspiel hin.

André 3000 war schon immer etwas extravaganter. Neuerdings gibt sich der US-Musiker dem Flötenspiel hin - und löst damit Begeisterung aus. Von dpa


Di., 16.07.2019

Fantastische Welt Einfach magisch: Cornelia Funkes «Das Labyrinth des Fauns»

Cornelia Funke hat ihren Lieblingsfilm in Worte übersetzt.

Vor langer Zeit lebte in einem unterirdischen Königreich Prinzessin Moanna. Doch eines Tages verschwindet sie. Als Ofelia scheint sie wieder aufgetaucht zu sein. Zum Beweis muss Ofelia in «Das Labyrinth des Fauns». Von dpa


76 - 100 von 23931 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region