Kunst
Gerhard-Altenbourg-Preis 2014 für Olaf Holzapfel

Altenburg (dpa) - Der Gerhard-Altenbourg-Preis 2014 ist an den Maler, Grafiker und Bildhauer Olaf Holzapfel verliehen worden. Der 45-Jährige wurde am Sonntag im Altenburger Lindenau-Museum mit dem Preis geehrt, wie eine Sprecherin mitteilte.

Sonntag, 23.11.2014, 15:55 Uhr aktualisiert: 23.11.2014, 16:04 Uhr

Parallel wurde eine Ausstellung mit Werken des Künstlers eröffnet. Seine Kunst sei Ausdruck einer Generation, «die einer scheinbar entgrenzten Medienwelt ausgesetzt ist», teilte das Museum zur Begründung mit.

Holzapfel wurde 1969 in Görlitz geboren. Er hat an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden studiert und war mehrere Jahre Gastprofessor an den Kunsthochschulen in Karlsruhe und Hamburg. Holzapfel lebt und arbeitet in Dresden und Berlin. Der mit 10 000 Euro dotierte Gerhard-Altenbourg-Preis wird seit 1998 alle zwei Jahre vergeben. Altenbourg (1926-1989) zählt zu den wichtigen Zeichnern und Grafikern des 20. Jahrhunderts.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2896708?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker