Theater
Theatertreffen: Schygulla singt Fassbinder-Gedichte

Berlin (dpa) - Mit dem «Focus Fassbinder» erinnert das Berliner Theatertreffen an den Filmemacher Rainer Werner Fassbinder.

Montag, 27.04.2015, 15:37 Uhr aktualisiert: 27.04.2015, 15:42 Uhr

Das Festival widmet dem Regisseur, der am 31. Mai 70 Jahre alt geworden wäre, eine Reihe von Inszenierungen und ein Symposium mit dem Titel «Das Private ist politisch! - Rainer Werner Fassbinder im Theater heute». Die Fassbinder-Schauspielerin Hanna Schygulla («Die Ehe der Maria Braun») tritt mit dem Lieder- und Erinnerungsabend «17/70 - eine Zeitreise» auf. Schygulla singe Gedichte aus dem Band «Im Land des Apfelbaums», den Fassbinder (1945-1982) als 17-Jähriger geschrieben habe, kündigte das Festival am Montag an.

Parallel zum Theatertreffen (1. bis 17. Mai) ist im Berliner Martin-Gropius-Bau die große Ausstellung «Fassbinder - JETZT» (6.5. bis 23.8.) zu sehen. Unter den zehn für die Leistungsschau der deutschsprachigen Theaters ausgewählten Inszenierungen ist auch Susannes Kennedys «Warum läuft Herr R. Amok?» von den Münchner Kammerspielen , entstanden nach dem gleichnamigen Fassbinder-Film. Zu sehen sind außerdem Inszenierungen von Frank Castorf, Nicolas Stemann, Yael Ronen und Karin Henkel.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3219517?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker