Medien
ARD-Obere stehen Zuschauern Rede und Antwort

Berlin (dpa) - Ranghohe ARD-Vertreter stehen am Montag im Fernsehen live Rede und Antwort. Bei der Sendung «ARDcheck» treten ab 21 Uhr im Ersten der ARD-Vorsitzende und NDR-Intendant Lutz Marmor sowie der WDR-Intendant Tom Buhrow an.

Sonntag, 18.10.2015, 13:38 Uhr aktualisiert: 18.10.2015, 14:02 Uhr
Der ARD-Vorsitzende Lutz Marmor (r) und WDR-Intendant Tom Buhrow in Köln.
Der ARD-Vorsitzende Lutz Marmor (r) und WDR-Intendant Tom Buhrow in Köln. Foto: Oliver Berg

«150 Zuschauerinnen und Zuschauer haben die Gelegenheit, den beiden Fragen zu stellen - sei es zu den Angeboten im Radio, Fernsehen und im Netz, zum Rundfunkbeitrag oder auch zu jedem anderen Thema rund um die ARD », heißt es in einer Ankündigung des Senderverbunds. Man wolle damit zu mehr Transparenz beitragen, so Marmor . Die 90-minütige Live-Sendung wird moderiert von Sandra Maischberger .

Schwerpunkte der Sendung sind die Frage, was die Beitragszahler für ihr Geld bekommen sowie das Thema Glaubwürdigkeit. Auf der Gästeliste stehen unter anderem die «Tatort»-Schauspielerin Sabine Postel, die Fernsehjournalistin Anne Will, der Sportmoderator Matthias Opdenhövel sowie der Medienkritiker Hans Hoff.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3573625?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker