Theater
«My Fair Lady» mit No-Angels-Sängerin als Blumenmädchen

Bekannte Gesichter präsentieren die Bad Hersfelder Festspiele im Musical «My Fair Lady» - unter anderem Ex-No-Angel Sandy Mölling.

Donnerstag, 07.07.2016, 08:07 Uhr aktualisiert: 07.07.2016, 08:10 Uhr
Sandy Mölling lebt inzwischen in den USA.
Sandy Mölling lebt inzwischen in den USA. Foto: Caroline Seidel

Bad Hersfeld (dpa) - Sandy Mölling (35) spielt die Hauptrolle bei der Musical-Premiere von «My Fair Lady» am Freitagabend (8.7.) bei den Bad Hersfelder Festspielen. Bekannt wurde die heute 35-Jährige als Sängerin der früheren Girlgroup No Angels.

Neben Projekten in der Musik- und Medienbranche stand Mölling bereits in Köln, München, Frankfurt/Main und Saarbrücken auf der Bühne. Das Vorsingen beim Casting für den Hersfelder Intendanten Dieter Wedel absolvierte die mittlerweile in Los Angeles lebende, zweifache Mutter auf ungewöhnliche Weise - per Bild-Telefonie (Skype).

An Möllings Seite als Blumenmädchen Eliza Doolittle stehen auf der Freilichtbühne der Stiftsruine Regisseur Cusch Jung als Sprachforscher Higgins, der Opernsänger und Moderator Gunther Emmerlich als dessen Freund Oberst Pickering und Ilja Richter als Elizas Vater Alfred P. Doolittle.

Die Festspiele kündigten für ihre Fassung des 1956 uraufgeführten Broadway-Klassikers ein besonderes Bühnenkonzept an. Statt im Studierzimmer des Professors spielen weite Teile des Stücks im Grünen. Es soll ein großes Park- und Gartenfest mit opulenten Kostümen zu sehen geben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4142014?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker