Literatur
Schweizer Pass für Benedict Wells

Zürich (dpa) - Der junge deutsche Bestsellerautor Benedict Wells ist nun auch Schweizer Staatsbürger. Seinen roten Pass mit dem weißen Kreuz habe der 1984 als Sohn einer Luzernerin in München geborene Schriftsteller «rechtzeitig vor dem 1. August, dem Schweizer Nationalfeiertag», erhalten, teilte der Zürcher Diogenes-Verlag mit.

Donnerstag, 07.07.2016, 14:50 Uhr aktualisiert: 07.07.2016, 14:54 Uhr
Vor seinem Erfolg bekam Benedict Wells jahrelang Absagen.
Vor seinem Erfolg bekam Benedict Wells jahrelang Absagen. Foto: Jens Kalaene

Wells' vierter Roman «Vom Ende der Einsamkeit» steht seit mehreren Wochen auf den Bestseller-Listen von «Spiegel» und «Focus». Ende August erscheint bei Diogenes die von Wells überarbeitete neue Fassung seines zweiten Romans «Spinner» von 2009, wie der Verlag jetzt ankündigte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4142948?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker