Einschaltquoten
Trödeln ist Trumpf

Abends wird im deutschen Fernsehen gefeilscht, gezittert und geflirtet. Da hat Horst Lichter gut lachen.

Donnerstag, 18.07.2019, 12:08 Uhr aktualisiert: 18.07.2019, 12:10 Uhr
Horst Lichter ist der Trödel-König.
Horst Lichter ist der Trödel-König. Foto: ZDF/Frank Dicks

Berlin (dpa) - Horst Lichters Trödlertruppe auf der Jagd nach Kostbarkeiten hat am Mittwochabend die Herzen der Zuschauer erobert. Die ZDF-Show «Bares für Rares» erreichte 4,86 Millionen (18,6 Prozent) und damit die beste TV-Quote um 20.15 Uhr.

Gerade noch mithalten konnte das Erste, dort kam der Psychothriller «Dornröschen erwacht» um die Koma-Patientin Juliane (Nadja Uhl) auf 3,53 Millionen (13,5 Prozent). Die RTL-Kuppelshow «Die Bachelorette» wollten derweil 1,96 Millionen (7,7 Prozent) sehen.

Sat.1 hatte die US-Actionkomödie «Spy - Susan Cooper Undercover» im Programm, das schalteten 1,33 Millionen (5,4 Prozent) ein. Die RTL-II-Reality-Soap «Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie!» verfolgten 1,12 Millionen (4,3 Prozent). Die ProSieben-Serie «Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte» kam auf 1,07 Millionen (4,2 Prozent) und der Kabel-eins-Thriller «Das pefekte Verbrechen» auf 1,00 Millionen (4,0 Prozent). Mit der Vox-Krankenhausserie «The Good Doctor» verbrachten 590.000 Zuschauer (2,3 Prozent) den Mittwochabend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6787518?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker