Einschaltquoten
Deutsche Elf beschert RTL Quotensieg

Gegen Fußbal kann auch der beste Samstagskrimi nichts ausrichten.

Sonntag, 17.11.2019, 15:18 Uhr aktualisiert: 17.11.2019, 15:20 Uhr
Die deutsche Nationalmannschaft hat das Spiel gegen Weißrussland mit 4:0 gewonnen.
Die deutsche Nationalmannschaft hat das Spiel gegen Weißrussland mit 4:0 gewonnen. Foto: Marius Becker

Berlin (dpa) - Der Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen das Team aus Weißrussland hat RTL am Samstagabend den Sieg im Quoten-Wettbewerb beschert: Zum Anpfiff um 20.45 Uhr schalteten 8,16 Millionen Menschen ein, ein Marktanteil von 26,6 Prozent. Auf dem zweiten Platz folgte das Erste, das von 20.15 Uhr an die TV-Komödie «Mein Schwiegervater, der Camper» ausstrahlte. 4,83 Millionen Zuschauer wollten das sehen (16,1 Prozent).

Im ZDF lief eine Folge der Krimi-Serie «Ein starkes Team» und lockte 3,71 Millionen Zuschauer vor den Fernseher (12,3 Prozent). ProSieben ging mit einer US-Komödie an den Start: «Die Schadenfreundinnen» mit Cameron Diaz schauten 1,36 Millionen Menschen an (4,6 Prozent). 1,25 Millionen Zuschauer (4,2 Prozent) schalteten Sat.1 ein, wo der dritte Teil der Filmreihe «Nachts im Museum» mit Ben Stiller in der Hauptrolle lief.

Auf Kabel eins startete die achte Staffel von «Hawaii Five-0». 0,83 Millionen (2,8 Prozent) waren dabei. RTL II strahlte die Action-Komödie «The Tuxedo - Gefahr im Anzug» aus und erreichte 0,82 Millionen Zuschauer (2,8 Prozent). Das Polit-Drama «Die Erfindung der Wahrheit» auf Vox interessierte 0,78 Menschen (2,7 Prozent).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7071840?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker