Einschaltquoten
ARD punktet mit Serien

Immer wieder dienstags: Nicht selten geben die Serien «Um Himmels Willen» und nachfolgend «In aller Freundschaft» den Ton an. So auch diese Woche wieder einmal.

Mittwoch, 22.01.2020, 13:57 Uhr aktualisiert: 22.01.2020, 14:00 Uhr
Das Stammpublikum weiß es längst: Roland Heilmann (Thomas Rühmann) hat in Katja Brückner (Julia Jäger)die zweite große Liebe seines Lebens gefunden.
Das Stammpublikum weiß es längst: Roland Heilmann (Thomas Rühmann) hat in Katja Brückner (Julia Jäger)die zweite große Liebe seines Lebens gefunden. Foto: MDR/Saxonia Media/RobertStrehler

Berlin (dpa) - Das Erste hat mit seinen Serien am Dienstagabend die Konkurrenz auf Abstand gehalten. Die Familienserie «Um Himmels Willen» lockte ab 20.15 Uhr 4,67 Millionen (14,8 Prozent) an, im Anschluss wollten 5,50 Millionen (18,0 Prozent) die Klinikserie «In aller Freundschaft» sehen.

Die RTL-Castingshow «Deutschland sucht den Superstar!» schalteten 3,59 Millionen (11,9 Prozent) ein und die ZDF-Doku «Nelson Müllers Lebensmittelreport» 3,31 Millionen (10,5 Prozent).

Für die US-Krimiserie «Navy CIS» auf Sat.1 konnten sich 2,61 Millionen (8,3 Prozent) begeistern. Die Krimireihe «Marie Brand und das ewige Wettrennen» auf ZDFneo sahen 2,10 Millionen (6,7 Prozent). Die ProSieben-Show «Galileo Big Pictures» erreichte ein Publikum von 970.000 Leuten (3,2 Prozent), die Vox-Dokusoap «Hot oder Schrott - Die Allestester» kam auf 1,22 Millionen Zuschauer (4,0 Prozent), die Serie «Daredevil» bei Kabel eins auf 990.000 (3,2 Prozent) und die RTLzwei-Sozialreportage «Hartz und herzlich» auf 860.000 (2,8 Prozent).

Weiterhin stark ist das RTL-Dschungelcamp «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!», das 4,84 Millionen Zuschauer (26,4 Prozent) erreichte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7211070?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker