Neue Sendungen
RTL will am Nachmittag mit bekannten Gesichtern punkten

Von den Scripted-Reality-Formaten am Nachmittag hat sich RTL nach und nach verabschiedet. Jetzt sollen Kochen, Trödeln und Talken regieren - mit Moderatoren, die den Zuschauern bekannt sein dürften.

Donnerstag, 06.02.2020, 12:31 Uhr aktualisiert: 06.02.2020, 12:34 Uhr
Oliver Geissen geht mit «Kitsch oder Kasse» auf Sendung.
Oliver Geissen geht mit «Kitsch oder Kasse» auf Sendung. Foto: Georg Wendt

Köln (dpa) - Mit neuen Sendungen für Oliver Geissen, Marco Schreyl und TV-Koch Steffen Henssler will der Fernsehsender RTL im Nachmittagsprogramm die Zuschauer begeistern.

Ab diesem Montag (10. Februar) laufen die Formate wochentags täglich zwischen 15.00 Uhr und 17.30 Uhr, wie der Sender mitteilte. Damit unternimmt RTL einen neuen Versuch, die vergleichsweise schwachen Einschaltquoten am Nachmittag zu verbessern.

Nach der Trödelshow «Die Superhändler - 4 Räume, 1 Deal» mit Sükrü Pehlivan macht RTL-Urgestein Geissen um 15.00 Uhr den Anfang. In «Kitsch oder Kasse» muss ein Kandidatenpaar nach und nach schätzen, welcher von zehn Gegenständen der teuerste ist. Ihr Gewinn ist nach Angaben des Senders der Gegenwert in Bargeld.

Im Anschluss moderiert Schreyl eine Talk-Show, die seinen Namen trägt, und sich mit aktuellen gesellschaftlichen Debatten beschäftigt. Fachexperten und Prominente stehen den Gästen dabei mit Rat zur Seite. Den Abschluss macht «Hensslers Countdown - Kochen am Limit», wo der TV-Koch drei Hobbyköche begrüßt. Diese müssen in 25 Minuten ein bestimmtes Gericht kochen. Durch Fragen rund um das Thema Kochen können sie ihr Preisgeld erhöhen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7242616?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker