Lebenswerk-Preis für Otto
Letzte TV-Gala zur «Goldenen Kamera»

Nur ein einziges Mal noch will die Funke Mediengruppe Prominente mit Preisen in einer im Fernsehen übertragenen Gala auszeichnen. Einer der letzten Preisträger wird ein berühmter Ostfriese.

Freitag, 21.02.2020, 14:23 Uhr aktualisiert: 21.02.2020, 14:26 Uhr
Dem Komiker Otto Waalkes steht wieder einmal ein Preis ins Haus.
Dem Komiker Otto Waalkes steht wieder einmal ein Preis ins Haus. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin (dpa) - Bei der letzten TV-Übertragung der «Goldenen Kamera» wird Otto Waalkes den Preis fürs Lebenswerk erhalten. Der 71-jährige Komiker und Schauspieler («Otto - Der Außerfriesische») werde ihn am 21. März in Berlin entgegennehmen, teilte die Redaktion der «Goldenen Kamera» am Freitag mit.

«Er ist nicht nur der mit Abstand bekannteste Ostfriese, nein, Otto Waalkes ist zweifelsohne einer der größten, deutschen Komiker und Entertainer.» Die Show zur Verleihung steigt auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof in Berlin. Die Funke Mediengruppe hatte voriges Jahr gemeinsam mit dem ZDF beschlossen, die «Goldene Kamera» nicht mehr als klassische TV-Gala zu feiern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7279780?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker