Familie und Club-Musik
«Suddenly» von Caribou setzt auf Wärme

Was, wenn plötzlich alles anders ist? Auf «Suddenly» beschäftigt sich Elektro-Tüftler Caribou mit Ereignissen, die unerwartet von heute auf morgen ein Leben verändern können.

Mittwoch, 04.03.2020, 06:00 Uhr aktualisiert: 04.03.2020, 06:02 Uhr
Daniel Victor Snaith ist Caribou.
Daniel Victor Snaith ist Caribou. Foto: Thomas Neukum

London (dpa) - Seit Jahren ist Caribou ein Beispiel dafür, dass elektronische Musik auch viel Wärme vermitteln kann. Statt kalt-stumpfem Maschinengehämmer, wabern seine Werke oft geschmeidig vor sich hin.

Die Bandbreite seiner Tracks reicht von Clubnummern für die Samstagtanznacht («Never Come Back») bis zum darauffolgenden entspannten Sonntagnachmittag mit der Familie («Home»). Und gerade die Familie spielt auf dem neuen Album von Dan Snaith, dem Kanadier hinter dem Künstlernamen, eine große Rolle.

«Suddenly» erscheint fast sechs Jahre nach dem letzten Album «Our Love», für das Snaith von Kritikern viel Liebe erhalten hat. Auf seinem neuen Werk vermischt er verschiedene Ansätze, packt die von ihm bekannten House-Beats mit Samples zusammen und lässt über allem meist seine eigene hohe Stimme schweben.

In «You and I» singt er über Verlust eines wichtigen Menschens, aber schafft es, dass der Track alles andere als traurig klingt und eher Hoffnung versprüht. Er beinhaltet aber auch plötzliche, unerwartete Wendungen. Das Stück handle von einer Veränderung in seinem eigenen Leben, die aus heiterem Himmel kam, zitiert das Label Snaith in einer Mitteilung zum neuen Album. Viele persönliche Erlebnisse des Musikers seien auf dem Album verarbeitet worden, heißt es.

In einem Interview mit dem britischen «Evening Standard» stellte Snaith auch Bezüge zu seiner aktuellen Familiensituation her: «Wir stecken gerade in diesem 'Pflege-Sandwich', haben sowohl junge Kinder, aber auch Eltern, die schon älter sein; man denkt also über Sterblichkeit nach, aber genauso über Glück und Freude.»

Tourdaten: 21.04. Hamburg, Große Freiheit 36 - 25.04. München, Muffathalle - 28.04. Köln, E-Werk - 15.08. Berlin, Zitadelle/Caribou and Friends

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7309742?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker