Einschaltquoten
Mord im Kloster ist der Quotenhit

Infos zur Corona-Krise sind weiterhin stark gefragt. Aber am Mittwochabend hatten viele Zuschauer auch Lust auf einen Krimi.

Donnerstag, 02.04.2020, 13:09 Uhr aktualisiert: 02.04.2020, 13:12 Uhr
Irene Russmeyer (Fanny Krausz) und Hubert Mur (Michael Fitz) auf dem Weg zu Bruder Johannes.
Irene Russmeyer (Fanny Krausz) und Hubert Mur (Michael Fitz) auf dem Weg zu Bruder Johannes. Foto: ZDF/Toni Muhr

Berlin (dpa) - Ein ZDF-Krimi hat am Mittwoch zur besten Sendezeit die meisten Zuschauer angelockt. 6,58 Millionen (19,3 Prozent) schalteten ab 20.30 Uhr die Reihe «Die Toten von Salzburg» ein. Im neuen Fall «Wolf im Schafspelz» hatte Florian Teichtmeister als Major Peter Palfinger einen Mord in einem Kapuzinerkloster aufzuklären.

Das «ARD Extra» zur Corona-Krise verfolgten ab 20.15 Uhr im Ersten 6,05 Millionen (17,2 Prozent), im Anschluss blieben beim Thriller «Meister des Todes 2» 3,80 Millionen (11,3 Prozent) dran.

Die Sat.1-Realityshow «Promis unter Palmen» wollten 3,27 Millionen (9,8 Prozent) sehen. Das dreistündige «stern TV-Spezial» mit Steffen Hallaschka und Gästen bei RTL erreichte 2,47 Millionen (8,0 Prozent).

Mit dem Regionalkrimi «Wilsberg» auf ZDFneo verbrachten 1,50 Millionen (4,3 Prozent) den Abend. Für die RTLzwei-Dokusoap «Daniela Katzenberger - Familienglück auf Mallorca» konnten sich 1,23 Millionen (3,5 Prozent) erwärmen.

Die ProSieben-Comedyserie «Frau Jordan stellt gleich» kam auf 1,11 Millionen (3,2 Prozent), der Science-Fiction-Film «Red Planet» bei Kabel eins auf 1,02 Millionen (3,1 Prozent) und die Vox-Show «Live aus der Forster Straße» auf 710.000 Zuschauer (2,1 Prozent).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7354200?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker