Corona-Krise
Dänisches Roskilde Festival abgesagt

Der Festival-Sommer fällt in diesem Jahr vielerorts aus. Auch das Jubiläums-Festival in Roskilde wird nicht stattfinden.

Dienstag, 07.04.2020, 08:15 Uhr aktualisiert: 07.04.2020, 08:18 Uhr
Taylor Swift sollte beim Roskilde Festival auftreten.
Taylor Swift sollte beim Roskilde Festival auftreten. Foto: Willy Sanjuan

Kopenhagen (dpa) - Das größte Musikfestival Nordeuropas im dänischen Roskilde ist wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden. Man folge damit den Anordnungen der Behörden, heißt es in einer Mitteilung auf der Facebook-Seite des Festivals. Größere Versammlungen bleiben in dem Land bis einschließlich August verboten.

Das Risiko einer Infektion mit dem Virus sei zu hoch, heißt es in der Mitteilung weiter. «Folglich wird es kein Roskilde Festival in diesem Sommer geben.» Bereits gekaufte Tickets behalten demnach für das kommende Jahr ihre Gültigkeit. Auch eine Rückerstattung sei möglich.

Jährlich kommen mehr als 100.000 Festivalgäste in die Stadt rund 30 Kilometer westlich von Kopenhagen. Knapp 30.000 Freiwillige sorgen für die Organisation des Festivals, das in diesem Jahr zum 50. Mal hätte stattfinden sollen. Taylor Swift, Kendrick Lamar und The Strokes gehörten zum Line-up.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7360302?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker