Einschaltquoten
«Nachtschicht»-Krimireihe unschlagbar

Mit seinem «Nachtschicht»-Team schrammt Armin Rohde knapp an den sieben Millionen vorbei. Mit Abstand folgt Günther Jauch.

Dienstag, 05.05.2020, 11:32 Uhr aktualisiert: 05.05.2020, 11:34 Uhr
Erichsen (Armin Rohde) und Lisa (Barbara Auer) im Einsatz.
Erichsen (Armin Rohde) und Lisa (Barbara Auer) im Einsatz. Foto: Marion Von Der Mehden

Berlin (dpa) - Die ZDF-Krimireihe «Nachtschicht» hat am Montagabend zur besten Sendezeit den Quotensieg erzielt. Im Schnitt 6,96 Millionen Zuschauer schalteten ab 20.15 Uhr die Folge «Cash & Carry» mit Schauspieler Armin Rohde ein. Das entsprach einem Marktanteil von 20,4 Prozent.

Dahinter lag der Kölner Privatsender RTL mit dem Quiz-Klassiker «Wer wird Millionär?» - das wollten 4,7 Millionen (14,0 Prozent) sehen. Dahinter lag das Erste mit dem Dokumentarfilm «Kinder des Krieges» mit 3,35 Millionen (10 Prozent).

ZDFneo verbuchte mit einer Episode des Krimis «Inspector Barnaby» 1,94 Millionen Zuschauer (5,7 Prozent). Vox zeigte die Doku-Soap «First Dates Hotels» - 1,20 Millionen (3,6 Prozent) wollten das sehen. Kabel eins setzte auf die Actionkomödie «Rush Hour» und erreichte damit 1,18 Millionen (3,5 Prozent). ProSieben strahlte die US-Sitcom «Young Sheldon» aus - gegen 20.45 Uhr sahen 1,05 Millionen (3 Prozent) zu. Sat.1 verbuchte mit dem Magazin «111 tollkühne Talente!» 1 Million Zuschauer (2,9 Prozent).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7396201?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker