Musikcharts
Fynn Kliemann erobert die Charts

Gegen den umtriebigen Fynn Kliemann hatte selbst Reinhard Mey in dieser Woche keine Chance: Platz eins für »POP».

Freitag, 05.06.2020, 18:21 Uhr aktualisiert: 05.06.2020, 18:24 Uhr
Youtuber Fynn Kliemann steigt auf Platz eins ein.
Youtuber Fynn Kliemann steigt auf Platz eins ein. Foto: Axel Heimken

Baden-Baden (dpa) - Fynn Kliemann hat mit seinem neuen Album «POP» die Spitze der deutschen Charts erobert. Der 32-Jährige Youtuber und selbsternannte Heimwerkerkönig aus Niedersachsen hat den Vertrieb der Platte selbst übernommen und damit «grandiose Verkaufszahlen» erzielt, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

Er lässt Liedermacher Reinhard Mey hinter sich, der mit «Das Haus an der Ampel» auf Platz zwei in die Charts startet. Superstar Lady Gaga folgt mit «Chromatica» auf der Drei. In der Vorwoche noch auf Platz eins, rutscht «Das Tauschkonzert, Vol. 7» auf den vierten Rang ab. Popsängerin Lea debütiert mit «Treppenhaus» an fünfter Stelle.

In den Single-Charts übernehmen AK Ausserkontrolle & Bonez MC («In meinem Benz») die Führung. Dahinter reihen sich Pashanim («Airwaves») und Apache 207 («Fame) ein.

© dpa-infocom, dpa:200605-99-323688/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7438326?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker