Dokumentation
«World Taxi»: Erlebnisse in unterschiedlichen Ländern

Ein deutscher Regisseur verfolgt Taxifahrer aus verschiedenen Ländern. Aus diesem Mikrokosmos heraus erfahren die Zuschauer viel über unterschiedliche Städte und Kulturen.

Montag, 08.06.2020, 08:39 Uhr aktualisiert: 08.06.2020, 08:52 Uhr
In dem Dokumentarfilm «World Taxi» beobachtet der deutsche Regisseur Philipp Majer Taxifahrerinnen und Taxifahrer aus Thailand, Kosovo, Senegal, USA und Deutschland.
In dem Dokumentarfilm «World Taxi» beobachtet der deutsche Regisseur Philipp Majer Taxifahrerinnen und Taxifahrer aus Thailand, Kosovo, Senegal, USA und Deutschland. Foto: --

Berlin (dpa) - Unbeschwert um die Welt reisen, das ist derzeit kaum möglich. Stattdessen kann man nun im Kino einen Einblick in fremde Städte bekommen.

In seinem Dokumentarfilm «World Taxi» beobachtet der deutsche Regisseur Philipp Majer Taxifahrerinnen und Taxifahrer aus verschiedenen Ländern. Mit dabei: Menschen in Bangkok, Prishtina, Dakar, El Paso und Berlin. Die Doku gibt so Einblicke in unterschiedliche Städte und Kulturen und den «Mikrokosmos Taxi», wie Regisseur Majer sagt.

World Taxi, Deutschland 2019, 82 Min., FSK o.A., von Philipp Majer

© dpa-infocom, dpa:200604-99-302223/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7440885?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker