Wann kommt er?
rbb-Streamingserie «Warten auf'n Bus» geht weiter

Ein wenig erinnert diese Serie an Becketts Klassiker «Warten auf Godot». Den Zuschauern gefällt es.

Montag, 10.08.2020, 16:49 Uhr aktualisiert: 10.08.2020, 16:52 Uhr
Ralf (Felix Kramer) studiert den Busfahrplan, Johannes (Ronald Zehrfeld) sitzt in der Bushaltestelle.
Ralf (Felix Kramer) studiert den Busfahrplan, Johannes (Ronald Zehrfeld) sitzt in der Bushaltestelle. Foto: Frederic Batier

Berlin (dpa) - Angesichts guter Klickzahlen hat der rbb eine zweite Staffel seiner Streamingserie «Warten auf'n Bus» in Auftrag gegeben. «Aktuell entstehen aus der Feder Oliver Bukowskis die Drehbücher für sieben neue Folgen», teilte der Sender am Montag mit.

«Der Dreh ist für Frühjahr 2021 geplant, die Ausstrahlung in der ARD Mediathek und im rbb Fernsehen für Herbst 2021.» In der Serie unterhalten sich zwei arbeitslose Endvierziger (Ronald Zehrfeld und Ralle Felix Kramer) an einer einsamen Haltestelle über das Leben. Der rbb hatte im April die ersten Episoden in der ARD Mediathek veröffentlicht und später im Dritten Programm ausgestrahlt. «Insgesamt verzeichnen die acht Folgen der ersten Staffel mehr als 900 000 Abrufe in der ARD Mediathek.»

© dpa-infocom, dpa:200810-99-114760/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7528985?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker