Musikcharts
Deep Purple zum achten Mal an der Spitze

Sie sind unverwüstlich: Die Hardrock-Ikonen Deep Purple haben es allen wieder einmal gezeigt. Mit der Band ist noch immer zu rechnen ist.

Freitag, 14.08.2020, 15:58 Uhr aktualisiert: 14.08.2020, 16:00 Uhr
Deep Purple kennen sich mit ersten Plätzen gut aus.
Deep Purple kennen sich mit ersten Plätzen gut aus. Foto: Václav Šálek

Baden-Baden (dpa) - Achtes Nummer eins-Album für Deep Purple: Die englische Rockband steigt mit «Whoosh!» direkt auf Platz eins des Rankings ein.

Der frisch gekürte Sommerhit «Savage Love (Laxed - Siren Beat)» von Jawsh 685 & Jason Derulo sichert sich die Spitzenposition in den Single-Charts, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

Die Nummer-eins-Single der Vorwoche von Rapper Apache («Sie ruft») ist nicht mehr unter den Top 5. Mit «Bläulich» (2) und «Unterwegs» (5) ist er aber trotzdem noch gut vertreten. KitschKrieg & Jamule steigen mit ihrem neuen Track «Unterwegs» frisch auf der Drei ein, gefolgt vom neuen Song von Rapper Samra («24 Stunden»).

In den Album-Charts debütieren Brüder4Brothers, Frei.Wild & Orange County Chopper mit ihrem Album «Brotherhood» (2), gefolgt von KitschKrieg («KitschKrieg»). Vorwochen-Sieger Apache 007 («Treppenhaus») rutscht ab auf die Vier.

© dpa-infocom, dpa:200814-99-170236/4

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7535131?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker