Einschaltquoten
Fast fünf Millionen sehen «Tierärztin Dr. Mertens»

Am Dienstagabend geht an den ARD-Serien kein Weg vorbei. Davon profitierte auch «Tierärztin Dr. Mertens».

Mittwoch, 10.02.2021, 12:45 Uhr
Elisabeth Lanz als Dr. Susanne Mertens in einer Szene aus «Tierärztin Dr. Mertens».
Elisabeth Lanz als Dr. Susanne Mertens in einer Szene aus «Tierärztin Dr. Mertens». Foto: Steffen Junghans

Berlin (dpa) - Die ARD-Familienserie «Tierärztin Dr. Mertens» hat einen soliden Start in ihre siebte und letzte Staffel hingelegt.

4,97 Millionen Menschen (14,9 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr das Erste ein und verfolgten die neuen Geschehnisse bei Veterinärin Susanne Mertens (Elisabeth Lanz) und ihrem Lebenspartner Christoph Lenz (Sven Martinek). Danach blieben zur Krankenhausserie «In aller Freundschaft» 4,92 Millionen (15,2 Prozent) im Ersten dran.

Die ZDF-Doku «Nelson Müllers Milch-Report» wollten 3,12 Millionen (9,3 Prozent) sehen. Die RTL-Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» kam auf 3,32 Millionen (10,7 Prozent).

Mit dem ZDFneo-Krimi «Die Toten vom Bodensee - Familiengeheimnis» verbrachten 1,77 Millionen (5,4 Prozent) den Abend. Für die Musik-Doku «ABBA - Songs für die Ewigkeit» auf ProSieben konnten sich 1,71 Millionen (5,1 Prozent) erwärmen. Sat.1 strahlte den Krimi-Mehrteiler «Du sollst nicht lügen» mit Felicitas Woll und Barry Atsma aus - 1,64 Millionen (4,9 Prozent) wollten das sehen.

Die amerikanische Science-Fiction-Komödie «Evolution» auf Kabel eins erreichte 1,25 Millionen (3,9 Prozent). Bei der Vox-Dokusoap «Hot oder Schrott - Die Allestester - Spezial» saßen 1,05 Millionen (3,9 Prozent) vor dem Bildschirm. Die RTLzwei-Realitydoku «Hartz und herzlich» holten sich 830 000 Menschen (2,6 Prozent) ins Haus.

© dpa-infocom, dpa:210210-99-380382/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7811999?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker