Einschaltquoten
«Helen Dorn» verweist «Die Maus» auf Platz zwei

Millionen Zuschauer verbrachten den Samstagabend vor dem Fernseher. Die meisten schsalteten bei «Helen Dorn» ein.

Sonntag, 07.03.2021, 10:27 Uhr aktualisiert: 07.03.2021, 10:30 Uhr
Helen Dorn (Anna Loos) ermittelte wieder einmal.
Helen Dorn (Anna Loos) ermittelte wieder einmal. Foto: Georges Pauly

Berlin (dpa) - Die neue Folge der Krimireihe «Helen Dorn» hat dem ZDF am Samstagabend die meisten Zuschauer beschert. 7,98 Millionen sahen die 14. Episode «Wer Gewalt sät» um die von Anna Loos verkörperte Kriminalhauptkommissarin. Das entsprach einem Marktanteil von 23,9 Prozent.

Die Show «Frag doch mal die Maus» zum 50. Geburtstag des orangefarbenen Kinderstars in der ARD hatte zur besten Sendezeit 5,59 Millionen Zuschauer und damit eine Quote von 18,6 Prozent.

Für die RTL-Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» um Chefjuror Dieter Bohlen interessierten sich 3,04 Millionen Menschen (9,5 Prozent). «The Voice Kids», ebenfalls eine Castingshow, hatte auf Sat.1 im Schnitt 1,98 Millionen Zuschauer (6,3 Prozent).

Das US-Drama «Verborgene Schönheit» schalteten auf ProSieben 960.000 Menschen (2,9 Prozent) ein. Auf Vox lief die Komödie «Night School» mit 570.000 Zuschauern (1,7 Prozent), auf RTLzwei der US-Film «Hulk» mit 870.000 Zuschauern (2,8 Prozent). Kabel eins setzte auf die US-Krimiserie «Hawaii Five-0» und zog damit 840.000 Menschen vor die TV-Schirme (2,5 Prozent).

© dpa-infocom, dpa:210307-99-722029/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7854459?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker