TV-Show
«Gottschalk feiert» mit 820.000 Zuschauern bei neuer Show

Thomas Gottschalk feiert künftig einmal im Monat die 18. Geburtstage seiner prominenten Gäste. Zum Start hat sich die neue Show des SWR im Quotenvergleich gut geschlagen.

Samstag, 17.04.2021, 13:47 Uhr aktualisiert: 17.04.2021, 13:51 Uhr
Rund 820.000 Menschen haben den Auftakt der neuen Fernsehshow «Gottschalk feiert: Nochmal 18!» im SWR Fernsehen verfolgt.
Rund 820.000 Menschen haben den Auftakt der neuen Fernsehshow «Gottschalk feiert: Nochmal 18!» im SWR Fernsehen verfolgt. Foto: Christian Koch

Berlin (dpa) - Gut 820.000 Menschen haben den Auftakt der neuen Fernsehshow «Gottschalk feiert: Nochmal 18!» im SWR Fernsehen verfolgt. Das entsprach einem bundesweiten Marktanteil von 2,6 Prozent zur besten Sendezeit am Freitagabend für das dritte Fernsehprogramm des Südwestrundfunks.

Die ersten Folgen der Show sind schon im Kasten, der SWR will sie einmal im Monat jeweils am Freitagabend ausstrahlen. Entertainer Thomas Gottschalk feiert dabei die 18. Geburtstage seiner prominenten Gäste nach.

Das SWR Fernsehen kam beim Publikum auf eine ähnliche Größenordnung wie die Privatsender Vox und Kabel eins. Den Science-Fiction-Film «Elysium» mit Schauspieler Matt Damon auf Vox wollten rund 960 000 Zuschauer sehen (3,1 Prozent). Die US-Krimiserie «Criminal Minds» auf Kabel eins schauten sich rund 780.000 Menschen an (2,5 Prozent).

Den Quotensieg in der besten Sendezeit erreichte wie so oft am Freitag die ZDF-Krimireihe «Der Alte». 5,72 Millionen Zuschauer schalteten ein, das entspricht einem Marktanteil von 18 Prozent. Die ARD lockte mit «Daheim in den Bergen» 4,64 Millionen Menschen (14,6 Prozent) vor den Bildschirm.

Das Ausscheiden von Ballermann-Ikone Mickie Krause und Profitänzerin Malika Dzumaev bei der RTL-Tanzshow «Let's Dance» verfolgten 4,22 Millionen Zuschauer (14,7 Prozent bei rund dreistündiger Sendezeit). Gratuliert wurde in der Show Profitänzer Massimo Sinató (40) und Model Rebecca Mir (29) - sie sind kürzlich Eltern geworden. Journalistin und Soziologin Auma Obama, die Halbschwester des früheren US-Präsidenten Barack Obama, machte ebenfalls mit, obwohl sie um ihre in dieser Woche gestorbene Mutter trauert.

Den Fantasy-Action-Film «Gods of Egypt» auf ProSieben wollten 1,81 Millionen Zuschauer sehen (6,0 Prozent). 1,13 Millionen schalteten auf RTLzwei das US-Kriegsdrama «Herz aus Stahl» ein (3,7 Prozent). Für das Sat.1-Comedyquiz «Luke! Die Schule und ich - VIPs gegen Kids» mit Gastgeber Luke Mockridge konnten sich 1,1 Millionen Zuschauer erwärmen (3,6 Prozent).

Am Tag der Beratungen über die Änderung des Infektionsschutzgesetzes erreichte die populäre «heute-show» im ZDF später am Abend 4,73 Millionen Menschen (18,6 Prozent).

© dpa-infocom, dpa:210417-99-241704/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7921406?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F
Nachrichten-Ticker