Do., 21.06.2018

Bundestags-Abgeordneter Hunko Türkei verweigert deutschem Wahlbeobachter die Einreise

Der Linken-Abgeordnete Hunko war schon beim Referendum in der Türkei Wahlbeobachter. Anschließend geriet er in die Kritik der Regierung. Nun wollte er für die OSZE erneut als Wahlbeobachter anreisen - und musste kurz vor dem Start des Fliegers aussteigen. Von dpa mehr...

Do., 21.06.2018

Ernstzunehmende Bedrohung Generalbundesanwalt warnt vor Anschlägen mit Bio-Waffen

SEK-Beamten mit Atemschutzmasken und Schutzanzügen stehen in einem Fahrzeug vor einem Wohnkomplex. Der in Köln verhaftete Tunesier soll seine Vorbereitungen für einen Terroranschlag mit hochgiftigem Rizin bereits weitgehend abgeschlossen haben, als die Polizei zuschlug. Foto. David Young

Ein Islamist soll einen Anschlag mit einer Biobombe geplant haben. Der Rizin-Gift-Fund von Köln hat aufgeschreckt. Sicherheitsbehörden sehen eine neue Bedrohung durch biologische Kampfstoffe. Von dpa mehr...


Do., 21.06.2018

Im ersten Prozess verurteilt Bundesgerichtshof hebt Brandstifter-Urteil gegen Neonazi auf

Blick auf die brennende Sporthalle in Nauen. Die Halle war als Notunterkunft für Flüchtlinge vorgesehenn gewesen.

Das Bild von einer brennenden Sporthalle in Nauen erschütterte im August 2015 ganz Deutschland. Denn die Halle war als Notunterkunft für Flüchtlinge vorgesehen. Zwei Brandstifter wurden verurteilt, nun muss der Prozess aber neu aufgerollt werden. Von dpa mehr...


Do., 21.06.2018

Kritik an Trump Von der Leyen auf Partnersuche im Pentagon

Ursula von der Leyen wird vom US-Verteidigungsminister James Mattis begrüßt. Die CDU-Ministerin besucht die USA unter schwierigen Vorzeichen. Washington und Berlin streiten seit Monaten über die Höhe der Verteidigungsausgaben innerhalb der Nato und die Lastenteilung im Bündnis.

«Freunde wie dich, Jim» - Gerade weil er nicht immer auf einer Linie mit Trump ist, setzt Verteidigungsministerin von der Leyen auf ihren US-Kollegen Jim Mattis in Washington. Im Pentagon sucht sie seine Nähe - nicht ohne danach deutlich gegen seinen Chef zu sticheln. Von dpa mehr...


Do., 21.06.2018

Zu viel im Grundwasser EuGH verurteilt Deutschland wegen Nitraten

Zu viel im Grundwasser: EuGH verurteilt Deutschland wegen Nitraten

Deutschland hat gegen EU-Recht verstoßen - so viel ist jetzt klar. Aber müssen Bauern nun das Düngen mit Gülle noch weiter einschränken? Von dpa mehr...


Do., 21.06.2018

Streit um die Trennung Trump bleibt hart trotz Kehrtwende bei Flüchtlingskindern

US-Präsident Donald Trump spricht während einer Wahlkampfveranstaltung in Minnesota. Trump hatte sich tagelang geweigert von seiner Position bezüglich der Einwanderung abzurücken.

Der Druck hat gewirkt - die Bilder von weinenden Flüchtlingskindern in Käfigen waren zu viel. Kinder sollen an der Grenze nicht mehr von ihren Eltern getrennt werden, verfügte Trump nun per Dekret. Auch First Lady Melania spielte dabei eine Rolle. Von dpa mehr...


Do., 21.06.2018

Zweitägige Nahost-Reise Merkel spricht mit Jordaniens König über Flüchtlingspolitik

Angela Merkel wird von Abdullah II., König von Jordanien, in seinem Palast empfangen. Neben Jordanien besucht die Kanzlerin auf ihrer Reise auch den Libanon.

Merkel will mit dem jordanischen König wegen der wirtschaftlichen Probleme des Landes angesichts der vielen Flüchtlinge auch über Möglichkeiten für mehr deutsche Investitionen sprechen. Von dpa mehr...


Do., 21.06.2018

Gegner von Quotenlösungen Visegrad-Staaten beraten mit Kurz über Flüchtlingspolitik

Flüchtlinge im August 2015 an der Grenze zwischen Ungarn und Serbien.

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz fährt heute zum Gipfeltreffen der Visegrad-Vier nach Budapest. Fünf Regierungschefs, die für ihre harte Haltung in der Migrationsfrage bekannt sind, treffen aufeinander. Von dpa mehr...


Do., 21.06.2018

Minigipfel in Brüssel CSU warnt vor «schmutzigem Deal» in Flüchtlingspolitik

Kanzlerin Angela Merkel will bei einem Sondertreffen mit mehreren EU-Staaten bilaterale Abkommen zur Flüchtlingspolitik vereinbaren, um so den Konflikt mit der Schwesterpartei CSU zu entschärfen.

Endlich tut sich auf europäischer Ebene etwas in Sachen Asylpolitik. Am Sonntag gibt es dazu einen Minigipfel in Brüssel. Doch auch daran mäkelt die CSU bereits rum. Genauso wie an einer zentralen Absprache von Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron. Von dpa mehr...


Do., 21.06.2018

Eine erste Bilanz Scharfe Kritik an großer Koalition nach den ersten 100 Tagen

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird im Bundestag nach ihrer Wahl zur Bundeskanzlerin im März vereidigt.

Die ersten 100 Tage sind eine Art Schonfrist für eine neue Regierung. Aber auch ein Anlass, um schon mal eine erste Bilanz zu ziehen. Die fällt für die GroKo vernichtend aus. Von dpa mehr...


Mi., 20.06.2018

Republikaner werden nervös Weltweiter Aufschrei - Trump zieht bei Migration Notbremse

US-Präsident Donald Trump zeigt das Dekret, mit dem die von seiner Regierung selbst begonnene Trennung illegaler Einwanderer von ihren Kindern beendet werden soll.

Die Trennung von Flüchtlingsfamilien in den USA hat in vielen Teilen der Welt Entsetzen ausgelöst. Trump ist der Negativschlagzeilen überdrüssig. Per Dekret beendet er seine eigene Politik - weicht aber in seiner Härte keinen Millimeter zurück. Von dpa mehr...


Mi., 20.06.2018

Weltweite Kritik USA nach Austritt aus UN-Menschenrechtsrat nahezu isoliert

Nikki Haley, US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, sitzt vor ihrer Rede während der 35. Sitzung des UN-Menschenrechtsrats Anfang Juni.

Mit scharfen Worten verabschieden sich die USA aus dem UN-Menschenrechtsrat. Die Trump-Regierung wirft dem Gremium Verlogenheit vor. Gleichzeitig steht sie selbst wegen des herzlosen Umgangs mit Migrantenkindern am Pranger. Von dpa mehr...


Mi., 20.06.2018

Milliardenumsätze erwartet «Wir sind bereit»: Kanadas Parlament legalisiert Cannabis

Als erstes führendes Industrieland der Welt hat Kanada den Anbau und Verkauf von Cannabis legalisiert.

Schon im Wahlkampf hatte Kanadas liberaler Premierminister Trudeau die Legalisierung von Cannabis versprochen. Jetzt ist die letzte parlamentarische Hürde genommen. Kritiker bemängeln zu wenig Schutz für Kinder, aber Firmen und Jobsucher hoffen auf einen Boom-Markt. Von dpa mehr...


Mi., 20.06.2018

Vor EU-Sondertreffen Merkel unter Druck: Italien sagt zu Flüchtlingsrücknahme No

Ankunft auf Lampedusa: Die kleine italienische Insel erlebte in den vergangenen Jahren immer wieder einen Ansturm von Bootsflüchtlingen, der sie überforderte.

Die Zeit ist knapp. Am Wochenende will Kanzlerin Merkel ausloten, mit wem sie bilaterale Abkommen zur Migration erreichen kann. Eines der wichtigsten Länder dabei stellt sich schon mal quer. Von dpa mehr...


Mi., 20.06.2018

Parteirebellen geben nach May entgeht erneut Schlappe im Parlament in Sachen Brexit

Theresa May im britischen Unterhaus.

Theresa May hat es wieder einmal ganz knapp geschafft, die EU-freundlichen Rebellen in ihrer eigenen Partei beim Thema Brexit einzufangen. Doch die britische Premierministerin weiß: Nach der letzten Abstimmung ist vor der nächsten Abstimmung. Und ihre Mehrheit ist hauchdünn. Von dpa mehr...


Mi., 20.06.2018

Hochgiftiges Rizin Gift-Fund in Kölner Hochhaus: Anschlag mit Biobombe geplant

In Köln hatte die Polizei wegen des Verdachs auf Umgang mit giftigen Stoffen die Wohnung eines Mannes gestürmt.

Das hochgiftige Rizin in einem Kölner Hochhaus war laut BKA für eine Biobombe gedacht. Die Anschlagsplanungen des verdächtigten Tunesiers sollen weit fortgeschritten gewesen sein. Und: Der Mann hatte Kontakte zu radikalen Islamisten. Von dpa mehr...


Mi., 20.06.2018

Vorstellung durch Seehofer Neuer Bamf-Chef Sommer will schnelle Asylverfahren

Der neue Bamf-Chef Hans-Eckhard Sommer bei seiner Vorstellung in Berlin.

Als Hunderttausende Migranten in kurzer Zeit nach Deutschland kamen, war das Füchtlingsamt Bamf heillos überfordert. Die damaligen Chefs der Behörde mussten improvisieren. Nun soll es einen Neuanfang geben. Von dpa mehr...


Mi., 20.06.2018

Streitthema Migration Merkel plant Asyltreffen mit EU-Regierungschefs

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht mit Horst Seehofer (CSU), Bundesminister für Inneres.

Kanzlerin Merkel rennt die Zeit davon. Am Wochenende schon will sie ausloten, mit wem sie bilaterale Abkommen zur Migration erreichen kann. Ob ihr nach Macron weitere Regierungschefs folgen, ist offen. Von dpa mehr...


Mi., 20.06.2018

Nach fünf Jahren Prozess Verteidigerin: NSU war keine terroristische Vereinigung

Anja Sturm gehört zu dem Anwaltsteam, dem Beate Zschäpe später zwei weitere Verteidiger zur Seite stellte.

Das letzte Plädoyer im NSU-Prozess nähert sich dem Ende: Zschäpe-Verteidigerin Anja Sturm setzt ihren Vortrag fort. Von dpa mehr...


Mi., 20.06.2018

Parlamentswahl Rekordbeteiligung bei Türkei-Wahl in Deutschland

Ein Stimmzettel wird in eine Urne geworfen.

Die Türkei-Wahl in Deutschland ist zu Ende, fast jeder zweite Wahlberechtigte stimmte ab - niemals waren es mehr. Von dpa mehr...


Mi., 20.06.2018

Nahost-Konflikt Palästinenser feuern Raketen auf Israel

Rauchwolken steigen nach einem Angriff auf Ziele im Gazastreifen auf.

Branddrachen aus dem Gazastreifen haben im Süden Israels erhebliche Schäden in der Landwirtschaft und der Natur angerichtet. Israels Armee greift daraufhin Hamas-Ziele in dem Küstengebiet an. Die Antwort lässt nicht lange auf sich warten. Von dpa mehr...


Di., 19.06.2018

SPD legt auf 19 Prozent zu Umfrage: CSU käme bundesweit auf 18 Prozent

Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel zusammen mit Bundesinnenminister und CSU-Chef Horst Seehofer. Die Unionsparteien sind in der Wählergunst weiter abgerutscht.

Bezogen auf ganz Deutschland hatte die CSU bei der vergangenen Bundestagswahl 6,2 Prozent der Stimmen geholt. Sollte die bayerische Regionalpartei bundesweit antreten, dürfte sie auf 18 Prozent hoffen. Von dpa mehr...


Di., 19.06.2018

Zahlen von UNHCR Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Kinder der aus Myanmar geflohenen Volksgruppe der Rohingya in einem Flüchtlingslager in Bangladesch.

Niemals in der Nachkriegszeit waren so viele Menschen auf der Flucht wie 2017. Auf der Suche nach Schutz fliehen sie unter oft erbärmlichen Bedingungen, müssen mitunter hungern und frieren. Eine Altersgruppe ist besonders betroffen. Von dpa mehr...


Di., 19.06.2018

Rückendeckung aus Paris Merkel und Macron verbünden sich für eine EU- und Asylreform

Bundeskanzlerin Merkel neben Präsident Macron in Schloss Meseberg in Brandenburg.

Im eigenen Land hat Kanzlerin Merkel wegen der Flüchtlingsfrage reichlich Ärger. Da kommt der Rückenwind von Frankreichs Präsident Macron wie gerufen. Der Franzose ist sogar bei seinem Lieblingsprojekt zum Kompromiss bereit. Von dpa mehr...


Di., 19.06.2018

Europäische Flüchtlingspolitik Macron sagt Merkel Unterstützung im Asylstreit zu

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich, bei einer Pressekonferenz auf Schloss Meseberg.

Meseberg (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat Kanzlerin Angela Merkel angesichts des Asylstreits mit der CSU Unterstützung für eine europäische Lösung zugesagt. Von dpa mehr...


1 - 25 von 5237 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung