Fr., 22.12.2017

Finanzierung der US-Regierung US-Kongress wendet «Shutdown» ein weiteres Mal ab

Das Kapitol in Washington. Die US-Regierung hat einen teilweisen Stillstand der Regierungsgeschäfte aus Geldmangel abgewendet. Foto. J. Scott Applewhite

Neuer Vorschuss für die US-Regierung: 24 Stunden, bevor Washington das Geld ausgegangen wäre, einigten sich Demokraten und Republikaner auf ein Gesetz, das den Regierungsbetrieb für weitere vier Wochen sichert. Doch danach muss eine längerfristige Lösung her. Von dpa

Fr., 22.12.2017

Waffenruhe ab Heiligabend Einigung auf Waffenstillstandsabkommen im Südsudan

Bewaffnete im Südsudan. Seit 2013 herrscht in dem Land Bürgerkrieg.

Ein Waffenstillstandsabkommen erlaubt dem geschundenen Südsudan Hoffnung. Doch die Bürgerkriegsparteien haben schon häufiger Papiere unterzeichnet. Wird der Friede dieses Mal halten? Von dpa


Fr., 22.12.2017

Regierungsbildung in Berlin Gabriel sieht Minderheitsregierung «eher skeptisch»

Nach Ansicht von Sigmar Gabriel könnte eine wacklige Regierung "in Europa zum Beben führen".

Die Politik geht in Berlin langsam in die - voraussichtlich kurze - Weihnachtspause. Die Diskussion über Vor- und Nachteile einer möglichen neuen großen Koalition geht aber weiter. Der Außenminister richtet dabei den Blick über die Landesgrenzen hinaus. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Neues System für Abfangraketen Nordkorea-Krise: Japan beschließt Militäretat in Rekordhöhe

Der japanische Premierminister Shinzo Abe bei einer Pressekonferenz.

Das Atomprogramm Nordkoreas löst weltweit Sorge aus. Tokio nimmt den Kurs Pjöngjangs nun zum Anlass, den Militärhaushalt auf eine neue Rekordhöhe zu heben. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Appell der Sozialverbände Stromsperren im Winter: Ruf nach Ausnahmen und mehr Hartz IV

Ein Stromzähler zeigt die verbrauchten Kilowattstunden an.

Frieren ohne Strom, während andere Weihnachten feiern: Kurz vor dem Fest kocht die Kritik der Sozialverbände an Stromsperren für Arme wieder hoch. Fachleute fordern klare Ausnahmeregelungen für Kranke, Schwangere und Familien mit Säuglingen. Von dpa


Do., 21.12.2017

Trumps Drohung wirkte nicht UN-Vollversammlung stimmt für Resolution zu Jerusalem

Mitglieder der UN-Generalversammlung vor der Abstimmung über die Jerusalem-Resolution.

US-Präsident Trump hat sich weit aus dem Fenster gelehnt, als er Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannte und weltweit auf heftige Kritik stieß. Danach wollte er mit Drohungen eine kritische UN-Resolution verhindern. Das gelang ihm nicht. Von dpa


Do., 21.12.2017

Wahlbeteiligung auf Rekordkurs Prognose: Separatisten in Katalonien insgesamt vorne

Der frühere Chef der katalanischen Regionalregierung, Carles Puigdemont (M.), sieht sich in Brüssel die Prognosen an.

21-D: Monatelang gab es in Katalonien kaum ein anderes Gesprächsthema als den Termin für die Neuwahl in der Region. Die hohe Beteiligung zeigt, wie wichtig den Bürgern die Abstimmung ist. Laut einer Prognose liegen die Separatisten wieder vorne. Von dpa


Do., 21.12.2017

Altersarmut nimmt zu Tafeln versorgen immer mehr Rentner mit Essen

Eine Mitarbeiterin der Bremerhavener Tafel bereitet Obst und Gemüse zur Verteilung vor. In keiner deutschen Stadt leben so viele überschuldete Menschen wie in Bremerhaven.

In Deutschland gibt es mehr als 900 Tafeln, die Lebensmittel an Bedürftige verteilen. Auch immer mehr Rentner werden dort versorgt. Sozialverbände fordern deshalb Maßnahmen gegen Altersarmut. Von dpa


Do., 21.12.2017

Verschiebung um zwei Monate Ende der Castro-Ära: Kubas Präsident tritt im April ab

Nur noch bis April Präsident: Raúl Castro in einer Sitzung des Parlaments in Havanna.

Seit fast 60 Jahren regieren die Castros Kuba. Nun tritt nach dem verstorbenen Fidel Castro auch sein Bruder Raúl ab - sein designierter Nachfolger verspricht: Die Revolution geht weiter. Von dpa


Do., 21.12.2017

Abgelehnte Asylbewerber Weniger «freiwillige» Rückkehrer und Abschiebungen 2017

Abgelehnte Asylbewerber steigen in ein Flugzeug.

Möglichst viele abgelehnte Asylbewerber sollen zurück in die Heimat: Bund und Länder mühen sich, die Zahl der Abschiebungen und freiwilligen Ausreisen zu steigern. Gelungen ist das bisher nicht. Im Gegenteil. Wie kommt das? Und was sagt der Blick in einzelne Länder? Von dpa


Do., 21.12.2017

Video ins Netz gestellt Hass-Attacke: Berliner Wirt antisemitisch beschimpft

Restaurantbesitzer Feinberg (L) zusammen mit dem israelischen Botschafter in Berlin, Jeremy Issacharoff.

Wie aus dem Nichts attackiert ein Passant in Berlin mit heftigen Worten einen israelischen Restaurantbesitzer. Das Video zu dem Vorfall sorgt für Empörung. Von dpa


Do., 21.12.2017

Anschlag geplant? Terrorverdächtiger von Karlsruhe in U-Haft

Der Verdächtige wird auf dem Gelände des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe von Polizisten aus einem Fahrzeug geführt.

Ein mutmaßlicher Islamist soll einen Terroranschlag auf eine weihnachtliche Eislaufanlage in Karlsruhe geplant haben. Er kommt in Untersuchungshaft. Vor dem Zugriff wurde er lange observiert. Von dpa


Do., 21.12.2017

Jetzt Kampf gegen «Shutdown» Trump setzt nach Steuerreform auf Wirtschaftsboom

US-Präsident Donald Trump spricht vor dem Weißen Haus in Washington über die beschlossene Steuerreform.

Die nun verabschiedete Steuerreform soll den USA einen Wirtschaftsboom sondergleichen bringen. Trump hofft auf noch mehr Optimismus im Land - und auch auf ein Ansteigen seiner schlechten Zustimmungswerte. Von dpa


Do., 21.12.2017

Im Falle einer Neuwahl FDP-Chef Lindner hält Jamaika-Neuanlauf für vorstellbar

Der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner kann sich einen Neuanlauf für Jamaika-Koalition vorstellen.

Die Liberalen haben die Sondierungsgespräche zwischen Union, Grünen und FDP platzen lassen. Für alle Zukunft ausschließen wollen sie ein Jamaika-Bündnis aber nicht. FDP-Chef Lindner sorgt mit Äußerungen für Wirbel - und beschwichtigt. Von dpa


Do., 21.12.2017

Ansprache an Mitarbeiter Papst kritisiert «Verräter» in der römischen Kurie

Papst Franziskus am Mittwoch während seiner wöchentlichen Generalaudienz in der Vatikanischen Audienzhalle.

Von wegen besinnliche Weihnacht: Der Papst nutzt seine Ansprache vor der Kurie mal wieder für einen Rundumschlag und zerrupft die Verwaltung der katholischen Kirche. Im Publikum sitzt auch ein deutscher Kardinal, der sich durchaus angesprochen fühlen könnte. Von dpa


Do., 21.12.2017

May unter Druck Britischer Vize-Premier Damian Green tritt zurück

Der britische Arbeitsminister Damian Green verlässt in London Downing Street 10.

Damian Green ist schon das dritte Kabinettsmitglied innerhalb von zwei Monaten, das zurücktreten musste. Wie lange kann sich die britische Regierung von Premierministerin Theresa May noch halten? Von dpa


Do., 21.12.2017

Warnschüsse im Grenzgebiet Weiterer nordkoreanischer Soldat flüchtet nach Südkorea

Einschusslöcher nahe der Stelle, an der Mitte November in Panmunjeom ein nordkoreanischer Soldat die Grenze zu Südkorea überquert hatte.

Im November wurde ein nordkoreanischer Soldaten auf der Flucht über die Grenze nach Südkorea angeschossen. Auch bei einer neuen Flucht fallen Schüsse. Von dpa


Do., 21.12.2017

Ergebnisse bis 12. Januar Arbeitgeber dringen auf schnelle Regierungsbildung

Die Sondierungen von Union und SPD sollen im Januar beginnen und sechs Tage dauern.

Die Sondierungen von Union und SPD sollen zwar im Januar beginnen und nur sechs Tage dauern. Aber die Wahl ist dann auch schon mehr als ein Vierteljahr her. Der Wirtschaft dauert das zu lange. Von dpa


Do., 21.12.2017

ANC-Parteitag Neuer ANC-Chef Ramaphosa will gegen Korruption vorgehen

Der neue Vorsitzende des ANC in Südafrika, Cyril Ramaphosa.

Johannesburg (dpa) - Der neue Vorsitzende von Südafrikas Regierungspartei ANC, Cyril Ramaphosa, hat in der ersten Rede seiner Amtszeit angekündigt, «furchtlos» gegen Korruption in den eigenen Reihen vorgehen zu wollen. Von dpa


Do., 21.12.2017

Kurskorrektur Thierse stützt Gabriel in Streit um Erneuerung der SPD

Der SPD-Politiker Wolfgang Thierse spricht mit dem SPD-Parteivorsitzende Martin Schulz am Rande des Bundesparteitags.

Berlin (dpa) - Anders als führende Sozialdemokraten unterstützt der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse den Ruf von Außenminister Sigmar Gabriel nach einer Kurskorrektur der SPD. Von dpa


Mi., 20.12.2017

Belästigungsvorwüfe Britischer Vize-Premierminister Damian Green tritt zurück

Im Zuge des Sexismus-Skandals ist der britische Kabinettschef Damian Green zurückgetreten.

London (dpa) - Der britische Vize-Premierminister und Kabinettschef Damian Green ist am Mittwochabend in London zurückgetreten. Der 61-jährige galt als engster Verbündeter von Premierministerin Theresa May im Kabinett. Von dpa


Mi., 20.12.2017

Letzte Abstimmung ist durch Trumps Steuerreform ist beschlossene Sache

US-Präsident Donald Trump pricht vor dem Weißen Haus über die beschlossene Steuerreform.

Die Steuerreform in den USA ist durch: Sie ist das bisher wichtigste Vorzeigeprojekt Trumps und seiner Republikaner - und sie ist höchst umstritten. Letztlich dürften am stärksten die Reichen im Land profitieren. Von dpa


Mi., 20.12.2017

Erasmus oder Stresemann? AfD entscheidet über Stiftung: Erasmus oder Stresemann?

Die AfD strebt die Anerkennung einer parteinahen Stiftung an.

Die parteinahen Stiftungen kassieren jedes Jahr Millionen aus öffentlichen Mitteln. Auch die AfD möchte nicht abseits stehen. Ein lange schwelender Streit um Posten und Einfluss soll bald enden. Doch auch die Suche nach einem Namenspatron ist schwierig. Von dpa


Mi., 20.12.2017

IS-Unterstützer Festnahme wegen möglichen Plans für Anschlag in Karlsruhe

Nach ersten Erkenntnissen wollte der Verdächtige einen Anschlag auf die Stände rund um die Eisfläche auf dem Karlsruher Schlossplatz begehen.

Ein Terrorverdächtiger soll den Karlsruher Schlossplatz ins Visier genommen haben. Nach ersten Erkenntnissen wollte der Mann dort mit einem Auto Menschen in den Tod reißen oder verletzen. Jetzt ist er festgenommen worden. Von dpa


Mi., 20.12.2017

Umbau der Justiz Verfahren gegen Polen wegen Gefährdung von Grundwerten

Polens neuer Ministerpräsident Mateusz Morawiecki.

Anfang 2016 erhob die EU-Kommission erstmals Bedenken wegen möglicher Rechtsstaatsverstöße in Polen. Seitdem haben sich die Fronten verhärtet. Jetzt ergreift die Brüsseler Behörde drastische Maßnahmen. Von dpa


10076 - 10100 von 12990 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland