So., 17.12.2017

Streit um E-Mails Trump-Team greift Sonderermittler Mueller an

Das Trump-Lager schießt sich auf Sonderermittler Robert Mueller ein.

Die «Russland-Wolke» hängt weiter über über US-Präsident Trump - jetzt attackiert sein Lager den ungeliebten Sonderermittler Robert Mueller immer heftiger. Von dpa

So., 17.12.2017

Mindestens acht Tote IS bekennt sich zu Attentat in pakistanischer Kirche

Bei dem Anschlag wurden viele Menschen verletzt.

Erneut hat es in Pakistan einen Selbstmordanschlag gegeben - diesmal war eine christliche Kirche das Ziel von zwei Attentätern. Die Opferzahlen könnten noch steigen. Von dpa


So., 17.12.2017

Eine Frage des Prinzips Grüne künftig mit Realo-Doppelspitze?

Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck könnte Teil der neuen Grünen-Bundesspitze werden.

«Fundis» gegen «Realos»: Die Grünen haben sich jahrelang Flügelkämpfe geliefert. Viele Landeschefs wollen die Aufteilung hinter sich lassen. Wird sich das in der neuen Führungsriege zeigen? Von dpa


So., 17.12.2017

Massenproteste Palästinenser nicht zu Treffen mit US-Vermittlern bereit

Der palästinensische Präsident Mahmoud Abbas.

Ein Ende der Jerusalem-Krise ist nicht in Sicht. Vor dem Israel-Besuch von US-Vizepräsident Pence ärgern sich die Palästinenser über Äußerungen zur Klagemauer aus den USA. Auch der Tod eines Behinderten sorgt für Empörung. Von dpa


So., 17.12.2017

Anis Amri Weihnachtsmarkt-Attentäter stärker überwacht als bekannt

Anis Amri: Weihnachtsmarkt-Attentäter stärker überwacht als bekannt

Der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt wurde monatelang beobachtet und abgehört - der Terroranschlag wurde trotzdem nicht verhindert. In mehr als einem Dutzend anderer Fällen waren die Behörden aber erfolgreich, sagt Innenminister de Maizière. Von dpa


So., 17.12.2017

Auslandsreise nach Brüssel Neues ÖVP-FPÖ-Bündnis in Österreich mit Bekenntnis zur EU

ÖVP-Bundesparteiobmann Sebastian Kurz (r) und FPÖ-Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache in Wien.

Mit 31 Jahren wird Sebastian Kurz Europas jüngster Regierungschef. Der Konservative will gemeinsam mit den Rechtspopulisten härter gegen illegale Migration vorgehen und Steuern senken. Dabei soll Österreich weiterhin fest in der EU verankert bleiben. Von dpa


So., 17.12.2017

Flaggen-Verbrennungen De Maiziére will Antisemitismusbeauftragten des Bundes

Innenminister Thomas de Maizière beobachtet mit Sorge die Zunahme antisemitischer Hetze.

Die Vorfälle haben für Entsetzen gesorgt: Bei Demonstrationen arabischer Gruppen in Berlin wurden israelische Flaggen verbrannt und antisemitische Parolen gerufen. Die Regierung will nun reagieren. Von dpa


So., 17.12.2017

Personelle Konsequenzen U-Boot-Katastrophe: Argentinischer Marine-Chef gefeuert

Das U-Boot «ARA San Juan» ist seit mehr als einem Monat verschollen.

Noch immer fehlt von dem in Deutschland gebauten argentinischen U-Boot «ARA San Juan» mit 44 Besatzungsmitgliedern jede Spur - nun gibt es personelle Konsequenzen. Von dpa


So., 17.12.2017

Umfrage Mehr als die Hälfte der Briten will nun doch in EU bleiben

EU-Befürworter: Ein Mann demonstriert in Manchester gegen den Brexit.

Dürften die Briten nochmals über den Brexit abstimmen, blieben sie einer Umfrage zufolge in der EU. Zudem droht mit der zweiten Verhandlungsphase in Brüssel neuer Ärger: Es geht um die geplante Übergangsphase. Auch Drohungen machen den Abgeordneten zu schaffen. Von dpa


So., 17.12.2017

Gegen Bürgerversicherung Dobrindt will «Zukunftsprojekt» mit SPD

Alexander Dobrindt will keine «Patchwork-Koalition».

Berlin (dpa) - CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat vor den Sondierungen mit der SPD ein «Zukunftsprojekt» für Deutschland gefordert. Zugleich lehnte er zentrale Pläne der SPD wie eine Bürgerversicherung ab. Von dpa


So., 17.12.2017

Als Gefährder eingestuft Rund 50 Islamistinnen aus Syrien und Irak zurückgekehrt

Nur selten führt die Bundesanwaltschaft bisher Terrorverfahren gegen deutsche Islamistinnen, die wieder zurück sind. Symbolbild: Boris Roessler

Gefährder nennt die Polizei besonders gefährliche Islamisten, denen sie Schlimmstes zutraut. In der Regel ist hier von erwachsenen Männern die Rede. Aber nicht nur sie machen den Behörden Sorgen. Von dpa


So., 17.12.2017

Gesundheitsbehörde US-Seuchenbehörde muss Wörter wie «Transgender» meiden

Wörter wie «Transgender», «verwundbar», «Fötus», «Diversität» und «auf wissenschaftlicher Grundlage» sollen in der höchsten Gesundheitsbehörde der USA in Dokumenten nicht mehr verwendet werden.

Zensiert die Trump-Regierung nun die Wortwahl der Top-Gesundheitsbehörde des Landes? Nach einem Zeitungsbericht sollen Begriffe wie «Fötus» und «Transgender» in bestimmten Dokumenten nicht auftauchen. Von dpa


So., 17.12.2017

Bundeswehr-Auslandseinsätze Widerstand im Bundestag gegen Mandatsverlängerung

Soldaten der Bundeswehr in der Ausbildungseinrichtung Bnaslawa nahe Erbil im Irak.

Berlin (dpa) - Im Bundestag gibt es Kritik am Vorstoß der Verteidigungsministerin zur Verlängerung der Auslandseinsätze der Bundeswehr um ein Jahr. Von dpa


So., 17.12.2017

Wirtschaft nicht gefährden Industrie: Keine Hängepartie bei Regierungsbildung

Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V., Dieter Kempf.

Mahnene Worte der deutschen Industrie: BDI-Präsident Kempf fordert eine möglichst schnelle Bildung einer handlungsfähigen Regierung und nennt dafür triftige Gründe. Von dpa


So., 17.12.2017

«Einblick ins Geheime» Neue Ausstellung in früherer Stasi-Zentrale

Regale mit bisher nicht erfassten Unterlagen im Stasi-Archiv in Berlin. Die frühere Stasi-Zentrale in Berlin wird weiter zum Lernort für Geschichte ausgebaut.

Lernen aus der Geschichte - wie kann dieses große Ziel jungen Menschen nahe gebracht werden? Eine Generation ist herangewachsen, die die DDR und den Mauerfall nicht selbst erlebt hat. Im einstigen Machtzentrum der DDR-Staatssicherheit gibt es neue Aufklärung. Von dpa


Sa., 16.12.2017

Trump-Regierung legt Liste vor US-Seuchenbehörde muss verbotene Wörter wie «Fötus» meiden

Die Regierung von US-Präsident Donald Trump untersagt der Seuchenbehörde CDC den Gebrauch von sieben Wörtern, darunter den Begriff «auf wissenschaftlicher Grundlage».

Begriffe wie «Fötus» und Formulierungen wie «auf wissenschaftlicher Grundlage» darf die US-Seuchenbehörde CDC nicht mehr verwenden - zumindest nicht im Zusammenhang mit ihrem Budgetvorschlag für das nächste Haushaltsjahr. Die US-Regierung hat eine Liste mit sieben verbotenen Wörtern erstellt. Von dpa


Sa., 16.12.2017

Kurz setzt auf Frauen Kein «Öxit»: Österreichs neue Regierung bekennt sich zu EU

ÖVP-Chef Sebastian Kurz (r.) und FPÖ-Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache präsentieren das Koalitionsabkommen.

Sieben Wochen wurde verhandelt - nun steht die Koalition von Konservativen und Rechtspopulisten in Österreich. Die Parteien wollen Verkrustungen im System aufbrechen und Steuern senken. Die Mitgliedschaft in der EU soll weiterhin fest verankert sein. Von dpa


Sa., 16.12.2017

«Gefahr für Nationalstaaten» Europas Rechtspopulisten fordern in Prag Ende der EU

«Gefahr für Nationalstaaten»: Europas Rechtspopulisten fordern in Prag Ende der EU

Die Rechtsaußen-Fraktion ENF im Europaparlament hält einen großen Kongress in Prag ab. Der Tagungsort dürfte kein Zufall, sondern ein Signal sein: In Tschechien rechnen die EU-Gegner mit einem großen Zustimmungspotenzial für ihre radikalen Ansichten. Von dpa


Sa., 16.12.2017

Nur 83,7 Prozent für Seehofer CSU-Doppelspitze soll absolute Mehrheit verteidigen

Nur 83,7 Prozent für Seehofer: CSU-Doppelspitze soll absolute Mehrheit verteidigen

Es könnte die Zeitenwende sein, auf die die CSU so lange gewartet hat: Nach Wochen des quälenden Machtkampfs sollen die ewigen Dauerrivalen Seehofer und Söder den Karren aus dem Dreck ziehen. Von dpa


Sa., 16.12.2017

Flucht aus Auschwitz Holocaust-Überlebender Kazimierz Piechowski gestorben

Kazimierz "Kazik" Piechowski im März 2011.

Danzig (dpa) - Der für seine spektakuläre Flucht aus dem Vernichtungslager Auschwitz berühmte polnische Holocaust-Überlebende Kazimierz Piechowski ist tot. Von dpa


Sa., 16.12.2017

«Frage des Überlebens» Gabriel fordert SPD zu Kurskorrektur auf

Gabriel fordert von seiner Partei eine stärkere Fokussierung auf die Grundideen der Sozialdemokratie.

Der frühere Parteichef wünscht sich wieder mehr «rot» bei den Sozialdemokraten. Die SPD müsse Antworten finden auf Globalisierung und Digitalisierung. Für Gabriel geht es um die Existenz der SPD. Von dpa


Sa., 16.12.2017

Brexit-Abkommen Kompromiss soll Mays zweite Brexit-Schlappe verhindern

May hatte erst am vergangenen Mittwoch eine Niederlage im britischen Parlament hinnehmen müssen. Die Abgeordneten sicherten sich ein Veto-Recht über das Brexit-Abkommen.

Premierministerin May scheint der nächste Rückschlag im britischen Parlament beim EU-Austrittsgesetz erspart zu bleiben. Beim umstrittenen Austrittsdatum liegt ein Kompromiss vor. Neuen Ärger gibt es unterdessen bei der zweijährigen Übergangsphase. Von dpa


Sa., 16.12.2017

Jerusalem-Konflikt Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Gläubige Juden an der Klagemauer in Jerusalem.

Ramallah/Washington (dpa) - Die Palästinenser haben US-Äußerungen zurückgewiesen, denen zufolge die Klagemauer in Jerusalems Altstadt im Rahmen einer künftigen Friedensregelung Teil Israels bleiben wird. Von dpa


Sa., 16.12.2017

Bundeswehr Von der Leyen will Auslandseinsätze um ein Jahr verlängern

Ein Soldat der Bundeswehr im afghanischen in Masar-i Scharif im Einatz.

Geht es nach der Verteidigungsministerin, soll der Einsatz der Bundeswehrsoldaten im Ausland verlängert werden. Von der Leyen will dafür mit allen Fraktionen des Bundestags darüber sprechen. Von dpa


Sa., 16.12.2017

Islamisten in Deutschland Auch Frauen und Minderjährige als Gefährder eingestuft

Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen warnte eindringlich vor einer Gefahr durch islamistische Frauen und Kinder.

Gefährder nennt die Polizei besonders gefährliche Islamisten, denen sie Schlimmstes zutraut. In der Regel ist hier von erwachsenen Männern die Rede. Aber nicht nur sie landen in der Kategorie. Über eine kleine Gruppe, die zu einem wachsenden Problem wird. Von dpa


11426 - 11450 von 14280 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region