Do., 26.03.2020

Einsatz in Gummersbach Razzia bei Reichsbürgern: Schrotflinten und Armbrüste

Ein Polizist während der Razzia in Gummersbach in der vergangenen Woche.

Wenn die Polizei bei Reichsbürgern zur Durchsuchung anrückt, werden meist Fahnen, Stempel und selbst hergestellte Fantasie-Ausweise gefunden. Bei einer Anhängerin der «Geeinten deutschen Völker und Stämme» entdeckte man neben Flinten auch Armbrüste. Von dpa

Mi., 25.03.2020

Angriff auf Gläubige Mindestens 25 Tote bei Geiselnahme in Sikh-Tempel in Kabul

Trauer um die Opfer: Familienangehörige der Getöteten brechen in Tränen aus.

Anhänger der religiösen Minderheit des Sikhismus gehen frühmorgens in ihren Tempel im Herzen der afghanischen Hauptstadt Kabul. Plötzlich stürmt ein Angreifer den Gebetsort und nimmt Geiseln. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Neue Aufgaben Bundestag beschließt Mandat mit neuen Aufgaben im Irak

Der Einsatz von Tornado-Aufklärern von Jordanien aus wird beendet.

Die Reihen im Bundestag sind wegen der Corona-Krise deutlich gelichtet. Der Bundestag beschließt ein Ergänzungsmandat für den Einsatz deutscher Soldaten im Irak. Ein Streitpunkt bleibt: Der Abzug deutscher Tornado-Aufklärer zum Monatsende. Von dpa


Mi., 25.03.2020

USA attackieren China G7 ohne gemeinsame Corona-Leitlinien

US-Außenminister Mike Pompeo macht China im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie schwere Vorwürfe.

Die Ausbreitung des Corona-Virus ist eine globale Krise, die bisher vorwiegend national bekämpft wird. Die Koordinierung der Anstrengungen fällt selbst unter engen Bündnispartnern schwer. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Wegen Corona-Krise Putin verschiebt Abstimmung über Verfassungsänderung

Russlands Präsient Wladimir Putin in einem Schutzanzug während seines Besuchs in einem Krankenhaus für Covid-19-Patienten außerhalb von Moskau.

Die Corona-Pandemie macht Kremlchef Putin einen Strich durch die Rechnung. Er ist gezwungen, die Abstimmung über die Verfassungsänderung für seinen Machterhalt zu verschieben. Zugleich macht er seinem Volk neue Geschenke, darunter eine Woche arbeitsfrei. Von dpa


Mi., 25.03.2020

156 Milliarden Euro Bundestag beschließt in Corona-Krise historisches Hilfspaket

Vizekanzler Olaf Scholz: «Vor uns liegen harte Wochen. Wir können sie bewältigen, wenn wir solidarisch sind.».

Gesundheit, Lebensunterhalt, Arbeitsplätze - das ist für die Bundesregierung in der Corona-Krise das wichtigste. Dafür wurde jetzt ein Nachtragshaushalt beschlossen - in Höhe von 156 Milliarden Euro. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Prien: Endlich Klarheit Abi-Chaos vorerst abgewendet - Prüfungen sollen stattfinden

Eine Absage der Abiturprüfungen wird es nun möglicherweise in Schleswig-Holsten doch nicht geben.

Die Aufregung war groß, als Schleswig-Holstein ankündigte, wegen der Corona-Krise alle Schulabschlussprüfungen abzusagen. Würden andere Länder dem folgen und wiederum andere ihre Prüfungen wie geplant stattfinden lassen? Das drohende Chaos scheint nun abgewendet. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Messerattacke Mutmaßlichem Lübcke-Mörder: Anklage wegen zweiter Bluttat

Stephan E., den Tatverdächtigen im Fall des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke, halten die Ermittler auch nach dessen geänderter Aussage für den Todesschützen.

Stephan E. soll den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke erschossen haben. Hat er auch einem irakischen Flüchtling ein Messer in den Rücken gerammt? Neue Erkenntnisse belasten ihn schwer. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Ab 1. Januar Heil will trotz Corona-Krise an Grundrente festhalten

«Ich will, dass die Grundrente zum 1.1.2021 in Kraft tritt»: Bundesarbeitsminister Hubertus Heil.

Ein Aufschlag auf niedrige Renten soll ab kommendem Jahr die Lage vieler Senioren verbessern. Doch angesichts der Krise wackelt die Grundrente. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Virtuelles Treffen G20 will über gemeinsamen Kampf gegen Corona beraten

Salman bin Abdelasis al-Saud, König von Saudi-Arabien, soll die Videoschalte der G20-Staats- und Regierungschefs leiten.

Die G20 repräsentiert zwei Drittel der Weltbevölkerung und 85 Prozent der weltweiten Wirtschaftskraft. Kann sie in der Corona-Krise für globale Antworten sorgen? Von dpa


Mi., 25.03.2020

Regimekritiker und Journalist Nach Khashoggi-Mord: 20 Verdächtige in Istanbul angeklagt

Der getötete saudische Journalist Jamal Khashoggi.

Der Mord am saudischen Journalisten Khashoggi in Istanbul war nach Darstellung Riads nicht geplant. Die türkische Staatsanwaltschaft kommt nun zu einem anderen Schluss. Hauptverdächtig sind aus deren Sicht zwei Vertraute des saudischen Kronprinzen. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Für besondere Leistungen Union und SPD wollen steuerfreie «Corona-Prämien»

Ein "Danke an alle Krisenhelfer" am Messeschnellweg in Hannover.

Auf Sonderzahlungen von Arbeitgebern an Mitarbeiter müssen Steuern gezahlt werden. Das könnte sich bald schon ändern - für Beschäftigte, die in der Corona-Krise Großes leisten Von dpa


Mi., 25.03.2020

Corona-Krise USA bringen gigantisches Konjunkturpaket auf den Weg

Der republikanische Mehrheitsführer Mitch McConnel.

Das Coronavirus setzt auch den USA schwer zu. Die Wirtschaft leidet enorm. Nun haben sich Demokraten und Republikaner auf ein mächtiges Paket geeinigt, um die Konjunktur zu stützen. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Ausgangsbeschränkungen Corona-Krisenmaßnahmen: Vorerst keine Lockerung

Hier ist Geduld gefragt: Apotheker und Mitarbeiter von Versorgungsbetrieben stehen auf dem Gelände des Zuckerwerks in Anklam in einer langen Schlange am Verkaufsbüro an.

Noch immer heißt das oberste Ziel der Bundesregierung die Virus-Ausbreitung zu verlangsamen und Auswirkungen auf das Gesundheitssystem abzufedern. Einen Anlass für Lockerungen der umfassenden Corona-Krisenmaßnahmen gibt es erstmal nicht. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Corona-Pandemie Keine nahtlose Ablösung der Tornado-Aufklärungsflüge

Deutsche Soldaten stehen neben einem Tornado-Jet der Bundeswehr auf der Al-Asrak-Airbase.

Die vor dem Ende stehenden Aufklärungsflüge deutscher Tornado-Jets im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat werden nicht mehr lückenlos ersetzt werden können. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Milliarden-Hilfspakete Gesetze: Kubicki verteidigt beschleunigtes Verfahren

«Wir haben eine Lage, in der aktuell schnell gesetzliche Grundlagen geschaffen werden müssen, damit die Exekutive handlungsfähig bleibt», sagt Kubicki.e.

Der Bundestag achtet üblicherweise sehr genau auf seine Rechte. In der Corona-Krise soll er jetzt in einem sonst unvorstellbaren Tempo weitreichende Beschlüsse fassen. Vizepräsident Kubicki hält das für gerechtfertigt. Das Land stabilisieren, laute die Aufgabe. Von dpa


Di., 24.03.2020

Alternative für Deutschland Kalbitz: AfD-«Flügel» wird Beschluss zu Auflösung umsetzen

Andreas Kalbitz Mitte Dezember während einer Pressekonferenz der AfD im Landtag in Potsdam.

Potsdam (dpa) - Der rechtsnationale «Flügel» in der AfD wird nach Angaben von Brandenburgs AfD-Landes- und Fraktionschef Andreas Kalbitz der Forderung der Parteispitze nach Auflösung nachkommen. Von dpa


Di., 24.03.2020

Corona-Krise in Ungarn Orban will mit Sondervollmachten gegen Pandemie vorgehen

Viktor Orban bei einer Rede zum aktuellen Stand der Corona-Krise.

Der Kampf gegen das Coronavirus zwingt Regierungen weltweit zu außerordentlichen Maßnahmen. Viktor Orban will sich dafür einen Blanko-Scheck ausstellen lassen. Viele in Ungarn fürchten eine Art Notstands-Diktatur. Von dpa


Di., 24.03.2020

Appell an G20-Staaten UN-Generalsekretär fordert «Plan wie zu Kriegszeiten»

Soldaten der italienischen Armee am Hauptbahnhof von Mailand.

New York (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres hat von den G20-Ländern in der Corona-Krise Zugeständnisse an die Entwicklungsländer und einen gewaltigen internationalen Konjunkturplan gefordert. Von dpa


Di., 24.03.2020

USA bald wieder offen Trump will USA bis Ostern wieder im "Normalbetrieb" sehen

US-Präsident Donald Trump verspricht der amerikanischen Bevölkerung eine baldige Erholung von der Coronavirus-Krise.

Die Coronavirus-Krise setzt den USA immer mehr zu. Doch US-Präsident Trump verspricht bereits Besserung und eine Rückkehr zur Normalität innerhalb weniger Wochen. Ist das etwas voreilig? Von dpa


Di., 24.03.2020

Oberlandesgericht Dresden Mehrjährige Haftstrafen für «Revolution Chemnitz»-Neonazis

Eingangsbereich des Oberlandesgerichts Dresden.

Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen hat das Oberlandesgericht Dresden ein halbes Jahr gegen Neonazis aus Chemnitz und Umgebung verhandelt. Am Schluss machen die Richter klar, dass sie deren Pläne für alles andere als harmlos halten. Von dpa


Di., 24.03.2020

Machtkampf in Kabul Nach US-Vermittlung in Kabul keine Lösung der Krise

Mike Pompeo (l), Außenminister der USA, und Abdullah Abdullah, politischer Rivale des afghanischen Präsidenten Ghani, sitzen bei einem Treffen im Sepidar-Palast.

Die US-Regierung handelte ein Abkommen mit den Taliban aus. Gleichzeitig tobt in der afghanischen Regierung ein Machtkampf. Die Kürzung von Milliardenhilfen nimmt die afghanische Regierung gelassen. Von dpa


Di., 24.03.2020

Corona-Krise Altmaier will dauerhafte Wirtschaftskrise verhindern

Peter Altmaier setzt darauf, dass die Gelder nach Beschlussfassungen in Bundestag und Bundesrat schon kommende Woche bereitstehen.

Wie tief stürzt Deutschland infolge der Corona-Krise in die Rezession? Es gibt Schreckensszenarien. Der Wirtschaftsminister richtet den Blick auf die Zeit danach. Von dpa


Di., 24.03.2020

Schwerkranke Corona-Patienten «Wir halten zusammen» - Deutschland behandelt EU-Ausländer

Ein Notfallpatient wird aus dem Zivilkrankenhaus von Mulhouse zu einem Hubschrauber gebracht. Vor allem im Département Haut-Rhin und in der gesamten ostfranzösischen Region Grand Est ist die Zahl der Corona-Infektionen dramatisch gestiegen.

In Teilen Frankreichs und Italiens wütet das neuartige Coronavirus besonders schlimm. Weil es an Behandlungsmöglichkeiten für Intensivpatienten fehlt, helfen deutsche Kliniken aus - vorausgesetzt, sie haben Platz. Von dpa


Di., 24.03.2020

Abiturprüfungen Abi-Chaos: Schleswig-Holstein sagt ab - Hessen nicht

Die Abiturprüfungen sollen wegen der Corona-Krise in Schleswig-Holstein abgesagt werden.

In der Corona-Krise zeichnet sich an den Schulen in Deutschland ein großes Durcheinander ab. Während in Hessen und Rheinland-Pfalz weiter Abiturprüfungen geschrieben werden, will Schleswig-Holstein als erstes Bundesland alle Prüfungen absagen. Von dpa


126 - 150 von 13504 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region