Do., 16.07.2020

Risiko für Medien Hongkong sperrt «New-York-Times»-Journalisten aus

Die «New York Times» will einen Teil ihres Nachrichtenbetriebs in Hongkong nach Seoul verlegen. Die US-Zeitung begründet dies mit dem umstrittenen Gesetz zum Schutz der nationalen Sicherheit.

Chinas Gesetz zum Schutz der nationalen Sicherheit bedroht die Pressefreiheit in Hongkong. Nach der «New York Times» denken auch andere Medienhäuser an eine Verlegung des Betriebs an andere Orte. Von dpa

Do., 16.07.2020

Kanzleramtschef Braun: Beschränkungen nach Corona-Ausbruch nur noch lokal

Kanzleramtschef Helge Braun in Berlin.

Hunderttausende Menschen mussten in NRW mit Corona-Einschränkungen leben, weil es in einem Schlachtbetrieb einen Ausbruch gab. Bund und Länder diskutieren heute weiter, wie das in Zukunft gehandhabt werden soll - mittlerweile zeichnet sich ein Konsens ab. Von dpa


Do., 16.07.2020

Aktuelle Zahlen 8,2 Millionen Familien mit Kindern 2019 in Deutschland

In Deutschland gab es 2019 8,2 Millionen Familien mit minderjährigen Kindern.

Wiesbaden (dpa) - Im vergangenen Jahr gab es in Deutschland 8,2 Millionen Familien mit minderjährigen Kindern. Nach Ergebnissen des Mikrozensus seien das genauso viele Familien wie 2009, berichtete das Statistische Bundesamt. Von dpa


Do., 16.07.2020

Tod bei brutaler Festnahme Familie Floyds verklagt Stadt Minneapolis und Polizisten

Demonstranten mit Bildern von George Flyod in New York: Sein Tod führte im ganzen Land zu Massenprotesten gegen Polizeigewalt und Rassismus.

Minneapolis (dpa) - Knapp zwei Monate nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einer brutalen Festnahme hat die Familie die vier beschuldigten Polizisten und die Stadt Minneapolis verklagt. Von dpa


Do., 16.07.2020

Knapper Vorsprung Wahl in Nordmazedonien: Sozialdemokraten erklären Sieg

Die Sozialdemokraten von Zoran Zaev küren sich in Nordmazedonien zum Sieger.

Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis zum Schluss. Doch noch in der Nacht nach der Parlamentswahl in Nordmazedonien erklärten sich die pro-europäischen Sozialdemokraten zum Sieger. Von dpa


Mi., 15.07.2020

Polizeiskandal in Hessen Image-Schaden und Aufklärungs-Druck nach Berliner Drohmails

In der Affäre um rechtsextreme Drohmails werden Forderungen nach einem entschlossenerem Vorgehen gegen Rechtsextremismus bei der Polizei lauter.

Der Rücktritt des Landespolizeipräsidenten in Hessen hat nur wenig Druck aus den Ermittlungen zu den «NSU 2.0»-Drohschreiben genommen. Auch in Berlin werden die Vorgänge in Hessen genau beobachtet. Von dpa


Mi., 15.07.2020

Nach Habeck-Vorstoß Weil: Tempolimit von 130 kann Verkehrsfluss verbessern

Verkehrsschild mit der Geschwindigkeitsangabe von 130 Stundenkilometern.

Wenn die Grünen mitregieren, dann kommt ein Tempolimit auf Autobahnen, sagt zumindest Parteichef Robert Habeck. Die Argumente dafür und dagegen sind zigmal ausgetauscht, politisch bleibt der Debatte aber spannend. Von dpa


Mi., 15.07.2020

Signalwirkung? Paritätsgesetz in Thüringen verfassungswidrig

Thüringens Verfassungsrichter hat eine Paritätsregelung im Landeswahlgesetz gekippt.

Im Bundestag und in den Länderparlamenten sind weniger Frauen als Männer vertreten. Thüringen wollte mit Hilfe eines Gesetzes dagegen vorgehen - und scheitert vor dem Verfassungsgerichtshof. Die Entscheidung könnte über Thüringen hinaus wirken. Von dpa


Mi., 15.07.2020

Geplante Visa-Regelung US-Regierung nimmt Ausweisungsdrohung gegen Studenten zurück

Studierende verfolgen die Rede von Bundeskanzlerin Merkel 2019 an der Harvard Universität. Die Elite-Universität hatte gegen die Maßnahme der US-Regierung geklagt.

Wegen der Corona-Pandemie wollen viele US-Universitäten im Herbst nur Online-Kurse anbieten. Ausländische Studenten an diesen Hochschulen sollten nach dem Willen der US-Regierung die USA verlassen. Nun hat die Regierung eingelenkt - nach massiver Kritik an ihren Plänen. Von dpa


Mi., 15.07.2020

Rund 67.400 neue Fälle Trump-Berater kritisiert Fauci - Infektionen auf Höchststand

Gesundheitsexperte Anthony Fauci äußert sich weiterhin kritisch über die Entwicklung der Pandemie in den USA - und zieht damit seinerseits heftige Kritik auf sich.

Die Pandemie verbreitet sich in den USA weiter wie ein Lauffeuer. Aus der Regierung werden Schüsse gegen einen kritischen Experten gefeuert. Und das CDC bittet alle Amerikaner, Masken zu tragen. Von dpa


Mi., 15.07.2020

Peking kontert unmittelbar Streit um Hongkong: Trump ebnet Weg für Sanktionen

Trump erklärt, er habe eine Verfügung unterzeichnet, die alle Vorzugsbehandlungen für Hongkong beende.

Die Spannungen zwischen den USA und China verschärfen sich. Trump unterzeichnet ein Gesetz, um diejenigen zu bestrafen, «die Hongkongs Freiheit auslöschen». Peking reagiert prompt. Von dpa


Mi., 15.07.2020

Nach Corona-Ausbruch Schweinemäster atmen auf: Tönnies darf wieder schlachten

Frisch geschlachtete Schweine hängen in einem Kühlhaus des Fleischunternehmens Tönnies.

Nach fast vierwöchigem Produktionsstopp bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück darf das Unternehmen wieder Schweine schlachten. Die Weiterverarbeitung wollen sich die Behörden aber noch genauer anschauen. Von dpa


Mi., 15.07.2020

Fahrer festgenommen 31 Migranten eingepfercht in Kühllaster an Grenze entdeckt

Beamte des Zolls durchsuchen die Ladefläche des angehaltenen Kühllasters.

In einem Kühllaster kauern 31 Männer auf Obstkisten. Sie wollen illegal nach Deutschland, werden an der Grenze zu Tschechien geschnappt. Der Fahrer des Lasters wird festgenommen. Von dpa


Mi., 15.07.2020

450 Polizisten im Einsatz Groß angelegte Razzia gegen Islamisten-Szene in Berlin

Polizeibeamte führen einen mit Handschellen gefesselten Mann in ein Haus in Berlin-Kreuzberg.

In Berlin wächst die Zahl der Islamisten. In der Corona-Krise sollen einige auch versucht haben, Soforthilfen zu erschleichen. Es gibt noch andere Vorwürfe. Das hat nun Hunderte Polizisten auf den Plan gerufen. Von dpa


Mi., 15.07.2020

Handel und Industrie dagegen Streit über geplantes Lieferkettengesetz

Eine Holzfabrik in Brasilien. Bundesumweltministerin Schulze hat sich für ein Lieferkettengesetz ausgesprochen, das deutsche Unternehmen zur Einhaltung von Menschenrechts- und Umweltstandards auch bei Zulieferfirmen im Ausland verpflichtet.

Kinderarbeit, moderne Sklaverei, schwere Umweltzerstörung - oft wissen Konsumenten gar nicht, wie Waren entstanden sind, die sie einkaufen. Ein Gesetz könnte deutschen Firmen mehr Pflichten entlang der Lieferketten aufbürden. Die Wirtschaft wehrt sich. Von dpa


Mi., 15.07.2020

Nach Ausschluss von Opposition Belarus: 300 Festnahmen bei Protesten gegen Präsidentenwahl

Polizeibeamte versuchen, Demonstranten während einer Kundgebung gegen die Absetzung von Oppositionskandidaten bei den Präsidentschaftswahlen in Belarus festzuhalten.

Minsk (dpa) - Mehr als 300 Menschen sind in der Republik Belarus (Weißrussland) bei Protesten gegen den Ausschluss von Oppositionskandidaten bei der Präsidentenwahl festgenommen worden. Von dpa


Mi., 15.07.2020

Verstoß gegen Marktprinzipien China kritisiert 5G-Ausschluss von Huawei in Großbritannien

Der chinesische Technologiekonzern soll nun endgültig nicht am Ausbau des superschnellen 5G-Mobilfunknetzes in Großbritannien beteiligt werden.

Peking (dpa) - Chinas Regierung hat den Ausschluss des chinesischen Telekom-Riesen Huawei vom Ausbau des schnellen 5G-Mobilfunknetzes in Großbritannien scharf kritisiert. Von dpa


Mi., 15.07.2020

Jubiläum in Tristesse Seit 20 Jahren regiert Baschar al-Assad Syrien

Syrische Soldaten haben einen Checkpoint der Armee im palästinensischen Flüchtlingslager von Jarmuk mit einem Bild des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad versehen.

Nach dem Tod seines Vaters Hafis übernahm Baschar al-Assad im Juli 2000 die Macht in Damaskus. Mit ihm keimte Hoffnung auf Reformen auf. Heute erlebt das Land die wohl dunkelste Phase seiner Geschichte. Von dpa


Mi., 15.07.2020

Rassismus in den USA Trump relativiert tödliche Polizeigewalt gegen Schwarze

Floyds Tod sei «schrecklich» gewesen, aber es würden in den USA «mehr Weiße» von der Polizei getötet als Schwarze, so Trump.

Präsident Trump hat die tödliche Polizeigewalt gegen Afroamerikaner in den USA heruntergespielt. Diese Fälle seien zwar «schrecklich» - doch würden mehr Weiße von der Polizei getötet als Schwarze, sagte Trump. Von dpa


Di., 14.07.2020

Union nicht begeistert Grüne wollen Tempolimit von 130 durchsetzen

Wenn das Thema «Tempolimit» zuletzt aufkam, dann ging es meist um Klimaschutz und weniger um Verkehrssicherheit.

Wenn die Grünen mitregieren, kommt dann ein Tempolimit auf Autobahnen? «Ja», sagt Parteichef Robert Habeck. Die Argumente dafür und dagegen sind zigmal ausgetauscht, politisch bleibt die Debatte aber spannend - denn da gibt es ja noch Koalitionspartner. Von dpa


Di., 14.07.2020

Sicherheitsbedenken Großbritannien schließt Huawei vom 5G-Netz-Ausbau aus

Ein Mann mit Gesichtsmaske schaut auf sein Smartphone, als er an einem Huawei-Laden in Peking vorbeigeht.

Die Entscheidung der Briten gegen Huawei dürfte das ohnehin schon angespannte Verhältnis mit Peking zusätzlich verschlechtern. Der Ausbau des superschnellen 5G-Netzes in Großbritannien wird sich wohl um Jahre verzögern. Von dpa


Di., 14.07.2020

Arbeitslosigkeit wird steigen Präsident Macron bereitet Franzosen auf harte Zeiten vor

Präsident Emmanuel Macron am französischen Nationalfeiertag in Paris.

Normalerweise wendet sich der französische Präsident in TV-Ansprachen an die Bürger. Fernsehinterviews Macrons sind höchst ungewöhnlich - doch dafür entschied sich der 42-Jährige am Nationalfeiertag. Und dabei hat er nicht nur gute Nachrichten für seine Landsleute. Von dpa


Di., 14.07.2020

Kampf gegen die Corona-Krise EU-Wiederaufbaufonds: Merkel vor EU-Gipfel kompromissbereit

Bundeskanzlerin Angela Merkel. Bis Ende des Jahres hat Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft inne.

Am Montag der Italiener Conte, am Dienstag der Spanier Sánchez - Kanzlerin Merkel führt vor dem EU-Gipfel über den europäischen Wiederaufbaufonds intensive Vorgespräche. Eine rasche Einigung wäre ein erster großer Erfolg der deutschen EU-Ratspräsidentschaft. Von dpa


Di., 14.07.2020

Konflikt um Berg-Karabach Tote bei Gefechten zwischen Armenien und Aserbaidschan

Armenische Soldaten gehen an der Frontlinie in Position.

Baku/Eriwan (dpa) - Bei den seit Tagen andauernden Gefechten an der Grenze zwischen den Ex-Sowjetrepubliken Armenien und Aserbaidschan im Südkaukasus sind auf beiden Seiten erneut mehrere Menschen ums Leben gekommen. Von dpa


Di., 14.07.2020

Heimarbeit wird wichtiger Corona-Krise zwingt Eltern zur Improvisation

Geschlossene Schulen, geschlossene Spielplätze und das Büro plötzlich zu Hause - die Krise hat auch den Familien einiges abverlangt.

Die Corona-Krise hat Eltern angesichts geschlossener Kitas, Schulen und Homeschooling viel abverlangt. Eine Studie zeigt nun die Folgen auf - auch für die Arbeitsteilung in den Familien. Von dpa


326 - 350 von 15225 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland