So., 01.11.2020

«Schnelltests könnten helfen» Drosten: Corona-Pandemie ist Ostern nicht vorbei

Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie an der Charité in Berlin.

Die zweite Welle kam selbst für manche Experten überraschend. Die Corona-Pandemie verlangt eine Menge Geduld. Wann ist ein Ende in Sicht? Von dpa

So., 01.11.2020

Streit Paris-Ankara Emmanuel Macron wirft Türkei «kriegerisches Verhalten» vor

Der türkische Präsident Erdogan. Frankreichs Staatschef wirft Ankara ein «kriegerisches Verhalten» gegenüber den Nato-Alliierten vor.

Der französische Präsident wählt einen arabischen Sender, um den Muslimen seine Verbundenheit zu versichern. Dabei wendet Macron sich ungewohnt kritisch gegen seinen türkischen Kollegen Erdogan. Von dpa


So., 01.11.2020

Soldaten bewachen Kirchen Weitere Festnahmen nach Messerangriff in Nizza

Zwei Polizeibeamte stehen auf dem Vorplatz der Basilika Sacré-Coeur in Paris Wache. Frankreichs Regierung hat den Schutz von Schulen und Gotteshäusern verstärkt.

Bei den Ermittlungen nach dem islamistischen Anschlag auf eine Kirche im südfranzösischen Nizza hat es weitere Festnahmen gegeben. Zugleich warnt der Generalbundesanwalt davor, die Terrorgefahr in Deutschland zu unterschätzen. Von dpa


So., 01.11.2020

Gesetzesgrundlage überarbeiten SPD-Fraktion will klaren Rechtsrahmen für Corona-Maßnahmen

Eine weggeworfene Maske zwischen Herbstlaub auf einer Straße.

Wen darf ich treffen? Wo muss ich eine Maske tragen? Darf ich reisen? In solche Fragen mischt sich der Staat normalerweise nicht ein. Doch in der Pandemie ist alles anders. Die SPD-Fraktion will klare «Leitplanken» für Eingriffe in Grundrechte. Von dpa


So., 01.11.2020

Alternative für Deutschland AfD plant Grundeinkommen von 500 Euro für Deutsche

Tino Chrupalla (L) und Jörg Meuthen bei einer Veranstaltung Ende 2019 in Braunschweig.

Über ein Grundeinkommen wird schon lange diskutiert. Jetzt gibt es dazu einen Vorschlag aus der AfD: 500 Euro pro Monat für deutsche Staatsangehörige. Damit sollen auch parteiinterne Konflikte entschärft werden. Von dpa


Sa., 31.10.2020

Messerangriff mit drei Toten Nizza-Attacke: Festnahmen und Forderung nach EU-Antwort

Nach der Messerattacke in Nizza werden Kirchen und Schulen in Frankreich vermehrt geschützt.

Nach dem tödlichen Messerangriff in Nizza in einer Kirche ist es zu mehreren Festnahmen gekommen - auch in Tunesien. Frankreich und Deutschland wollen nun eine EU-weite Antwort im Kampf gegen islamistischen Terror. Von dpa


Sa., 31.10.2020

Corona-Krise in Europa Teil-Lockdown in Österreich mit abendlichem «Besuchsverbot»

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz plant wohl eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen.

Ein weiterer Lockdown wie im Frühjahr sei unvorstellbar, hieß es bis vor Kurzem aus Österreichs Regierung. Vor einer drohenden Überlastung des Gesundheitssystems zieht Wien nun doch die Reißleine. Von dpa


Sa., 31.10.2020

Machtkampf Kramp-Karrenbauer mahnt Nachfolge-Kandidaten zu Fairness

Ruft zu Fairness auf: Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU-Bundesvorsitzende und Verteidigungsministerin.

Die Amtszeit von CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer dauert nun doch um einiges länger als gedacht. Wie lange noch, weiß niemand. Nach den massiven Vorwürfen von Friedrich Merz mahnt sie die drei Kandidaten für ihre Nachfolge zu Fairness. Von dpa


Sa., 31.10.2020

19.000 Neuinfektionen Covid-19-Intensivpatienten sollen verteilt werden

Ein Zimmer auf der Intensivstation der Charité in Berlin - Corona-Patienten sollen verteilt werden.

Von Montag an sollen Einschränkungen im öffentlichen Leben verhindern, dass das Gesundheitssystem überlastet wird. Sollten Intensivbetten trotzdem knapp werden, haben Bund und Länder einen Plan. Derweil steigt die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen weiter. Von dpa


Sa., 31.10.2020

Kurz vor der US-Wahl Wieder US-Tagesrekord: Fast 100.000 Corona-Neuinfektionen

Zwei Medizinerinnen müssen sich im New Yorker Krankenhaus auf eine zweite Welle vorbereiten.

Es ist das Streitthema im Wahlkampf: die hohen Corona-Infizierten und -Toten in den USA. Drei Tage vor der Wahl erreicht die Zahl der Neuinfektionen einen traurigen Rekord. Von dpa


Sa., 31.10.2020

Wahlen in den USA Trump und Biden kurz vor dem Wahltag in Schlussoffensive

US-Präsident Donald Trump beleidigt seinen Herausforderer auf einer Wahlkampfveranstaltung.

Die Zeit wird knapp, Wähler für das eigene Lager zu mobilisieren. US-Präsident Trump fliegt zwischen den Bundesstaaten hin und her, um seine Anhänger anzuspornen. Auch sein Herausforderer Biden, der in Umfragen vorne liegt, geht noch mal verstärkt auf Wahlkampftour. Von dpa


Sa., 31.10.2020

Bis Montag Touristen müssen Hotels in Bayern verlassen

Touristen müssen Bayern Anfang November verlassen - zumindest, wenn sie in Hotels leben.

Schlechte Nachricht für Touristen in Bayern: Sie müssen ihren Urlaub wegen der verschärften Corona-Maßnahmen vorzeitig abbrechen - und das ausgerechnet in den bayerischen Herbstferien. Von dpa


Sa., 31.10.2020

Bis spätestens 5. November Touristen müssen Mecklenburg-Vorpommern verlassen

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig kündigt an: Touristen müssen Mecklenburg-Vorpommern verlassen.

Der Tourismus gilt als eine der wichtigsten Branchen Mecklenburg-Vorpommerns. Wer noch auf einen Herbsturlaub in MV gehofft hat, wird nun aber enttäuscht. Von dpa


Sa., 31.10.2020

Kämpfe brechen nicht ab Berg-Karabach: Armenien wendet sich an Moskau

Trotz verschiedener Anläufe dauert der Konflikt in Berg-Karabach weiter an.

Armenien und Aserbaidschan haben einen neuen Anlauf genommen, um den Konflikt im Südkaukasus zu entschärfen. Doch die Kämpfe gehen weiter. Armenien bittet Russland um Unterstützung. Was antwortet Moskau? Von dpa


Sa., 31.10.2020

Corona-Pandemie Müntefering: «Wir müssen das durchziehen»

Der ehemalige SPD-Vorsitzende Franz Müntefering sieht in der Pandemie jeden in Verantwortung.

Der Umgang mit Corona stellt auch die Demokratie in Deutschland auf die Probe. Das meint Franz Müntefering, der die Politik im Land über Jahrzehnte mitgeprägt hat. Wie einig sollten sich die Parteien dabei sein? Von dpa


Sa., 31.10.2020

«Comeback der sozialen Frage» Linke befürchtet wegen Corona «knallharte Verteilungskämpfe»

Linken-Chefin Katja Kipping erwartet wegen Corona ein «Comeback der sozialen Frage».

Eigentlich wollte Katja Kipping an diesem Wochenende ihre Amtszeit als Co-Chefin der Linken beenden. Doch der Parteitag fällt wegen Corona aus. Nun führt sie die Linke gemeinsam mit Bernd Riexinger womöglich noch ins Superwahljahr 2021 und sieht ein «Comeback der sozialen Frage». Von dpa


Fr., 30.10.2020

Sexuelle Gewalt in Kirchen Kardinal hält Missbrauchsgutachten geheim

Kardinal Woelki will das Missbrauchsgutachten für die Kirche nicht veröffentlichen.

Das mit Spannung erwartete Gutachten einer Münchner Kanzlei zum Umgang mit sexuellem Missbrauch im Erzbistum Köln soll nun gar nicht veröffentlicht werden. Ein Kirchenrechtler spricht von einem «Super-Gau». Von dpa


Fr., 30.10.2020

Proteste Polen wehren sich gegen Abtreibungsverbot

In Polen wird vehement gegen das Abtreibungsverbot protestiert.

Mit einem Marsch durch die Innenstadt von Warschau protestieren Zehntausende Polen gegen eine Verschärfung des Abtreibungsrechts. Präsident Duda will die Situation mit einem neuen Gesetzentwurf entspannen. Doch kann das die Demonstranten zufriedenstellen? Von dpa


Fr., 30.10.2020

Messerattacke mit drei Toten Frankreich schützt Schulen nach Nizza-Angriff

Anti-Terror-Ermittler wollen in Nizza prüfen, ob der Tatverdächtige Komplizen hatte.

Die Terrorattacke in Nizza mit drei Toten versetzt Frankreich in einen Schockzustand. Die Regierung trifft erste Entscheidungen. In Rom gerät eine wichtige Ministerin unter Druck. Von dpa


Fr., 30.10.2020

CDU-Vorsitzende AKK zu Merz: Zu viele Verschwörungstheorien

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht in Berlin.

Der CDU-Vorsitz-Bewerber Friedrich Merz wittert in der Partei eine große Kampagne gegen seine Person. Dafür erntet er deutlichen Widerspruch - mit sehr klaren Worten. Von dpa


Fr., 30.10.2020

Früherer Ministerpräsident Israelis gedenken der Ermordung Rabins

In Tel Aviv erinnern 25.000 Kerzen an die Ermordung Izchak Rabins vor 25 Jahren.

Vor 25 Jahren wurde der damalige Ministerpräsident Izchak Rabin in Tel Aviv erschossen. Das Land gedenkt dem Politiker heute. Von dpa


Fr., 30.10.2020

Zeitlich befristete Lockdowns Corona: Europäer setzen auf Testen und Warnen

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und EU-Ratschef Charles Michel nach dem Gipfel.

Die EU-Staats- und Regierungschefs geloben engere Zusammenarbeit im Kampf gegen die Pandemie. Vorerst müssen sie zuhause aber vor allem das öffentliche Leben zurückfahren. Donald Trump indes macht wieder einmal alles anders. Von dpa


Fr., 30.10.2020

«Riesenschwindel» Deutsche Rüstungsgüter über Umwege nach Saudi-Arabien

Trotz eines Exportstopps gelangten deutsche Rüstungslieferungen nach Saudi-Arabien.

Drei Mal hat die Bundesregierung den Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien schon verlängert. Ganz gekappt hat sie die Lieferungen an das Königreich aber nicht. Die Linke nennt das einen «Riesenschwindel» Von dpa


Fr., 30.10.2020

Corona-Krise Rechtszweifel an Teil-Lockdown

Eine Mehrheit der Deutschen steht hinter den Maßnahmen des Teil-Lockdowns - Gastronomen werden wohl klagen.

Droht eine Klagewelle gegen den teilweisen Lockdown im November? Gastronomen, Kulturschaffende, aber auch Nagelstudio-Betreiber könnten dagegen vorgehen. Doch die Mehrheit der Bürger stärkt der Politik den Rücken. Von dpa


Fr., 30.10.2020

Verweis auf Teil-Lockdown Touristen müssen bis 2. November raus aus Schleswig-Holstein

Hinweis auf die Maskenpflicht in Timmendorfer in Schleswig-Holstein Strand.

Kein Urlaub mehr ab Montag in Schleswig-Holstein: Touristen müssen wegen des Teil-Lockdowns zur Corona-Bekämpfung bis dahin ihre Sachen packen. Für Inseln und Halligen gilt ein drei Tage längere Frist, um den Abreiseverkehr zu entzerren. Von dpa


376 - 400 von 16805 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland