Sa., 03.02.2018

Provinz Idlib Syrische Rebellen schießen erstmals russischen Kampfjet ab

Russischer Kampfjet vom Typ Su-25.

In sieben Jahren Krieg in Syrien haben tragbare Flugabwehrwaffen bislang kaum eine Rolle gespielt. Doch nun ist ein russisches Flugzeug aus dem Gebiet von Regierungsgegnern getroffen worden. Der Pilot kommt ums Leben. Von dpa

Sa., 03.02.2018

Nach Übergriffen Demo für friedliches Miteinander und Gegendemo in Cottbus

Gemeinsam demonstrieren Flüchtlinge und Cottbuser unter dem Motto "Leben ohne Hass" in der Innenstadt.

Ein Zeichen gegen Hass: Hunderte Cottbuser kommen zu einer Kundgebung, die ein Flüchtling angemeldet hat. Sie wollen zeigen, dass friedliches Miteinander möglich ist. Eine andere Demo gegen Ausländerpolitik hat dagegen viel mehr Zulauf. Von dpa


Sa., 03.02.2018

Wegen Turbinenausfalls Block im französischem Atomkraftwerk Cattenom abgeschaltet

Das Saarland und Rheinland-Pfalz streben eine Stilllegung des Atomkraftwerks in Cattenom an.

Cattenom (dpa) - Im französischen Atomkraftwerk Cattenom nahe der deutschen Grenze ist nach einem Turbinenausfall ein Block vom Netz genommen worden. Die Turbine im nicht-nuklearen Bereich des Reaktorblocks 4 war am Freitagabend stehengeblieben, wie der Kraftwerksbetreiber EDF mitteilte. Von dpa


Sa., 03.02.2018

Festnahme in Macerata Mann feuert in Italien aus Auto auf Ausländer

Sanitäter versorgen einen Verletzten in Macerata, nachdem er angeschossen worden ist.

Der Wahlkampf in Italien wird von einem Zwischenfall überschattet: Ein Bewaffneter fährt durch eine Stadt in Mittelitalien und feuert auf mehrere Ausländer. Nach der Festnahme eines Verdächtigen scheint das Motiv für viele klar. Von dpa


Sa., 03.02.2018

Illegale Exporte UN-Bericht: Nordkorea umgeht Sanktionen

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un umgeht Sanktionen gegen sein Land.

Die internationale Gemeinschaft versucht seit fast zwölf Jahren, das Regime in Nordkorea zu einem Verzicht auf Atom- und Raketentests zu bewegen - ohne sichtbaren Erfolg. Das zeigt auch ein UN-Bericht. Von dpa


Sa., 03.02.2018

«Mini-Nukes» US-Regierung will neue Atomwaffen mit geringer Sprengkraft

US-Präsident Donald Trump will die Entwicklung so genannter «Mini-Nukes» vorantreiben.

Die US-Regierung möchte «kleinere Atomwaffen» haben. Das soll der Abschreckung dienen - vor allem gegenüber Russland. Auch Nordkorea wird als Bedrohung gesehen. Kritiker halten die Pläne für wenig überzeugend. Von dpa


Sa., 03.02.2018

Operation «Gallant Phoenix» Bericht: BND beteiligt sich an US-Geheimaktion gegen IS

Blick auf die Zentrale vom Bundesnachrichtendienst BND in Berlin.

Es ist eine geheime Einheit, geführt von den USA, zur Bekämpfung der Terrorgefahr durch IS-Rückkehrer. Unter den 22 beteiligten Nationen soll auch Deutschland sein. Von dpa


Sa., 03.02.2018

Gewalt in Nahost Israel fliegt nach Raketenbeschuss Angriff im Gazastreifen

Palästinenser nutzen Steinschleudern bei Auseinandersetzungen mit Soldaten aus Israel.

Nach der umstrittenen US-Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt Anfang Dezember eskaliert die Gewaltspirale im Nahen Osten weiter. Von dpa


Sa., 03.02.2018

USA, Kanada und Mexiko Nafta-Staaten fordern von Venezuela Rückkehr zur Demokratie

Aufgebrachte Menschen stehen in Caracas stundenlang für Lebensmittel Schlange (Archivbild). Das Land steckt in einer schweren Krise.

Der Streit um die geplante Grenzmauer, Migrationsfragen und die schleppenden Nafta-Verhandlungen haben das Verhältnis der Länder kürzlich sehr belastet. Gegen die Regierung in Venezuela finden die Nachbarn aber zu einer gemeinsamen Linie. Von dpa


Sa., 03.02.2018

Investitionen in Schule Spaenle hofft auf baldigen Start des Digitalpakts

Schüler einer Gemeinschaftsschule in einem Lernzimmer. Der CSU-Politiker Spaenle wertet die Bildungspläne einer neuen großen Koalition als «Stück mit Zukunft».

Berlin (dpa) - Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) erwartet nach der Einigung von Union und SPD in der Bildungspolitik eine breite Unterstützung des Bundes bei Investitionen in Schulen. Von dpa


Sa., 03.02.2018

Gesundheit Experte erwartet weniger Spardruck bei Pflege in Kliniken

Experten hoffen im Zuge der Koalitionsverhandlungen auf eine Verbesserung in der Pflege für Klinikpatienten (Symbolbild).

Berlin (dpa) - Die Deutsche Stiftung Patientenschutz erwartet nach der Einigung von Union und SPD auf Grundzüge einer Gesundheitsreform weniger Spardruck bei der Pflege im Krankenhaus. Von dpa


Fr., 02.02.2018

Koalitionsverhandlungen Dissens zwischen Union und SPD bei Migration ausgeräumt

Die Verhandlungsteilnehmer in der SPD-Parteizentrale, dem Willy-Brandt-Haus.

Die SPD hatte sich geärgert, dass die CSU lautstark verkündet habe, die Sozialdemokraten hätten eine Obergrenze für die Zuwanderung akzeptiert. Am Ende will man sich nicht an Formulierungen verkämpfen. Von dpa


Fr., 02.02.2018

Russland-Ermittlungen Trump greift mit Veröffentlichung von Geheimpapier FBI an

Das Dossier enthält eine Auflistung von belastendem, aber nicht verifiziertem Material über Trumps Verbindungen zu Russland.

Tagelang hielt das umstrittene Papier das US-Erregungsbarometer auf Höchststand. Die vom Präsidenten abgenickte Veröffentlichung ist ein Frontalangriff auf die Integrität wichtiger US-Institutionen. Trump lässt sich in der Russland-Affäre auf einen Showdown ein. Von dpa


Fr., 02.02.2018

Prügeleien, Schüsse, Verletzte Blutige Auseinandersetzungen zwischen Migranten in Calais

Flüchtlinge mit Stöcke marschieren durch die Straßen von Calais.

Schlägereien und Schüsse: In Calais eskalieren Spannungen unter Migranten. Dort sammeln sich trotz harter Linie der Polizei weiter Menschen, die illegal nach Großbritannien gelangen wollen. Von dpa


Fr., 02.02.2018

Zahl der Mitglieder steigt BKA warnt vor Einfluss der Mafia

Der Polizei sind laut BKA bundesweit rund 590 Personen bekannt, die Mafia-Clans angehören - deutlich mehr als vor zehn Jahren.

Berlin (dpa) - Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor zunehmendem Einfluss der Mafia auf allen gesellschaftlichen Ebenen. Von dpa


Fr., 02.02.2018

75. Jahrestag Russland erinnert an Ende der Schlacht um Stalingrad

Der russische Präsident Wladimir Putin (M), nimmt an einer Zeremonie an der Mutter-Heimat-Statue in Wolgograd teil.

Stalingrad 1943 steht bis heute für eine der schlimmsten Schlachten der Geschichte - und für die Wende im Zweiten Weltkrieg. 75 Jahre später mahnt der russische Präsident Putin sein Volk, sich an den Heldentaten von damals ein Beispiel zu nehmen. Von dpa


Fr., 02.02.2018

Parteienfinanzierung Bundesländer wollen der NPD Staatsgeld entziehen

Ein NPD-Aktivist während einer Wahlkampfveranstaltung. Bei der jüngsten Bundestagswahl war die Partei noch auf 0,4 Prozent gekommen.

Ein NPD-Verbot lehnten die Verfassungsrichter ab - nun soll den Rechtsextremisten der Geldhahn zugedreht werden. Versinkt die Partei in der Bedeutungslosigkeit? Von dpa


Fr., 02.02.2018

Nachricht in Kubas Staats-TV «Fidelito» ist tot: Sohn von Fidel Castro gestorben

Fidel Castros ältester Sohn, Fidel Castro Díaz-Balart, im Jahr 2002 während einer Konferenz in Havanna.

Sein eigener Vater Fidel Castro hatte ihn einst wegen «Ineffizienz» gefeuert. Zuletzt war der Atomphysiker aufgrund einer schweren Depression in ärztlicher Behandlung. Jetzt hat sich der wissenschaftliche Berater der Regierung Kubas das Leben genommen. Von dpa


Fr., 02.02.2018

Boot gekentert Flüchtlingstragödie vor Libyen: Mehr als 90 Tote befürchtet

Immer wieder kommt es im Mittelmeer zu Flüchtlingskatastrophen mit vielen Toten.

Im Januar sind mehr als zehn Mal so viele Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken wie im Dezember. Nun passiert eine neue Tragödie: Mehr als 90 Menschen werden vermisst. Sie kamen - anders als die meisten Flüchtlinge und Migranten - nicht aus Afrika. Von dpa


Fr., 02.02.2018

«Kinderreport 2018» Kinderhilfswerk fordert mehr Aufmerksamkeit für Kinderarmut

Dem «Kinderreport 2018» zufolge werden Familien mit höheren Einkommen bislang stärker entlastet als Familien mit niedrigen Einkommen.

Die Wirtschaft floriert - und doch leben zahlreiche Kinder in Deutschland in armen Verhältnissen oder sind von Armut bedroht. Wie die Menschen hierzulande das Problem sehen, zeigt ein neuer Report. Von dpa


Fr., 02.02.2018

Auswertung des BKA 2017 fast 100 Übergriffe auf Christen in Deutschland

Beim BKA wurden für 2017 fast 100 Übergriffe auf Christen in Deutschland gezählt.

Körperverletzungen, Brandstiftung, ein Mord: Das BKA hat Zahlen zu Übergriffen auf Christen gesammelt. Der Bericht zum vergangenen Jahr liegt nun vor. Von dpa


Fr., 02.02.2018

Groko-Verhandlungen in Berlin Ausbreitung des Wolfs soll stärker kontrolliert werden

Zwei Wölfe in einem Wildpark in Schleswig-Holstein.

Um die Jahrtausendwende herum begann sich der Wolf wieder in Deutschland anzusiedeln, seitdem hat sich die Population rasant ausgebreitet. Das bringt auch Probleme mit sich. Der Wolf ist Thema bei den Koalitionsverhandlungen und im Bundestag. Von dpa


Fr., 02.02.2018

Umfragen Rekordtief: SPD sackt in der Wählergunst weiter ab

SPD-Parteichef Martin Schulz und Außenminister Sigmar Gabriel im Deutschen Bundestag.

Wird der Koalitionsvertrag doch wieder fast 200 Seiten lang? Union und SPD kommen gut voran - die Bildungs- und Digitaloffensive soll zum «Flaggschiff» der Koalition werden. Doch die mit der GroKo hadernden Genossen werden von einer neuen Hiobsbotschaft gebeutelt. Von dpa


Fr., 02.02.2018

Klage über «Ausverkauf» Streit über Konzessionen des Papstes an China

Papst Franziskus am 22. Januar während seiner Rückreise aus Südamerika.

Der Papst hat noch nie China besucht. Er sucht eine Annäherung zur kommunistischen Führung, um die jahrzehntealte Kluft zwischen Staats- und Untergrundkirche zu verringern. Dabei geht er weiter als seine Vorgänger. Das stößt auf scharfe Kritik auch in den eigenen Reihen. Von dpa


Fr., 02.02.2018

GroKo-Verhandlungen in Berlin Worauf Union und SPD sich bisher geeinigt haben

Bundeskanzlerin Angela Merkel Ende Januar nach dem Beginn der Koalitionsverhandlungen. 

Berlin (dpa) - Noch laufen die Koalitionsverhandlungen von CDU, CSU und SPD. Aber einiges, was im Fall einer neuen großen Koalition kommen würde, ist schon bekannt. Manches steht im Sondierungspapier, anderes kam während der Verhandlungen dazu. Ein Überblick: Von dpa


5201 - 5225 von 8669 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region