Di., 26.09.2017

Mutmaßlicher IS-Drahtzieher Prozess gegen Hassprediger Abu Walaa gestartet

Der wegen Unterstützung und Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung angeklagte Abu Walaa steht in Celle vor Gericht.

Der Iraker Abu Walaa gilt als Führungsfigur des IS in Deutschland. Reihenweise junge Männer soll er von einer Hildesheimer Moschee aus für die Terrormiliz mobilisiert haben. Seit Dienstag stehen er und vier weitere mutmaßliche Top-Islamisten in Celle vor Gericht. Von dpa

Di., 26.09.2017

Fraktionssitzung der Union CSU drängt CDU zu Wahl-Konsequenzen - Dämpfer für Kauder

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) trifft in Berlin zu einer Fraktionssitzung der CDU mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU, M) ein.

Bricht nach dem dicken Minus bei der Bundestagswahl wieder interner Ärger zwischen den Unionsparteien auf? Auf Drängen der CSU soll nun gemeinsam über Lehren beraten werden. Von dpa


Di., 26.09.2017

Right Livelihood Award Alternativer Nobelpreis ehrt Kämpfer für Menschenrechte

Der indische Menschenrechtsanwalt Colin Gonsalves erhielt den alternativen Nobelpreis 2017.

Der Alternative Nobelpreis zeichnet die aus, die bei den offiziellen Nobelpreisen oft durchs Raster fallen. Kämpfer für Menschenrechte, Umweltschutz und Frieden mit weniger Lobby. Von dpa


Di., 26.09.2017

Flucht der Rohingya Myanmar wehrt sich gegen Vorwurf der «ethnischen Säuberung»

Rohingya-Frauen in einem Flüchtlingslager in Bangladesch.

Myanmar steht wegen des Vorgehens gegen Muslime international schwer in der Kritik. In der UN-Generaldebatte weist die Regierung von Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi die Vorwürfe zurück. Die Krise wird erneut Thema im Sicherheitsrat. Von dpa


Di., 26.09.2017

Bundespräsident Steinmeier: Wahl hat Statik in Deutschland verändert

«Woher kommen die Enttäuschungen, die Wut, bei manchen gar der Hass, den wir im Wahlkampf erlebt haben?», fragt Bundespräsident Steinmeier.

Streit ja - aber mit klaren Regeln: Das fordert der Bundespräsident nach dem Wahlerfolg der AfD. Und er nennt Bedingungen: Antisemitismus und Fremdenhass müssten eindeutig verurteilt werden. Von dpa


Di., 26.09.2017

AfD-Paar auf Abwegen Petry und Pretzell wollen AfD verlassen

Frauke Petry und ihr Mann Marcus Pretzell in der Bundespressekonferenz in Berlin.

Sie fanden politisch zusammen und auch privat. Mit ihrer Partei, der AfD, liegen die Parteichefin Frauke Petry und NRW-Fraktionschef Marcus Pretzell nun in Scheidung. Beide wollen die AfD verlassen. Von dpa


Di., 26.09.2017

Eskalierender Konflikt Bericht: Nordkorea verlegt Kampfflugzeuge an die Ostküste

Südkoreanische Panzer nehmen an einer Militärübung an der Grenze teil.

Hat Nordkorea ein Flugmanöver amerikanischer Bomber in der Nähe seiner Küste nicht voll registriert? Davon geht der südkoreanische Geheimdienst aus. Jetzt will Nordkorea offenbar seine Verteidigungsstellung verstärken. Von dpa


Di., 26.09.2017

Siedlung Har Adar Palästinenser erschießt drei Israelis - Attentäter tot

Israelische Polizisten sichern eine Straße in Jerusalem. Ein palästinensischer Attentäter hat drei Israelis erschossen.

Der blutige Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern fordert nach Wochen relativer Ruhe erneut Opfer. Die Hamas lobt den tödlichen Anschlag im besetzten Westjordanland. Von dpa


Di., 26.09.2017

Fraktionssitzung Nach Petry-Absage: Droht der AfD weitere Spaltung?

Die AfD-Spitze nach der Bundestagswahl: Jörg Meuthen, Alexander Gauland und Alice Weidel.

Bleibt AfD-Chefin Frauke Petry mit ihrer Absage an die neue Bundestagsfraktion isoliert? Bei der ersten Fraktionssitzung an diesem Dienstag könnte sich das klären. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Konflikt um Atomprogramm Nordkorea wertet Trump-Worte als «Kriegserklärung»

Nordkoreas Außenminister Ri Yong Ho vor dem UN Plaza Hotel in New York.

Zuletzt wurde der Krieg der Worte zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un immer schärfer. Inzwischen erkennt Nordkoreas Außenminister sogar eine «Kriegserklärung» seitens der Amerikaner. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Weidel: Petry soll gehen Wahlsieger AfD vor Zerreißprobe

Frauke Petry präsentiert sich am Tag nach der Bundestagswahl mit ernstem Gesicht. 

Paukenschlag direkt nach der Wahl: Parteichefin Petry distanziert sich von den Spitzenkandidaten. Der AfD-Fraktion will sie nicht angehören. Steht eine erneute Spaltung der Partei bevor? Von dpa


Mo., 25.09.2017

Nach der Bundestagswahl Merkel will mit Grünen und FDP sprechen - und mit der SPD

Bundeskanzlerin Angela Merkel am Tag nach der Bundestagswahl. Die Union hat herbe Verluste hinnehmen müssen.

Die CDU will trotz herber Wahlverluste ihren Regierungsanspruch wahr machen - und auch die SPD kontaktieren, die es doch in die Opposition zieht. Von einer offenen rechten Flanke mag Merkel nicht sprechen. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Trump-Schwiegersohn Kushner nutzte Privat-Email für Regierungssachen

Der Berater und Schwiegersohn von US-Präsident Trump, Jared Kushner.

Im Wahlkampf haben die Republikaner Hillary Clinton vorgewurfen, eine private Email-Adresse für Regierungssachen zu verwenden. Jetzt soll Jared Kushner, der Schwiegersohn und Berater von Donald Trump, über einen privaten Account Nachrichten an Regierungsmitarbeiter gesendet haben. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Nordirak Sorge vor neuen Spannungen nach Kurden-Referendum

Sicherheitskräfte kontrollieren in Erbil den Eingang eines Wahllokals.

Nach dem Referendum feiern die Menschen in Iraks Kurden-Gebieten auf der Straße. Mit einer Unabhängigkeit würde sich für sie ein langgehegter Traum erfüllen. Doch wie werden die Gegner jetzt reagieren? Von dpa


Mo., 25.09.2017

US-Einreisebestimmungen Trump verfügt neue Einreisebeschränkungen für acht Länder

US-Präsident Donald Trump hat neue Einreise-Restriktionen bekannt gegeben.

Donald Trumps Einreisebeschränkungen für sechs mehrheitlich muslimische Länder waren höchst umstritten. Jetzt verfügt er neue Restriktionen für acht Staaten. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Nach Polit-Beben in Bayern CSU-Chef Seehofer setzt auf Attacke

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann und Ministerpräsident Horst Seehofer nach der CSU-Vorstandssitzung in München.

Am Tag nach dem historischen Stimmverlust bei der Bundestagswahl scheint über der CSU-Zentrale die Sonne. Im Parteivorstand kommt das aber nicht an, dort läuft die Suche nach einem neuen Plan. Rückt die CSU weiter nach rechts? Von dpa


Mo., 25.09.2017

Bundestagswahl FDP: Keine Koalition um jeden Preis

Christian Lindner, Bundesvorsitzender und Spitzenkandidat der FDP, im Hans-Dietrich-Genscher-Haus in Berlin.

Die Bundestagswahl ist vorbei, das Pokern beginnt. Die FDP brauche keine Regierungsbeteiligung um jeden Preis. Wenn es keine Trendwenden gebe, gehe sie in die Opposition, sagt FDP-Chef Lindner. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Reaktion auf Bundestagswahl Schulz will SPD in Teilen neu aufstellen und Kurs ändern

Der unterlegene SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz während einer Pressekonferenz in der Parteizentrale.

Nach dem Absturz der SPD müht sich Parteichef Schulz um eine Neuaufstellung bei den Sozialdemokraten - mit einem Personalwechsel an der Fraktionsspitze und einer Aufarbeitung der Serie von Niederlagen. Ob das reicht? Und was ist mit seiner Rolle? Von dpa


Mo., 25.09.2017

Innenpolitik in Frankreich Investitionsplan soll Macrons Reformpolitik unterstützen

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron unterzeichnet am Freitag in Paris die Verordnungen für seine Arbeitsmarktreform.

Es ist der zweite Pfeiler des Wirtschaftsprogramms von Frankreichs Präsident Macron. Neben Strukturreformen sollen gezielte Investitionen helfen, die hohe Arbeitslosigkeit in den Griff zu bekommen. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Polit-Beben in Bayern Seehofer übernimmt Verantwortung für CSU-Pleite

CSU-Parteichef Horst Seehofer nach Bekanntgabe der ersten Hochrechnung.

Nach der Watschn bei der Bundestagswahl ist für die CSU nichts mehr wie vorher. Fast alles wird infrage gestellt. Nur der Parteichef will bleiben. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Debatte um starke AfD Rekordverlust für GroKo-Parteien - SPD will in Opposition

Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft am Morgen nach der Wahl in der CDU-Parteizentrale in Berlin ein.

Die AfD im Bundestag und die SPD am Boden. Und nun? Kann sich die SPD einer Regierungsbildung verweigern? Und wie soll man mit den Rechtspopulisten künftig umgehen? Manche warnen schon vor alten Fehlern. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Berliner Stadtflughafen Votum des Tegel-Volksentscheids setzt Müller unter Druck

In Berlin hat sich eine Mehrheit per Volksentscheid für einen Weiterbetrieb des Flughafens Tegel ausgesprochen.

Alles auf Anfang beim Berliner Flughafen Tegel? Wohl nicht. Dennoch liegt der Ball nun beim Senat. Ganz ignorieren kann er das Votum des Volksentscheides nicht. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Hochburg der Rechtspopulisten AfD wird in Sachsen stärkste Kraft

AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen vor einer Fernsehrunde der Parteivorsitzenden in Berlin.

Sachsen gilt schon seit langem als Hochburg der Rechtspopulisten. Dass die AfD bei der Bundestagswahl sogar die Union auf Platz zwei verweisen könnte, hat aber kaum jemand erwartet. Von dpa


Mo., 25.09.2017

#87Prozent Hunderte AfD-Gegner demonstrieren in Großstädten

#87Prozent: Hunderte AfD-Gegner demonstrieren in Großstädten

Der Einzug der AfD in den Bundestag hat hunderte Menschen auf die Straße gebracht. In Berlin, Frankfurt, Köln und Leipzig demonstrierten sie auf Kundgebungen weitgehend friedlich gegen die Partei. Hoch her ging es auch in den sozialen Netzwerken. Von dpa


So., 24.09.2017

Vor Unabhängigkeits-Referendum Separatisten in Katalonien verteilen Wahlzettel

Polizisten der katalanischen «Catalan Mossos d'Esquadra» patrouillieren in Barcelona.

Ganz Spanien fiebert dem 1. Oktober entgegen. Am nächsten Sonntag will die Regionalregierung von Katalonien eine Abstimmung über die Abspaltung vom EU-Land durchführen. Die Kirche ruft die Parteien zur Vernunft auf. Von dpa


6051 - 6075 von 7874 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region