Sa., 27.05.2017

Konsequenz aus Fall Franco A. Asylentscheidungen sollen genauer überprüft werden

Asylanträge, bei denen die Antragsteller Syrien als Herkunftsland angegeben haben, sollen schärfer geprüft werden.

Das BAMF hat seine Mitarbeiter angewiesen, bei Asylbewerbern stichprobenartig mindestens jede 20. Entscheidung zusätzlich zu kontrollieren. Bevor ein Bescheid verschickt wird, soll geprüft werden, ob alle Qualitätsstandards eingehalten wurden. Von dpa

Sa., 27.05.2017

Russische Einmischung? CNN: FBI-Chef wusste, dass Clinton-Infos erfunden waren

Wie steht es um seine Wahrheitsliebe? Ex-FBI-Chef James Comey legt den Eid vor einem US-Ausschuss ab.

Der frühere FBI-Direktor James Comey soll einem Bericht des Senders CNN zufolge gewusst haben, dass Informationen zur E-Mail-Affäre von Hillary Clinton vom russischen Geheimdienst erfunden worden waren - ohne dies publik zu machen. Von dpa


Fr., 26.05.2017

Große Uneinigkeiten Trump spaltet G7

US-Präsident Trump verscherzt es sich mit Partnern, die seit Jahrzehnten an der Seite der USA stehen - und umgekehrt.

Wie beim Nato-Gipfel in Brüssel brüskiert US-Präsident Trump auch die Partner im Kreise der G7. Die Differenzen stürzen die demokratische Wertegemeinschaft in eine tiefe Krise. Droht ein Debakel? Von dpa


Fr., 26.05.2017

Keine Einwände mehr Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan auf dem Nato-Gipfel. Im Hinterrund der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu.

Bundestagesabgeordnete dürfen deutsche Soldaten im türkischen Konya besuchen. Für den Luftwaffenstützpunkt Incirlik gibt es weiterhin keine Besuchserlaubnis. Erdogan schaltet im Streit auf stur. Von dpa


Fr., 26.05.2017

Keine Einwände mehr Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Ein Awacs-Aufklärungsflugzeug auf dem Flughafen in Konya.

Berlin (dpa) - Erstmals seit fast acht Monaten dürfen Bundestagsabgeordnete wieder deutsche Soldaten in der Türkei besuchen. Von dpa


Fr., 26.05.2017

Weitere Festnahme Höchste Terrorwarnstufe in Großbritannien gilt weiter

Weitere Festnahme : Höchste Terrorwarnstufe in Großbritannien gilt weiter

Noch keine Entwarnung in Großbritannien: Das Terror-Risiko gilt nach dem Anschlag in Manchester weiter als «kritisch». Doch die Ermittlungen gehen schnell voran. Und US-Außenminister Tillerson legt bei einem London-Besuch den Streit um das Informationsleck bei. Von dpa


Fr., 26.05.2017

828 Asylanträge Schutzquote für türkische Asylbewerber deutlich gestiegen

Der Anteil der türkischen Asylsuchenden, die in Deutschland Schutz bekommen, ist im April sprunghaft gestiegen. Symbolbild: 

Berlin (dpa) - Der Anteil der türkischen Asylsuchenden, die in Deutschland Schutz bekommen, ist im April sprunghaft gestiegen. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge entschied im April über 828 Asylanträge von Türken und gewährte 28 Prozent von ihnen Schutz. Von dpa


Fr., 26.05.2017

Die Gräben bleiben tief Trump attackiert Deutschlands Handelserfolg: «Bad, very bad»

Beim Nato-Gipfel beharrte Trump in scharfem Ton auf viel höheren Rüstungsausgaben der Mitgliedstaaten.

Donald Trumps erste Europareise hätte Entspannung bringen können. Doch die Gräben bleiben tief - und speziell über Deutschland soll der US-Präsident sich in Brüssel bitterlich beklagt haben. Von dpa


Fr., 26.05.2017

Russland-Affäre FBI nimmt Trump-Schwiegersohn Kushner ins Visier

Die Ermittler interessieren sich vor allem für einige Treffen Kushners mit dem russischen Botschafter und einem Moskauer Bankier.

War Trump-Schwiegersohn Kushner in mögliche Absprachen mit Russland zur Beeinflussung der US-Wahl 2016 verstrickt? FBI-Ermittler interessieren sich für den Präsidenten-Berater. Von dpa


Fr., 26.05.2017

Kirchentag in Berlin Schulz verurteilt Populismus und Trumps Affront in Brüssel

Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz nimmt am 25. Mai am Empfang Arbeitskreis Christinnen und Christen in der SPD-Zentrale teil.

Politik müsse glaubwürdiger werden, fordert SPD-Chef Schulz auf dem Kirchentag. Sonst folgten ein Vertrauensverlust und Populismus, wie ihn US-Präsident Trump praktiziere. Dessen Umgang mit Deutschland und Europa verurteilt Schulz als vollkommen inakzeptabel. Von dpa


Fr., 26.05.2017

Konsequenteres Vorgehen Kitas müssen Impfmuffel künftig beim Gesundheitsamt melden

Ein Kinderarzt gibt einem Kind eine Masernimpfung.

Wer sein Kind in einer Kita unterbringen möchte, muss den Nachweis einer Impfberatung vorlegen. Wer diesen Nachweis nicht hat, dem droht künftig die Meldung beim Amt. Von dpa


Fr., 26.05.2017

Deutscher Konvertit Polizei nimmt mutmaßlichen Islamisten in Essen fest

Spezialkräfte der Polizei haben in Essen einen mutmaßlichen Islamisten festgenommen.

Ein Konvertit in Essen soll sich radikalisiert haben. Er stand im Visier der Sicherheitsbehörden. Als sich der mutmaßliche Islamist offenbar Waffen beschaffen wollte, schlug die Polizei zu. Von dpa


Fr., 26.05.2017

Rebellen und Regierungstruppen Kämpfe auf den Philippinen: Duterte verhängt Kriegsrecht

Wegen der Kämpfe sind nach Berichten von Augenzeugen Zehntausende auf der Flucht.

Auf den Philippinen terrorisieren Islamisten immer noch die Großstadt Marawi. Präsident Duterte lässt auf ihre mutmaßlichen Verstecke Bomben abwerfen. Zehntausende sind auf der Flucht. Von dpa


Fr., 26.05.2017

Per Dekret verhängt Trumps Einreisestopp kommt vor den Supreme Court

Der von US-Präsident Trump verhängte Einreisestopp hatte für erhebliches Durcheinander und Proteste in aller Welt gesorgt.

Gericht für Gericht sagte in den USA Nein zu Trumps Einreisestopp. Jetzt will es das Justizministerium wissen: Der Oberste Gerichtshof wird sich mit dem Dekret befassen. Es geht um die Macht des Präsidenten. Von dpa


Do., 25.05.2017

Journalist des «Guardian» Republikaner-Kandidat schlägt Reporter am Tag vor Nachwahl

Donald Trump Jr. unterstützt bei einem Wahlkampfauftritt den republikanischen Politiker Greg Gianforte.

Helena (dpa) - Am Vorabend einer Nachwahl für das US-Abgeordnetenhaus ist der Kandidat der Republikaner wegen eines minderschweren Falles von Körperverletzung belangt worden. Von dpa


Do., 25.05.2017

Umfrage Wahrnehmung der AfD als rechte Partei nimmt zu

Die Spitzenkandidatin der AfD, Alice Weidel, spricht während des Wahlkampfauftaktes der AfD in Baden-Württemberg zur Bundestagswahl eine Rede.

Frankfurt (dpa) - Fast drei Viertel der Deutschen (74 Prozent) zweifeln einer Umfrage zufolge daran, dass die AfD eine normale demokratische Partei ist. Von dpa


Do., 25.05.2017

Zoff um Incirlik Krisengespräch mit Merkel: Erdogan schaltet weiter auf stur

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in Brüssel.

Der Zoff um den Besuch von Bundestagsabgeordneten in der Türkei zwischen Berlin und Ankara hat das Zeug zur handfesten politischen Krise. Merkel droht nun selbst mit einem Abzug der Soldaten aus der Türkei. Doch sie beißt beim Präsidenten Erdogan auf Granit. Von dpa


Do., 25.05.2017

Nato-Gipfel in Brüssel Trump rasselt in Europa mit den Verbündeten zusammen

Bundeskanzlerin Merkel, US-Präsident Trump und Nato-Generalsekretär Stoltenberg in Brüssel beim Nato-Gipfel.

Nach seiner Amtsübernahme verärgerte Trump die Partner in EU und Nato, dann schien alles wieder gut. Aber das wahr wohl ein Trugschluss - sein erster öffentlicher Auftritt in Brüssel wird in Erinnerung bleiben. Von dpa


Do., 25.05.2017

Streit mit Trump Appell an G7-Gipfel: Mehr Geld gegen Hunger

US-Präsident Donald Trump in der belgischen Hauptstadt.

Bei den Vorbereitungen für den G7-Gipfel hat es kräftig geknirscht. Denn mit Trump ist alles anders. Dabei müssten die reichen Industrieländer gerade jetzt Führung zeigen - besonders in den Krisen in Afrika. Von dpa


Do., 25.05.2017

Militäreinsatz angeordnet Brasilia: Ministerium angezündet, Präsident ruft Militär

Rauchschwaden über der Hauptstadt: Demonstranten und Polizisten geraten in Brasilia aneinander.

Dramatische Szenen in Brasilia: Ministerien müssen evakuiert werden, Demonstranten fordern zornig «Temer raus». Der unter Korruptionsverdacht stehende Präsident reagiert: Er schickt das Militär. Von dpa


Do., 25.05.2017

Appell für Freiheitsrechte Ex-Präsident Obama beim Kirchentag umjubelt

Ex-US-Präsident Barack Obama richtet beim Deutschem Evangelischem Kirchentag auf der Bühne sein Headset.

Die Kirche gibt der Politik ein Podium. Sogar der Weltpolitik. Flüchtlinge, Terror, Gesundheit - Barack Obama schneidet viele Themen an. Doch der Kirchentag hat noch mehr zu bieten. Von dpa


Do., 25.05.2017

Videos werden ausgewertet Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Ein Union Jack mit Blumen und Kerzen nach einer Gedenkfeier für die Opfer des Anschlags von Manchester.

Der Attentäter Salman Abedi kam von Düsseldorf aus nach Manchester. Allerdings stieg er hier nach Erkenntnissen der Ermittler am Flughafen nur um. Schon früher soll er über Deutschland nach Großbritannien gereist sein. Von dpa


Do., 25.05.2017

Islamisten attackieren Stadt Kriegsrecht auf Philippinen-Insel - Tausende auf der Flucht

Mehrere tausend Menschen versuchen aus der umkämpften Stadt Marawi zu entkommen.

Auf den überwiegend katholischen Philippinen terrorisieren Islamisten eine ganze Stadt. Präsident Duterte verhängt das Kriegsrecht. Tausende sind auf der Flucht. Von dpa


Do., 25.05.2017

Finanzhilfe für Athen SPD attackiert Schäuble in Griechenland-Debatte

Wolfgang Schäuble hatte eine Beteiligung des IWF zur Bedingung für die Griechenland-Rettung gemacht.

In der Griechenland-Krise wird vier Monate vor der Bundestagswahl der Ton in der Berliner Koalition rauer. Die SPD will weitere Schuldenerleichterungen für Athen und knöpft sich Finanzminister Schäuble vor. Aus Griechenland kommen indes gute Nachrichten. Von dpa


Do., 25.05.2017

Katastrophe vor Libyen Flüchtlingsboot kentert: Viele Kinder unter den Toten

Flüchtlinge treiben vor Libyen im Wasser. Drei Boote waren mit insgesamt rund 1500 Menschen unterwegs. Eines kenterte - viele Menschen bezahlten ihre Flucht mit dem Leben.

Das Boot sieht man kaum noch, wie kleine Punkte treiben Menschen im Wasser. Viele Kinder überleben das neue Flüchtlingsunglück auf dem Mittelmeer nicht. Helfer erheben schwere Vorwürfe gegen Libyer. Von dpa


6401 - 6425 von 6754 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung