Di., 12.06.2018

Italiens Kurs spaltet Rettungsschiff «Aquarius» soll nach Spanien

Festsitzende Migranten an Bord des Schiffs Aquarius.

Die Härte der neuen italienischen Regierung in der Flüchtlingsfrage sorgt für viel Kritik. Die «Aquarius» muss ins weit entfernte Spanien ausweichen. Und es droht Ungemach für eine weitere Hilfsorganisation. Von dpa mehr...

Di., 12.06.2018

Österreichs Kanzler in Berlin Merkel für EU-Lösung im Asylstreit - Kurz: Frontex stärken

Kanzlerin Angela Merkel und ihr österreichischer Amtskollege Sebastian Kurz im Kanzleramt in Berlin.

Kanzlerin Merkel und Kanzler Kurz wollen eine europäische Lösung in der Asylpolitik. Ob beide das Gleiche darunter verstehen, ist offen. Klar ist, dass der Streit in der Union über die Asylpolitik weitergeht. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Kurz trifft Merkel in Berlin Östereichs Regierungschef: Europäische Außengrenzen stärken

Kanzlerin Angela Merkel und Östereichs Regierungschef Sebastian Kurz sprechen im Kanzleramt in Berlin zu den Medienvertretern.

Der Streit über die Flüchtlingspolitik bricht sich in der Union wieder Bahn. Nun kommt in Sebastian Kurz ein Regierungschef nach Berlin, den die CSU als Partner bei der Forderung nach schärferen Migrationsregeln sieht. Aber wie sieht dieser die Seehofer-Pläne? Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

In letzter Minute May bleibt Niederlage bei Abstimmung zu Brexit erspart

Premierministerin Theresa May am Montag im Unterhaus des britischen Parlaments.

Erleichterung für die Premierministerin: Die Brexit-Machtprobe im Parlament geht zugunsten der Regierung aus. Doch May muss Zugeständnisse machen und am Mittwoch stehen weitere Abstimmungen an. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Koalitionäre einig Union und SPD klären letzte Fragen zu Musterprozessen

Bei der geplanten Musterfeststellungsklage sollen Verbraucherschutzverbände stellvertretend für die Verbraucher vor Gericht ziehen.

Berlin (dpa) - Bei der geplanten Musterfeststellungsklage für Verbraucher haben Union und SPD letzte Streitfragen geklärt. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Überraschende Einigung Grünes Licht für Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil: «Flexibilität ist wichtig, weil Menschen mal durchschnaufen wollen.»

Seit Wochen schwelte in der Koalition ein Streit über ein Prestigeprojekt der SPD. Nun soll das neue Teilzeitgesetz endlich kommen. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Kein Fahrplan für Abrüstung Trump und Kim feiern Gipfel als Erfolg

US-Präsident Donald Trump (r) und der Machthaber von Nordkorea Kim Jong Un unterzeichnen eine gemeinsame Vereinbarung.

Beim Gipfel in Singapur machen die USA und Nordkorea einen großen Schritt aufeinander zu. Allerdings ist die erzielte Vereinbarung zu atomarer Abrüstung nicht sehr konkret. Bis daraus tatsächlich etwas wird, kann es dauern. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Verfassungsrichter urteilen Beamte in Deutschland dürfen auch in Zukunft nicht streiken

Von rund 800.000 Lehrern in Deutschland sind nach Angaben des Bundesverfassungsgerichts rund drei Viertel Beamte.

Das Bundesverfassungsgericht rüttelt nicht am Streikverbot für Lehrer und andere Beamte. Keine Rechte ohne Pflichten, urteilen die Richter. «Rosinenpicken» hätte aus ihrer Sicht gravierende Folgen. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Außenministertreffen in Berlin Ukraine-Konflikt: Moskau und Kiew sprechen über Frieden

Außenministertreffen in Berlin (l-r): Pawlo Klimkin (Ukraine), Jean-Yves Le Drian (Frankreich), Heiko Maas (Deutschland) und Sergej Lawrow (Russland).

Nach 16 Monaten Funkstille reden Russland und die Ukraine wieder über den Friedensprozess in der Ostukraine. Große Fortschritte bleiben aus. Aber das Treffen an sich wird schon als Erfolg gewertet. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Streit mit Merkel Seehofer verschiebt Vorstellung seines Asylplans

Horst Seehofer und Sebastian Kurz bei einem Treffen in München.

Desasterplan statt Masterplan? Der Innenminister legt sein Konzept zur Asylpolitik nicht wie geplant vor. Die Kanzlerin sieht noch Gesprächsbedarf. Nicht nur aus der CSU kommt massive Kritik. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Historisches Treffen Trump und Kim kommen zu Gipfel zusammen

Kim Jong Un (M) besucht das Stadtviertel Marina Bay in Singapur.

Es ist harte Verhandlungsarbeit in Singapur: Die Delegationen von USA und Nordkorea versuchen, für den historischen Gipfel von Donald Trump und Kim Jong Un den Weg zum Erfolg zu ebnen. Doch Jubelbilder am Ende sind längst nicht sicher. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Gegen Nachrichtendienste Fall Amri: Opposition klagt auf Aktenherausgabe

Experten werden vor dem Amri-Untersuchungsausschuss gehört.

Der Terror vom Berliner Weihnachtsmarkt hat Deutschland tief erschüttert. Behörden haben damals eine Reihe von Fehlern begangen. Nun fordert die Opposition Akteneinsicht. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Diffuser Kurs Pleiten-Wahlkampf der SPD soll Konsequenzen haben

SPD-Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles will, dass die Frage des Kanzlerkandidaten vor der Wahl 2021 frühzeitig entschieden wird.

Volkspartei ohne Volk, diffuser Kurs, ein riesiges Kommunikationsdefizit: Eine umfassende Analyse zum Wahldebakel 2017 deckt die Schwächen der SPD auf. Parteichefin Andrea Nahles kündigt klare Konsequenzen an. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Angriff im Döner-Imbiss Bewährungsstrafe für Angriff auf Bürgermeister von Altena

Der Angeklagte Werner S. soll den CDU-Politiker Andreas Hollstein in einem Döner-Imbiss attackiert und am Hals verletzt haben.

Aus Verbitterung greift ein Mann aus Altena seinen Bürgermeister mit einem Messer an. Opfer Andreas Hollstein hat Todesangst. Die Hagener Richter gewähren dem Täter eine Bewährungschance. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Nach dem G7-Eklat Merkel droht Trump mit scharfer Reaktion Europas

Bundeskanzlerin Merkel spricht mit US-Präsident Trump am Rande der offiziellen Tagesordnung. Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich, Shinzo Abe, Ministerpräsident von Japan, und John Bolton, Nationaler US-Sicherheitsberater, verfolgen das Gespräch.

Die USA werden von Europa beim Handel geschröpft - so sieht es Präsident Trump. Nachdem er den G7-Gipfel hat platzen lassen, ist die Lage verfahren. Finden die Europäer eine gemeinsame Antwort? Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Flüchtlinge abgewiesen Häfen dicht - Italiens neue harte Hand

Aus Seenot gerettete Migranten blicken im Juni 2017 von der «Aquarius» herunter. Das Rettungsschiff der Hilfsorganisationen Ärzte ohne Grenzen und SOS Méditerranée wird zurzeit weder von Italien noch von Malta an Land gelassen.

Die Kraftprobe hat sich angekündigt. Jetzt macht Italien in der Flüchtlingskrise ernst. Ein Signal - auch für den EU-Gipfel Ende Juni? Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Vor Brexit-Machtprobe May mahnt ihre Partei zur Geschlossenheit

Seit der vorgezogenen Parlamentswahl im vergangenen Jahr regiert May mit einer hauchdünnen Mehrheit von nur wenigen Stimmen.

Wie wird der Austritt Großbritanniens aus der EU genau aussehen? Entscheidende Weichen werden nun im Parlament in London gestellt. Premierministerin May hat allen Grund, nervös zu sein. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Familienpolitik Fast 50 Milliarden Euro Kindergeld bei Hartz IV angerechnet

Das Kindergeld beträgt 194 Euro für das erste und zweite, 200 Euro für das dritte und 225 Euro für das vierte und jedes weitere Kind. Entsprechend mindern sich das Arbeitslosengeld II und das Sozialgeld.

Viele Hartz-Empfänger empfinden es als ungerecht, dass das Kindergeld voll auf die Grundsicherung angerechnet wird. Jahr für Jahr kommen dabei immense Summen zustande. Was spricht dagegen - was dafür? Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Ökostrom Grüne werfen Altmaier Blockade bei EU-Zielen vor

Wirtschaftsminister Altmaier wird von den Grünen kritisiert.

Luxemburg/Berlin (dpa) - In der Debatte um EU-Ziele für den Ökostrom-Ausbau und die Energieeffizienz werfen die Grünen der Bundesregierung eine Blockadehaltung vor. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Turbulenter Linken-Parteitag Dagdelen: Wagenknecht-Isolierung krachend gescheitert

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sevim Dagdelen machte auf dem Linken-Parteitag in Leipzig eine große Unterstützung für Sahra Wagenknecht aus.

Trotz interner Machtkämpfe bewertet die stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion den Linken-Parteitag als Erfolg für die Fraktionschefin. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Wut-Tweet Trump greift Deutschland wegen Verteidigungsausgaben an

Attackiert Deutschland erneut wegen seiner geringen Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump.

Der Ton wird rauer: Nach deutlichen Worten von Kanzlerin Merkel in Richtung des US-Präsidenten teilt dieser weiter aus. Von dpa mehr...


So., 10.06.2018

SPD winkt ab Dobrindt will komplette Soli-Abschaffung vor nächster Wahl

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt fordert stärkere finanzielle Entlastungen, als sie von der großen Koalition geplant sind.

CSU-Landesgruppenchef Dobrindt will den Soli in Frührente schicken. Bis 2021 zu warten erscheint ihm angesichts der guten Wirtschaftslage zu lang. Zudem will er nicht nur 90 Prozent der Steuerzahler entlasten, sondern alle. Die SPD sieht darin eine «Steuersenkung für Spitzenverdiener». Von dpa mehr...


So., 10.06.2018

Dämpfer für Parteispitze Linke-Richtungsstreit eskaliert - Buhrufe für Wagenknecht

Sie wurde von Teilen der Parteitags-Delegierten ausgebuht, von anderen bejubelt: Sahra Wagenknecht, Linke-Fraktionsvorsitzende im Bundestag.

Einigkeit gibt es bei den Linken auch nach ihrem Parteitag nicht. Sie liefern sich einen offenen Schlagabtausch zur Einwanderungspolitik. Aus den Wahlen geht die Parteispitze geschwächt hervor. Von dpa mehr...


So., 10.06.2018

Schock, Ärger und Ratlosigkeit Trump spaltet mit dem G7-Eklat den Westen

Bundeskanzlerin Merkel spricht mit US-Präsident Trump am Rande der offiziellen Tagesordnung. Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich, Shinzo Abe, Ministerpräsident von Japan, und John Bolton, Nationaler US-Sicherheitsberater, verfolgen das Gespräch.

Mit nur einem Tweet fährt US-Präsident Trump den G7-Gipfel gegen die Wand. Ein nie dagewesener Affront gegen die westlichen Verbündeten. Vor allem Merkel und Macron sind düpiert. Ist der exklusive Club tot? Von dpa mehr...


So., 10.06.2018

Empfehlung noch im Juni Heil rechnet mit deutlicher Erhöhung des Mindestlohns

Sie soll deutlich mehr verdienen: Eine Gebäudereinigerin bei der Arbeit, die in der Regel nur mit dem Mindeslohn bezahlt wird.

Berlin (dpa) - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil rechnet mit einer deutlichen Erhöhung des Mindestlohns. «Die Mindestlohnkommission wird noch im Juni eine Erhöhung vorschlagen. Angesichts der guten wirtschaftlichen Lage gehe ich von einer kräftigen Erhöhung aus», sagte der SPD-Politiker der «Bild am Sonntag». Von dpa mehr...


76 - 100 von 5203 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

  • 4 Räder für Opel Vectra B in Münster

    4 Stahlfelgen mit Sommerreifen (2-3mm Profiltiefe) 175/70 R 14 für Opel Vectra B an

  • verkaufe Lüftungs-Vorwiderstand / Steuergerät für VW Bora oder

    ► ich verkaufe den neuen Vorwiderstand für diesen Gebläsemotor. Steuergerät Heizung

  • Jeep Cherokee 4.0 Limited mit LPG Anlage, TÜV neu in Lengerich

    Gepflegter Cherokee XJ 4.0 Benziner mit LPG Anlage (2013 verbaut). TÜV neu bis Juni

  • Winterkompletträder neuwertig in Borken

    4-Loch Winterkompletträder auf Dezent-Alufelgen 16 Zoll 4 neuwertige Räder 195/55/R16

  • Reifendruckprüfgerät – Mercedes Benz – Original, - kostenloser

    Reifendruckprüfgerät – Mercedes Benz – Original, - kostenloser Versand Ich biete

  • Motorrad Honda, Transalp, Modell-California, XL 600 V, Bj. 08.1991,

    EZ

    < width='60' height='45' border='0' align='right' hspace='15' vspace='5' alt=''>

    Hallo Biker,

    ich möchte mein Motorrad Honda, Transalp, Modell-California, XL 600 V, für 1.600,00 Euro verkaufen.

    Im Jahr 1996 habe ich sie als 3. Besitzerin von meinem Vorgänger übernommen. Da es sich um ein Re-Import handelt, wird der KM-Stand in Meilen angegeben, die Geschwindigkeit in Meilen und KM. Sie hat einen aktuellen Meilen Stand von 53.075, das entspricht einem KM-Stand von ca. 85.500. Der KM-Stand ist echt und wird durch Rechnungen belegt. Das Motorrad wurde ausschließlich auf Straßen bewegt und niemals im Gelände und steht ansonster in einer Garage..

    Aus gesundheitlichen Gründen kann ich leider nicht mehr fahren und möchte jetzt meine Transalp verkaufen. Die Honda ist ein robustes Motorrad, bietet viel Fahrspaß, bei niedrigen Kosten und ist wartungsarm.

    Wartungen und Inspektionen wurden immer in einer Fachwerkstatt durchgeführt und können durch Rechnungen belegt werden.

    Hier einige Eckdaten:
    Neue CDI-Einheit im April 2009
    Neue Bremsbeläge hinten, August 2016
    TÜV bis April 2020 (ohne Mängel durchgekommen)
    Neue Batterie eingebaut im April 2018


    Technische Daten:
    Honda XL 600 V Transalp
    Leergewicht 194 kg
    Zulässiges Gesamtgewicht: 374 kg
    Tag der 23.08.1991
    37 KW (50 PS)
    Hubraum 583

    Gepäckträger mit Topcase

    Beheizbare-Griffe

    Elektro-Starter


    Die Maschine hat kein ABS und keinen Hauptständer !! Eine Schadstoffklasse ist meines Wissens nicht vorhanden!

    Werkstatt-Handbuch liegt in deutscher Sprache und die originale Bedienungsanleitung liegt in englischer Sprache vor.

    Das Topcase gehört zum Lieferumfang.

    Die Maschine befindet sich in einem altersbedingten, gutem bis sehr gutem Zustand, meines Wissens ist sie auch unfallfrei. Sie ist mir nur einmal im Stand zur Seite umgekippt, wobei es eine kleine Beschädigung am seitlichen Verkleidungsteil (nur Lackschaden, kein Bruch!) und an dem Handprotektoren (Kratzer) gegeben hat (siehe letztes Foto).

     

    Noch mehr Bilder sehen Sie bei eBay-Kleinanzeigen unter der folgenden Anzeigennummer: 861288621

    Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Besichtigungen und Probefahrten sind nach Absprache möglich, da sich das Fahrzeug noch im angemeldeten Zustand befindet. Das Fahrzeug muss in Gronau-Epe abgeholt werden. Die Barzahlung erfolgt bei Abholung.

    Das Motorrad steht solange zum Verkauf wie es hier eingestellt zu sehen ist. Ich bitte von diesbezüglichen Anfragen abzusehen.

    Anfragen bitte nur mit vollständigem Kontaktdaten (Name, Tel.- Nr. und Wohnort)

    Der Markenname Honda Transalp ist geschütztes Eigentum seines Rechtsinhabers und wird hier nur verwendet weil er Bestand dieses Verkaufs ist und dessen Qualität wiedergibt.

    Das ist ein Privatverkauf in Sinne des § 3 Abs. 5 des Fernabsatzgesetzes, kein Widerrufsrecht, keine Gewährleistung! Die Rückgabe, Wandlungs- oder Umtauschmöglichkeit des gekauften Motorrades ist ausgeschlossen.
    Der Artikel wird deshalb unter Ausschluss jeglicher Haftung und Gewährleistung angeboten. Als Privatperson kann ich keine Mehrwertsteuer ausweisen. 
Da ich Privat anbiete weise ich darauf hin, dass ich nicht an das Produkthaftungsgesetz (BGB §§ 312 b ff.) gebunden bin und somit ebenfalls von der Erfüllung jeglicher Garantie- und Gewährleistungsansprüche aus § 438 Abs. 1 Nr. 3 BGB ausgenommen bin. Ich versichere aber, dass die angebotene Ware in einwandfreien Zustand ist und die Artikelbeschreibung nach besten Wissen und Gewissen erstellt wurde.

    |