Do., 20.09.2018

Geheimdienste Fall Maaßen: Kohnen bleibt vor Treffen mit Nahles hart

München (dpa) - Bayerns SPD-Landeschefin Natascha Kohnen bleibt ungeachtet aller Erklärungen von SPD-Chefin Andrea Nahles bei ihrer harschen Kritik an der Beförderung von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär. Ein Mann, der seinen Posten räumen müsse, könne nicht noch befördert werden, sagte Kohnen vor einem Treffen mit Nahles in München. Von dpa

Do., 20.09.2018

Kriminalität Nowitschok-Fehlalarm in England war womöglich ein Streich

Salisbury (dpa) - Der jüngste Nowitschok-Fehlalarm in der südenglischen Kleinstadt Salisbury war möglicherweise ein übler Scherz. Man gehe auch dieser Spur nach, zitierten britische Medien eine nicht näher genannte Polizeiquelle. Demnach soll ein Mann, der in den Vorfall verwickelt war, schon Prinz Charles und Herzogin Camilla einen Streich bei einer Filmpremiere 2006 gespielt haben. Von dpa


Do., 20.09.2018

Film Burt Reynolds mit privater Zeremonie in Florida beerdigt

Miami (dpa) - Der Schauspieler Burt Reynolds ist in West Palm Beach im US-Bundesstaat Florida mit einer privaten Zeremonie beerdigt worden. Das berichten US-Medien wie «ET Online» und «WPTV». Unter den Gästen waren nicht nur seine Familie, sondern auch sein «The Last Movie Star»-Co-Star Todd Vittum, der die Grabrede hielt. Von dpa


Do., 20.09.2018

Verkehr Busse und Bahnen in Deutschland weiter gefragt wie nie zuvor

Wiesbaden (dpa) - Mit mehr als 5,8 Milliarden Fahrgästen hat der Linienverkehr von Bussen und Bahnen im ersten Halbjahr 2018 einen erneuten Rekord erzielt. Der Anstieg im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres beträgt 0,5 Prozent, wie das Statistische Bundesamt unter Berufung auf vorläufige Ergebnisse berichtete. Im Schnitt legten die Busse und Bahnen täglich bundesweit mehr als 32 Millionen Fahrten zurück. Von dpa


Do., 20.09.2018

Energie Kripo ermittelt nach Tod des Journalisten im Hambacher Forst

Kerpen (dpa) - Nach dem tödlichen Sturz eines Journalisten während der umstrittenen Räumungsaktion im Hambacher Forst ermittelt die Kriminalpolizei zur Unglücksursache. Einen Anfangsverdacht für eine Straftat gibt es nach Angaben der Aachener Staatsanwaltschaft nicht. «Es sieht nach einem Unglücksfall aus», sagte Oberstaatsanwältin Katja Schlenkermann-Pitts. In der Nacht war es im Hambacher Forst ruhig geblieben. Von dpa


Do., 20.09.2018

Fußball Ronaldos Schwester verbreitet Wut-Tiraden im Netz

Turin (dpa) - Nach dem ersten Platzverweis von Cristiano Ronaldo in der Champions League hat dessen Schwester Wut-Tiraden auf die Fußballwelt in sozialen Netzwerken verbreitet. Von dpa


Do., 20.09.2018

Konflikte Südkoreas Präsident reist nach Korea-Gipfel zurück

Pjöngjang (dpa) - Nach einem gemeinsamen Ausflug zum höchsten Berg auf der koreanischen Halbinsel haben Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un und Südkoreas Präsident Moon Jae In ihr drittes Gipfeltreffen beendet. Moon sei nach dem Besuch des von den Koreanern als heilig verehrten Bergs Paektu an der Grenze zu China wieder auf dem Rückflug nach Seoul, sagte ein Sprecher des Präsidenten. Von dpa


Do., 20.09.2018

Handel Bericht: Amazon plant 3000 Läden ohne Kassen bis 2021

Seattle (dpa) - Amazon könnte in den kommenden drei Jahren laut einem Medienbericht bis zu 3000 seiner Läden ohne Kassen in den USA eröffnen. Das würde den Online-Händler zu einem großen Konkurrenten für Ketten von Mini-Supermärkten wie 7-Eleven machen. Das berichtete der Finanzdienst Bloomberg. Bei «Amazon Go» scannt ein Kunde am Eingang einen QR-Code auf seinem Smartphone ein, um in den Laden zu gelangen. Von dpa


Do., 20.09.2018

Tarife Mehr Kaufkraft: Reallöhne in Deutschland weiter gestiegen

Wiesbaden (dpa) - Die Kaufkraft der Arbeitnehmer in Deutschland ist im zweiten Quartal 2018 weiter gestiegen - trotz steigender Preise. Nach Abzug der Inflation hatten die Menschen 0,5 Prozent mehr Geld in der Tasche als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt errechnet hat. Mit dem Zuwachs der Reallöhne setzte sich ein langjähriger Trend fort. Von dpa


Do., 20.09.2018

EU Kurz: Chance der Zusammenarbeit mit Ägypten nutzen

Salzburg (dpa) - Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz hat die EU-Staaten aufgerufen, die Chance einer engeren Zusammenarbeit mit Ägypten im Kampf gegen ungesteuerte Zuwanderung zu nutzen. Kurz sagte vor Beginn des zweiten Tages eines informellen EU-Gipfels in Salzburg, Ägypten habe die illegale Migration unterbunden. Nun gebe es erstmals die Möglichkeit einer vertieften Zusammenarbeit mit diesem Land. Von dpa


Do., 20.09.2018

Extremismus SPD-Vize Stegner: Seehofer provoziert seit Monaten

Berlin (dpa) - SPD-Vize Ralf Stegner hat im Streit um die Versetzung von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen seine Kritik an Bundesinnenminister Horst Seehofer bekräftigt. Der CSU-Chef arbeite seit Monaten als Provokateur, sagte Stegner im ARD-«Morgenmagazin». Von dpa


Do., 20.09.2018

Extremismus Kramp-Karrenbauer: Bruch der Koalition stand im Raum

Berlin (dpa) - Der Streit um Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen hat die große Koalition nach den Worten von CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer beinahe gesprengt. Die SPD habe wegen ihres fehlenden Vertrauens in Maaßen dessen Entlassung gefordert «und diese Personalfrage mit dem Fortbestand der Koalitionsregierung» verknüpft, schrieb Kramp-Karrenbauer in einem Brief an die CDU-Mitglieder. Von dpa


Do., 20.09.2018

Unternehmen Chefgehälter bei deutschen Top-Konzernen auf Platz drei

Frankfurt/Main (dpa) - Die Chefs deutscher Top-Konzerne liegen mit ihrer Vergütung im europäischen Vergleich auf einem der vorderen Plätze. Besser bezahlt werden einer Auswertung des Beratungsunternehmens Willis Towers Watson zufolge nur Vorstandsvorsitzende von Unternehmen in der Schweiz und Großbritannien. Im Jahr 2017 lag die Gesamtvergütung der Konzernlenker in der Schweiz im Median bei 7,76 Millionen Euro. Von dpa


Do., 20.09.2018

Bau Mehr Baugenehmigungen vor allem für Mehrfamilienhäuser

Wiesbaden (dpa) - In Deutschland wird dank anhaltend niedriger Zinsen weiterhin viel gebaut und renoviert. Von Januar bis einschließlich Juli 2018 stellten die Behörden fast 203 300 Genehmigungen für Neubau oder Umbau aus, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Das waren 1,9 Prozent oder knapp 3900 Baugenehmigungen mehr als im Vorjahreszeitraum. Von dpa


Do., 20.09.2018

Energie Innenminister appelliert an Waldbesetzer

Düsseldorf (dpa) - Nach dem tödlichen Sturz eines Journalisten im Hambacher Forst hat der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul an die Waldbesetzer appelliert, die Baumhäuser freiwillig zu verlassen - «damit nichts passiert». Die Baumhäuser müssten geräumt werden, weil sie gefährlich seien, sagte der CDU-Politiker dem Radiosender WDR 2. Von dpa


Do., 20.09.2018

Konflikte USA nehmen Dialog mit Nordkorea wieder auf

Pjöngjang (dpa) - Die neuen Abrüstungsangebote Nordkoreas auf dem Korea-Gipfel bringen auch den Dialog des Landes mit den USA wieder in Gang. US-Außenminister Mike Pompeo lud seinen Kollegen Ri Yong Ho aus Nordkorea zu einem Treffen nächste Woche am Rande der UN-Vollversammlung in New York ein. Auch sind weitere Gespräche hoher Beamter in Wien geplant. Von dpa


Do., 20.09.2018

Energie «Netzgipfel»: Grüne werfen Altmaier Showveranstaltung vor

Berlin (dpa) - Vor dem Bund-Länder-Gipfel zum Stromnetzausbau im Bundeswirtschaftsministerium zweifeln die Grünen am Sinn des Treffens. «Ein Gipfeltreffen jagt bei dieser Bundesregierung das nächste», sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer. Von dpa


Do., 20.09.2018

Extremismus AKK: Bruch der Koalition «stand konkret im Raum»

Berlin (dpa) - Das Ringen um die Zukunft des umstrittenen Verfassungsschutzchefs Hans-Georg Maaßen hat die große Koalition nach Worten von CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer beinahe gesprengt. In einer Rundmail an die Parteimitglieder wählte Kramp-Karrenbauer drastische Worte. «Die SPD pochte auf die Entlassung von Herrn Maaßen. Von dpa


Do., 20.09.2018

Energie Ruhige Nacht im Hambacher Forst

Kerpen (dpa) - Nach dem tödlichen Sturz eines Journalisten im Hambacher Forst ist es in der Nacht in dem Braunkohlerevier ruhig geblieben. Gestern war ein junger Journalist durch die Bretter einer Hängebrücke zwischen zwei Baumhäusern gebrochen und 15 Meter in die Tiefe gestürzt. Die Aachener Polizei sprach von einem tragischen Unglück. Von dpa


Do., 20.09.2018

Notfälle 19-Jähriger stürzt von Baukran in den Tod

Kleve (dpa) - Bei einem Sturz von einem Baukran ist ein junger Mann im nordrhein-westfälischen Kleve tödlich verletzt worden. Der 19-Jährige habe in der Nacht mit einem Gleichaltrigen eine Baustelle betreten und dort Alkohol getrunken, teilte die Polizei mit. Später seien die beiden auf den Baukran geklettert. Auf einer Höhe von rund 40 Metern trennten sie den Angaben zufolge mehrere Leitungen des Krans. Von dpa


Do., 20.09.2018

EU EU will Flüchtlings-Kooperation mit Kairo

Salzburg (dpa) - Ägypten ist zu Beratungen mit der EU über eine «vertiefte Zusammenarbeit» bei den Themen Migration und Wirtschaft bereit. Dies sagte ein EU-Diplomat nach fünfstündigen Beratungen beim EU-Gipfel in Salzburg. Es gebe Unterstützung dafür im Kreis der 28 EU-Länder. Ungeachtet dessen zeigte sich EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker unzufrieden mit den Beratungen. Von dpa


Do., 20.09.2018

Wohnen Grüne fordern Sofortprogramm für bezahlbares Wohnen

Berlin (dpa) - Vor dem Wohngipfel im Kanzleramt fordern die Grünen im Bundestag ein Sofortprogramm für bezahlbares Wohnen. Noch im laufenden Jahr solle die Bundesregierung eine Milliarde Euro in die Hand nehmen, heißt es in dem Papier mit sieben Forderungen, das der dpa vorliegt. Für diesen Freitag haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bauminister Horst Seehofer zu einem Wohngipfel ins Kanzleramt geladen. Von dpa


Do., 20.09.2018

Extremismus Nahles kritisiert Beförderung Maaßens - und verteidigt sich

Berlin (dpa) - Die schwer unter Druck geratene SPD-Chefin Andrea Nahles hat die Beförderung von Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär scharf kritisiert. «Ich finde das schwer erträglich. Und ich halte das auch für falsch», sagte sie am Abend im ZDF. Zugleich verteidigte sie aber ihre Zustimmung zu der Entscheidung von Innenminister Horst Seehofer. Von dpa


Do., 20.09.2018

Verkehr Blick auf die Straße statt aufs Handy: Bundesweite Kontrollen

Magdeburg (dpa) - Wer sich heute mit einem Handy in der Hand oder Kopfhörern im Ohr im Straßenverkehr bewegt, riskiert, von der Polizei angehalten zu werden. Rund 11 000 Polizisten sind bei knapp 3200 Kontrollen und Aktionen ab morgens bundesweit im Einsatz, um auf die Gefahren von Ablenkung aufmerksam zu machen, wie das Innenministerium in Sachsen-Anhalt mitteilte. Von dpa


Do., 20.09.2018

Musik Maroon 5 sollen 2019 in Super-Bowl-Halbzeit auftreten

Los Angeles (dpa) - Die US-Rockband Maroon 5 um Frontman Adam Levine könnte 2019 einem Millionenpublikum einheizen. Die Band soll im kommenden Februar beim 53. Super Bowl in Atlanta in der Halbzeitshow auf der Bühne stehen, wie US-Medien berichteten. Von dpa


1 - 25 von 34824 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung