Fr., 20.09.2019

Konflikte USA weisen zwei kubanische UN-Diplomaten aus

Washington (dpa) - Die USA weisen zwei Diplomaten der Ständigen Vertretung Kubas bei den Vereinten Nationen in New York aus. Das US-Außenministerium begründete die Maßnahme mit versuchter «Einflussnahme» der Diplomaten, die gegen die nationale Sicherheit der USA gerichtet gewesen sei. Von dpa

Fr., 20.09.2019

Konflikte Unicef: 29 Millionen Babys 2018 in Konfliktgebieten geboren

New York (dpa) - In Krisengebieten wie Afghanistan, Somalia, Syrien, Südsudan oder Jemen sind im vergangenen Jahr mehr als 29 Millionen Babys geboren worden. Laut des UN-Kinderhilfswerks Unicef habe damit jedes fünfte Baby weltweit die erste Zeit seines Lebens in Chaos, Konflikt, Unsicherheit und Stress verbracht. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Klima Australien beginnt mit Protesten für globalen Klimaschutz

Alice Springs (dpa) - Mit Demonstrationen in Australien hat der globale Streik für mehr Klimaschutz begonnen. Mehrere Zehntausend Schüler blieben aus Protest gegen unzureichende Maßnahmen der Politik gegen den Klimawandel dem Unterricht fern. In Großstädten wie Sydney und Melbourne sind große Kundgebungen geplant. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Notfälle Entwarnung für 9000 Menschen: Bombe in Nürnberg entschärft

Nürnberg (dpa) - Rund 9000 Menschen sind nach der Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Nürnberg in ihre Häuser und Wohnungen zurückgekehrt. Um 21.34 Uhr habe Sprengmeister Michael Weiß die Bombe entschärft, teilte die Stadt mit. Alle Sperrungen seien aufgehoben. Es habe länger gedauert als zunächst erwartet, hieß es von der Feuerwehr. Zwei Zünder hätten entfernt werden müssen. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Klima Klima-Gespräche im Koalitionsausschuss dauern an

Berlin (dpa) - Bei den Gesprächen über die Strategie der Bundesregierung für mehr Klimaschutz ist noch kein Ende abzusehen. Die Spitzen von Union und SPD sitzen seit 17.30 Uhr im Kanzleramt zusammen. Ein Hauptstreitpunkt der Verhandlungen dürfte sein, wie der CO2-Ausstoß bepreist wird. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Klima Globaler Klimastreik: Proteste in fast 160 Staaten geplant

Berlin (dpa) - Zu einem globalen Streik für mehr Klimaschutz erwartet die Jugendbewegung Fridays for Future heute mehrere Hunderttausend Teilnehmer. Allein in Deutschland sind in vielen Städten mehr als 500 Aktionen und Demonstrationen angemeldet. Für die internationale Streikwoche, die heute beginnt, haben Aktivisten Proteste in mehr als 2600 Städten in fast 160 Staaten angekündigt. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Gesundheit USA: Zahl der Erkrankungen durch E-Zigaretten steigt

New York (dpa) – Die Zahl der Erkrankungen nach dem Gebrauch von E-Zigaretten steigt in den USA weiter an. Bei 530 Menschen seien Verletzungen an der Lunge aufgetreten, teilt die US-Gesundheitsbehörde CDC mit. Zuvor war von rund 450 möglichen Erkrankungen in 33 Bundesstaaten die Rede gewesen. Sechs auf den Gebrauch von E-Zigaretten zurückgehende Todesfälle wurden bislang gemeldet. Von dpa


Do., 19.09.2019

Fußball Klare Heimpleiten für Gladbach und Frankfurt, Wölfe gewinnen

Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach hat sich zum Auftakt der Gruppenphase in der Europa League kräftig blamiert. Das Team von Trainer Marco Rose verlor gegen den Wolfsberger AC aus Österreich mit 0:4. Für die Borussia war es die höchste internationale Heimpleite der Vereinsgeschichte. Eintracht Frankfurt hat zum ersten Mal seit 2006 auf internationaler Bühne zu Hause verloren. Von dpa


Do., 19.09.2019

Kriminalität Mann hat Baby in seiner Gewalt - SEK überwältigt ihn

Wismar (dpa) - Spezialeinsatzkräfte der Polizei haben in Wismar einen Mann überwältigt, der in der Ausländerbehörde sein mutmaßlich eigenes Baby rund fünf Stunden in der Gewalt hatte. Das Kind ist wohlauf und in Obhut genommen worden. Zuvor hatte eine Verhandlungsgruppe der Polizei längere Zeit versucht, die Situation friedlich zu beenden - erfolglos. Schließlich griff das SEK zu. Von dpa


Do., 19.09.2019

Börsen Aktien-Index Dow Jones dreht ins Minus

New York (dpa) - Der Dow Jones hat seine moderaten Gewinne sukzessive abgegeben und letztlich ins Minus gedreht. Zum Handelsende verlor der US-Leitindex 0,19 Prozent und stand zum Schluss bei 27 094,79 Punkten. Der Euro machte seine Vortagsverluste teilweise wett. Im New Yorker Handel war die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,1044 US-Dollar wert. Von dpa


Do., 19.09.2019

Notfälle Mann schießt in Österreich von Balkon - Festnahme

Gnas (dpa) - Ein 50-Jähriger hat in Österreich von seinem Balkon aus rund 30 Minuten lang unzählige Schüsse abgefeuert. Er traf im steirischen Gnas auch ein Polizeiauto, verletzt aber wurde niemand. Experten der Polizei nahmen mit dem Mann Verhandlungen auf. Kurz nach 21.00 Uhr konnten sie ihn dazu bewegen, sich zu ergeben. Der Mann wurde festgenommen. Von dpa


Do., 19.09.2019

Unfälle Tornado der Luftwaffe verliert Zusatztanks in der Luft

Jagel (dpa) - Ein Tornado-Jet der Luftwaffe hat in Schleswig-Holstein zwei Tanks verloren. Das bestätigte ein Sprecher der Luftwaffe der Deutschen Presse-Agentur. Es habe sich um zwei Zusatztanks gehandelt, die zu dem Zeitpunkt leer gewesen seien. Einer der Tanks sei auf einem Feld im Kreis Ostholstein gefunden worden. Nach dem anderen wird noch gesucht. Verletzte gab es nach ersten Erkenntnissen nicht. Von dpa


Do., 19.09.2019

Fußball Europa League: Eintracht Frankfurt startet mit Niederlage

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt ist mit einer Niederlage in die Gruppenphase der Europa League gestartet. Die Hessen kassierten eine 0:3-Niederlage gegen den FC Arsenal. Die Treffer vor 47 000 Zuschauern erzielten Joe Willock, Bukayo Saka und der Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang. Dazu sah Frankfurts Dominik Kohr in der 79. Minute die Gelb-Rote Karte. Von dpa


Do., 19.09.2019

Luftverkehr Air Berlin zahlt Millionenkredit des Bundes komplett zurück

Berlin (dpa) - Die insolvente Fluglinie Air Berlin hat einen Millionenkredit der Bundesregierung komplett zurückgezahlt. Die letzte Rate der insgesamt 150 Millionen Euro sei am Dienstag getilgt worden, sagte ein Sprecher des Insolvenzverwalters und bestätigte entsprechende Medienberichte. Von dpa


Do., 19.09.2019

Luftverkehr BER-Betreiber: Tüv-Prüfungen laufen besser als erwartet

Berlin (dpa) - Die Tüv-Prüfungen im Terminal des künftigen Hauptstadtflughafens BER haben nach Angaben von Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup bisher keine großen Probleme zu Tage gefördert. Er traue sich am BER kaum, dieses Wort zu verwenden: Die Prüfung sei besser gelaufen als man erwartet habe, sagte Lütke Daldrup im Berliner Abgeordnetenhaus. Von dpa


Do., 19.09.2019

Kriminalität SEK überwältigt Mann in Ausländerbehörde - Baby in Obhut

Wismar (dpa) - Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat in Wismar einen Mann überwältigt, der in der Ausländerbehörde sein mutmaßlich eigenes Baby rund fünf Stunden in der Gewalt hatte. Das Kind sei in Obhut genommen worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann aus Ghana hatte Behördenangaben zufolge einen Test gefordert, der seine Vaterschaft beweise, um in Deutschland bleiben zu können. Von dpa


Do., 19.09.2019

Konflikte Kreml sieht neue Probleme im Ukraine-Konflikt

Moskau (dpa) - Bei der Lösung des Konflikts in der Ostukraine gibt es nach dem international gelobten Gefangenenaustausch zwischen Moskau und Kiew nun wieder Probleme. Ein Kremlsprecher sagte laut russischer Agentur Interfax von «Schwierigkeiten». Hintergrund ist ein neuer Streit um die sogenannte «Steinmeier-Formel» für das Kriegsgebiet Donbass. Von dpa


Do., 19.09.2019

Klima Klima-Proteste begleiten Koalitionsausschuss in Berlin

Berlin (dpa) - Demonstranten haben die wohl entscheidenden Beratungen über die Klimastrategie der Bundesregierung lautstark begleitet. Zu Beginn des Koalitionsausschusses skandierten sie vor dem Kanzleramt «Was ihr vorhabt, reicht noch nicht», außerdem gab es Buh-Rufe und Pfiffe. Von dpa


Do., 19.09.2019

Kriminalität Bedrohung in Ausländerbehörde - Mann gibt Kind nicht heraus

Wismar (dpa) - Ein Mann hat wegen eines Vaterschaftstests im Landratsamt Wismar sein mutmaßlich eigenes Kind in seine Gewalt gebracht. Er befinde sich mit der Mutter in der Ausländerbehörde und gebe den Säugling seit 13.30 Uhr nicht heraus, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann aus Ghana sei nicht bewaffnet. Das Gebäude sei abgeriegelt worden. Von dpa


Do., 19.09.2019

Klima Aktivistin: Tausende Menschen bei Klimastreik in New York

New York (dpa) - Die US-Klimaaktivistin Alexandria Villaseñor erwartet Tausende Menschen bei den Klimaprotesten mit der Schwedin Greta Thunberg morgen in New York. Es werde eine für die Schulstreiks in der US-Ostküstenmetropole beispiellose Zahl an Teilnehmern geben, sagte Villaseñor in New York. Es werde auch erwartet, dass Klimaaktivistin Thunberg eine Rede hält. Von dpa


Do., 19.09.2019

Klima Amazon startet Klimainitiative - E-Lieferwagen bestellt

Washington (dpa) - Der US-Konzern Amazon hat sich zu ambitionierten Klimazielen verpflichtet und die Bestellung von 100 000 Elektro-Lieferwagen für die Paketzustellung bekanntgegeben. Mit der Initiative «Climate Pledge» will das Unternehmen seine Emissionen abbauen oder kompensieren, um bis 2040 klimaneutral zu sein, erklärte Amazon-Gründer Jeff Bezos in Washington. Von dpa


Do., 19.09.2019

Börsen Dax schließt im Plus

Frankfurt/Main (dpa) - Die Hoffnung auf ein weiterhin moderates Wirtschaftswachstum in den USA hat den deutschen Aktienmarkt gestützt. Die Anleger interpretierten die jüngsten geldpolitischen Entscheidungen und Aussagen der US-Notenbank positiv, so dass der Leitindex Dax 0,55 Prozent auf 12 457,70 Punkte gewann. Von dpa


Do., 19.09.2019

Regierung Woidke schlägt SPD-CDU-Grünen-Koalition für Brandenburg vor

Potsdam (dpa) - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hat dem SPD-Landesvorstand Koalitionsverhandlungen mit CDU und Grünen vorgeschlagen. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus einer Sitzung in Potsdam. Damit soll Brandenburg erstmals eine rot-schwarz-grüne Koalition bekommen. Auch die Landesspitzen von CDU und Grünen berieten über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen. Von dpa


Do., 19.09.2019

Klima Pläne für Klimaschutz - Koalition ringt um Knackpunkte

Berlin (dpa) - Bürger und Wirtschaft müssen sich in den kommenden Jahren auf weitreichende Änderungen für mehr Klimaschutz einstellen. Die Koalitionsspitzen wollen in der Nacht politische Streitfragen abräumen. Morgen soll dann das Klimakabinett ein Eckpunkte-Papier für die Klimapolitik bis 2030 endgültig besiegeln. Von dpa


Do., 19.09.2019

Verkehr Automatisiertes Fahren - Teststrecke in Berlin eröffnet

Berlin (dpa) - Eine Teststrecke für automatisiertes und vernetztes Autofahren im Stadtverkehr ist mitten in Berlin eröffnet worden. Auf den 3,6 Kilometern zwischen Brandenburger Tor und Ernst-Reuter-Platz sollen künftig auch Testwagen unterwegs sein, die von Computern gefahren werden und in denen ein Mensch nur noch zur Kontrolle sitzt, sagten Forscher der Technischen Universität Berlin. Von dpa


1 - 25 von 57263 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region