Di., 21.08.2018

Demonstrationen Demonstranten in den USA stürzen Bürgerkriegsstatue

Chapel Hill (dpa) - Rund 250 Demonstranten haben auf einem Universitätscampus im US-Bundesstaat North Carolina ein Denkmal für Soldaten der ehemaligen Südstaaten Amerikas gestürzt. Die als «Silen Sam» bekannte Statue gilt als Symbol für Rassismus, weil die Südstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg vor mehr als 150 Jahren die Sklaverei beibehalten wollten. Von dpa

Di., 21.08.2018

UN UN-Trauerfeier für früheren Generalsekretär Kofi Annan

New York (dpa) - Die Vereinten Nationen würdigen ihren am Wochenende gestorbenen früheren Generalsekretär Kofi Annan am Mittwoch mit einer Trauerfeier. Der derzeitige Generalsekretär António Guterres werde gemeinsam mit dem Botschafter aus Annans Heimatland Ghana am UN-Hauptquartier in New York einen Kranz niederlegen, sagte sein Sprecher Stephane Dujarric. Von dpa


Di., 21.08.2018

Regierung Australischer Premierminister Turnbull gewinnt Machtkampf

Canberra (dpa) - Australiens Premier Malcolm Turnbull hat sich im Machtkampf gegen einen parteiinternen Rivalen durchgesetzt. Der 63-Jährige gewann in Canberra eine Abstimmung um den Vorsitz der Liberalen Partei und damit auch um das Amt als Regierungschef klar. Turnbull bekam in der Fraktion 48 Stimmen. Für seinen Gegner, Innenminister Peter Dutton, stimmten 35 Abgeordnete. Von dpa


Di., 21.08.2018

Kriminalität Nach Messerattacke sucht Polizei weiter nach Verdächtigem

Düsseldorf (dpa) - Nach der tödlichen Messerattacke in Düsseldorf ist der 44 Jahre alte Verdächtige weiter auf der Flucht. Das teilte die Polizei mit. Zu den Hintergründen der Tat gab es am Morgen keine neuen Erkenntnisse. Der Mann soll eine 36-jährige Frau am Montag auf der Straße mit einem Messer attackiert und tödlich verletzt haben. Von dpa


Di., 21.08.2018

Arbeitsmarkt Arbeitnehmer im Osten arbeiten weiter länger als im Westen

Berlin (dpa) - Beschäftigte in Ostdeutschland arbeiten weiterhin länger als im Westen - und verdienen weniger. Im vergangenen Jahr leisteten Arbeitnehmer in den alten Bundesländern im Schnitt 1279 Arbeitsstunden. Im Osten mit Berlin waren es 1346 Stunden, also 67 mehr. Wird Berlin dem Westen zugerechnet, sind es im Osten 75 Stunden mehr. Von dpa


Di., 21.08.2018

Wetter Trotz Hitze: Rekordsommer 2003 wird nicht getoppt

Offenbach (dpa) - Trotz der lange anhaltenden Hitze: Der diesjährige Sommer liegt nicht auf Rekordkurs. Die Durchschnittstemperatur des Jahrhundertsommers 2003 wird nach vorläufiger Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes sehr wahrscheinlich nicht übertroffen. Zum Ende des meteorologischen Sommers würden zudem von kommendem Freitag an noch einige kühlere Tage erwartet. Von dpa


Di., 21.08.2018

Arbeitsmarkt BA: Integration von Flüchtlingen im Arbeitsmarkt läuft gut

Nürnberg (dpa) - Die Bundesagentur für Arbeit hat eine positive Zwischenbilanz bei der Integration von Flüchtlingen auf dem deutschen Arbeitsmarkt gezogen. Die Erwartungen seien knapp übertroffen worden, sagte BA-Vorstandschef Detlef Scheele. Jüngsten Zahlen aus dem Mai zufolge fanden mehr als 300 000 Menschen aus den acht Haupt-Asylländern einen Job - und damit 88 000 mehr als im Jahr davor. Von dpa


Di., 21.08.2018

Wahlen Brasilien: Inhaftierter Lula legt in Umfragen weiter zu

Brasília (dpa) - Trotz seiner langjährigen Freiheitsstrafe legt der inhaftierte brasilianische Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva in den Umfragen weiter zu. Laut einer Umfrage wollen bei der Präsidentenwahl Anfang Oktober 37 Prozent der Wahlberechtigten für den ehemaligen Staatschef stimmen. Auf dem zweiten Platz liegt der ultrarechte Ex-Militär Jair Bolsonaro mit 18 Prozent der Stimmen. Von dpa


Di., 21.08.2018

EU EU will ihr internationales Klimaziel für 2030 hochschrauben

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission will das offizielle Klimaziel der Europäischen Union deutlich erhöhen. Für 2030 soll die EU international eine Senkung der Treibhausgase um 45 Prozent zusagen - statt bisher 40 Prozent. Er wolle diese Frage demnächst den Mitgliedstaaten vorlegen, sagte EU-Klimakommissar Miguel Arias Cañete in Brüssel. Im Oktober will der Spanier einen offiziellen Beschluss der EU-Staaten erreichen. Von dpa


Di., 21.08.2018

Kirche Katholiken-Forum in Irland

Dublin (dpa) - Überschattet von Missbrauchsskandalen der vergangenen Jahrzehnte beginnt heute Abend das katholische Weltfamilientreffen in Irland. Zu der sechstägigen Veranstaltung in Dublin wird am kommenden Wochenende auch Papst Franziskus erwartet - zuletzt hatte ein Papst das Land vor fast 40 Jahren besucht. Irland gehört zu jenen Staaten, in denen Priester und Ordensschwestern massiv Kinder und Frauen missbrauchten. Von dpa


Di., 21.08.2018

Religion Opferfest startet für Hunderte Millionen Muslime

Kairo (dpa) - Für mehr als eine Milliarde Muslime weltweit beginnt heute das Opferfest. Das Eid al-Adha genannte Fest ist das wichtigste im Islam. Gefeiert wird vier Tage lang bis zum Freitag. Das Fest während der Wallfahrt nach Mekka erinnert an die Bereitschaft Abrahams, einen seiner Söhne zu opfern, um Gott seinen Glauben zu beweisen. Von dpa


Di., 21.08.2018

Innere Sicherheit Bundesgericht prüft Abschiebung eines islamistischen Gefährders

Leipzig (dpa) - Das Bundesverwaltungsgericht verhandelt und entscheidet heute über die Rechtmäßigkeit der Abschiebung eines mutmaßlichen islamistischen Gefährders in die Türkei. Der 28 Jahre alte Mann war von den Behörden in Schleswig-Holstein als IS-Sympathisant und Islamist eingestuft worden. Weil von ihm eine terroristische Gefahr ausgehe, ordnete das Innenministerium im Oktober 2017 seine Abschiebung an. Von dpa


Di., 21.08.2018

Kriminalität Mindestens 13 Tote bei Schießereien im Großraum Rio

Rio de Janeiro (dpa) - Bei heftigen Gefechten zwischen Sicherheitskräften und mutmaßlichen Kriminellen sind im Großraum Rio de Janeiro mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Bei einer Razzia in den Favelas Maré, Alemão und Penha seien fünf Verdächtige getötet worden, berichtete das Nachrichtenportal G1. Auch zwei Soldaten seien bei den schweren Zusammenstößen mit bewaffneten Banden erschossen worden. Von dpa


Di., 21.08.2018

Migration Rettungsschiff legt in Italien an

Rom (dpa) - Nach mehreren Tagen im Mittelmeer ist ein Schiff der italienischen Küstenwache mit 177 Migranten an Bord im sizilianischen Catania eingelaufen. Allerdings dürfen die Geretteten das Schiff zunächst nicht verlassen. Verkehrsminister Danilo Toninelli hatte dem Schiff gestern zwar die Erlaubnis für die Einfahrt in den Hafen gegeben. Von dpa


Di., 21.08.2018

Notfälle Süditalien: Mindestens zehn Menschen sterben in Schlucht

Civita (dpa) - Bei einer plötzlichen Sturzflut in einer Schlucht in Süditalien sind mindestens zehn Ausflügler ums Leben gekommen. Unter den Toten seien vier Frauen und vier Männer, teilte der Zivilschutz am Abend mit. Über die beiden anderen Toten liegen noch keine Angaben vor. Sechs Menschen wurden verletzt, mindetsens drei werden noch vermisst. Von dpa


Di., 21.08.2018

Kriminalität Verletzte bei Schießerei in London - Polizei: Kein Terrorakt

London (dpa) - Bei einer Schießerei an einer Londoner U-Bahnstation sind am Abend drei Menschen verletzt worden. Es handele sich aber nicht um einen Terrorakt, teilte Scotland Yard mit. Die Opfer mussten ins Krankenhaus gebracht werden, sie hatten aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Die Straßen in der Umgebung und die U-Bahnstation Kingsbury im Nordwesten der Hauptstadt wurden vorübergehend gesperrt. Von dpa


Di., 21.08.2018

Buntes Ziegen stören U-Bahn-Verkehr in New York

New York (dpa) - Zwei Ziegen haben den U-Bahn-Verkehr in New York für mehrere Stunden gestört. Die schwarz-weißen Tiere waren auf die oberirdischen Gleise der Linie N in Brooklyn gelaufen. Daraufhin musste die Linie umgeleitet werden. Die New Yorker Polizei sammelte die Ziegen ein und brachte sie in ein Tierheim, sodass der U-Bahn-Verkehr rund zwei Stunden später wieder normal ablaufen konnte. Von dpa


Di., 21.08.2018

Raumfahrt Start des Wissenschafts-Satelliten «Aeolus» verschoben

Kourou (dpa) - Der Start einer Vega-Rakete mit dem Wissenschafts-Satelliten «Aeolus» ist wegen der Wetterbedingungen auf dem südamerikanischen Weltraumbahnhof Kourou um einen Tag verschoben worden. Die Rakete soll nun morgen am Mittwoch um 23.20 Uhr deutscher Zeit in Französisch-Guyana abheben, 24 Stunden später als geplant. Das teilte das Raumfahrtunternehmen Arianespace mit. Von dpa


Mo., 20.08.2018

Fußball Borussia Dortmund dank Witsel und Reus im Pokal weiter

Fürth (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat nur knapp die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Der BVB zitterte sich zu einem 2:1-Sieg nach Verlängerung beim Zweitligisten Greuther Fürth. Sebastian Ernst hatte den fränkischen Außenseiter in der 77. Minute sogar in Führung gebracht. Von dpa


Mo., 20.08.2018

Börsen Dow steigt - US-chinesischen Handelsgespräche

New York (dpa) - Die Investoren an der Wall Street setzen weiterhin auf eine gütliche Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China. Der Leitindex Dow Jones schloss mit 25 758 Punkten und damit 0,35 Prozent höher als vor dem Wochenende. Der Kurs des Euro legte auf 1,1478 Dollar zu. Von dpa


Mo., 20.08.2018

Börsen Dow steigt

New York (dpa) - Die Investoren an der Wall Street setzen weiterhin auf eine gütliche Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China. Der Leitindex Dow Jones schloss mit 25 758 Punkten und damit 0,35 Prozent höher als vor dem Wochenende. Der Kurs des Euro legte auf 1,1478 Dollar zu. Von dpa


Mo., 20.08.2018

Leute Jennifer Garner räkelt sich auf neuem Hollywood-Stern

Los Angeles (dpa) - Die US-Schauspielerin Jennifer Garner ist auf ihrer neuen Sternen-Plakette auf dem Walk of Fame in Hollywood zu Boden gegangen. Im Blitzlichtgewitter der Fotografen räkelte sie sich auf dem im Bürgersteig des Hollywood Boulevards eingelassenen Stern. Von dpa


Mo., 20.08.2018

Verkehr SEK-Einsatz in Zug in Lippstadt - Fehlalarm

Lippstadt (dpa) - Spezialkräfte der Polizei haben im westfälischen Lippstadt einen Zug umstellt und einen Verdächtigen kontrolliert. Der vermeintlich gesuchte und bewaffnete Mann entpuppte sich allerdings als harmloser Fahrgast, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Einsatzkräfte seien nach Zeugenhinweisen angerückt. Von dpa


Mo., 20.08.2018

Fußball SC Freiburg und Hertha BSC zittern sich im Pokal weiter

Berlin (dpa) - Der SC Freiburg hat sich gerade noch in die zweite DFB-Pokalrunde gerettet. Der Fußball-Bundesligist zitterte sich beim Drittliga-Aufsteiger Energie Cottbus zu einem 5:3 im Elfmeterschießen. Auch Hertha BSC hatte viel Mühe. Die Berliner gewannen knapp mit 2:1 bei Drittligist Eintracht Braunschweig. Von dpa


Mo., 20.08.2018

Verkehr Flixtrain verklagt Bahn wegen Internetübersicht

Berlin (dpa) - Der Fernbusanbieter Flixbus verklagt die Deutsche Bahn wegen der Darstellung seiner Züge im Internet. Die Klage wurde schon im Juli eingereicht, weil sich Flixtrain auf bahn.de nur lückenhaft abgebildet sieht. Das Münchner Unternehmen Flixmobility ist Deutschlands größter Fernbusanbieter, vermarktet aber auch Zugtickets auf den Strecken Stuttgart-Berlin und Köln-Hamburg. Von dpa


1 - 25 von 32938 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region