Di., 19.02.2019

Konflikte Richterbund: Rückkehr von IS-Kämpfern kaum zu bewältigen

Berlin (dpa) - Die Rückkehr einer zweistelligen Zahl in Syrien gefangener IS-Kämpfer würde die deutsche Justiz nach Einschätzung des Richterbunds an die Belastungsgrenze bringen. Für den zuständigen Generalbundesanwalt sei das «mit dem derzeitigen Personal kaum zu bewältigen», sagte Richterbund-Geschäftsführer Sven Rebehn der dpa. Von dpa

Di., 19.02.2019

Wahlen Bernie Sanders will bei US-Präsidentenwahl antreten

Washington (dpa) - Die Konkurrenz im Feld der demokratischen Bewerber für die US-Präsidentenwahl wächst: Der unabhängige Senator Bernie Sanders will 2020 erneut als Kandidat antreten. Der 77-Jährige schrieb auf Twitter, er wolle eine «nie da gewesene historische Graswurzelbewegung» in Gang setzen. Von dpa


Di., 19.02.2019

Migration 38 Afghanen aus Deutschland nach Kabul abgeschoben

Kabul (dpa) - In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. An Bord der in Frankfurt gestarteten Maschine waren 38 abgelehnte Asylbewerber, wie Beamte am Flughafen mitteilten. Es war die 21. Sammelabschiebung seit dem ersten Flug im Dezember 2016. Damit haben Bund und Länder 512 Männer nach Afghanistan zurückgebracht. Von dpa


Di., 19.02.2019

Mode Modeschöpfer Karl Lagerfeld gestorben

Paris (dpa) –  Der Stardesigner Karl Lagerfeld ist tot. Das teilte der Modekonzern Chanel mit. Nach eigenen Angaben kam Lagerfeld 1935 in Hamburg zur Welt. Als Geburtsjahre kursieren aber auch 1933 und 1938. Lagerfeld hat mehr als ein halbes Jahrhundert die Mode mitbestimmt. Mitte der 50er Jahre begann er in Paris große Couture-Häuser wie Balmain, Patou, Chloé oder Fendi zum Erfolg zu führen. Von dpa


Di., 19.02.2019

Arbeit Arbeitgeber müssen auf nicht genommenen Urlaub hinweisen

Erfurt (dpa) - Arbeitgeber müssen ihre Beschäftigten künftig auffordern, noch nicht beantragten Urlaub zu nehmen und darauf hinweisen, dass er sonst verfällt. Das hat das Bundesarbeitsgericht in Erfurt entschieden und damit EU-Recht in deutsches Recht integriert. Von dpa


Di., 19.02.2019

Bundesrat Einigung im Konflikt um Schuldigitalisierung in Sicht

Berlin (dpa) - Nach monatelangen Verhandlungen über eine Grundgesetzänderung unter anderem für die Digitalisierung der Schulen zeichnet sich eine Einigung ab. Voraussichtlich werde der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat in einer Sitzung morgen mit breiter Mehrheit eine Empfehlung an beide Kammern abgeben, hieß es in Verhandlungskreisen in Berlin. Von dpa


Di., 19.02.2019

Mode Stardesigner Lagerfeld ist tot

Paris (dpa) – Der deutsche Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist gestorben. Das teilte das Modehaus Chanel mit. Wie alt Lagerfeld wurde, ist nicht genau bekannt - Nach eigenen Angaben kam er 1935 zur Welt. Als Geburtsjahre kursieren aber auch 1933 und 1938. Lagerfeld hat mehr als ein halbes Jahrhundert die Mode mitbestimmt. Von dpa


Di., 19.02.2019

Wahlen US-Senator Sanders bewirbt sich erneut um das Präsidentenamt

Washington (dpa) - Der unabhängige US-Senator Bernie Sanders will 2020 erneut als Kandidat bei der Präsidentenwahl antreten. Das sagte der 77-Jährige dem Sender VPR. «Ich denke, der jetzige Bewohner des Weißen Hauses ist peinlich für unser Land», sagte Sanders über Präsident Donald Trump. Von dpa


Di., 19.02.2019

EU Brexit: May kommt am Mittwoch zu Juncker nach Brüssel

Brüssel (dpa) - Im Brexit-Streit will die britische Premierministerin Theresa May am Mittwochabend in Brüssel erneut mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker verhandeln. Dies teilte ein Sprecher Junckers mit. Großbritannien will am 29. März aus der EU austreten. Von dpa


Di., 19.02.2019

Konflikte Trump droht Militärs in Venezuela

Washington (dpa) - In Venezuela warten die Menschen auf dringend benötigte Hilfslieferungen, die das Militär nicht ins Land lässt. US-Präsident Donald Trump forderte Venezuelas Armee auf, an der kolumbianischen Grenze bereitstehende Hilfsgüter passieren zu lassen. Von dpa


Di., 19.02.2019

Kirche Mehrheit hält Zölibat für Ursache von sexuellem Missbrauch

Köln (dpa) - Eine große Mehrheit von 72 Prozent der Deutschen hält die vorgeschriebene Ehelosigkeit katholischer Priester einer Umfrage zufolge für eine Ursache von sexuellem Missbrauch. 14 Prozent glauben das nicht, und 13 Prozent machten keine Angaben. Mehr als vier Fünftel sind dafür, den Zölibat abzuschaffen, so dass katholische Priester selbst entscheiden dürfen, ob sie heiraten oder nicht. Von dpa


Di., 19.02.2019

International IS-Anhänger: Dobrindt wirft Barley Verschleppung vor

Berlin (dpa) - CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat Justizministerin Katarina Barley in der Diskussion über inhaftierte IS-Anhänger aus Syrien Verschleppung vorgeworfen. Barleys Ministerium habe einen vom Innenministerium vorgelegten Gesetzentwurf zur Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft bei Dschihadisten mit Doppelstaatsbürgerschaft bisher offenbar nicht bearbeitet, sagte Dobrindt. Von dpa


Di., 19.02.2019

Arbeitsmarkt BA: Zahl der offenen Stellen in Deutschland auf Höchststand

Nürnberg (dpa) - Die Zahl der offenen Stellen in Deutschland hat einen neuen Rekordstand erreicht. Im vierten Quartal 2018 gab es nach Angaben des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung deutschlandweit rund 1,46 Millionen unbesetzte Jobs. Das waren rund 275 000 offene Stellen mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Forschungsinstitut der Bundesagentur für Arbeit mitteilte. Von dpa


Di., 19.02.2019

Verkehr Begünstigen CSU-Verkehrsminister Bayern?

Berlin (dpa) - Die Grünen werfen dem Bundesverkehrsministerium vor, besonders viele Investitionsmittel für Fernstraßen nach Bayern zu leiten. «Die CSU-Verkehrsminister praktizieren eine ganz spezielle Art des Länderfinanzausgleichs: mehr Geld für Bayern, weniger für die anderen Bundesländer», sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer der «Rheinischen Post» und der «Welt». Von dpa


Di., 19.02.2019

Immobilien Immobilienbranche: Baukindergeld feuert Preise weiter an

Berlin (dpa) - Das Baukindergeld macht Häuser, Wohnungen und Grundstücke aus Sicht der Immobilienbranche noch teurer. In vielen Fällen schlage der Verkäufer die Prämie auf den Verkaufspreis auf, teilte der Zentrale Immobilien-Ausschuss in Berlin mit. Außerdem erhielten den Zuschuss vor allem jene Familien, die ihn eigentlich nicht nötig hätten, ergänzte der Verband. Von dpa


Di., 19.02.2019

Notfälle Schiffsunglück vor Rügen - mehrere Verletzte

Sassnitz (dpa) - Beim Zusammenstoß zweier Schiffe östlich der Insel Rügen sind am Morgen mehrere Menschen verletzt worden. Die Wasserschutzpolizei gehe von mindestens vier Verletzten aus, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei. Ersten Erkenntnissen zufolge waren das Versorgungsschiff «World Bora» und das Frachtschiff «Raba» etwa drei Seemeilen vor Stubbenkammer kollidiert. Von dpa


Di., 19.02.2019

Kriminalität Polizei findet in Dresden Handgranaten in Wagen

Dresden (dpa) - In einem Geländewagen am Hauptbahnhof Dresden sind 17 Handgranaten gefunden worden. Die Bundespolizei nahm zwei Männer vorübergehend fest, wie sie mitteilte. Der Wagen sei am kontrolliert worden, weil er Beamten verdächtig vorkam. Ein Spürhund schlug demnach an. Die zwei Festgenommenen hätten in dem am Hauptbahnhof parkenden Auto gesessen, sagte eine Sprecherin der dpa. Von dpa


Di., 19.02.2019

Konflikte Türkei: Massenfahndung nach Terrorverdächtigen

Istanbul (dpa) - Türkische Staatsanwälte haben im Zusammenhang mit dem Putschversuch von 2016 mehr als 350 weitere Fahndungsbefehle gegen angebliche Terrorverdächtige ausgestellt. Darunter seien viele aktive und ehemalige Mitglieder von Armee, Luftwaffe und Marine sowie der paramilitärischen Gendarmerie, berichtet die staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu. Von dpa


Di., 19.02.2019

Olympia Indonesien erwägt Bewerbung für Olympia 2032

Jakarta (dpa) - Indonesien will sich um die Austragung der Olympischen Spiele 2032 bewerben. Präsident Joko Widodo habe ein formales Schreiben an das Internationale Olympische Komitee geschickt, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Antara. Das Land hatte 2018 die Asien-Spiele ausgerichtet. Austragungsorte waren Jakarta und Palembang. Von dpa


Di., 19.02.2019

International Debatte um IS-Anhänger - Kurden für UN-Sondergerichte

Berlin (dpa) - In der Debatte um eine Rückholung von inhaftierten IS-Anhängern hat der CDU-Innenexperte Armin Schuster vor einer Kurzschlussreaktion gewarnt. Im ARD-«Morgenmagazin» mahnte er eine genaue Prüfung jedes Einzelfalls an. Syriens Kurden riefen inzwischen die Vereinten Nationen auf, in dem Bürgerkriegsland internationale Sondergerichte für inhaftierte IS-Kämpfer einzurichten. Von dpa


Di., 19.02.2019

Klima EU einigt sich auf Klimaschutzvorgaben für LKW und Busse

Brüssel (dpa) - Die Hersteller von Lastwagen und Bussen bekommen von der EU erstmals strenge Klimaschutzvorgaben. Unterhändler der Mitgliedstaaten und des Europaparlaments vereinbarten in der Nacht, dass der durchschnittliche Kohlendioxid-Ausstoß neuer Fahrzeuge von 2030 an um 30 Prozent niedriger liegen muss als im Jahr 2019. Für 2025 soll ein Zwischenziel von 15 Prozent eingeführt werden. Von dpa


Di., 19.02.2019

International IS-Anhänger: Schuster warnt vor Kurzschlussreaktion

Berlin (dpa) - In der Debatte um eine Rückholung von inhaftierten IS-Anhängern hat der CDU-Innenexperte Armin Schuster vor einer Kurzschlussreaktion gewarnt. «Wir können die nicht im Kollektiv zurückholen», sagte Schuster im ARD-«Morgenmagazin». Er mahnte eine genaue Prüfung jedes Einzelfalls an. Von dpa


Di., 19.02.2019

Brände Feuerwehr rettet sechs Menschen aus brennendem Hotelzimmer

Berlin (dpa) - Die Feuerwehr hat mit einem Großaufgebot sechs Menschen aus einem brennenden Hotelzimmer im Berliner Stadtteil Friedrichshain gerettet. Zwei davon erlitten Rauchgasvergiftungen und wurden ins Krankenhaus gebracht, wie eine Sprecherin mitteilte. Da Hotelgäste aus insgesamt 115 Zimmern in Sicherheit gebracht werden mussten, war die Feuerwehr mit rund 95 Mann im Einsatz. Von dpa


Di., 19.02.2019

Kriminalität Betrunkener Autodieb ohne Führerschein rennt davon

Ludwigsburg (dpa) - Nach einer turbulenten Spritztour mit einem gestohlenen Auto ist ein betrunkener 24-Jähriger am Abend in Ludwigsburg in Baden-Württemberg zu Fuß geflohen - allerdings nicht, ohne seine Tat selbst telefonisch der Polizei zu melden. Zur Fahndung des Flüchtigen mussten die Polizei trotzdem einen Hubschrauber einsetzen, wie das zuständige Präsidium mitteilte. Von dpa


Di., 19.02.2019

Migration Migrant stirbt in Gewahrsam der US-Grenzschutzbehörde

Washington (dpa) - Ein Migrant aus Mexiko, der wegen wiederholter illegaler Einreise in die USA an der Grenze festgenommen wurde, ist in einem Krankenhaus im Bundesstaat Texas gestorben. Der 45 Jahre alte Mann befand sich zum Zeitpunkt seines Todes im Gewahrsam des US-Grenzschutzes, wie die Behörde mitteilte. Er hatte demnach zuvor über gesundheitliche Probleme geklagt. Die Todesursache werde noch untersucht. Von dpa


101 - 125 von 44334 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland