Do., 07.01.2021

Lehre aus Corona-Krise Kramp-Karrenbauer will Bundessicherheitsrat

Nach Ansicht von Kramp-Karrenbauer sollte eine zentrale Schaltstelle für die Sicherheit des Landes geschaffen werden.

Mehr Aufgaben in der Corona-Krise, doch weniger Geld? Die Verteidigungsministerin will für eine bessere Ausstattung der Bundeswehr und die großen Rüstungsprojekte kämpfen. Und sie bekräftigt: Deutschland braucht einen Sicherheitsrat. Von dpa

Do., 07.01.2021

«Kriegszustand» China fürchtet größten Virus-Ausbruch seit Monaten

Pendler in Peking drängen sich während der Hauptverkehrszeit in eine U-Bahn.

China hatte das Virus weitgehend unter Kontrolle gebracht. Das Leben lief wieder normal. Doch ein Ausbruch vor den Toren Pekings alarmiert die Behörden gerade vor der Reisewelle zum chinesischen Neujahrsfest. Von dpa


Do., 07.01.2021

Minusgeschäft mit Erspartem Fast 200 Banken verlangen Negativzinsen

«Die Negativzinswelle rollt mit unverminderter Wucht über das Land».

In der Krise halten viele Menschen ihr Geld zusammen. Doch das zahlt sich nicht unbedingt aus. Immer mehr Kreditinstitute belasten Privatkunden mit Negativzinsen. Von dpa


Do., 07.01.2021

Nationalgarde mobilisiert Chaos in Washington: Trump-Anhänger stürmen Kapitol

Unterstützer von US-Präsident Trump stürmen das Kapitol in Washington.

Am US-Parlamentssitz spielen sich nie da gewesene Szenen ab. Proteste von Anhängern des abgewählten Präsidenten Trump arten in Gewalt aus. Erst nach Stunden voller Chaos kommt der Kongress wieder zusammen. Es gab nach Polizeiangaben vier Tote im Zusammenhang mit den Ausschreitungen. Von dpa


Do., 07.01.2021

Kampf gegen das Coronavirus SPD bekräftigt Kritik an Impfstoffbeschaffung

Ein Injektionsfläschchen mit dem Impfstoff gegen das Coronavirus.

Bei den Impfungen gegen das Coronavirus geht es vielen nicht schnell genug voran. Gesundheitsminister Spahn bleibt deshalb in der Kritik. Anlass für Hoffnungen: Nach Biontech und Moderna positioniert sich ein dritter Impfstoffhersteller für die Marktzulassung. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Stichwahlen in Georgia Prognosen: Demokraten sichern sich Kontrolle im US-Senat

Medienberichten zufolge setzt sich der demokratische Kandidat Jon Ossoff gegen den bisherigen republikanischen Amtsinhaber David Perdue durch.

Es ist eine vernichtende Niederlage für die Republikaner des abgewählten US-Präsidenten Trump: Nach dem Weißen Haus verlieren sie nach Vorhersagen nun auch noch die Mehrheit im mächtigen US-Senat. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Zahlen des RKI 21.237 Corona-Neuinfektionen - 1019 neue Todesfälle gemeldet

Infusionspumpen sind in einem isoliertem Intensivbett-Zimmer in der Asklepios Klinik im bayerischen Gauting zu sehen. Auf der Station werden Covid-19 Patienten behandelt.

Das RKI legt neue Zahlen zum Infektionsgeschehen vor - die Interpretation ist allerdings schwierig. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Auf Empfehlung der EMA Auch Moderna-Impfstoff in der EU zugelassen

Auf Empfehlung der Europäischen Arzneimittel-Agentur hat die EU-Kommission den Moderna-Impfstoff zugelassen.

Schon in wenigen Tagen soll in der EU ein zweiter Impfstoff gegen Corona eingesetzt werden. Und die Produktion des ersten Präparats soll mit einer neuen Fabrik massiv erhöht werden. Trotzdem brauchen die Menschen Geduld. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Wikileaks-Gründer Rückschlag für Assange: Gericht lehnt Freilassung ab

WikiLeaks-Gründer Julian Assange hält die hände vor das Gesicht während einer Pressekonferenz.

Erst vor kurzem hatte es neue Hoffnung für Julian Assange gegeben: Ein Londoner Gericht verweigerte seine Auslieferung an die USA. Nun hat dieselbe Richterin den Erwartungen des 49-Jährigen einen Dämpfer verpasst. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Dreikönigstag Lage in Wintersport-Regionen trotz Feiertag etwas ruhiger

Blick auf den Harzort Schierke. Nach dem großen Ansturm am vergangenen Wochenende blieb es laut Polizei am Dreikönigstag relativ ruhig.

Winterliches Wetter und dann auch noch ein Feiertag? In mehreren Bundesländern wurde mit erneutem Chaos auf den Pisten und in den Ausflugsorten gerechnet. An einigen Orten zeigten die Gegenmaßnahmen jedoch anscheinend Wirkung. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Wachsende Gefahr Maas warnt vor «fatalen Folgen» der atomaren Aufrüstung

Schwedens Außenministerin Ann Linde (l-r), Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) und der jordanische Außenminister Aman Safadi sprechen während der Nuklearkonferenz miteinander.

Wegen der Corona-Pandemie hat Außenminister Maas Europa mehr als vier Monate nicht mehr verlassen. Jetzt reist er trotz Lockdowns nach Jordanien. Es geht um ein Thema, das ihm besonders wichtig ist - mit dem er aber in seiner eignen Partei aneckt. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Fragen und Antworten Eins drauf im Kampf gegen Corona: Was nun passieren soll

Die leere Münzgasse vor der Frauenkirche in Dresden. Der Lockdown wird bis Ende Januar verlängert.

Die Tage sind kurz, das Wetter ist grau - und die Pandemie hält das Land weiter im Griff. Auf die Menschen im Land kommen weitere Einschränkungen zu. Doch die Beschlüsse dazu werfen Fragen auf. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Vorfall in Kenosha USA: Keine Anklage nach Polizeischüssen auf Schwarzen

Staatsanwalt Michael Graveley spricht auf einer Pressekonferenz.

Sieben Schüsse in den Rücken. Videos vom Vorgehen der Polizei gegen Jacob Blake in Kenosha führten vergangenen Sommer zu anhaltenden Protesten. Der verantwortliche Polizist wird nicht strafrechtlich verfolgt. Die Behörden fürchten neue Proteste. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Bekämpfung der Corona-Pandemie Lockdown wird abermals verschärft

Bundeskanzlerin Angela Merkel, kommt neben Bayens Ministerpräsident Markus Söder und Berlins regierenden Bürgermeister Michael Müller zur Pressekonferenz nach den Beratungen von Bund und Ländern.

Das Corona-Virus breitet sich weiter aus, wie auch ein Blick in die Intensivstationen zeigt. Geschäfte und Schulen sollen daher länger geschlossen bleiben, private Treffen noch stärker eingeschränkt werden. Teilweise soll auch der Bewegungsradius begrenzt werden. Von dpa


Di., 05.01.2021

Künftige Machtverhältnisse Entscheidende Stichwahlen zum US-Senat in Georgia begonnen

Joe Biden (r) steht während einer Wahlkampfveranstaltung der demokratischen Kandidaten für den US-Senat mit Jon Ossoff (l) und Raphael Warnock auf der Bühne.

Im US-Bundesstaat Georgia wird über die künftigen Machtverhältnisse im einflussreichen Senat in Washington entschieden. Von zwei Stichwahlen hängt ab, wie viel Spielraum der künftige Präsident Joe Biden bei der Gestaltung seiner Politik haben wird. Von dpa


Di., 05.01.2021

Regierung drückt aufs Tempo Hoffnung auf deutlich mehr Impfstoff im Februar

Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, gibt in seinem Ministerium eine Pressekonferenz zur Impfstrategie der Bundesregierung.

Verschärfung des Lockdowns und trotzdem neue Hoffnung? Die Kanzlerin sieht Licht am Ende des Tunnels - und stellt sich demonstrativ hinter ihren in der Kritik stehenden Gesundheitsminister. Von dpa


Di., 05.01.2021

Bund und Länder legen nach Die Beschlüsse gegen das Coronavirus im Detail

Auf dem Gendarmenmarkt in Berlin stehen zusammengestapelte Stühle hinter einem Absperrband.

Das Corona-Virus breitet sich weiter aus, wie auch ein Blick in die Intensivstationen zeigt. Deshalb sollen Geschäfte länger geschlossen bleiben, private Treffen noch mehr eingeschränkt werden. Zu den harten Maßnahmen können auch Beschränkungen des Bewegungsradius zählen. Von dpa


Di., 05.01.2021

Nach drei Jahren Konflikt Katar und Golfnachbarn beenden ihren Streit

Mohammed bin Salman (r), Kronprinz von Saudi-Arabien, begrüßt Scheich Nawaf al-Ahmed al-Sabah, den Emir von Kuwait, bei seiner Ankunft auf dem Flughafen zum 41. Gipfeltreffen des Golf-Kooperationsrates (GCC).

Der Verkehr von und nach Katar fließt wieder, die jahrelange Blockade soll enden. Zwei Wochen vor dem Machtwechsel in den USA rücken die Nachbarn am Golf zusammen, zumindest offiziell. Das ist wohl auch ein Verdienst von Joe Biden - noch vor dessen Einzug ins Weiße Haus. Von dpa


Di., 05.01.2021

Besucheranstürme trotz Corona Vor Feiertag und Wochenende: Wintersportorte wappnen sich

Ausflügler ziehen ihre Schlitten einen verschneiten Hang hoch. Die Stadt Winterberg bittet wegen der Corona-Pandemie auf Besuche in dem Wintersportort und an den Pisten im Sauerland zu verzichten.

Die Ruhe vor dem erneuten Ansturm? In vielen deutschen Wintersportorten und an Ausflugszielen blieb es am Dienstag ruhig. Doch schon in den nächsten Tagen könnte sich das ändern. Von dpa


Di., 05.01.2021

Rechtsradikale Trump-Anhänger Anführer der «Proud Boys» in Washington verhaftet

Henry «Enrique» Tarrio, Anführer der Proud Boys, während einer Kundgebung.

Bei den jüngsten Pro-Trump-Demonstrationen in Washington sind die rechten «Proud Boys» stets mit dabei gewesen. Trump hatte der Gruppe im Wahlkampf zu Bekanntheit verholfen. Nun ist ihr Anführer in Washington festgenommen worden - vor einer weiteren Demonstration. Von dpa


Di., 05.01.2021

Arbeitsmarkt bleibt stabil Zahl der Arbeitslosen steigt auf 2,707 Millionen

Die Arbeitsagenturen hat heute die aktuellen Zahlen für Dezember bekanntgegeben.

Das Jahr 2020 war auch auf dem Arbeitsmarkt ein Jahr wie kein anderes. Noch nie hat die Bundesagentur für Arbeit so viel Geld ausgeben müssen - etwa für Kurzarbeit. Trotz Corona ist der Abschluss aber - dank erfreulicher Dezember-Zahlen - einigermaßen versöhnlich. Von dpa


Di., 05.01.2021

Raubüberfall in Düsseldorf Staatsanwaltschaft: 3,3 Millionen Euro Beute bei Kö-Coup

Das Tatfahrzeug wird nach dem Überfall abgeschleppt.

Nicht nur die Tat war spektakulär, sondern auch die Beute: Uhren und ein Armband im Wert von 3,3 Millionen Euro haben mutmaßliche Täter aus Serbien Mitte Dezember an der Düsseldorfer Kö mitgehen lassen. Von dpa


Mo., 04.01.2021

Vorsicht wegen Corona Schulen sollen in Stufen wieder öffnen

Laut der Bundesbildungsministerin ist eine vollständige Rückkehr zum Präsenzunterricht in allen Jahrgängen aufgrund der derzeitigen Infektionslage «nicht vorstellbar».

Bei der Wiederaufnahme des Schulbetriebs nach dem Lockdown soll das Motto gelten: die Jüngeren zuerst. Doch den genauen Zeitplan lässt ein Beschluss der Kultusminister vorerst offen. Von dpa


Mo., 04.01.2021

Gebeutelter Reisekonzern EU-Kommission genehmigt Milliarden-Staatshilfe für Tui

Ein Reisebüro von Tui in Greifswald.

In den Urlaub reisen - das war 2020 coronabedingt kaum möglich. Die Reisebranche leidet enorm. Die EU-Kommission hat nun grünes Licht für milliardenschwere Staatshilfen des Bundes gegeben. Von dpa


Mo., 04.01.2021

Anhänger jubeln Londoner Gericht lehnt US-Auslieferungsantrag für Assange ab

Wikileaks-Gründer Julian Assange an einem Fenster der ecuadorianischen Botschaft (Archiv). Der britische Strafgerichtshof hat den US-Auslieferungsantrag für Assange abgelehnt.

Mit Hochspannung war die Entscheidung erwartet worden: Muss Großbritannien Julian Assange an die USA ausliefern? Nein, entscheidet ein Gericht in London. Doch das Urteil ist alles andere als ein Freispruch erster Klasse. Von dpa


101 - 125 von 69471 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region