Sa., 15.06.2019

Gesundheit Erstmals Infektionen mit Chikungunya-Virus in Spanien

Madrid (dpa) - In Spanien sind erste Fälle einer Infektion mit dem Chikungunya-Virus im eigenen Land registriert worden. Bei den Betroffenen handelt es sich um drei Mitglieder einer isländischen Familie, die alle im Mai im ostspanischen Alicante Urlaub gemacht und dort den amtlichen Erkenntnissen zufolge durch Stiche infiziert wurden. Das Virus wird von Stechmücken übertragen. Von dpa

Sa., 15.06.2019

Verkehr Autobahngesellschaft will Zahl der Staus verringern

Frankfurt (dpa) - Autofahrer auf deutschen Autobahnen sollen sich künftig nicht mehr so häufig über Staus ärgern müssen. Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Autobahn GmbH, Stephan Krenz, hat einen verstärkten Ausbau der Verkehrswege angekündigt. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Parteien Forsa-Umfrage: Grüne weiter stärkste Kraft

Berlin (dpa) - Die Grünen bleiben einer neuen Umfrage zufolge vorne in der Wählergunst - die SPD verliert hingegen nochmals an Zustimmung. Nach dem Forsa-Trendbarometer von RTL und n-tv kämen die Grünen bei einer Bundestagswahl an diesem Sonntag wie in der Vorwoche auf 27 Prozent. Die Union folgt dahinter mit unverändert 24 Prozent, auf Rang drei rangiert die AfD leicht verbessert mit 13 Prozent. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Verteidigung Kurzschluss setzt Verteidigungsministerin außer Gefecht

Faßberg (dpa) - Ein Kurzschluss in der Bühnentechnik hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen beim Tag der Bundeswehr auf dem Fliegerhorst Faßberg außer Gefecht gesetzt. Vor mehreren Zehntausend Zuschauern hatte die CDU-Politikerin in der Lüneburger Heide gerade die Luftbrücke als große Hilfsleistung gewürdigt, als plötzlich die Lautsprecheranlage versagte. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Konflikte Reederei: Norwegischer Tanker vor Iran wird abgeschleppt

Oslo (dpa) - Der am Donnerstag im Golf von Oman durch eine Explosion beschädigte norwegische Öltanker «Front Altair» wird nun abgeschleppt. Dies teilte ein Sprecher der Reederei Frontline mit. Der Tanker werde jetzt aus iranischen Gewässern herausgebracht. Ein Rettungsteam solle den Schaden abschätzen und entscheiden, wo die «Front Altair» nun hingeschleppt werde. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Auktion Bademantel von Marilyn Monroe versteigert

Los Angeles (dpa) - Zahlreiche Andenken an die Hollywood-Ikone Marilyn Monroe sind bei einer Auktion in Los Angeles versteigert worden. Unter anderem brachte ein mit Strass besetzter Bademantel, den Monroe 1953 in der Hit-Komödie «Wie angelt man sich einen Millionär?» trug, 28 800 Dollar ein, wie das Auktionshaus Julien's Auctions in der Nacht mitteilte. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Wohnen Nur 27 000 neue Sozialwohnungen 2018

Berlin (dpa) - Der soziale Wohnungsbau in Deutschland verharrt auf niedrigem Niveau - trotz Milliardenförderung des Bundes. Das geht aus einem Bericht des Bundesbauministeriums hervor. Danach wurden im vergangenen Jahr bundesweit 27 040 geförderte Sozialwohnungen neu gebaut. Das sind nur 809 Wohnungen mehr als 2017. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Kriminalität Deutsche Frau in Marokko niedergestochen und schwer verletzt

Rabat (dpa) - Eine deutsche Frau ist in der nordmarokkanischen Küstenstadt Tanger niedergestochen und schwer verletzt worden. Die Polizei habe eine Fahndung eingeleitet, um den Täter festzunehmen, meldeten die staatliche marokkanische Nachrichtenagentur MAP und der Sender 2M. Angreifer und Opfer sollen sich demnach gekannt haben. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Leute Amanda Knox in Italien

Modena (dpa) - Bei einem emotionalen Auftritt in Italien hat die US-Amerikanerin Amanda Knox ihre Version des Mordes an einer britischen Austauschstudentin vor zwölf Jahren verteidigt. «Ich war unschuldig. Aber der Rest der Welt hatte entschieden, dass ich schuldig war», sagte die 31-Jährige sichtlich bewegt bei einem Kongress in Modena. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Parteien Spitzenfrauen der Grünen klären ihr Outfit per SMS

Erfurt (dpa) - «Was ziehe ich heute an?» - Bei den Spitzenfrauen der Grünen wird diese Frage per SMS geklärt, wie Parteichefin Annalena Baerbock auf einer Delegiertenversammlung der Thüringer Grünen in Erfurt sagte. Sie stimme sich mit Bundestagsfraktionschefin Katrin Göring-Eckardt inzwischen ab, um bei öffentlichen Auftritten nicht zu ähnlich angezogen zu sein. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Demonstrationen Hongkong legt Auslieferungsgesetz auf Eis

Hongkong (dpa) - Nach Massenprotesten hat Hongkong seine Pläne für ein Gesetz zur Auslieferung an China auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Regierungschefin Carrie Lam begründete ihre Entscheidung damit, dass es in der Öffentlichkeit immer noch Bedenken und Zweifel an der Gesetzesvorlage gebe. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Konflikte Reederei: Explosion auf Tanker nicht mechanisch bedingt

Oslo (dpa) - Nach einem mutmaßlichen Angriff im Golf von Oman hat die Reederei des norwegischen Öltankers mechanisches oder menschliches Versagen als Explosionsursache ausgeschlossen. Was die Detonation tatsächlich ausgelöst habe, sei nach wie vor unbekannt und werde untersucht, teilte die Reederei Frontline mit. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Parteien Grünen-Chefin: CO2-Ausstoß muss etwas kosten

Erfurt (dpa) - Die Grünen wollen in der Debatte um einen CO2-Preis für mehr Klimaschutz nicht locker lassen. «Wer Kohle verbrennt, muss einen Preis zahlen», sagte Grünen-Chef Annalena Baerbock auf einer Delegiertenkonferenz der Thüringer Grünen in Erfurt. Sie kündigte entsprechende Initiativen der Grünen im Bundestag an. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Brände Feuer in Ostsee-Hotel - zwei Millionen Euro Schaden

Wustrow (dpa) - Ein Großbrand hat in der letzten Nacht ein Hotel im Ostseebad Wustrow in Mecklenburg-Vorpommern zerstört. Das Haupthaus des Familienbetriebs «Ostseehotel Wustrow» sei aus bisher unbekannten Gründen in Brand geraten, teilte die Feuerwehr mit. 71 Personen konnten sich aus dem brennenden Gebäude und den umliegenden Wohneinheiten ins Freie retten. Die Löscharbeiten dauerten bis zum Morgen. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Verkehr Mehrheit der Deutschen skeptisch gegenüber E-Tretrollern

Berlin (dpa) - Die meisten Menschen in Deutschland stehen Elektro-Tretrollern und E-Scootern eher skeptisch gegenüber. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov fand mehr als die Hälfte der Befragten die Zulassung der Gefährte auf Radwegen nicht gut: 57 Prozent gaben an, dies «schlecht» oder «mittelmäßig» zu finden. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Verteidigung Merkel: Bundeswehr hatte nicht genug Mittel

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eingeräumt, dass die Bundeswehr in der Vergangenheit nicht genügend Geld zur Verfügung hatte. «Es gab viele Jahre, in denen die Bundeswehr nicht ausreichend mit Mitteln versorgt war. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Fußball Bisher keine Reaktion beim BVB zu möglicher Hummels-Rückkehr

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund hat sich bislang nicht zu einer möglichen Rückkehr von Fußball-Weltmeister Mats Hummels von Bayern München zum BVB geäußert. Die sportliche Führung des Vizemeisters war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu den Berichten von «Bild» und «Sport Bild» vom Freitagabend zu erreichen. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Tiere Elefanten trampeln in Botsuana zwei Menschen zu Tode

Gaborone (dpa) - In Botsuana haben Elefanten im Lauf der Woche zwei Menschen zu Tode getrampelt. Ein Mann wurde im Norden des Landes im Gebiet des Okavango-Deltas auf dem Weg zu einer Beerdigung von einem Dickhäuter getötet, ein weiterer Dorfbewohner im Zentrum des Landes, wie das Umweltministerium erklärte. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Konflikte Grünen-Politiker fordert internationale Tanker-Untersuchung

Berlin (dpa) - Nach dem Angriff auf zwei Öltanker im Golf von Oman hat der Grünen-Politiker Omid Nouripour eine internationale unabhängige Untersuchung gefordert. «Es geht hier um den Schutz der freien Schifffahrt in internationalen Gewässern», sagte der Obmann der Grünen im Auswärtigen Ausschuss des Bundestags. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Wohnen Nur 27 000 neue Sozialwohnungen im vergangenen Jahr

Berlin (dpa) - Trotz Milliardenförderung des Bundes verharrt der soziale Wohnungsbau in Deutschland auf niedrigem Niveau. Das geht aus einem Bericht des Bundesbauministeriums hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Danach wurden im vergangenen Jahr bundesweit 27 040 geförderte Sozialwohnungen neu gebaut. Das sind nur 809 Wohnungen mehr als 2017. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Demonstrationen Hongkong legt Auslieferungsgesetz nach Protesten auf Eis

Hongkong (dpa) - Nach Massenprotesten hat Hongkong Pläne für ein umstrittenes Gesetz für Auslieferungen an China ausgesetzt. Das kündigte Regierungschefin Carrie Lam an. Das Auslieferungsgesetz würde Hongkongs Behörden erlauben, von China verdächtigte und gesuchte Personen an die Volksrepublik auszuliefern. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Motorsport Berlin auch 2020 im Rennkalender der Formel E

Berlin (dpa) - Die vollelektrische Rennserie Formel E macht auch 2020 in Berlin Station. Wie aus dem Rennkalender hervorgeht, wird am 30. Mai 2020 zum sechsten Mal in der deutschen Hauptstadt gefahren. Berlin ist als einzige Stadt seit der Premierensaison 2014/2015 Austragungsort für die Elektroflitzer. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Wetter Wetterdienst: Deutschland regional weiter von Dürre geplagt

Offenbach (dpa) - Die Dürre des vergangenen Jahres dauert nach Daten des Deutschen Wetterdienstes in einigen Regionen an und hat sich teilweise sogar noch verschärft. Das gelte für das westliche Franken, das Saarland sowie den Süden von Rheinland-Pfalz, sagte ein DWD-Sprecher. Betroffen sei auch das Vier-Ländereck Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Notfälle Geburtstagsfeier völlig eskaliert - Polizei im Großeinsatz

Grünstadt (dpa) - Die Geburtstagsfeier einer Jugendlichen ist in Grünstadt in Rheinland-Pfalz völlig aus dem Ruder gelaufen. Wie die Polizei mitteilte, versammelten sich in der Nacht 300 bis 400 meist junge Leute vor dem Gemeinschaftshaus im Dorf. Viele seien betrunken gewesen und hätten aus vollem Hals gegrölt, hieß es. Die 16-Jährige und ihr Vater seien damit komplett überfordert gewesen. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Tourismus Umfrage: Jeder Fünfte will in den Sommerurlaub fliegen

Berlin (dpa) - Dieses Jahr will jeder Fünfte in Deutschland mit dem Flugzeug in den Sommerurlaub reisen. Das geht aus den Ergebnissen einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin «Focus» hervor. Demnach wollen 36 Prozent der Befragten das Auto nehmen, 20 Prozent wollen fliegen und sieben Prozent mit dem Zug fahren. Von dpa


126 - 150 von 51371 Beiträgen

Meistgelesene Artikel

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland