Sa., 12.09.2020

Erneute Demonstrationen Belarus: Polizeigewalt gegen Frauen und viele Festnahmen

Polizisten zerren eine Frau in einen Van.

Zu Tausenden demonstrieren Frauen in Belarus nach der Festnahme der Oppositionsführerin Maria Kolesnikowa gegen Behördenwillkür. Die Sicherheitskräfte gehen diesmal härter vor als sonst. Wohl auch wegen eines Machtworts von Staatschef Lukaschenko. Von dpa

Sa., 12.09.2020

Nach Brand in Moria UN-Chef: Migranten von Lesbos aufs Festland bringen

UN-Generalsekretär Guterres fordert, die obdachlos gewordenen Menschen aufs Festland zu bringen.

400 unbegleitete Minderjährige aus dem abgebrannten Flüchtlingslager Moria sollen in anderen EU-Staaten unterkommen. Tausende Menschen harren dort noch aus. In Deutschland wird gestritten, ob mehr geholt werden sollten. Viele Aufnahmeeinrichtungen stehen hier teilweise leer. Von dpa


Sa., 12.09.2020

Umwelt-Aktion 35.000 Helfer sammeln tonnenweise Müll von Flussufern

Ein Müllsammler am Rheinufer in Mainz.

Zehntausende haben das prächtige Wetter genutzt, um die Ufer von Rhein, Ruhr und Mosel aufzuräumen. Vom Fahrrad bis zu Unmengen Atemmasken - 320 Tonnen Müll sind nach Veranstalterangaben eingesammelt worden. Von dpa


Sa., 12.09.2020

Verhandlungen mit den Taliban «Historischer Tag» - Afghanische Friedensgespräche beginnen

Abdullah Abdullah (l), Vorsitzender des Hohen Rats für Versöhnung, spricht mit den Medien am Internationalen Flughafen Kabul.

Der Afghanistankonflikt gilt als tödlichster weltweit. Jahrelang lehnten die aufständischen Taliban Verhandlungen mit der vom Westen unterstützten Regierung ab. Nun wird erstmals über Frieden verhandelt. Die Atmosphäre am ersten Tag ist positiv. Von dpa


Sa., 12.09.2020

US-Open-Finale Zverev fordert Kumpel Thiem in New York

Steht nach seinem Sieg zum ersten Mal in einem Grand-Slam-Finale: Alexander Zverev darf sich freuen.

Zum ersten Mal seit 1994 steht wieder ein männlicher deutscher Tennisprofi im Finale der US Open. Beim letzten deutschen Sieg in New York stand sogar noch die Berliner Mauer. Der Hamburger Alexander Zverev fordert seinen guten Kumpel aus Österreich heraus. Von dpa


Sa., 12.09.2020

DFB-Pokal 1. Runde «Eine Katastrophe»: Hertha BSC und das nächste Pokal-Drama

Berlins Dodi Lukébakio (l) und Matheus Cunha sind gegen den Zweitligisten Eintracht Braunschweig rausgeflogen.

Seit Jahrzehnten hat Hertha BSC einen großen Traum: Einmal das DFB-Pokal-Finale im eigenen Stadion zu erreichen. Diesmal ist er sogar schon nach der ersten Runde ausgeträumt. Das 4:5 in Braunschweig war ein Spektakel - aber auch ein K.o. mit Ansage. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Posse im DFB-Pokal Schalker Pokalspiel nach Gerichtsentscheid vorerst abgesetzt

Bekommt Schalke durch eine Entscheidung vom Landgericht München I in der ersten Pokalrunde einen neuen Gegner?.

Kurz vor dem Auftakt im DFB-Pokal greift das Münchner Landgericht ein. Drittligist Türkgücü München soll den Platz des bayerischen Rivalen Schweinfurt einnehmen und gegen den FC Schalke 04 spielen. Der Bayerische Fußballverband will das nicht hinnehmen. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Vergifteter Kremlgegner Berlin will Akten im Fall Nawalny weitgehend geheim halten

Der russische Oppositionelle Nawalny wird in der Berliner Charité behandelt.

Moskau verlangt Informationen von Berlin zur Vergiftung des Oppositionellen Nawalny. Deutschland sagt, Russland habe alle notwendigen Angaben für eigene Ermittlungen. Die Antwort aus dem Kreml kommt prompt. Von dpa


Fr., 11.09.2020

107. Tour de France Kämna verpasst knapp Erfolg bei 13. Etappe - Martinez siegt

Nur wenige Meter fehlen: Bei der Bergankunft kann sich der Kolumbianer Felipe Martinez (l) gegen Lennard Kämna (r) behaupten.

Lennard Kämna gilt als großes Versprechen für die Zukunft. Am Freitag verpasst der 24-Jährige seinen ersten Etappensieg bei der Tour de France äußerst knapp. Dabei war der Norddeutsche zu Beginn der Rundfahrt noch dreimal gestürzt. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Neues Zeltlager Zehn Staaten nehmen Minderjährige aus Moria auf

Mehr als 12.000 Migranten verbrachten die dritte Nacht in Folge im Freien.

Auf Lesbos entsteht ein großes Zeltlager. Hier sollen die meisten der durch Brandstiftung obdachlos gewordenen Migranten erst einmal unterkommen. Das passt nicht allen. An der angekündigten Aufnahme von 400 Minderjährigen aus Moria beteiligen sich zehn europäische Länder. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Weitere Todesopfer Verheerende Brände an US-Westküste erreichen Rekord-Ausmaße

Allein in Kalifornien kämpften rund 14 000 Feuerwehrleute gegen 29 Wald- und Buschbrände.

Kalifornien stellt erschreckende Rekorde auf: Feuer haben im «Golden State» mehr Flächen zerstört als je zuvor. Auch die Zahl der Opfer steigt. Im Nachbarstaat Oregon spitzt sich die Lage ebenfalls zu - hier haben die Flammen schon eine halbe Million Menschen vertrieben. Von dpa


Fr., 11.09.2020

E-Reihe soll VW verändern Das Massen-E-Mobil? - Später Start für Volkswagens ID.3

Fast fertige ID.3 laufen im VW-Werk in Zwickau durch die Endmontage. Heute startet die Auslieferung.

Nun soll sie beginnen, die elektrische Wende bei VW. Die ersten Kunden bekommen das mit Abstand wichtigste Modell der nächsten Jahre. Doch der ID.3 hatte eine schwere Geburt - und es sind noch einige Schwächen abzustellen. Für den Konzernchef geht es ums Ganze. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Revision verworfen 85-facher Mord: BGH bestätigt Urteil gegen Ex-Krankenpfleger

Das Mord-Urteil gegen den ehemaligen Krankenpfleger Niels Högel hat Bestand.

Zumindest juristisch ist gut ein Jahr nach Ende des Prozesses ein Schlusspunkt unter den Fall Niels Högel gesetzt. Das Urteil gegen den Patientenmörder ist rechtskräftig. Es stehen aber noch weitere Verfahren im Umfeld der Verbrechensserie im Raum. Von dpa


Fr., 11.09.2020

EU-Milliarden Prognose: Berlin profitiert bei Verteilung von Corona-Hilfen

Hat auf dem EU-Sondergipfel zur Bewältigung der Corona-Wirtschaftskrise hart verhandelt: Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Welches EU Land bekommt wie viel Geld? Ihre Prognose über die Verteilung der Corona-Konjunkturhilfen hütete die EU-Kommission wochenlang wie ein Staatsgeheimnis. Nun werden die Zahlen doch öffentlich. Zumindest aus Deutschland ist kein Ärger zu erwarten. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Nach Brand in Moria Entwicklungsminister für gemeinsame EU-Flüchtlingspolitik

Nach dem Großbrand im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos durften mehrere Hundert Minderjährige die Insel verlassen.

Das Migrantenlager Moria auf Lesbos ist abgebrannt, Frankreich und Deutschland helfen: Unbegleitete Minderjährige sollen zügig Aufnahme finden - und zwar mehr, als schon vor längerem zugesagt. Ziehen andere EU-Länder mit, so wie von der Kanzlerin erhofft? Von dpa


Fr., 11.09.2020

Corona-Gefahr heruntergespielt Trump verteidigt Verhalten und zieht Parallele zu Churchill

US-Präsident Donald Trump verteidigt auf einer Wahlkampfveranstaltung seinen Corona-Kurs.

Vor der Wahl in den USA hat sich US-Präsident Trump selbst in Bedrängnis gebracht: Er hat eingeräumt, die Corona-Gefahr heruntergespielt zu haben. Zu seiner Verteidigung bemüht er nun auch eine historische Figur. Von dpa


Do., 10.09.2020

Nach Brand im Lager Moria Merkel und Macron: Nehmen minderjährige Flüchtlinge auf

Eine Frau geht mit ihrem Kind durch das ausgebrannte Flüchtlingslager Moria.

Nach dem Großbrand im Flüchtlingslager auf Lesbos durften Hunderte Minderjährige die Insel verlassen. Deutschland und Frankreich wollen sie zusammen mit anderen Staaten aufnehmen. Für Griechenland steht unterdessen fest: Die Katastrophe war eine Brandstiftung. Von dpa


Do., 10.09.2020

Verhandlungen stecken fest Brexit: Bitterer Streit schmälert Chancen auf Handelspakt

«Mit ihrem derzeitigen Kurs verliert die britische Regierung massiv Glaubwürdigkeit in den Post-Brexit-Verhandlungen», sagt BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang.

Gelingt der EU und Großbritannien ein Handelspakt, der Chaos zum Jahreswechsel abwendet? Zunächst mal werden die beiden Partner nach ihrer Scheidung von einem alten, heftigen Streit eingeholt. Von dpa


Do., 10.09.2020

Krisenmaßnahmen laufen an Afrikanische Schweinepest in Deutschland angekommen

Ein Schild mit der Aufschrift «Afrikanische Schweinepest - Sperrbezirk» steht in einem Zentrallager für Tierseuchenbekämpfungsmaterial (Archiv). Die ASP hat Deutschland erreicht.

Der Ernstfall ist da: Die schon länger in Osteuropa kursierende Afrikanische Schweinepest ist in Brandenburg angekommen. Die Behörden wollen sie nun rasch eindämmen. Beim Export gibt es erste Probleme. Von dpa


Do., 10.09.2020

App-Alarm stark verzögert Der Warntag wird zum Fehlschlag

Der Warntag, der künftig jedes Jahr am zweiten Donnerstag im September stattfinden soll, soll auf Gefahrenlagen wie Überschwemmungen, Chemieunfälle oder auch Terroranschläge vorbereiten.

Lautstarkes Sirenengeheul und aufploppende Warnmeldungen waren für den ersten bundesweiten Probealarm angekündigt. Doch dann tat sich nicht viel. Das Bundesinnenministerium will die Vorgänge aufarbeiten lassen. Von dpa


Do., 10.09.2020

Auch 2021 Riesenlücke Schätzer: Milliarden an Steuereinnahmen fehlen

Zur Finanzierung der Hilfspakete will der Bund in diesem Jahr bis zu 217,8 Milliarden Euro neue Schulden aufnehmen.

Dass die Corona-Krise in diesem Jahr ein Riesenloch in die Staatskassen reißen würde, war klar. Die Spuren der Krise werden aber noch viel länger deutlich sichtbar bleiben. Eine mögliche unpopuläre Reaktion deutet der Finanzminister nur an. Von dpa


Do., 10.09.2020

Geld oder Leben Umfrage zu den Ängsten der Deutschen

In Deutschland ist die Sorge vor Wohlstandsverlust nach einer repräsentativen Studie deutlich größer als vor einer Ansteckung mit dem neuen Coronavirus.

Mehr Angst vor Trump als vor Corona: Die jährliche Umfrage zu den Ängsten der Deutschen bietet in diesem Jahr so einige Überraschungen. Ist das noch gesunder Realismus? Von dpa


Do., 10.09.2020

Interview-Mitschnitte Trump kannte die gravierenden Risiken des Coronavirus

Donald Trump spricht im Rahmen einer Veranstaltung im Weißen Haus.

Donald Trump fiel im Frühjahr mit verharmlosenden Äußerungen zur Gefahr durch das Coronavirus auf. Aus Interview-Mitschnitten geht nun hervor, dass er damals die gravierenden Risiken durchaus kannte. Wenige Wochen vor der Wahl gerät Trump nun unter erheblichen Druck. Von dpa


Mi., 09.09.2020

EU empört Johnson hält an umstrittenen Brexit-Deal-Änderungen fest

Das Abkommen ist bereits gültig, doch nun will die britische Regierung einen Gesetzesentwurf für Änderungen einbringen.

Mit einem neuen Gesetz will der britische Premier Boris Johnson seine Wirtschaft schützen und den Frieden in Nordirland wahren. Der Knackpunkt: Der Plan würde den mühsam ausgehandelten Brexit-Deal aushebeln. Johnson stört das wenig - die EU dafür umso mehr. Von dpa


Mi., 09.09.2020

Neues Buch von Star-Journalist Trump in Interview: Habe Corona-Gefahr heruntergespielt

US-Präsident Donald Trump: «Ich wollte es immer herunterspielen.».

Donald Trump fiel im Frühjahr oft mit optimistischen Äußerungen zur Gefahr durch das Coronavirus auf. Aus Interview-Mitschnitten geht nun hervor, dass er durchaus ein Bild von den gravierenden Risiken hatte. Eine Sprecherin sagt, er habe Ruhe ausstrahlen wollen. Von dpa


126 - 150 von 68326 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region