So., 16.09.2018

Bundesregierung Kurz will mit Merkel über Grenzschutz und Afrika reden

Berlin (dpa) - Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz will bei seinem Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel den Schutz der EU-Außengrenzen und die Afrikapolitik zu zentralen Themen machen. «Ohne einen ordentlichen EU-Außengrenzschutz kann es keine offenen Grenzen nach innen in Europa geben», sagte Kurz nach Angaben seines Sprechers. Daher sei es umso wichtiger, Frontex und den EU-Außengrenzschutz zu stärken. Von dpa

So., 16.09.2018

Notfälle Im Pilzrausch - Mann wirft Möbel aus dem Fenster

Ilmenau (dpa) - Im Rausch hat ein 45-Jähriger in Thüringen Möbel aus dem Fenster geworfen und dabei fast einen Passanten getroffen. Der Grund für den Wahn: Der Mann in Ilmenau hatte selbstgepflückte Pilze gegessen, wie die Polizei mitteilte. Diese bekamen ihm ganz offensichtlich nicht. Er hatte Wahrnehmungsstörungen und war aggressiv. Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Von dpa


So., 16.09.2018

Wetter «Florence» führt zu heftigen Überschwemmungen

Washington (dpa) - Wirbelsturm «Florence» hat an der Südostküste der USA für enorme Überschwemmungen gesorgt. Der Sturm drückte große Wassermassen in die Bundesstaaten North Carolina und South Carolina. Außerdem regnete es heftig. Flüsse traten über die Ufer, Straßen wurden überspült, Stromleitungen beschädigt. Wie US-Medien berichteten, waren fast eine Million Menschen ohne Strom. Von dpa


So., 16.09.2018

Wetter «Mangkhut» wütet an Chinas Küste - Höchste Alarmstufe

Peking (dpa) - Entwurzelte Bäume, überflutete Straßen, hunderte Flüge gestrichen: Nachdem «Mangkhut» auf den Philippinen mehr als zwei Dutzend Menschen tötete, ist der Taifun im Süden Chinas angekommen. Von dpa


So., 16.09.2018

Energie Verletzte und zahlreiche Festnahmen im Hambacher Forst

Kerpen (dpa) - Bei der Räumungsaktion im Hambacher Forst in Nordrhein-Westfalen hat die Polizei 34 Braunkohlegegner festgenommen. Neun von ihnen seien leicht verletzt worden, teilte die Polizei Aachen mit. Darüber hinaus ergingen 62 Platzverweise. Am frühen Morgen hatten sich Einsatzkräfte zu zwei in unterirdischen Gängen verschanzten Aktivisten vorgearbeitet. Sie gaben freiwillig auf. Von dpa


So., 16.09.2018

Energie Verletzte und zahlreiche Festnahmen im Hambacher Forst

Kerpen (dpa) - Bei der Räumungsaktion im Hambacher Forst in Nordrhein-Westfalen hat die Polizei 34 Braunkohlegegner festgenommen. Neun von ihnen seien leicht verletzt worden, teilte die Polizei Aachen mit. Darüber hinaus ergingen 62 Platzverweise. Am frühen Morgen hatten sich Einsatzkräfte zu zwei in unterirdischen Gängen verschanzten Aktivisten vorgearbeitet. Sie gaben freiwillig auf. Von dpa


So., 16.09.2018

EU Londons Bürgermeister fordert weiteres Brexit-Referendum

London (dpa) - Londons Bürgermeister Sadiq Khan hat ein weiteres Referendum über den Austritt Großbritanniens aus der EU gefordert. Den Menschen müsse die Chance gegeben werden, einen Brexit-Deal abzulehnen, der für Wirtschaft, Jobs und das staatliche Gesundheitssystem schlecht sein werde. Das schreibt Khan in einem Gastbeitrag für den «Observer». Von dpa


So., 16.09.2018

Kriminalität Polizeigewerkschaft fordert Intensivtäter-Datei

Berlin (dpa) - Die Gewerkschaft der Polizei verlangt die Einrichtung einer bundesweiten Intensivtäter-Datei. «Wir brauchen eine länderübergreifende Datei für Intensivtäter, auf die alle Ermittler Zugriff haben sollten», das sagte GdP-Chef Oliver Malchow der «Welt am Sonntag». So könne die Polizei eines Bundeslandes auf einen Blick sehen, wo noch überall Verfahren gegen denselben Verdächtigen liefen. Von dpa


So., 16.09.2018

Wetter Ausläufer von «Mangkhut» erreichen China

Peking (dpa) - Nachdem Taifun «Mangkhut» auf den Philippinen mehr als 24 Menschen getötet hat, haben erste Ausläufer des Sturms China erreicht. Das nationale Wetteramt gab die höchste Taifun-Alarmstufe aus und warnt davor, dass «Mangkhut» der bisher stärkste Taifun werden könnte, der in diesem Jahr auf die chinesische Küste trifft. Von dpa


So., 16.09.2018

Justiz Erkranktes Pussy-Riot-Mitglied zur Behandlung in Berlin

Berlin (dpa) - Ein möglicherweise vergiftetes Mitglied der russischen Polit-Punk-Band Pussy Riot ist zur Behandlung nach Berlin geflogen worden. Die «Bild»-Zeitung berichtete, Piotr Wersilow sei am späten Abend mit einem Ambulanz-Flieger in Berlin-Schönefeld gelandet und solle nun von Spezialisten behandelt werden. Von dpa


So., 16.09.2018

Energie Verbraucherschützer warnen Versorger vor höheren Strompreisen

Düsseldorf (dpa) - Die steigenden Großhandelspreise für Strom sind nach Ansicht von Verbraucherschützern kein Grund, die Stromrechnungen der Haushalte zu erhöhen. Der Energieexperte der Verbraucherzentrale NRW, Udo Sieverding, sagte, als die Großhandelspreise vor einigen Jahren in den Keller gegangen sind, hätten sich die Versorger geweigert, die Vorteile an ihre Kunden weiterzugeben. Von dpa


So., 16.09.2018

Konflikte Palästinensischer Jugendlicher erliegt seinen Verletzungen

Gaza-Stadt (dpa) - Ein 16-jähriger Palästinenser ist am Abend an den Folgen seiner bei gewaltsamen Auseinandersetzungen mit israelischen Soldaten erlittenen Verletzungen gestorben. Das teilte das Gesundheitsministerium in Gaza mit. Der Teenager war am 3. August bei anti-israelischen Protesten an der Gaza-Grenze angeschossen worden. Von dpa


So., 16.09.2018

Film Tom Hanks dreht doch keinen Film über Dean Reed

Los Angeles (dpa) - Oscar-Preisträger Tom Hanks hat sich von einem langgehegten Wunschprojekt mit DDR-Bezug verabschiedet. Seit 2001 hatte der US-Schauspieler geplant, einen Film über den US-Sänger Dean Reed zu drehen, der in die DDR übergesiedelt war und dort berühmt wurde. «Tom ist nicht mehr mit diesem Projekt befasst», teilte sein US-Management auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Von dpa


So., 16.09.2018

Demonstrationen Erneut rechtsgerichtete Demo und Gegenprotest in Köthen

Köthen (dpa) - Eine Woche nach dem Tod eines 22-Jährigen nach einem nächtlichen Streit in Köthen bestimmen heute erneut Demos das Bild der Stadt in Sachsen-Anhalt. Mehrere rechtsgerichtete Gruppierungen, darunter das fremdenfeindliche Pegida-Bündnis, haben dazu aufgerufen, am späten Nachmittag durch die Stadt zu ziehen. Auch die AfD Sachsen-Anhalt rief dazu auf, sich an dem Marsch zu beteiligen. Von dpa


So., 16.09.2018

Wetter Überschwemmungen und Tote an US-Südostküste durch Sturm «Florence»

Miami (dpa) - Die Südostküste der USA hat durch den Wirbelsturm «Florence» mit heftigen Regenfällen und Überschwemmungen zu kämpfen. Der Sturm trug große Wassermassen in die Bundesstaaten North Carolina und South Carolina. Flüsse traten über die Ufer, Straßen wurden überspült, Stromleitungen beschädigt. Nach Angaben von US-Medien waren fast eine Million Menschen in den beiden Staaten ohne Strom. Von dpa


So., 16.09.2018

Demonstrationen Besetzer in Frankfurter Paulskirche verhalten sich ruhig

Frankfurt/Main (dpa) - In und um die von Globalisierungsgegnern besetzte Paulskirche in Frankfurt am Main ist es in der Nacht ruhig geblieben. Rund 35 Aktivisten befänden sich in der Kirche, sagte ein Polizeisprecher. Beamte überwachen den Protest im Innen- und Außenbereich des Gebäudes. Von dpa


So., 16.09.2018

Kriminalität SPD lässt im Streit um Verfassungsschutzpräsident Maaßen nicht nach

Berlin (dpa) - Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Malu Dreyer hat im Koalitionsstreit um Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Handeln aufgerufen. «Maaßen ist nicht irgendein Beamter einer nachgeordneten Behörde, er ist der Präsident der wichtigsten Sicherheitsbehörde in unserem Land», sagte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin der «Bild am Sonntag». Von dpa


So., 16.09.2018

Soziales Spahn lädt Sozialverbände zu Gespräch über Dienstpflicht

Berlin (dpa) - In der Debatte um eine allgemeine Dienstpflicht hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn einem Medienbericht zufolge 18 Sozialverbände zu einem Meinungsaustausch eingeladen. Von dpa


So., 16.09.2018

Energie Mehrere Festnahmen und Verletzte bei Protesten im Hambacher Forst

Kerpen (dpa) - Die Polizei hat bei den Protesten im Hambacher Forst 30 Aktivisten festgenommen, wobei einige leicht verletzt wurden. Zudem seien 52 Platzverweise erteilt worden, sagte eine Aachener Polizeisprecherin in der Nacht zum Sonntag. Kurz nach Mitternacht war die Feuerwehr weiter mit der Bergung von zwei Aktivisten beschäftigt, die sich in einem Tunnel verschanzt haben. Von dpa


So., 16.09.2018

Welthandel Berichte: Trump will weitere Sonderzölle gegen China

Washington (dpa) - Im Handelsstreit zwischen den USA und China will US-Präsident Donald Trump laut Medienberichten seine Drohungen wahr machen und den Konflikt drastisch verschärfen. Das «Wall Street Journal» und die «New York Times» berichteten, Trump habe beschlossen, Sonderzölle auf chinesische Güter im Wert von 200 Milliarden Dollar zu verhängen - dies wolle er in wenigen Tagen verkünden. Von dpa


So., 16.09.2018

Parteien Brinkhaus: Neuen Anlauf für Gespräche mit AfD-Wählern nehmen

Berlin (dpa) - Der Vizechef der CDU/CSU im Bundestag, Ralph Brinkhaus, plädiert für neue Bemühungen, auf AfD-Wähler zuzugehen. «Die Protestwähler kommen auch aus der Mitte der Gesellschaft, auch aus der CDU-Wählerschaft», sagte Brinkhaus der «Welt am Sonntag». Von dpa


Sa., 15.09.2018

Justiz Pussy-Riot-Mitglied soll zur Behandlung nach Berlin

Moskau (dpa) - Ein Mitglied der russischen Polit-Punk-Band Pussy Riot soll nach Vergiftungserscheinungen nach Berlin geflogen und dort behandelt werden. Piotr Wersilow war zunächst in ein Moskauer Krankenhaus gebracht worden, nun soll die Behandlung in Berlin fortgesetzt werden, wie seine Freundin Veronika Nikulschina der Internetzeitung «Meduza» sagte. Von dpa


Sa., 15.09.2018

Unfälle Mann stirbt nach Hai-Bissen vor US-Küste

New York (dpa) – Ein Hai hat einen Schwimmer vor der Küste des US-Bundesstaates Massachusetts angegriffen und tödlich verletzt. Der Mann wurde laut Behörden nach der Attacke in der Nähe des Ortes Wellfleet in ein Krankenhaus gefahren und starb dort an seinen Wunden. Lokalen Medien zufolge ignorierte der Mann, der zwischen 20 und 30 Jahre alt sein soll, die Warnschilder am Strand. Von dpa


Sa., 15.09.2018

Kriminalität Zoll findet über 750 Kilo Kokain in Frankreich

Le Havre (dpa) - Zollbeamte haben in der nordfranzösischen Hafenstadt Le Havre 752 Kilo Kokain in einem Container aus Südamerika sichergestellt. Das Rauschgift habe einen Schwarzmarktwert von mehr als 30 Millionen Euro, teilte der zuständige französische Budgetminister Gérald Darmanin mit. Der Menge der am Freitag gefundenen Kokain-Beutel sei außergewöhnlich, erklärte der Minister. Von dpa


Sa., 15.09.2018

Wetter Sturm «Florence» verursacht große Überschwemmungen an US-Küste

Miami (dpa) - Wirbelsturm «Florence» hat im Südosten der USA heftige Überschwemmungen verursacht und mehrere Menschen in den Tod gerissen. Der Sturm trug große Wassermassen in die Bundesstaaten North Carolina und South Carolina. Nach Angaben von US-Medien waren fast eine Million Menschen in den beiden Staaten ohne Strom. Mehrere Menschen kamen ums Leben. Von dpa


151 - 175 von 34683 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region