Di., 23.04.2019

Leute «Avengers»-Stars mit Handabdrücken in Hollywood verewigt

Los Angeles (dpa) - Zahlreiche «Avengers»-Stars haben sich in Hollywood die Hände schmutzig gemacht. Robert Downey Jr., Chris Evans,  Mark Ruffalo, Chris Hemsworth, Scarlett Johansson, Jeremy Renner und Filmproduzent Kevin Feige wurden im feuchten Zement vor dem TCL Chinese Theatre in der kalifornischen Filmmetropole mit ihren Handabdrücken und ihren Namen verewigt. Von dpa

Di., 23.04.2019

Migration Hunderte Migranten im Süden von Mexiko festgenommen

Pijijiapan (dpa) - Im Süden von Mexiko hat die Polizei Hunderte Migranten aus Mittelamerika festgenommen. Auf der Landstraße zwischen Mapastepec und Pijijiapan seien 371 Menschen gefasst worden, bestätigte die Einwanderungsbehörde. Die Migranten seien zu einer Niederlassung der Einwanderungsbehörde im Bezirk Tapachula gebracht worden, um ihren Aufenthaltsstatus zu prüfen. Von dpa


Di., 23.04.2019

Konflikte USA schwächen UN-Resolution zu sexueller Gewalt ab

New York (dpa) - Die USA haben im UN-Sicherheitsrat einen von Deutschland vorgelegten Resolutionsentwurf zu sexueller Gewalt in Konflikten in letzter Minute abgeschwächt. Die Amerikaner hatten sich an einer Textpassage gestört, in der es um «sexuelle und reproduktive Gesundheit» ging. Erst nachdem dieser Passus gestrichen wurde, stimmten die 15 Ratsmitglieder ab. 13 von ihnen stimmten dafür. Von dpa


Di., 23.04.2019

Wetter Waldbrandgefahr wächst - vielerorts höchste Stufe

Berlin (dpa) - Wegen akuter Waldbrandgefahr herrscht in vielen Regionen Deutschlands inzwischen die höchste Warnstufe. Das Umweltministerium in Brandenburg rief nun auch flächendeckend für das Bundesland die Stufe 5 aus. Von dpa


Di., 23.04.2019

Brände Waldbrände in Schweden und Norwegen

Kopenhagen (dpa) - An mehreren Orten in Skandinavien kämpfen Einsatzkräfte bei großer Trockenheit gegen Wald- und Flächenbrände. Wie Fernsehbilder zeigten, brannte es unter anderem in der südschwedischen Region Skåne. Dort wurden vier Familienhöfe evakuiert. Insgesamt liefen nach Angaben der schwedischen Rettungsdienste am Abend 45 Einsätze. Von dpa


Di., 23.04.2019

EU EU-Marinekräfte stoppen mutmaßliche Piraten

Brüssel (dpa) - Nach Piratenangriffen auf zwei Fischereischiffe sind europäische Marinesoldaten vor der Küste Somalias gegen die mutmaßlichen Täter vorgegangen. Die spanische Fregatte «ESPS Navarra» fing nach Angaben der Einsatzleitung im spanischen Rota ein vermutlich für die Attacken genutztes Schiff ab. Von dpa


Di., 23.04.2019

Wahlen Ägypter stimmen für Verfassungsänderung

Kairo (dpa) - Die Ägypter haben in einer Volksabstimmung mit großer Mehrheit für eine Verfassungsänderung und damit mehr Machtbefugnisse für Präsident Abdel Fattah al-Sisi gestimmt. Damit wird dem derzeit amtierenden Präsidenten Al-Sisi unter anderem eine Verlängerung seiner Amtszeit bis 2030 ermöglicht. Von dpa


Di., 23.04.2019

Konflikte USA schwächen UN-Resolution zu sexueller Gewalt ab

New York (dpa) - Die USA haben einen von Deutschland vorgelegten Resolutionsentwurf zu sexueller Gewalt in Konflikten in letzter Minute abgeschwächt. Die Amerikaner hatten sich an einer Textpassage gestört, in der es um «sexuelle und reproduktive Gesundheit» ging. Erst nachdem dieser Passus gestrichen wurde, stimmten die 15 Ratsmitglieder ab. 13 von ihnen stimmten dafür. Von dpa


Di., 23.04.2019

Fahrzeugbau US-Verkehrsaufsicht untersucht Airbags

Washington (dpa) - Die US-Verkehrsbehörde NHTSA untersucht einen möglicherweise lebensgefährlichen Airbag-Defekt in rund 12,3 Millionen Fahrzeugen. Die Behörde warnte vor der Gefahr, dass die Airbags wegen einer elektrischen Überlastung nicht wie vorgesehen beim Aufprall auslösen. Das Problem liege an einer Kontrolleinheit, die von der US-Tochter TRW des deutschen Autozulieferers ZF Friedrichshafen stamme. Von dpa


Di., 23.04.2019

Menschenrechte Todesstrafe gegen 37 Saudis

Riad (dpa) - In Saudi-Arabien sind nach Angaben des Innenministeriums 37 Menschen nach Terrorismus-Vorwürfen hingerichtet worden. Die saudischen Staatsbürger sollen unter anderem Terrorgruppen aufgebaut, Sicherheitskräfte angegriffen und terroristische Ideologie angenommen haben, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur. Von dpa


Di., 23.04.2019

Medien Trauer um Hannelore Elsner

München (dpa) - Hannelore Elsner, eine der markantesten deutschen Schauspielerinnen, ist tot. Wie der Anwalt der Familie mitteilte, starb sie am Ostersonntag im Alter von 76 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit. Die Charakterdarstellerin galt als eine der großen Diven des deutschen Nachkriegsfilms. Sie wirkte in mehr als 200 Fernseh- und Kino-Rollen mit. Von dpa


Di., 23.04.2019

International Kremlchef Putin will mit Kim über Atomprogramm reden

Moskau (dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin trifft an diesem Donnerstag Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Russland. Das bestätigte Präsidentenberater Juri Uschakow nach monatelangen Spekulationen in Moskau, wie die russische Agentur Interfax meldete. Von dpa


Di., 23.04.2019

Medien Trauer um Hannelore Elsner

München (dpa) - Hannelore Elsner, eine der markantesten deutschen Schauspielerinnen, ist tot. Wie der Anwalt der Familie mitteilte, starb sie am Ostersonntag im Alter von 76 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit. Die Charakterdarstellerin galt als eine der großen Diven des deutschen Nachkriegsfilms. Sie wirkte in mehr als 200 Fernseh- und Kino-Rollen mit. Von dpa


Di., 23.04.2019

Börsen Dax durch Wall Street und schwachen Euro gestützt

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich nach der jüngsten Rally lange Zeit kraftlos präsentiert, ehe ihm die Gewinne an der Wall Street und der sinkende Eurokurs ins Plus verhalfen. Der deutsche Leitindex schloss 0,11 Prozent höher auf 12 235 Punkten. Die Nachfrage nach Waren aus der Eurozone kann durch eine schwächere Gemeinschaftswährung angekurbelt werden. Von dpa


Di., 23.04.2019

Wetter Waldbrandgefahr hat vielerorts die höchste Stufe erreicht

Berlin (dpa) - Wegen akuter Waldbrandgefahr herrscht in vielen Regionen Deutschlands inzwischen die höchste Warnstufe. Das Umweltministerium in Brandenburg rief nun auch flächendeckend für das Bundesland die Stufe 5 aus. Am Bleiloch-Stausee in Thüringen kämpfen Einsatzkräfte gegen ein riesiges Feuer. Den Behörden zufolge steht ein Waldgebiet auf rund 13 Hektar in Flammen. Von dpa


Di., 23.04.2019

Parteien Boris Palmer empört mit Kritik an Bahn-Werbung

Tübingen (dpa) - Der Grüne Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer hat mit Kritik an der Auswahl von Werbeträgern der Bahn für Empörung gesorgt. Die Bahn zeigt auf ihrer Internetseite Bilder von Reisenden mit unterschiedlichen Hautfarben, unter anderem den dunkelhäutigen Sterne-Koch Nelson Müller und die türkisch-stämmige Moderatorin Nazan Eckes. Von dpa


Di., 23.04.2019

Rente Rentner zahlen mehr Steuer

Berlin (dpa) - Rentner haben in den vergangenen Jahren immer mehr Einkommensteuer gezahlt. Flossen nach der jüngsten offiziellen Statistik im Jahr 2014 schon gut 32 Milliarden Euro Einkommensteuer von Steuerpflichtigen mit Renteneinkünften an den Staat, waren es drei Jahre zuvor erst knapp 26 Milliarden. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP hervor. Von dpa


Di., 23.04.2019

Erdbeben 16 Tote nach Beben auf Philippinen

Manila (dpa) - Einen Tag nach dem schweren Erdbeben im Norden der Philippinen mit mindestens 16 Toten ist der Inselstaat von einem neuen Beben erschüttert worden. Die Erdstöße der Stärke 6,5 erfassten die Stadt San Julian in der Provinz Eastern Samar, rund 600 Kilometer südöstlich von Manila. Von dpa


Di., 23.04.2019

Verteidigung Abwärtstrend bei Rüstungsexporten hält an

Berlin (dpa) - Der Abwärtstrend bei den deutschen Rüstungsexporten hält an. Vom 1. Januar bis zum 31. März genehmigte die Bundesregierung Lieferungen im Wert von 1,12 Milliarden Euro und damit weniger als 2018 durchschnittlich pro Quartal. Das geht aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Frage des Grünen-Abgeordneten Omid Nouripour hervor. Von dpa


Di., 23.04.2019

Medien Hannelore Elsner ist im Alter von 76 Jahren gestorben

München (dpa) - Hannelore Elsner, eine der markantesten deutschen Schauspielerinnen, ist tot. Wie der Anwalt der Familie und Constantin Film mitteilten, starb sie überraschend am Ostersonntag im Alter von 76 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit. Elsner wurde im oberbayerischen Burghausen geboren. Sie galt als eine der großen Diven des deutschen Nachkriegsfilms. Von dpa


Di., 23.04.2019

Abfall Plastikmüll-Exporte wechseln rasch die Zielländer

Berlin (dpa) - Wenn ein Land die Einfuhr von Plastikmüll stoppt, landet der Abfall eben anderswo: Umweltschützer kritisieren die Vermüllung vieler Länder mit Plastik auch aus Deutschland. Als China die Importe weitgehend gestoppt hat, seien zunächst Malaysia, Vietnam und Thailand in den Fokus gerückt, heißt es in einer Analyse der Organisationen Greenpeace und Gaia. Von dpa


Di., 23.04.2019

Bevölkerung Lebenserwartung von neugeborenen Mädchen bei fast 95

Rostock (dpa) - Mehr als jedes dritte heute in Deutschland geborene Mädchen könnte Max-Planck-Forschern zufolge mindestens 100 Jahre alt werden. Voraussichtlich 37 Prozent werden dieses Jubiläum erleben, bei Jungen sind es 11 Prozent, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft mitteilte. Von dpa


Di., 23.04.2019

International Nordkoreas Machthaber Kim trifft Kremlchef Putin

Moskau (dpa) - Der Kreml hat ein Treffen von Präsident Wladimir Putin mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un in Russland bestätigt. Das teilte Präsidentenberater Juri Uschakow in Moskau mit. Demnach wollen sich die beiden Politiker an diesem Donnerstag in der ostrussischen Hafenstadt Wladiwostok treffen. Von dpa


Di., 23.04.2019

Wetter Waldbrandgefahr hat vielerorts die höchste Stufe erreicht

Berlin (dpa) - Wegen akuter Waldbrandgefahr herrscht in vielen Regionen Deutschlands inzwischen die höchste Warnstufe. Das Umweltministerium in Brandenburg rief nun auch flächendeckend für das Bundesland die Stufe 5 aus. Von dpa


Di., 23.04.2019

Energie Weber will Bau von Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 blockieren

Warschau (dpa) - Der CSU-Politiker Manfred Weber will sich im Fall einer Wahl zum Chef der EU-Kommission für einen Baustopp der umstrittenen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 einsetzen. Er sei gegen dieses Projekt, das nicht im Interesse der EU sei, weil es die Abhängigkeit von russischen Rohstoffen erhöhe, sagte Weber der polnischen Zeitung «Polska Times». Von dpa


151 - 175 von 48253 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region