So., 17.11.2019

Leute Prinz Andrew bestreitet «kategorisch» Missbrauchsvorwürfe

London (dpa) - Im Missbrauchsskandal um den mittlerweile verstorbenen US-Multimillionär Jeffrey Epstein hat Prinz Andrew «kategorisch» die Vorwürfe einer Frau bestritten, mit ihr als damals 17-Jähriger Sex gehabt zu haben. In einem BBC-Interview sagte der zweitälteste Sohn von Königin Elizabeth II., die behaupteten Vorfälle seien «nie passiert». Von dpa

So., 17.11.2019

Kabinett Kabinett trifft sich zu Klausurtagung in Meseberg

Meseberg (dpa) - Das Kabinett kommt am Nachmittag zu einer Klausurtagung im Gästehaus der Bundesregierung in Meseberg zusammen. Schwerpunkt ist der digitale Wandel. So will die Regierung eine Strategie erarbeiten, wie beim schnellen Mobilfunk «weiße Flecken» vor allem auf dem Land geschlossen werden können. Von dpa


So., 17.11.2019

Parlament Neue Zeugenaussagen bringen Trump in Erklärungsnot

Washington (dpa) - Zwei weitere Zeugenaussagen in den Impeachment-Ermittlungen gegen Donald Trump bringen den US-Präsidenten und dessen Umfeld in Erklärungsnot. Von dpa


So., 17.11.2019

Parteien Kein SPD-Kanzlerkandidat? Scholz kritisiert Walter-Borjans

Berlin (dpa) - Vizekanzler Olaf Scholz hat seinen Rivalen um den SPD-Vorsitz, Norbert Walter-Borjans, für dessen Äußerung zu einem Verzicht auf einen sozialdemokratischen Kanzlerkandidaten kritisiert. Wer das tue, mache die SPD klein - und das habe die Sozialdemokratische Partei nicht verdient, sagte Scholz dem «Tagesspiegel». Von dpa


So., 17.11.2019

Parteien Grüne beenden Parteitag mit Klima- und Wirtschaftsdebatte

Bielefeld (dpa) - Mit Beschlüssen zur Wirtschaftspolitik und zum Klimaschutz beenden die Grünen heute ihren Bundesparteitag in Bielefeld. Dabei dürfte es einige kontroverse Debatten und Abstimmungen geben - etwa zur Höhe des CO2-Preises oder ob Grüne Gesetzen zustimmen sollen, die von einem Kohleausstieg nach dem Jahr 2030 ausgehen. Von dpa


So., 17.11.2019

Bundesregierung Kramp-Karrenbauer: Koalitionsvertrag wird nicht überarbeitet

Berlin (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat einer Überarbeitung des Koalitionsvertrags eine Absage erteilt. Der Koalitionsvertrag gelte, er werde ganz sicher nicht neu verhandelt, sagte Kramp-Karrenbauer der «Welt am Sonntag». «Das, was wir in dieser Wahlperiode noch umsetzen können, werden wir anpacken. Von dpa


So., 17.11.2019

Fußball Niederlande, Österreich und Kroatien lösen EM-Tickets

Wien (dpa) - Österreich, die Niederlande und Kroatien haben sich für die Fußball-Europameisterschaft im kommenden Jahr qualifiziert. Der deutsche Trainer Franco Foda siegte mit Österreich in Wien 2:1 gegen Nordmazedonien und sicherte sich damit Rang zwei in der Gruppe hinter den bereits qualifizierten Polen. Von dpa


So., 17.11.2019

Steuern Scholz richtet Spezialeinheit gegen Steuerbetrug ein

Berlin (dpa) - Das Bundesfinanzministerium will künftig mit einer spezialisierten Einheit gegen groß angelegten Steuerbetrug wie im Fall der «Cum-Ex»-Geschäfte vorgehen. Finanzminister Olaf Scholz werde dazu eine mit 48 Stellen ausgestattete Spezialeinheit beim Bundeszentralamt für Steuern einrichten, berichtet die «Welt am Sonntag». Von dpa


Sa., 16.11.2019

Demonstrationen Krawalle zum Jahrestag der «Gelbwesten»-Proteste in Paris

Paris (dpa) - Zum ersten Jahrestag der «Gelbwesten»-Proteste ist es in Paris wieder zu massiven Ausschreitungen gekommen. Im Süden der Stadt gingen Fahrzeuge und Absperrungen in Flammen auf, Schaufenster wurden eingeschlagen und Barrikaden errichtet. Die Polizei spricht von «systematischen Angriffen auf Sicherheitskräfte und Feuerwehrleute». Von dpa


Sa., 16.11.2019

Tennis Zverev verpasst Endspiel bei ATP Finals

London (dpa) - Tennisprofi Alexander Zverev hat die Chance zur erfolgreichen Titelverteidigung bei den ATP Finals in London verpasst. Beim Turnier der besten acht Spieler der Saison verlor der 22 Jahre alte Hamburger sein Halbfinale gegen den Österreicher Dominic Thiem mit 5:7, 3:6 und schaffte es damit nicht wie im Vorjahr ins Endspiel. Von dpa


Sa., 16.11.2019

Fußball Deutsche Fußball-Nationalmannschft schafft EM-Qualifikation

Mönchengladbach (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich für die Europameisterschaft 2020 qualifiziert. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw setzte sich am Abend in Mönchengladbach mit 4:0 gegen Weißrussland durch. Die Tore schossen Ginter, Goretzka und zweimal Kroos. Neuer hielt nach einem Foul von Innenverteidiger Robin Koch einen Elfmeter. Von dpa


Sa., 16.11.2019

Demonstrationen Weiter Unruhen im Iran - Kaum noch Zugang zum Internet

Berlin (dpa) - Im Iran hat es erneut Proteste gegen die Rationierung und Verteuerung von Benzin gegeben. Seit dem Nachmittag ist der Zugang zum Internet stark eingeschränkt. Laut der Organisation Netblocks, die Blockaden des Internets registriert, war die landesweite Internetnutzung binnen etwa einer Stunde auf nur noch 7 Prozent der normalen Nutzung gefallen. Von dpa


Sa., 16.11.2019

Kriminalität Fünf Tote durch Schüsse in Wohnhaus in San Diego

San Diego (dpa) - Im kalifornischen San Diego sind fünf Mitglieder einer Familie durch Schüsse ums Leben gekommen. Laut US-Medien sind unter den Toten drei Kinder im Alter von drei bis neun Jahren. Am Tatort seien auch die Leichen einer 29-jährigen Frau und eines 31 Jahre alten Mannes gefunden worden. Ein weiteres Kind wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Von dpa


Sa., 16.11.2019

Demonstrationen 30 Jahre Samtrevolution: Hunderttausende bei Protest in Prag

Prag (dpa) - Unmittelbar vor dem 30. Jahrestag der Samtenen Revolution ist es in Prag zu massiven Protesten gegen die Regierung gekommen. Hunderttausende Menschen nahmen an einer Großkundgebung auf der weitläufigen Letna-Ebene über der Moldau teil. Die Veranstalter vom Bündnis «Eine Million Augenblicke für Demokratie» sprachen von einer Viertelmillion Teilnehmern. Von dpa


Sa., 16.11.2019

Kriminalität Massenschlägerei nach Neonazi-Demo - Bonner Bahnhof kurz gesperrt

Bonn (dpa) - Der Bonner Hauptbahnhof ist am Abend wegen einer Schlägerei kurzfristig gesperrt worden. Nach einer Demonstration von Rechtsextremisten in Remagen waren Mitglieder «von rechten und linken Gruppen» auf dem Bahnhof aneinandergeraten, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Polizei rückte mit zahlreichen Kräften an. Menschen seien durchs Gleis gelaufen, es sei zu turbulenten Szenen gekommen. Von dpa


Sa., 16.11.2019

Glücksspiele Die Lottozahlen

Lottozahlen: 1 - 4 - 16 - 25 - 28 - 47 Superzahl: 1 Spiel 77: 3 4 0 5 5 2 7 Super 6: 5 5 0 9 0 3 Von dpa


Sa., 16.11.2019

Motorsport Keine Pole für Vettel im 100. Ferrari-Rennen

São Paulo (dpa) - Max Verstappen hat sich die vorletzte Pole-Position der Formel-1-Saison 2019 gesichert. Der 22 Jahre alte Niederländer verwies in der Qualifikation zum Großen Preis von Brasilien Sebastian Vettel auf den zweiten Platz. Dem viermaligen Weltmeister aus Heppenheim fehlten im Ferrari 0,123 Sekunden auf den Rivalen im Red Bull. Er bestreitet in Brasilien den 100. Grand Prix für die Scuderia. Von dpa


Sa., 16.11.2019

Unfälle 29-Jähriger stürzt in Österreich 400 Meter in den Tod

Mittelberg (dpa) - Ein 29 Jahre alter Wanderer ist im österreichischen Vorarlberg rund 400 Meter in die Tiefe gestürzt und dabei gestorben. Wie die Polizei mitteilte, verlor der Mann kurz vor dem Gipfel des Kleinen Widdersteins nahe der deutsch-österreichischen Grenze das Gleichgewicht und stürzte durch eine felsdurchsetzte Steilrinne ab. Von dpa


Sa., 16.11.2019

Unwetter Neue Unwetter in Venedig angekündigt - Schaden geht in Milliarden

Venedig (dpa) - Venedig rüstet sich für die dritte schwere Überschwemmung binnen einer Woche. Heute wurde zwar der Markusplatz wieder überflutet, das Ausmaß hielt sich aber in Grenzen. Für morgen rief das Gezeitenbüro der Kommune die höchste Warnstufe aus. Das Wasser soll demnach bis Mittags auf einen Stand von 160 Zentimetern steigen. Von dpa


Sa., 16.11.2019

Wahlen Möglicher Wahlbetrugs-Versuch: Britische Polizei ermittelt

London (dpa) - Nach Beschwerden über mögliche Einflussnahmeversuche der Konservativen Partei in Zusammenhang mit der Parlamentswahl im Dezember ermittelt nun die britische Polizei. Die Polizei gehe zwei Anschuldigungen wegen Wahlbetrugs und Amtsmissbrauchs nach, teilte die Polizei mit. Von dpa


Sa., 16.11.2019

Parteien Grünen-Doppelspitze wiedergewählt

Bielefeld (dpa) - Mit überraschend starker Rückendeckung ihrer Partei können die Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck und Annalena Barbock das Projekt Regieren in Angriff nehmen. Die beiden wurden auf dem Parteitag in Bielefeld mit jeweils mehr als 90 Prozent der Stimmen für weitere zwei Jahre als Grünen-Vorsitzende wiedergewählt - Baerbock sogar mit dem Rekordergebnis von 97,1 Prozent. Von dpa


Sa., 16.11.2019

Demonstrationen Wieder Krawalle zum Jahrestag der «Gelbwesten»-Proteste

Paris (dpa) - Zum ersten Jahrestag der «Gelbwesten»-Proteste ist es in Paris wieder zu massiven Ausschreitungen gekommen. Im Süden der Stadt gingen Fahrzeuge und Absperrungen in Flammen auf, Schaufenster wurden eingeschlagen und Barrikaden errichtet. Polizeipräsident Didier Lallement sprach von «systematischen Angriffen auf Sicherheitskräfte und Feuerwehrleute». Von dpa


Sa., 16.11.2019

Wetter Nach Wintereinbruch immer noch Tausende ohne Strom in Frankreich

Paris (dpa) - Nach heftigen Schneefällen sind in Frankreich immer noch Tausende Menschen ohne Strom. Am Mittag seien 145 000 Haushalte betroffen gewesen, teilte der Netzbetreiber Enedis mit. Zahlreiche Techniker seien im Einsatz, um die Stromleitungen zu reparieren. Am Donnerstagabend hatte ein Wintereinbruch im Osten und Zentrum Frankreichs für Chaos gesorgt. Von dpa


Sa., 16.11.2019

Demonstrationen Gewalt bei Protesten in Chile nimmt ab

Santiago de Chile (dpa) - In Chile sind die gewaltsamen Ausschreitungen bei Kundgebungen gegen die Regierung stark zurückgegangen. Zuvor hatten sich Regierung und Opposition des südamerikanischen Landes auf den Weg zu einer neuen Verfassung geeinigt. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden nach Angaben des Innenministeriums 16 Plünderungen und Brandanschläge registriert, nach 77 noch am Vortag. Von dpa


Sa., 16.11.2019

Parteien Kretschmer warnt vor Hass und Extremismus in Deutschland

Markneukirchen (dpa) - Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer hat ein entschiedenes Handeln gegen Hass und Extremismus in Deutschland angemahnt. Er sei extrem erschrocken über das Klima und die Reden, die inzwischen gehalten werden, sagte er auf einem CDU-Landesparteitag in Markneukirchen. Von dpa


176 - 200 von 60950 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region