Mi., 17.10.2018

Konflikte Deutsche Hubschrauber nahe Kundus beschossen

Kabul (dpa) - In Nordafghanistan sind deutsche Transporthubschrauber beschossen worden. Laut einer Mitteilung der Bundeswehr wurden Hubschrauber vom Typ CH-53 während eines Fluges von Kundus nach Masar-i-Scharif mit Handfeuerwaffen beschossen. Das Feuer sei von Bordsicherungssoldaten erwidert worden. Deutsche Soldaten blieben laut der Mitteilung unverletzt. Von dpa

Mi., 17.10.2018

Menschenrechte Fall Chaschukdschi: G7 verlangen Aufklärung von den Saudis

Washington (dpa) - Die Außenminister der G7-Staaten und die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini haben von Saudi-Arabien Aufklärung im Fall des verschwundenen saudi-arabischen Journalisten Dschamal Chaschukdschi gefordert. Die Verantwortlichen für sein Verschwinden müssten zur Rechenschaft gezogen werden, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung. Von dpa


Mi., 17.10.2018

EU Medien: EU-Kommission bietet längeren Brexit-Übergang an

London (dpa) - Im Ringen um einen geregelten Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union ist Brüssel nach Medienberichten zu Zugeständnissen bereit. Brexit-Unterhändler Michel Barnier zeigte sich nach Informationen der britischen Wirtschaftszeitung «Financial Times» vom Mittwoch offen dafür, die Übergangsphase, in der sich für Bürger und Unternehmen praktisch nichts ändert, um ein Jahr zu verlängern. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Wetter Mindestens 26 Todesopfer nach Hurrikan «Michael»

Mexico Beach (dpa) - Die Zahl der Toten nach den Verwüstungen durch Hurrikan «Michael» in Florida und drei weiteren US-Bundesstaaten ist auf mindestens 26 angestiegen. Alleine in Floridas Bay County, wo der Hurrikan in der vergangenen Woche auf Land getroffen war, bestätigten die Behörden die Zahl von zwölf Toten, die im Zusammenhang mit dem Sturm stehen. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Regierung «Pinkel mich an»: Trump-Statuen laden zum Urinieren ein

New York (dpa) - Die Kritik an US-Präsident Donald Trump ist in New York endgültig unterhalb der Gürtellinie angekommen: Im Stadtteil Brooklyn tauchten kleine Figuren auf, die Hunde - und möglicherweise auch Menschen - dazu einladen, sie anzupinkeln. «Pee on me» («Pinkel mich an») steht an den wenige Zentimeter hohen Büsten, die an einen jüngeren Trump zu dessen Zeiten als Immobilienunternehmer erinnern. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Innere Sicherheit 20 Prozent mehr Fußfesseln angeordnet

Wiesbaden (dpa) - Immer mehr frühere Straftäter und Gefährder in Deutschland werden mit einer elektronischen Fußfessel überwacht. Die dafür notwendigen gerichtlichen Anordnungen seien in den vergangenen zwölf Monaten um fast 20 Prozent auf 116 gestiegen, sagte Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Wahlen US-Verkehrsunternehmen verschenken Freifahrten am Wahltag

Washington (dpa) - Mehrere amerikanische Busunternehmen und Taxidienstleister wollen ihren Kunden am Tag der US-Kongresswahlen Anfang November kostenlose Fahrten zum Wahllokal anbieten. Man wolle damit «ökonomische Hürden abbauen», die Menschen davon abhalten könnten, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen, erklärte etwa das Busunternehmen Comet in South Carolina. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Bundestag Merkel gibt Regierungserklärung vor EU-Gipfel ab

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt heute Mittag im Bundestag eine Regierungserklärung zur Europapolitik ab. Dabei steht der EU-Gipfel im Vordergrund, der am Abend in Brüssel mit Gesprächen über den Stand der Brexit-Verhandlungen beginnt. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Kriminalität Motiv des Geiselnehmers von Köln weiterhin unklar

Köln (dpa) - Im Fall des Brandanschlags und der Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof hat der Generalbundesanwalt die Ermittlungen übernommen. Das bestätigte die Kölner Polizei am frühen Morgen auf Nachfrage. Die Bundesanwaltschaft selbst war zunächst allerdings nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Weltwirtschaft WEF: Deutschland toppt die Welt bei Innovationsfähigkeit

Genf (dpa) - Deutschland ist bei der Innovationsfähigkeit nach einer neuen Analyse des Weltwirtschaftsforums weltweit nicht zu toppen. Die Bundesrepublik liegt auf Platz eins vor den USA, wie die Stiftung in ihrem Globalen Wettbewerbsbericht 2018 ausführt. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Wahlen Bouffier und Schäfer-Gümbel im TV-Duell

Frankfurt/Main (dpa) - Eineinhalb Wochen vor der Landtagswahl in Hessen treffen sich CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier und sein SPD-Herausforderer Thorsten Schäfer-Gümbel zu einem TV-Duell. Die beiden Landesparteichefs werden die Sendung im Hessischen Rundfunk nutzen, um ihre Positionen bei den Themen Bildung, Wohnen sowie bessere Mobilität in Stadt und Land nochmals zu präsentieren. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Wetter Jetzt mindestens 26 Tote nach Hurrikan «Michael»

Mexico Beach (dpa) - Die Zahl der Toten nach den Verwüstungen durch Hurrikan «Michael» in Florida und drei weiteren US-Bundesstaaten ist auf mindestens 26 angestiegen. Alleine in Floridas Bay County, wo der Hurrikan in der vergangenen Woche auf Land getroffen war, bestätigten die Behörden jetzt die Zahl von zwölf Toten, die im Zusammenhang mit dem Sturm stehen. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Landtag Druck auf Seehofer wächst

München (dpa) - Nach der schweren CSU-Niederlage bei der bayerischen Landtagswahl wächst der Druck auf Parteichef Horst Seehofer. Zwei CSU-Kreisverbände haben die Ablösung Seehofers gefordert, der größte Bezirksverband Oberbayern verlangt einen Sonderparteitag noch in diesem Jahr. Seehofer zeigte sich offen für ein solches Treffen. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Hunger Essen in ärmsten Ländern am teuersten

Genf (dpa) - Die Kosten für einfaches Essen sind in Krisengebieten oft horrend. Das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen, WFP, hat jetzt erstmals Vergleichsrechnungen angestellt und kommt zu schockierenden Ergebnissen. Für eine selbstgekochte Suppe mit Bohnen, Reis und Öl, die in New York 1,20 Dollar kosten würde, müsste ein Einwohner im Südsudan in Afrika zwei Tage arbeiten, berichtet das WFP. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Parteien Vorstellung Barley als Spitzenkandidatin für Europa-Wahl

Berlin (dpa) - SPD-Chefin Andrea Nahles will Bundesjustizministerin Katarina Barley heute als Spitzenkandidatin der Sozialdemokraten für die Europawahl im Mai 2019 vorstellen. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Parteikreisen. Nahles hat die Personalie bisher offiziell nicht bestätigt - die Vorstellung ist für den Mittag in Berlin geplant. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Prozesse BGH verhandelt Widerruf von Zustimmung zu Mieterhöhung

Karlsruhe (dpa) - Kann ein Mieter seine Zustimmung zu einer Mieterhöhung widerrufen? Mit einem solchen Fall aus Berlin befasst sich heute der Bundesgerichtshof. Die Entscheidung dazu könnte erhebliche Auswirkungen haben. Sollte Karlsruhe entscheiden, dass eine schriftliche Mieterhöhung ein sogenannter Fernabsatzvertrag ist, hätte der Mieter ein mindestens zweiwöchiges Widerrufsrecht. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Literatur Anna Burns gewinnt mit «Milkman» den Man Booker Prize

London (dpa) - Der britische Man-Booker-Literaturpreis geht in diesem Jahr an die nordirische Autorin Anna Burns. Die 56-Jährige wurde in London für ihren Roman «Milkman» ausgezeichnet. In dem Buch geht es um ein 18-jähriges Mädchen im Nordirland des Bürgerkriegs und ihre Erfahrungen mit sexueller Nötigung, konfessionellen Konflikten und soziale Zwängen. Von dpa


Mi., 17.10.2018

EU EU-Gipfel berät über Brexit - Hat May neue Vorschläge?

Brüssel (dpa) - Die Staats- und Regierungschefs der EU wollen heute Abend über die festgefahrenen Brexit-Verhandlungen beraten. In Brüssel beginnt ein zweitägiger EU-Gipfel. Zunächst soll mit der britischen Premierministerin Theresa May der aktuelle Stand erörtert werden. Anschließend soll Brexit-Chefunterhändler Michel Barnier die verbleibenden 27 EU-Spitzen informieren. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Landtag CSU trifft Freie Wähler und Grüne

München (dpa) - Die CSU hat drei Tage nach der Landtagswahl zu den ersten Sondierungsgesprächen geladen. Heute Vormittag wollen Ministerpräsident Markus Söder und Parteichef Horst Seehofer im Landtag in München zunächst die Freien Wähler empfangen. Für den Nachmittag sind dann Gespräche mit den Grünen geplant. Von dpa


Di., 16.10.2018

Geheimdienste «Bild»: BND-Vize Müller geht zur Bundesbank

Berlin (dpa) - Der bisherige Vizepräsident des Bundesnachrichtendienstes, Guido Müller, wechselt zur Bundesbank. Das erfuhr die «Bild»-Zeitung aus Sicherheitskreisen. Bei der Bundesbank werde Müller die Bereiche Baumanagement und Sicherheit leiten. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur gilt der Wechsel mit sofortiger Wirkung. Von dpa


Di., 16.10.2018

Kriminalität Polizei prüft nach Geiselnahme in Köln Terror-Hintergrund

Köln (dpa) - Im Fall des Brandanschlags und der Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof prüfen die Ermittler weiterhin einen möglichen terroristischen Hintergrund. Denn mit dem Brandanschlag wollte der Täter offenbar möglichst viele Menschen treffen. Es sei großes Glück, dass nicht viel mehr Menschen verletzt worden seien, heißt es. Von dpa


Di., 16.10.2018

Börsen Kurs-Rally an der Wall Street - Anleger fassen wieder Mut

New York (dpa) - Überzeugende Quartalszahlen und höhere Gewinnziele großer US-Konzerne zu Beginn der Berichtssaison haben die Wall Street am Dienstag befeuert. Der Dow Jones baute die Gewinne im Verlauf des Handels immer weiter aus und stieg am Ende um 2,17 Prozent auf 25 798,42 Punkte. Der Eurokurs trat auf der Stelle. In New York kostete die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,1578 US-Dollar. Von dpa


Di., 16.10.2018

Fußball Fußball-Nationalmannschaft verliert in Frankreich

Paris (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft steht nach einer Niederlage bei Weltmeister Frankreich vor dem Abstieg aus der Elite-Gruppe der Nations League. Durch das 1:2 in Paris muss das Team von Bundestrainer Joachim Löw im Kampf um den Klassenverbleib in der A-Liga auf Schützenhilfe der Franzosen hoffen. Zwar erzielte Toni Kroos in der 14. Minute mit einem verwandelten Handelfmeter die Führung. Von dpa


Di., 16.10.2018

Menschenrechte Pompeo reist im Fall Chaschukdschi weiter nach Ankara

Ankara (dpa) - US-Außenminister Mike Pompeo reist im Fall Chaschukdschi am Mittwoch von Saudi-Arabien in die Türkei weiter. Der saudische Regierungskritiker und Journalist Dschamal Chaschukdschi ist nach einem Besuch des Konsulats seines Landes in der Türkei verschwunden. Von dpa


Di., 16.10.2018

Brände Deutscher Reisebus brennt auf Autobahn in der Schweiz aus

Mörschwil (dpa) - Ein deutscher Reisebus mit mehr als 20 Passagieren ist auf einer Autobahn in der Schweiz komplett ausgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Passagiere im Inneren des Busses Rauch bemerkt und den Fahrer informiert. Alle konnten den Doppeldecker anschließend rechtzeitig verlassen, ehe er vollständig abbrannte. «Wir haben die Passagiere dann mit einem Ersatzbus etwa 15 Minuten weiter nach St. Von dpa


176 - 200 von 36711 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung