Di., 20.08.2019

Kriminalität Schießerei vor Magdeburger Shisha-Bar - etliche Festnahmen

Magdeburg (dpa) - Bei einer Schießerei vor einer Shisha-Bar im Zentrum Magdeburgs hat es in der Nacht mindestens zwei Verletzte gegeben. Die Polizei rückte nach Mitternacht mit mehr als 30 schwer bewaffneten Beamten aus, um die Lage unter Kontrolle zu bringen. Zunächst habe eine Gruppe mit Möbelstücken auf Gäste der Bar geworfen, hieß es in einer Mitteilung der Polizei. Der Grund war zunächst noch unklar. Von dpa

Di., 20.08.2019

Steuern Studie: Viele Kommunen drehen weiter an der Steuerschraube

Stuttgart (dpa) - Mit Steuererhöhungen haben etliche Städte und Gemeinden in Deutschland auch 2018 versucht, mehr Geld in die Kasse zu bekommen. Bundesweit setzte gut jede zehnte Kommune die Grundsteuer herauf, wie aus einer Analyse der Beratungsgesellschaft Ernst & Young hervorgeht. Bei der Gewerbesteuer war es ungefähr jede zwölfte. Insgesamt lässt der Trend zu Steuererhöhungen aber nach. Von dpa


Di., 20.08.2019

Notfälle Feuerwehr befreit sieben Kinder aus Fahrstuhl

Hannover (dpa) - Sieben Kinder und Jugendliche sind von der Feuerwehr in Hannover aus einem steckengebliebenen Fahrstuhl befreit worden. Die Rettung war schwierig, weil der Aufzug genau zwischen zwei Stockwerken eines Mehrfamilienhauses feststeckte. Zwei der zwischen 9 und 14 Jahre alten Kinder und Jugendlichen erlitten eine Panikattacke. Eines der Kinder kam in ein Krankenhaus. Von dpa


Di., 20.08.2019

Unfälle Bericht: Mindestens 13 Tote nach Busunglück in Laos

Peking (dpa) - Bei einem Busunglück in Laos sind Berichten chinesischer Staatsmedien zufolge mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Zwei Menschen wurden noch vermisst. Zudem gab es 29 Verletzte, berichtete Chinas Staatssender CGTN. Von dpa


Di., 20.08.2019

Parteien Bundestagsabgeordneter Brunner will SPD-Chef werden

Augsburg (dpa) - Rund zwei Wochen vor Bewerbungsschluss hat ein weiterer SPD-Politiker angekündigt, für den Vorsitz der Partei zu kandidieren. Der Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Brunner aus Bayern sagte der «Augsburger Allgemeinen», er wolle sicherstellen, dass im Auswahlprozess «die ganze Vielfalt der Partei widergespiegelt wird». Von dpa


Di., 20.08.2019

Konflikte Syrische Truppen dringen in Rebellenstadt ein

Beirut (dpa) - Bodentruppen der syrischen Regierung sind in eine der größten von Rebellen in der Provinz Idlib gehaltene Stadt eingedrungen. Nach heftigen Luftangriffen und Artilleriebeschuss sei es den Regierungskräften mit Hilfe ihrer russischen Verbündeten gelungen, in Stadtteile von Chan Scheichun einzuziehen, nachdem sich die Rebellen zurückgezogen hätten. Von dpa


Di., 20.08.2019

International Nur noch jeder Vierte unterstützt Sanktionen gegen Russland

Berlin (dpa) - Die EU-Sanktionen gegen Russland werden fünf Jahre nach ihrer Einführung nur noch von knapp einem Viertel der Bevölkerung in Deutschland uneingeschränkt unterstützt. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur sprachen sich 23 Prozent für eine unveränderte Beibehaltung der wegen der Ukraine-Krise verhängten Strafmaßnahmen aus. Von dpa


Di., 20.08.2019

Religion Steinmeier eröffnet interreligiöses Treffen in Lindau

Lindau (dpa) – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnet heute die 10. Weltkonferenz von Religions for Peace. Nach Angaben der Nichtregierungsorganisation ist es mit 900 Teilnehmern aus etwa 100 Ländern das größte interreligiöse Treffen der Welt. Von dpa


Di., 20.08.2019

Regierung Merkel trifft skandinavische Regierungschefs in Island

Reykjavik (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft sich heute in Island mit den Regierungschefs Skandinaviens. Bei dem Arbeitsmittagessen auf der Insel Videy bei Reykjavik soll es der Bundesregierung zufolge um europäische und internationale Themen gehen, nach Angaben der Skandinavier spielt vor allem das Klima eine zentrale Rolle. Von dpa


Di., 20.08.2019

Arbeit «Trittbrettfahrerinnen gesucht» - Speeddating bei der Müllabfuhr

Hannover (dpa) - Mit dem Slogan «Trittbrettfahrerinnen gesucht» wirbt Hannover um Frauen für die Müllabfuhr. «Als Heldin in Orange arbeitest du mit tollen Kollegen und sorgst für saubere Straßen», verspricht der kommunale Abfallentsorger aha. Bei einem Job-Speeddating heute könnten Interessierte ungezwungen mit zukünftigen Kollegen sowie Vorgesetzten ins Gespräch kommen. Von dpa


Di., 20.08.2019

Konflikte Nach Aus von INF-Vertrag: US-Militär testet Marschflugkörper

Washington (dpa) - Erstmals nach dem Ende des INF-Abrüstungsvertrags zwischen Russland und den USA hat das amerikanische Militär einen konventionellen landgestützten Marschflugkörper getestet. Er sei von der kalifornischen Insel San Nicolas abgefeuert worden und habe sein Ziel nach mehr als 500 Kilometern Flug präzise erreicht, hieß es vom Pentagon. Von dpa


Di., 20.08.2019

Arbeit Bundesgericht entscheidet über Unfallschutz bei Probearbeit

Kassel (dpa) - Steht ein Arbeitsuchender bei einem Probearbeitstag in einem Unternehmen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung? Darüber entscheidet heute das Bundessozialgericht in Kassel. Der Kläger hatte sich bei einem Entsorger von Lebensmittelabfällen beworben. Bei einem unbezahlten Probearbeitstag stürzte er und verletzte sich am Kopf. Von dpa


Di., 20.08.2019

Computer Gamescom startet mit Pressetag

Köln (dpa) - Die weltgrößte Computerspielmesse Gamescom gewährt heute der Presse und Fachleuten Einblick in Neuheiten der Branche. Ein Schwerpunkt ist in diesem Jahr das sogenannte Cloud-Gaming, bei dem Spiele auf externen Servern laufen und dadurch eigene Endgeräte entlastet werden sollen. Von dpa


Di., 20.08.2019

Kriminalität Wohnhaus mit selbst gebastelter Bombe gesprengt – Prozess

Darmstadt/Birkenau (dpa) - Wegen einer Sprengstoffexplosion steht ab heute ein 59 Jahre alter Hausbesitzer vor dem Landgericht Darmstadt. Er soll im März sein Einfamilienhaus in Birkenau in die Luft gesprengt haben. An dem Tag stand die Zwangsversteigerung an. Laut Staatsanwaltschaft hatte der Mann mit einem selbstgebauten Zeitzünder Gas und Kraftstoff im Haus zur Explosion gebracht. Von dpa


Di., 20.08.2019

Regierung Machtpoker in Rom: Conte gibt Erklärung ab

Rom (dpa) - Im Poker um die Macht in der italienischen Regierung wird heute eine richtungsweisende Erklärung von Ministerpräsident Giuseppe Conte erwartet. Der rechtspopulistische Innenminister und Vize-Premier Matteo Salvini hatte die Koalition aus seiner Lega mit der Fünf-Sterne-Bewegung vor knapp zwei Wochen gesprengt. Von dpa


Di., 20.08.2019

Justiz El Salvador: Wegen Abtreibung angeklagte Frau freigesprochen

San Salvador (dpa) - Eine in El Salvador wegen Abtreibung angeklagte Frau ist freigesprochen worden. Die 21-Jährige sei vom Vorwurf des Mordes an dem neugeborenen Kind freigesprochen worden. Das teilte die Frauenrechtsorganisation «Las 17 y más» mit. In einem ersten Prozess war die Frau zu 30 Jahren Haft verurteilt worden. Der Oberste Gerichtshof hob das Urteil aber auf und ordnete einen neuen Prozess an. Von dpa


Di., 20.08.2019

Prozesse Nach Mord an schwangerer Maria auf Usedom - Prozess

Stralsund (dpa) - Für den Mord an der 18-jährigen Maria K. aus Zinnowitz auf Usedom müssen sich ab heute ein 19- und ein 21-Jähriger vor dem Landgericht Stralsund verantworten. Ihnen wirft die Staatsanwaltschaft vor, Mitte März die schwangere Maria heimtückisch und aus Mordlust getötet zu haben. Die jungen Männer wollten einen Menschen sterben sehen, wie es vom Gericht hieß. Von dpa


Mo., 19.08.2019

Staatsoberhaupt Macron macht bei Treffen mit Putin Druck in Ukraine-Krise

Brégançon (dpa) - Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron hat in der Ukraine-Krise Druck auf seinen russischen Amtskollegen Wladimir Putin ausgeübt. Er pochte auf ein Gipfeltreffen im sogenannten Normandie-Format aus Deutschland, Frankreich, Russland und der Ukraine in den «nächsten Wochen». Von dpa


Mo., 19.08.2019

Börsen New Yorker Börse: Dow gewinnt weiter an Fahrt

New York (dpa) - Die Hoffnung auf eine Entspannung im Handelsstreit mit China hat die Wall Street weiter angetrieben. Der Dow Jones Industrial stieg um 0,96 Prozent auf 26 135,79 Punkte. Am Devisenmarkt notierte der Euro zuletzt bei 1,1079 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1103 Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9007 Euro. Von dpa


Mo., 19.08.2019

EU Brief an Tusk: Johnson wirbt für Brexit-Nachverhandlungen

London (dpa) - Der britische Premierminister Boris Johnson hat in einem Brief an EU-Ratspräsident Donald Tusk abermals Änderungen am EU-Austrittsabkommen verlangt. Ziel müsse es sein, die umstrittene Backstop-Regelung aus der Vereinbarung zu streichen. Die Änderungen sollen nach Johnsons Darstellung einen ungeregelten Brexit Ende Oktober verhindern. Von dpa


Mo., 19.08.2019

Verteidigung Kramp-Karrenbauer setzt Reise im Irak fort

Bagdad (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat ihre erste Einsatzreise zu deutschen Soldaten fortgesetzt. Nach ihrem Besuch in Jordanien landete sie in der irakischen Hauptstadt Bagdad. Sie macht sich mit der Reise auch für eine Verlängerung des Anti-IS-Einsatzes der Bundeswehr stark. Von dpa


Mo., 19.08.2019

Fußball Osnabrück gelingt eindrucksvoller Sieg gegen Darmstadt

Osnabrück (dpa) - Aufsteiger VfL Osnabrück hat in seinem dritten Saisonspiel in der 2. Fußball-Bundesliga den zweiten Sieg gelandet und sich damit auf Platz drei verbessert. Die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune setzte sich mit 4:0 gegen Darmstadt 98 durch. Die Lilien rangieren nach ihrer ersten Niederlage in dieser Spielzeit auf dem 13. Platz. Von dpa


Mo., 19.08.2019

Staatsoberhaupt Macron macht bei Treffen mit Putin Druck in Ukraine-Krise

Brégançon (dpa) - Frankreichs Staatspräsident Emmanuel hat in der Ukraine-Krise Druck auf seinen russischen Amtskollegen Wladimir Putin ausgeübt. Er pochte auf ein Gipfeltreffen im sogenannten Normandie-Format aus Deutschland, Frankreich, Russland und der Ukraine in den «nächsten Wochen». Seit der Wahl von Wolodymyr Selenskyj zum ukrainischen Präsidenten gebe es eine echte Veränderung der Situation. Von dpa


Mo., 19.08.2019

Demonstrationen Trump warnt China vor Gewalt in Hongkong

Washington (dpa) - Angesichts der Massenproteste in Hongkong hat US-Präsident Donald Trump China vor Gewalt gegen Demonstranten gewarnt. Falls es dazu käme, wäre es «sehr schwierig», sich mit China noch auf ein Handelsabkommen zu verständigen. International gibt es Sorge, dass die Zentralmacht die Proteste blutig niederschlagen könnte, so wie 1989 am Platz des Himmlischen Friedens in Peking. Von dpa


Mo., 19.08.2019

Leute Elton John «tief erschüttert» über Kritik an Harry und Meghan

London (dpa) - Der britische Popstar Elton John hat sich «tief erschüttert» gezeigt über Kritik in der Presse an Prinz Harry und Herzogin Meghan. Britische Boulevardmedien hatten das royale Glamour-Paar, das gerne in sozialen Netzwerken zum Klimaschutz aufruft, der Heuchelei bezichtigt. Grund waren Berichte über mehrere Flüge des Paars in Privatjets innerhalb weniger Tage. Von dpa


201 - 225 von 55649 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region