Mi., 16.10.2019

Extremismus Halle-Attentäter besorgte sich vor vier Jahren Waffe im Netz

Berlin (dpa) - Der Attentäter von Halle soll sich bereits 2015 im Internet eine Schusswaffe besorgt haben. Das berichteten Teilnehmer einer Sitzung des Innenausschusses des Bundestages unter Berufung auf Generalbundesanwalt Peter Frank und einen BKA-Vertreter. Ob er die Waffe im offenen Internet oder im sogenannten Darknet fand, ist demnach noch nicht endgültig geklärt. Von dpa

Mi., 16.10.2019

EU Barnier: Brexit-Verhandlungen konstruktiv

Brüssel (dpa) - EU-Unterhändler Michel Barnier sieht Fortschritte auf dem Weg zu einem Brexit-Kompromiss. Die Gespräche verliefen konstruktiv, doch seien noch erhebliche Probleme zu lösen, berichtete Barnier in der Sitzung der EU-Kommission, wie EU-Kommissar Dimitris Avramopoulos mitteilte. Auch der irische Regierungschef Leo Varadkar äußerte sich optimistisch. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Tourismus Deutsche Thomas Cook zieht Kreditantrag zurück

Oberursel (dpa) - Der insolvente deutsche Reiseveranstalter Thomas Cook verfolgt seinen Antrag auf einen staatlichen Überbrückungskredit nicht weiter. Grund sind insolvenzrechtliche Schwierigkeiten. «Der bereits vorliegende Antrag kann daher in dieser Form nicht weiter betrieben werden», teilten die vorläufigen Insolvenzverwalter mit. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Notfälle Arbeit im Paketzentrum Haldensleben soll wieder beginnen

Haldensleben (dpa) - Nach dem Tod von zwei Mitarbeitern soll die Arbeit im Hermes-Paketzentrum Haldensleben am Nachmittag wieder aufgenommen werden. Geplant sei, dass die Schicht um 14.30 Uhr beginne, sagte Hermes-Geschäftsführer Andreas Stumpf. Es herrsche große Betroffenheit in der Belegschaft des Logistikzentrums. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Steuern Durchbruch bei Grundsteuer-Reform: FDP will zustimmen

Berlin (dpa) - Im Streit um die Reform der Grundsteuer haben die Koalitionsfraktionen und die FDP einen Durchbruch erzielt. Die FDP werde der geplanten Grundgesetzänderung am Freitag im Bundestag nun doch zustimmen, erfuhr die dpa aus Parlamentskreisen. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Konflikte Erdogan gegen Maas: «Mann, der seine Grenzen nicht kennt»

Istanbul (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Außenminister Heiko Maas nach der Einschränkung deutscher Rüstungsexporte in die Türkei persönlich angegriffen. «Da kommt der deutsche Außenminister - ein Mann, der seine Grenzen nicht kennt - und sagt: Wir werden der Türkei keine Waffen verkaufen. Wir sind am Ende», spottete Erdogan. Nicht er, sondern Maas, Deutschland, werde verlieren. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Extremismus Halle-Attentäter besorgte sich 2015 im Netz eine Waffe

Berlin (dpa) - Der Attentäter von Halle soll sich bereits 2015 im «Darknet» eine Schusswaffe besorgt haben. Das berichteten mehrere Teilnehmer einer nicht-öffentlichen Sitzung des Innenausschusses des Bundestages unter Berufung auf Generalbundesanwalt Peter Frank. Im versteckten Teil des Internets soll der Täter auch Bauteile für die Waffen, die er selbst gebaut hat, bestellt haben. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Gesundheit Umweltagentur: 400 000 Tote durch Luftverschmutzung in Europa

Kopenhagen (dpa) - Trotz einer Verbesserung der Luftqualität in Europa führt die anhaltende Luftverschmutzung weiterhin jährlich zu Hunderttausenden vorzeitigen Todesfällen. Wie die Europäische Umweltagentur in Kopenhagen mitteilte, starben im Jahr 2016 rund 400 000 Menschen in der EU vorzeitig, weil sie Feinstaub, Stickstoffdioxid und bodennahem Ozon ausgesetzt waren. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Leute Miranda Kerr freut sich über Söhnchen Myles

Los Angeles (dpa) - Das australische Model Miranda Kerr ist zum dritten Mal Mutter geworden. «Wir sind überglücklich über die Ankunft von Myles und schätzen all die freundlichen Worte und Wünsche in dieser für uns so speziellen Zeit», schrieb die 36-Jährige auf Instagram. Das frühere Victoria's-Secret-Model und Snapchat-Gründer Evan Spiegel sind bereits Eltern des einjährigen Sohnes Hart. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Lebensmittel Ministerin räumt Unstimmigkeiten bei Wilke-Kontrolle ein

Wiesbaden (dpa) - Im Fall keimbelasteter Wurst des Herstellers Wilke hat Hessens Verbraucherschutzministerin Priska Hinz Unstimmigkeiten bei der Kontrolle des Unternehmens eingeräumt. Eine für den 5. September geplante gemeinsame Betriebskontrolle mit anderen Behörden habe der zuständige Landkreis Waldeck-Frankenberg allein vorgenommen, sagte Hinz vor dem Umweltausschuss in Wiesbaden. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Unfälle Böller gegen Maulwurfshügel - Mann schwer verletzt

Sulza (dpa) - Ein Mitarbeiter der Gemeinde Sulza in Thürigen hat sich beim Versuch, Maulwurfshügel mit Böllern zu entfernen, schwer verletzt. Der 47-Jährige wurde mit Verletzungen am Fuß und am Auge in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei in Jena mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 47-Jährige die Böller in die Maulwurfshügel gesteckt und angezündet. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Leute Jennifer Anistons «Friends»-Selfie löst Instagram-Sturm aus

Los Angeles (dpa) - Jennifer Aniston ist Instagram beigetreten und hat mit ihrem ersten Posting in der Bilder-App gleich einen Riesenansturm ausgelöst. «Und jetzt sind wir auch Instagram-Friends», schrieb die Schauspielerin zu einem Selfie, das sie mit Kollegen aus der früheren Erfolgs-Sitcom «Friends» zeigt. In wenigen Stunden erhielt der Beitrag Millionen von Likes. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Kabinett Kabinett beschließt wesentliche Teile des Klimaprogramms

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat wesentliche Teile des Programms für mehr Klimaschutz beschlossen. Damit mehr Bürger vom Auto auf die Bahn umsteigen, sollen Zugtickets günstiger werden. Dafür soll die Mehrwertsteuer auf Fernverkehrstickets von 19 auf 7 Prozent gesenkt werden. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Notfälle Isolierte Familie auf Bauernhof - Untersuchung ausgeweitet

Amsterdam (dpa) - Nach der Entdeckung einer seit Jahren isoliert lebenden Familie im Osten der Niederlande laufen die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren. Eine Sondergruppe von 25 Beamten untersuche den Fall, teilte die Polizei in der Provinz Drenthe mit. Viele Fragen seien offen. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Notfälle Polizei gibt Entwarnung wegen gefundener Substanz an Paket

Haldensleben (dpa) - Nach zwei Todesfällen beim Paketdienstleister Hermes in Sachsen-Anhalt sucht die Polizei weiter nach den Ursachen. Hinweise dafür, dass gefährliche Substanzen den Tod der beiden Männer ausgelöst haben, gab es nach ersten Erkenntnissen nicht. «Die Dosis, die man braucht, um zu sterben, wurde nicht erreicht», sagte ein Polizeisprecher. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Tabak Höhere Steuereinnahmen durch Tabakwaren im dritten Quartal

Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Staat hat im dritten Quartal 2019 mehr an den Rauchern im Land verdient als ein Jahr zuvor. In den drei Monaten wurden nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes Tabakwaren im Wert von rund 7,4 Milliarden Euro versteuert. Das waren etwa 0,3 Milliarden Euro oder 4,8 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie die Wiesbadener Behörde mitteilte. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Kriminalität Bundesweite Drohmails - Suche nach weiteren Verdächtigen

Berlin (dpa) - Nach Drohmails gegen Politiker und Behörden in ganz Deutschland sucht die Berliner Generalstaatsanwaltschaft nach möglichen weiteren Tatbeteiligten. Die Generalstaatsanwaltschaft in der Hauptstadt führt die bundesweiten Ermittlungen zu den Mails, bei denen von einem rechtsextremistischen Hintergrund ausgegangen wird. Von dpa


Mi., 16.10.2019

EU Brexit-Streit: Warten auf den Durchbruch

Brüssel (dpa) - Im Brexit-Streit haben die EU und Großbritannien in der Nacht stundenlang um eine Einigung gerungen. Obwohl ein Abkommen in greifbarer Nähe schien, verkündeten beide Seiten noch keinen Durchbruch. Die Gespräche wurden unterbrochen und sollen im Laufe des Tages fortgesetzt werden, wie es aus EU-Kreisen hieß. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Konflikte Festnahmen und brennende Straßen bei Protesten in Katalonien

Barcelona (dpa) - Bei neuen Protesten in der spanischen Region Katalonien gegen die Urteile für neun Separatistenführer ist es in der Nacht zu Zusammenstößen mit der Polizei gekommen. Teils vermummte Demonstranten setzten Medienberichten zufolge unter anderem in der Regionalhauptstadt Barcelona Barrikaden und Kartons in Brand, warfen Gegenstände und beschimpften Polizisten. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Notfälle Hermes-Betrieb in Haldensleben steht nach Todesfällen still

Haldensleben (dpa) - Nach zwei ungeklärten Todesfällen bei einem Paketdienstleister in Sachsen-Anhalt steht der Betrieb in dem Versandzentrum zunächst still. «Das Wichtigste ist, dass unsere Mitarbeiter nicht gefährdet sind, dass es keine Rückstände mehr von irgendwas gibt, falls und was auch immer es war», sagte ein Hermes-Sprecher am Morgen. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Kommunen Sieben von zehn Kommunen wollen Steuern und Gebühren erhöhen

Stuttgart (dpa) - Etliche Kommunen in Deutschland wollen einer neuen Studie zufolge die Steuern und Gebühren für ihre Bürger in absehbarer Zeit erhöhen. 68 Prozent der Städte und Gemeinden ab einer Größe von 20 000 Einwohnern planten, in diesem oder im kommenden Jahr die Menschen auf diesem Weg zusätzlich zur Kasse zu bitten, heißt es in einer Untersuchung der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Extremismus Zahl islamistischer Gefährder in Deutschland sinkt

Berlin (dpa) - Die Polizei stuft inzwischen deutlich weniger Islamisten als «Gefährder» ein als noch vor einem halben Jahr. Wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervorgeht, hatten die Polizeibehörden am 25. September bundesweit 688 sogenannte Gefährder auf dem Schirm. Im März hatten sie noch 748 Menschen so eingestuft. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Jahreszeiten Tüv-Verband fordert Sperrung für E-Scooter bei Glätte

Köln (dpa) - Vor Beginn der kalten Jahreszeit hat der Tüv-Verband die Anbieter von E-Scootern aufgefordert, ihre Mietangebote bei schlechtem Wetter einzustellen. «Bei starker Glätte sollten Vermieter ihre E-Scooter umgehend sperren, um Unfälle zu vermeiden», sagte der Mobilitäts-Experte des Tüv-Verbandes, Frank Schneider, der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Bildung Berlin und Hamburg wollen engeren Korridor für Sommerferien

Berlin (dpa) - Berlin und Hamburg machen sich für neue Regeln bei den Sommerferien stark. Bei der Kultusministerkonferenz am Donnerstag und Freitag in Berlin wollen beide Länder beantragen, die freien Tage zeitlich weniger zu strecken. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Raumfahrt Nasa stellt neue Raumanzüge für Mondspaziergänge vor

Washington (dpa) - Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat Prototypen neuer Raumanzüge vorgestellt, die unter anderem bei der neuen Mondmission Artemis zum Einsatz kommen sollen. Der Anzug für Außeneinsätze, der in seinen rot-weiß-blauen Farben ein wenig an die US-Flagge erinnert, sei erheblich besser als die von den Apollo-Mondbesuchern genutzten Modelle. Von dpa


201 - 225 von 59060 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland