Mi., 14.11.2018

Kriminalität Mysteriöser Mehrfach-Mord in USA nach Jahren wohl aufgeklärt

Washington (dpa) - Mehr als zwei Jahre nach dem Mord an acht Mitgliedern einer Familie im US-Bundesstaat Ohio haben Ermittler vier Tatverdächtige festgenommen: eine Familie aus einem Nachbarort. Dem Vater, dessen Ehefrau und ihren beiden erwachsenen Söhnen wird vorgeworfen, den achtfachen Mord gemeinsam geplant und ausgeführt zu haben. Von dpa

Mi., 14.11.2018

Migration Erste Migranten aus Mittelamerika erklimmen Grenzzaun zu USA

Tijuana (dpa) - Nach einer Tausende Kilometer langen Reise durch Mexiko haben die ersten Migranten aus Mittelamerika den Grenzzaun zu den USA erklommen. Etwa 20 Menschen kletterten auf den Zaun zwischen Tijuana und San Diego an der Pazifikküste. Die Aktion versetzte die Beamten des US-Grenzschutzes in Alarmbereitschaft, sie griffen allerdings nicht ein. Von dpa


Mi., 14.11.2018

EU Auslandstelefonate innerhalb der EU sollen günstiger werden

Straßburg (dpa) - Nach den Roaming-Gebühren will die Europäische Union nun auch hohen Preisen für Telefonate ins EU-Ausland ein Ende setzen. Das EU-Parlament stimmt heute über entsprechende neue Regeln ab. Demnach sollen Gespräche aus dem eigenen Land in einen anderen EU-Staat pro Minute nur noch maximal 19 Cent pro Minute kosten dürfen - egal ob vom Handy oder vom Festnetztelefon aus. Von dpa


Mi., 14.11.2018

Bundesregierung Bundesregierung berät in Potsdam über Digitalstrategie

Potsdam (dpa) - Das Bundeskabinett trifft sich heute zu einer zweitägigen Digitalklausur in Potsdam. Unter anderem soll eine Strategie beschlossen werden, die Deutschland zum führenden Forschungsstandort für Künstliche Intelligenz machen soll. Die Minister diskutieren zudem, wie mehr Verwaltungsleistungen digitalisiert werden können. Von dpa


Mi., 14.11.2018

Polizei Gericht entscheidet über Polizisten-Tattoo

München (dpa) - Untersuchungen besagen, dass schon jeder Fünfte in Deutschland tätowiert ist. Wer allerdings für die Polizei arbeitet, stößt mit einem Tattoo nicht selten auf Ablehnung und Hürden bei der Einstellung. Besonders restriktiv hat sich dabei oft der Freistaat Bayern gezeigt. Deswegen wird ein Urteil des Verwaltungsgerichtshofs in München mit Spannung erwartet. Von dpa


Mi., 14.11.2018

Finanzen Rom zeigt Brüssel im Schuldenstreit die kalte Schulter

Rom (dpa) - Italien weigert sich im Haushaltsstreit trotz Protesten der EU und großer Nervosität an den Finanzmärkten, von seinen Schuldenplänen abzuweichen. Die Haushaltsziele für das kommende Jahr änderten sich nicht, erklärte der Vize-Premierminister Luigi Di Maio. Die Regierung wolle mit dem Verkauf von staatlichen Immobilien die Staatskasse aufbessern. Ob das die Kommission überzeugt, ist fraglich. Von dpa


Di., 13.11.2018

Finanzen Italien weicht nicht von Schuldenplänen ab

Rom (dpa) - Die italienische Regierung trotzt der EU und will entgegen der Forderung Brüssels nicht von ihren Schuldenplänen im kommenden Jahr abweichen. Die Haushaltspläne änderten sich nicht, erklärte Vize-Premierminister Luigi Di Maio auf Facebook. Sowohl die angepeilten Zahlen zur Neuverschuldung als auch die Prognose zum Wirtschaftswachstum würden sich nicht ändern. Von dpa


Di., 13.11.2018

EU EVP-Fraktionschef Weber bestätigt Brexit-Einigung

Brüssel (dpa) - Der Fraktionschef der Europäischen Volkspartei, Manfred Weber, hat den Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen bestätigt. Man habe positive Signale, dass es nach Wochen und Monaten der quälenden Debatten jetzt endlich zu einer Einigung kommt, sagte Weber in den ARD-«Tagesthemen». Von dpa


Di., 13.11.2018

Regierung Melania Trump fordert Entlassung hochrangiger Regierungsmitarbeiterin

Washington (dpa) - In einem höchst ungewöhnlichen Schritt hat sich US-First Lady Melania Trump in Personalfragen innerhalb der Regierung ihres Mannes Donald Trump eingemischt. Ihr Büro sprach sich dafür aus, die stellvertretende Nationale Sicherheitsberaterin, Mira Ricardel, zu entlassen. Von dpa


Di., 13.11.2018

Verkehr Google-Schwesterfirma vor Start von Robotaxi-Service

New York (dpa) - Die Google-Schwesterfirma Waymo will ihren kommerziellen Robotaxi-Dienst innerhalb der kommenden zwei Monate an den Start bringen. Das sagte Waymo-Chef John Krafcik auf einer Konferenz des «Wall Street Journal». Wie erwartet soll der Service zunächst ausgewählten Nutzern im Umkreis der Stadt Phoenix in Arizona zur Verfügung stehen. Von dpa


Di., 13.11.2018

Fußball Real Madrid: Cheftrainer Solari bekommt Vertrag bis 2021

Madrid (dpa) - Der neue Chefcoach des spanischen Fußball- Rekordmeisters Real Madrid, Santiago Solari, bekommt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Das teilte der Champions-League-Sieger offiziell mit. Solari war von den Königlichen erst gestern vom Interimscoach zum neuen Trainer befördert worden. Über die Vertragslaufzeit wurden noch keine Angaben gemacht. Von dpa


Di., 13.11.2018

Fußball Schiedsgericht verhandelt Kinds Klage gegen DFL noch 2018

Berlin (dpa) - Die Klage von Hannover-96-Clubchef Martin Kind gegen die Ablehnung seines Übernahmeantrags durch die Deutsche Fußball Liga wird noch in diesem Jahr vor dem Ständigen Schiedsgericht der Lizenzligen verhandelt. Das erklärte Udo Steiner als Schiedsgerichts- Vorsitzender der «Sport Bild». Er könne bestätigen, «dass die mündliche Verhandlung noch 2018 stattfinden wird. Von dpa


Di., 13.11.2018

Kriminalität Hilfspfleger soll sechs Senioren mit Insulin ermordet haben

München (dpa) - Ein Hilfspfleger soll fünf alte Männer und eine Seniorin in ganz Deutschland mit Insulin ermordet haben. Das ergaben Ermittlungen gegen den 36-Jährigen aus Polen, der seit Februar in Untersuchungshaft sitzt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in München mitteilten. Die Ermittler werfen dem Pfleger zudem drei versuchte Morde und drei Fälle der gefährlichen Körperverletzung vor. Von dpa


Di., 13.11.2018

Migration Hunderte Migranten erreichen Grenze zu USA

Tijuana (dpa) - Mehrere Hundert Migranten aus Mittelamerika haben auf ihrem Weg in die USA die Grenzstadt Tijuana erreicht. Die 357 Menschen kamen in Bussen im Nordwesten Mexikos an. Auf der US-Seite der Grenze befindet sich die Stadt San Diego. Er sei glücklich, nur einen Schritt davon entfernt zu sein, die USA zu betreten, sagte José Alfredi Mejía Márquez aus Honduras der dpa. Von dpa


Di., 13.11.2018

Prozesse New Yorker Prozess gegen Drogenboss «El Chapo» gestartet

New York (dpa) - Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen ist in New York der Prozess gegen den mexikanischen Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán gestartet. Zum Auftakt verzögerten sich jedoch die Eröffnungsplädoyers von Staatsanwaltschaft und Verteidigung, weil ein Mitglied der Jury aus zunächst unbekannter Ursache ausgetauscht werden musste. Von dpa


Di., 13.11.2018

Tarife Verdi: Weg frei für ersten Tarifvertrag mit Ryanair

Berlin (dpa) - Im Konflikt mit Ryanair haben die Verdi-Mitglieder bei der irischen Fluggesellschaft einer Vorvereinbarung für einen Tarifvertrag «mit sehr großer Mehrheit» zugestimmt. Das teilte die Gewerkschaft mit. Mit der Billigung des Eckpunkte-Papiers sei der Weg frei für den ersten Tarifvertrag für die rund 1000 Flugbegleiter bei Ryanair in Deutschland. Von dpa


Di., 13.11.2018

Konflikte Türkei fühlt sich ausgeschlossen: Eklat bei Libyen-Konferenz

Palermo (dpa) - Die Türkei hat die Libyen-Konferenz in Italien aus Protest frühzeitig verlassen, weil sie sich von Gesprächen am Rande des Gipfels ausgeschlossen gefühlt hat. Bei den Gesprächen waren in Palermo die libyschen Hauptgegenspieler in dem Konflikt sowie Vertreter von Staaten wie Russland und Ägypten zusammengekommen. Von dpa


Di., 13.11.2018

EU London: Einigung auf Brexit-Austrittsabkommen

London (dpa) - Die Brexit-Unterhändler Großbritanniens und der EU haben sich auf den Entwurf eines Austrittsabkommens geeinigt. Das teilte die britische Regierung mit. Morgen soll das Kabinett in London zusammenkommen, um den Text zu billigen. Ein EU-Diplomat warnte jedoch, die Verhandlungen seien noch nicht abgeschlossen. Von dpa


Di., 13.11.2018

Fußball Hrubesch-Abschied ohne Sieg: 0:0 gegen Spanien

Erfurt (dpa) - Die Siegesserie der deutschen Fußball-Frauen ist ausgerechnet im letzten Spiel unter Bundestrainer Horst Hrubesch gerissen. Der Olympiasieger musste sich nach sieben Erfolgen hintereinander in Erfurt mit einem torlosen Unentschieden begnügen. Vor 3169 Zuschauern konnte das Hrubesch-Team nur streckenweise an die überzeugende Leistung beim 5:2 gegen Italien am Samstag anknüpfen. Von dpa


Di., 13.11.2018

Medien CNN klagt gegen Trump wegen Ausschlusses eines Reporters

Washington (dpa) - Der US-Sender CNN hat im Konflikt mit dem Weißen Haus um einen seiner Journalisten Klage gegen den US-Präsidenten Donald Trump und weitere Regierungsmitglieder eingereicht. Das teilte das Medienunternehmen mit. Das Unternehmen wolle vor dem Bezirksgericht in Washington gegen den Entzug der Akkreditierung für den CNN-Reporter Jim Acosta für das Weiße Haus vorgehen. Von dpa


Di., 13.11.2018

Konflikte Palästinenser verkünden einseitig Waffenruhe mit Israel

Tel Aviv (dpa) - Nach massivem Raketenbeschuss auf Israel und Luftangriffen der israelischen Armee im Gazastreifen haben militante Palästinenser einseitig eine Waffenruhe verkündet. Ägypten habe die Rückkehr zu einer entsprechenden Vereinbarung vermittelt, teilten die Hamas und andere militante Palästinenserorganisationen in Gaza mit. Von dpa


Di., 13.11.2018

Tarife Verdi-Mitglieder stimmen Vorvereinbarung mit Ryanair zu

Berlin (dpa) - Im Konflikt mit Ryanair haben die Verdi-Mitglieder bei der irischen Fluggesellschaft einer Vorvereinbarung für einen Tarifvertrag «mit sehr großer Mehrheit zugestimmt». Das teilte die Gewerkschaft in Berlin. Mit der Billigung des Eckpunktepapiers sei der Weg frei für den ersten Tarifvertrag für die rund 1000 Flugbegleiter bei Ryanair in Deutschland. Von dpa


Di., 13.11.2018

Migration Fall-Überprüfung im Bamf - CSU-Politikerin schlägt Alarm

Berlin (dpa) - Die CSU-Innenpolitikerin Andrea Lindholz warnt vor einer neuen Überforderung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Um dies zu verhindern, sei eine vorübergehende Verlängerung der Drei-Jahres-Frist für die Überprüfung des Schutzes für anerkannte Flüchtlinge notwendig, sagte die Vorsitzende des Innenausschusses des Bundestages der dpa. Von dpa


Di., 13.11.2018

Bundesregierung Bundesregierung gibt Milliarden für Künstliche Intelligenz

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will rund drei Milliarden Euro zusätzlich in Künstliche Intelligenz investieren. Entsprechende Informationen des Redaktionsnetzwerks Deutschland und des «Handelsblatts» wurden der dpa bestätigt. Der überwiegende Teil des Geldes soll in Forschung und Entwicklung fließen. Am Donnerstag will das Kabinett bei seiner Klausur in Potsdam einen entsprechenden Beschluss fassen. Von dpa


Di., 13.11.2018

EU Merkel spricht sich für Europäische Armee aus

Straßburg (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich für die Entwicklung einer europäischen Armee ausgesprochen. «Wir sollten an der Vision arbeiten, eines Tages auch eine echte europäische Armee zu schaffen», sagte Merkel in einer Rede im Europaparlament. Von dpa


26 - 50 von 38303 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung