Di., 03.12.2019

Umwelt Brandstifter in Bolivien gefährden einzigartiges Ökosystem

Berlin (dpa) - Angesichts der verheerenden Waldbrände im Osten von Bolivien schlagen Forscher Alarm. Die häufig von Brandstiftern gelegten Feuer im Chiquitano-Wald gefährdeten ein einzigartiges Ökosystem, hieß es von der Humboldt-Universität zu Berlin. Von dpa

Di., 03.12.2019

International Knatsch zum Jubiläum: Nato-Gipfel in London beginnt

London (dpa) - In einer heiklen Phase für die Nato kommen die Staats- und Regierungschefs des Militärbündnisses heute in London zu einem Gipfel zusammen. Anlass ist das 70-jährige Bestehen der Allianz. Über die Zukunft der Nato wird unter den Mitgliedstaaten gestritten, seit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ihr den «Hirntod» bescheinigt hat. Von dpa


Di., 03.12.2019

Wahlen Trump legt gegen «drittklassige» Medien Bloombergs nach

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat gegen den demokratischen Präsidentschaftsbewerber Michael Bloomberg mit neuen Attacken nachgelegt. «Mini Mike Bloomberg hat seine drittklassige Nachrichtenorganisation angewiesen, weder gegen ihn noch einen anderen Demokraten zu recherchieren, sondern nur Präsident Trump zu verfolgen», twitterte der Präsident. Von dpa


Di., 03.12.2019

Demonstrationen Amnesty: Über 200 Tote bei Unruhen im Iran

London (dpa) - Bei den schweren Unruhen im Iran im vergangenen Monat sind nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Amnesty International 208 Menschen ums Leben gekommen. Im Iran waren Mitte November landesweite Proteste gegen eine Erhöhung der Benzinpreise und die Rationierung von Kraftstoff ausgebrochen, gegen die iranische Sicherheitskräfte gewaltsam vorgingen. Von dpa


Di., 03.12.2019

Bildung Neue Pisa-Studie wird vorgelegt

Berlin (dpa) - Mit Spannung werden heute die Ergebnisse der siebten Pisa-Studie erwartet. Die OECD stellt sich am Vormittag in Berlin vor. Alle drei Jahre werden für Pisa Hunderttausende 15-Jährige rund um den Globus in den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften und Lesen getestet. Schwerpunktmäßig wird jeweils ein Bereich stärker abgefragt. Diesmal ging es vor allem um die Lesekompetenz. Von dpa


Di., 03.12.2019

Flugzeugbau USA prüfen im Streit um Airbus höhere Vergeltungszölle

Washington (dpa) - Im Konflikt um verbotene Staatshilfen für den europäischen Flugzeugbauer Airbus erwägen die USA noch höhere Vergeltungszölle auf EU-Produkte als ohnehin schon geplant. Das teilte das Büro des US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer mit. Von dpa


Di., 03.12.2019

Personen Früherer US-Präsident Carter erneut im Krankenhaus

Atlanta (dpa) - Der ehemalige US-Präsident Jimmy Carter ist wegen einer Blasenentzündung erneut zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Es gehe ihm schon besser und er hoffe, schon bald wieder nach Hause zu können, erklärte seine Stiftung. Der 95-Jährige befindet sich demnach seit dem Wochenende in der Stadt Americus im US-Bundesstaat Georgia in Behandlung. Von dpa


Di., 03.12.2019

Extremismus Hetze im Netz: Lambrecht prüft Verschärfung des Strafrechts

Berlin (dpa) - Im Kampf gegen Hetze im Internet prüft Justizministerin Christine Lambrecht die Wiedereinführung des 1981 abgeschafften Straftatbestandes «Befürwortung von Straftaten». Das sagte sie dem «Mannheimer Morgen». Die Frage sei, ob man bei jemandem, der Straftaten begrüße, gleich mit dem Strafrecht reagieren müsse. Es sei kein Aufruf und keine Beihilfe zur Straftat, betont Lambrecht. Von dpa


Di., 03.12.2019

Klima Greta Thunberg kommt nach Atlantiküberquerung in Portugal an

Lissabon (dpa) - Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg kommt nach ihrer Atlantiküberquerung voraussichtlich am Morgen in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon an. Dort wird sie von Bürgermeister Fernando Medina empfangen und will eine Pressekonferenz geben. Von dpa


Di., 03.12.2019

Kriminalität Epstein-Opfer beschuldigt Prinz Andrew erneut

London (dpa) - Eines der Opfer im Missbrauchsskandal um den US-Geschäftsmann Jeffrey Epstein hat erneut schwere Vorwürfe gegen den britischen Prinzen Andrew erhoben. Virginia Giuffre schildert in einem BBC-Interview, sie sei drei Mal zum Sex mit dem Royal gezwungen worden, zwei Mal davon als 17-Jährige. Die Übergriffe sollen 2001 und 2002 erfolgt sein. Von dpa


Di., 03.12.2019

Raumfahrt Nasa veröffentlicht Aufnahmen von indischem Modul

New York (dpa) - Etwa drei Monate nach der missglückten indischen Mondmission hat die US-Weltraumbehörde Nasa die Überreste des Landemoduls «Vikram» gefunden. Der Lander der «Chandrayaan-2»-Mission ist demnach auf der Mondoberfläche zerschellt. Die Nasa-Aufnahmen sollen die Verteilung der Trümmer über mehrere Kilometer zeigen. Von dpa


Di., 03.12.2019

Medien Moskau verschärft Gesetz gegen ausländische Journalisten

Moskau (dpa) - Mit seiner Unterschrift unter einen Zusatzartikel zum Mediengesetz hat Russlands Präsident Wladimir Putin die Überwachung ausländischer Journalisten und Blogger verschärft. Mit dem Gesetz können ausländische Medien als Agenten eingestuft werden. Von dpa


Di., 03.12.2019

Luftverkehr Rom gewährt Alitalia weiteren Millionenkredit

Rom (dpa) - Die italienische Regierung gewährt der angeschlagenen Fluggesellschaft Alitalia einen weiteren Überbrückungskredit in Höhe von 400 Millionen Euro. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Ministerrat am Abend. Damit solle der Flugbetrieb der Gesellschaft vor einem möglichen Verkauf bis zum 31. Mai 2020 garantiert werden, hieß es in einer Mitteilung der Regierung. Von dpa


Di., 03.12.2019

Nato Trump pocht vor Nato-Gipfel auf stärkere Lastenteilung

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat vor dem Nato-Gipfel in London trotz Zugeständnissen der Bündnispartner seine Forderung nach höheren Verteidigungsausgaben bekräftigt. Die USA zahlten «viel zu viel», sagte Trump vor seinem Abflug in die britische Hauptstadt. Von dpa


Di., 03.12.2019

Parteien Kramp-Karrenbauer: CDU will Koalition fortsetzen

Berlin (dpa) - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat bekräftigt, dass ihre Partei an der großen Koalition aus Union und SPD festhalten will. Die CDU sei vertragstreu. Sie wolle diese Koalition fortsetzen auf der Grundlage des Koalitionsvertrages, sagte Kramp-Karrenbauer in den ARD-«Tagesthemen». Von dpa


Di., 03.12.2019

Regierung Demonstranten blockieren Maltas Parlament

Valletta (dpa) - In Malta haben am Abend erneut zahlreiche Menschen gegen die Regierung von Premierminister Joseph Muscat demonstriert. Zeitweise blockierten sie das Parlament in Valletta und hinderten mehrere Abgeordnete am Verlassen des Gebäudes. Einige Demonstranten bewarfen Parlamentarier mit Eiern. Von dpa


Di., 03.12.2019

Welthandel USA drohen Frankreich mit neuen Strafzöllen

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat die französische Digitalsteuer als «diskriminierend» bezeichnet und daher das Verfahren zur Einführung neuer Strafzölle in Gang gesetzt. Solche Zölle von bis zu 100 Prozent könnten auf Importe im Wert von rund 2,4 Milliarden Dollar verhängt werden, so der US-Handelsbeauftragte. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Börsen Wall Street: Schwach nach neuen Zolldrohungen und US-Daten

New York (dpa) - Die wichtigsten Indizes am US-Aktienmarkt sind schwach in den letzten Börsenmonat des Jahres gestartet. Überraschend gute Konjunkturdaten aus China rückten angesichts enttäuschender Daten aus der US-Wirtschaft und neuer Zolldrohungen des Präsidenten in den Hintergrund. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Medien Reporterpreis für Enthüllungen zur Ibiza-Affäre

Berlin (dpa) - Für das Aufdecken der sogenannten Ibiza-Affäre haben Journalisten des «Spiegel» und der «Süddeutschen Zeitung» den Reporterpreis erhalten. Die Auszeichnung in der Kategorie Investigation wurde am Abend in Berlin vom Reporterforum verliehen. Im Mai hatten die Journalisten ein heimlich auf Ibiza gedrehtes Video öffentlich gemacht. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Fußball Mainz gewinnt gegen Eintracht Frankfurt mit 2:1

Mainz (dpa) - Der FSV Mainz 05 hat das Rhein-Main-Derby in der Fußball-Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt mit 2:1 für sich entschieden. Beim Heim-Debüt von Neu-Trainer Achim Beierlorzer siegten die Mainzer durch Tore von Karim Onisiwo in der 50. Minute und Adam Szalai 20 Minuten vor Schluss. Martin Hinteregger hatte die Frankfurter in der 33. Minute in Führung gebracht. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Parteien Laschet offen für Gespräche über neue Projekte mit SPD

Köln (dpa) - Der stellvertretende CDU-Chef Armin Laschet zeigt sich offen für Gespräche mit der SPD über neue Projekte in der großen Koalition in Berlin. «Reden kann man über alles», sagte Laschet bei einer Veranstaltung des Redaktionsnetzwerks Deutschland und des «Kölner Stadt-Anzeigers». Die große Koalition habe zu Beginn der Legislaturperiode eine Halbzeitbilanz verabredet. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Fußball Frankfurter Fan-Randale vor Mainz-Spiel

Mainz (dpa) - Fußballfans von Eintracht Frankfurt haben vor dem Bundesligaspiel beim FSV Mainz 05 für einen Eklat gesorgt. Einige Anhänger der Hessen zündeten kurz vor dem geplanten Anpfiff einen Böller und feuerten mehrere Leuchtraketen auf den Rasen. Schiedsrichter Manuel Gräfe bat beide Mannschaften daraufhin zunächst wieder in die Kabinen. Das Spiel begann mit zehnminütiger Verspätung. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Parteien 12 Euro Mindestlohn? Söder erteilt SPD-Forderungen Absage

München (dpa) - CSU-Chef Markus Söder hat SPD-Forderungen nach einer Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro und einer Abschaffung der Schuldenbremse in Deutschland eine klare Absage erteilt. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Nato Trump pocht vor Nato-Gipfel auf stärkere Lastenteilung

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat kurz vor dem Nato-Gipfel in London trotz Zugeständnissen der Bündnispartner seine Forderung nach höheren Verteidigungsausgaben bekräftigt. Die USA zahlten «viel zu viel», sagte Trump im Garten des Weißen Hauses vor seinem Abflug in die britische Hauptstadt. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Kriminalität Vorwürfe gegen Prinz Andrew: Epstein-Opfer gibt Interview

London (dpa) - Eines der Opfer im Missbrauchsskandal um den US-Geschäftsmann Jeffrey Epstein hat erneut schwere Vorwürfe gegen den britischen Prinzen Andrew erhoben. Virginia Giuffre schildert in einem BBC-Interview, sie sei drei Mal zum Sex mit dem Royal gezwungen worden, zwei Mal davon als 17-Jährige. Die Übergriffe sollen 2001 und 2002 stattgefunden haben. Der Prinz streitet das aber ab. Von dpa


251 - 275 von 61995 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region